» über uns

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Zitat Zitat von Marcus.S Beitrag anzeigen
    Funzt für die Bohrinseln und Schwabbler super, für Brettspieler reichts nicht.
    Hallo Marcus, definier mal bitte diese Begriffe für aussenstehende.

    Danke!

    Ulf

  2. #22
    Marcus.S
    Gast

    Standard

    Ups 😄

    Bohrinsel = Masselaufwerk
    Schwabbler = Subchassis
    Brettspieler = Brettspieler. Die Regas z.B.

    lg
    Marcus

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    Nordöstliches Südwestfalen
    Beiträge
    273

    Standard

    Hallo Christoph,
    habe die Widerstände die auszutauschen sind, einmal gekennzeichnet:


    Hoffe, das dir das reicht.

    Gruß
    Thomas

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    57

    Standard

    Moin,

    den Bassanteil eines TA kann man häufig durch die Tonarmhoehe beeinflussen. Der Arm des Sony lässt das zu.

    Dirk

  5. #25
    Dynaudio Visaton Benutzerbild von Bopfel
    Registriert seit
    03.01.2009
    Ort
    Schwäbisch Hall
    Beiträge
    355

    Standard

    Zitat Zitat von malchuth Beitrag anzeigen
    Moin,

    den Bassanteil eines TA kann man häufig durch die Tonarmhoehe beeinflussen. Der Arm des Sony lässt das zu.

    Dirk
    Stimmt, hab ihn inzwischen exakt waagerecht und siehe da, unten rum hats richtig Bums!
    danke
    Gruß
    Christoph

  6. #26
    ...braucht Vinyl Benutzerbild von tiefton
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    5.156

    Standard

    Das hört sich ja richtig gut an :-)
    Jetzt noch die Platten waschen,nadel reinigen und sich dem Vinyl hingeben
    Viele Grüße, Thomas

  7. #27
    Dynaudio Visaton Benutzerbild von Bopfel
    Registriert seit
    03.01.2009
    Ort
    Schwäbisch Hall
    Beiträge
    355

    Standard

    Zitat Zitat von tiefton Beitrag anzeigen
    Das hört sich ja richtig gut an :-)
    Jetzt noch die Platten waschen,nadel reinigen und sich dem Vinyl hingeben
    Glaubst Du nicht, dass es gefährlich ist mit Wasser an Schallplatten zu gehen
    Ich meine wegen der Verzugsgefahr!

    Geändert von Bopfel (25.01.2014 um 12:23 Uhr)

  8. #28
    Boxen mit Charakter Benutzerbild von tifflor5
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Worms-Pfeddersheim
    Beiträge
    378

    Standard

    Zitat Zitat von malchuth Beitrag anzeigen
    den Bassanteil eines TA kann man häufig durch die Tonarmhoehe beeinflussen.
    Dirk
    • Leicht steigender Tonarm, Absenken der Basis: "Mehr" Bass
    • Leicht fallender Tonarm, Anheben der Basis: "Mehr" Höhen

    Wobei in beiden Fällen die Basis um max. ± 3 mm verändert werden sollte.
    Viele Grüße
    Bernhard aka Tiff

    Schreibfehler liegen in der Natur der Sache und werden grundsätzlich nicht korrigiert.

  9. #29
    Dynaudio Visaton Benutzerbild von Bopfel
    Registriert seit
    03.01.2009
    Ort
    Schwäbisch Hall
    Beiträge
    355

    Standard Danke Danke

    Zitat Zitat von ThomasF Beitrag anzeigen
    Hallo Christoph,
    habe die Widerstände die auszutauschen sind, einmal gekennzeichnet:


    Hoffe, das dir das reicht.

    Gruß
    Thomas
    Hallo Thomas
    herzlichen Dank für deine professionelle Unterstützung

    Daran wird ich wohl erst weiter arbeiten, wenn ich demnächst mein Gehäuse für den DAC und das RIAA Amp fertig baue
    Bekomme gerade die Frontplatte im Stil meines Main-Amps gefräst und darf wegen Geschwindigkeit natürlich nicht nörgeln

    Zitat Zitat von tiefton Beitrag anzeigen
    Das hört sich ja richtig gut an :-)
    Jetzt noch die Platten waschen, nadel reinigen und sich dem Vinyl hingeben
    Hallo Thomas
    hab zum Glück mein altes Quelle Plattenreinigungsgerät nicht weg geschmissen habs noch gefunden
    Hab allerdings keinen Reiniger mehr
    Was nimmt zum Plattenputzen wenn man gerade keine teures Zeugs kaufen will?

    Nadelreineigen? davon hab ich noch nichts gehört

    Zitat Zitat von tifflor5 Beitrag anzeigen

    • Leicht steigender Tonarm, Absenken der Basis: "Mehr" Bass
    • Leicht fallender Tonarm, Anheben der Basis: "Mehr" Höhen

    Wobei in beiden Fällen die Basis um max. ± 3 mm verändert werden sollte.
    Hatte ich noch nicht gewusst
    Hatte vor meinem PSX50 auch keinen Player mit Tonarmhöhenverstellung
    Unter null geht aber nicht, dennoch mit 0 Grad ist da Ergebnis auch mehr als nur passabel

  10. #30
    ...braucht Vinyl Benutzerbild von tiefton
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    5.156

    Standard

    Dest. Wasser, und 10% isoprpyl.
    Oder eine fertigmischung für viel geld... kann heute Abend mal ein paar Rezepte raussuchen
    Viele Grüße, Thomas

  11. #31
    Boxen mit Charakter Benutzerbild von tifflor5
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Worms-Pfeddersheim
    Beiträge
    378

    Standard

    Zitat Zitat von Bopfel Beitrag anzeigen
    Unter null geht aber nicht, dennoch mit 0 Grad ist da Ergebnis auch mehr als nur passabel
    Kleines Kunstoffplätchen (0,5mm bis 2mm) zwischen TA und Headshell bringt das Gleiche.

    Aber wenn das Ergebnis mit 0° passabel ist und du damit zufriedne bist, warum was ändern.
    Viele Grüße
    Bernhard aka Tiff

    Schreibfehler liegen in der Natur der Sache und werden grundsätzlich nicht korrigiert.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0