» über uns

» Registrierung

Hallo neue User

Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.
Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine Nachricht über das Kontaktformular (Link) und wähle dort als Betreff "Registrierung" aus.

In den Text schreibst Du bitte folgende Informationen:
- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.
Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 133
  1. #1
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.064

    Standard Diskussion - Gemeinsam über das Forum ein Projekt machen

    Hallo liebes Forum,

    ich mache hier einen neuen Thread zu der Diskussion im
    Corona und Lautsprecher bauen? Eine theoretische Betrachtung
    auf.
    Wer hat Interesse, an diesem Projekt mitzuarbeiten?
    Hierfür werden aber diverse Regeln aufgestellt um das Projekt nicht bis ins Nirvana zu zerreden bzw zerschreiben.
    Ich wünsche diesem Thread viel Erfolg

    In Abrsprache mit SNT möchte ich hier daruf hinweisen, dass es ein Non-Provit-Projekt ohne gewerblichen Hintergrund geben soll.
    Prio soll der Spaß an dem Projekt sein
    Geändert von Kaspie (02.01.2021 um 18:48 Uhr)
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  2. #2
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.303

    Standard

    Hallo zusammen, wer würde sich denn an diesem Thema konstruktiv beteiligen oder findet das erst mal generell interessant oder gut?

    Merkmale / Ziele:

    - Nicht kommerziell also auch überhaupt nix was mit Geld verdienen zu tun hat! keine Lizenzen, keine Verkäufe, nur Ausgaben ;-)
    - Was zusammen zu entwickeln
    - Spass zu haben


    Interesse hat:


    SNT: Gehäusebau (Schwerpunkt 3D Druck), Leiterplatten, Elektronik, Standards, Orga (in Teilen)

    Kaspie: Projektabschlußtreffen ? (Orga)

    Arlo62: Mit der Zeit findest Du schon was, was ich hier eintragen kann

    3eepoint: Simulation, Doku, CAD (LaTex)

    a.j.h.: Handwerk, Theoriekentnisse, Reisebereitschaft (natürlich in Grenzen), Design, Weiche, DSP Setup

    Goldkante: 3D Druck, Messen, Hören

    Barossi: ​Organisation

    db7mk: Projektorga und Lehrlin

    Onno: Zielvorgeber

    Incoggnito2: Platformbereitstellung (Cloudserver) für Dokumentationen und Planungen, vielleicht Moderation? und selbstverständlich auch Mitläufer

    MarsianC: motivierter Selbsteinlader ;-)

    Dale:
    Unterstütze im Bereich CAD und FEM zur Gehäuseentwicklung.

    Nachgetragen und informiert:

    Jens:


    Ich aktualisiere hier auch selber, Kay muß schließlich noch Moderieren....immer mal von Zeit zu Zeit auch wenn ich nicht poste, versuche ich Euch hier einzutragen. Ich sehe gerade: Kay trägt auch ein, wenn wenn wer neu hinzukommt.
    Geändert von MOD Kaspie (09.01.2021 um 12:59 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.475

    Standard

    Hallo zusammen!

    Ich finde das Thea sehr interessant. Ich weiß nur nicht wie ich mich einbringen soll. Ich bin sowohl für das Thema Simulation als auch Messen ein unbeschriebenes Blatt.
    Gruß

    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  4. #4
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.343

    Standard

    Ich kann mich als Simulant anbieten wenn was ansteht.
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

  5. #5
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.303

    Standard

    Hallo,

    Ich würde mal sagen, dass Fachkenntnisse erst mal egal sind - jeder kann was beitragen und wenns 'nur' eine Powerpoint Zusammenfassung ist - ich finde es gilt erst mal herauszufinden wer denn überhaupt Lust hat sich auf einen neuartige Spielanleitung einzulassen und überhaupt in der Lage ist, etwas Zeit für ein noch nicht definiertes, gemeinsames Projekt aufzubringen. Vielen Ist der Ansatz einer 'Minimaldisziplin' vielleicht bereits jetzt zu stressig, und das ist auch verständlich. Jetzt wollen wir mal sehen, wer sich ein Teamprojekt grundsätzlich zutrauen würde. Es geht also ans Eingemachte..

    Ohne Stress würde ich sagen hier mal schön gemütlich 2-3 Wochen Zeit zu geben, damit sich jeder auch Gedanken machen kann. Gerne werden auch die Voraussetzungen gelesen, unter denen der Teilnehmer interessiert ist. Kay, was meinst Du? Schreib doch am besten gleich zu jedem Namen dazu was er denn zu welchen Voraussetzungen beitragen wolle und könne. Kannst bei mir bei einem Lautsprecherprojekt: (3D Druck wenn zielführend) Gehäusebau, Elektronik, Leiterplatten, Elektroniksimulation (SPICE) und bei allem Anderen vielleicht noch kommenden Projektenvorschlägen: teilweise Organisation notieren. Meine Voraussetzung ist ein Projektleiter und die Einigung auf klare, erst mal nicht technisch ausgewiesene Ziele. Die Unterstützung des Vereins ist nicht zwingend erforderlich wenn die Ziele nicht auf den Verein ausgerichtet sind. That's it from my side und jetzt bin ich mal gespannt, ob und wie sich das entwickelt.

    'Anschieber' ist schon mal richtig ( na ja ich würde mich lieber Motivator nennen) aber nicht zielführend, jetzt kannst Du ja konkrete Sachen reinschreiben.;-)=


    Gruß von Sven
    Geändert von SNT (02.01.2021 um 14:42 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  6. #6
    Chef Benutzer Benutzerbild von a.j.h.
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Also,
    ich würde bei dem Spaß auch dabei sein wollen.

    Was kann ich einbringen?
    Ich kann von allem etwas - aber nix richtig
    Ich bin das Ballistol des HiFi-Baus...

    Aber wie schon im vorangegangenen Thread gesagt: Ich würde sowohl meine handwerklichen Fähigkeiten (Sägen, Fräsen, Kleben,... Löten) als auch meine Theoriekenntnisse einbringen. Simulieren kann ich auch,...

    Ich wäre außerdem bereit, auch finanziell etwas beizusteuern. Sei es Baumaterial oder ein Beitrag zum Chassismaterial, das evtl. gekauft werden muss. Je nachdem.

    Ich denke, man sollte auch bereit sein, für ein Treffen durch die halbe Republik zu düsen. Hätte ich kein Problem mit - eher im Gegenteil: Würde mich freuen sowas (aber die Termine sollten nicht mit anderen Forentreffen wie Battles/Contest/... oder dem mir heiligen Frickelfest kollidieren).

    Ich denke aber auch, dass wir die Diskussionen zum Projekt für alle hier im Forum offen halten sollen.

    Außerdem sehe ich bei dem Projekt sowas wie einen "harten Kern", würde aber "Gastentwickler" nicht ausschliessen wollen. Also Leute aus dem Forum, die was beitragen möchten, aber nicht konsequent immer und dauerhaft dabei sein können.

    Ich möchte aus dem Vorhaben den Zwang etwas rausnehmen.
    Beste Grüße,
    Andreas

    "Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper

  7. #7
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.303

    Standard

    'Finanziell' - ja gute Anmerkung!


    bin ich auch grundsätzlich dabei. Klar - ja Bauteile kosten....bin aber dafür dass das Ganze gestemmt werden kann, ohne dass sich jetzt jeder ruinieren muß, vielleicht ganz gut wenn - nachdem die Teilnehmer feststehen - erst mal geklärt wird, wer wieviel Euro beitragen kann und möchte? Daraus ergibt sich dann auch zwangsläufig der finanzielle Rahmen des Projekts. Da wäre es schön wenn sich ein paar Gewerbliche zu Wort melden könnten... dann wäre das auch ein mögliches Ziel....-) gibts vielleicht Sponsoren? Ich glaube je mehr sich hier engagieren desto eher ist die Chance auf eine gewerbliche finanzielle Spritze in Sachen Bauteilebereitstellung, wenns den was teueres sein sollte. Ein Projekt-Cheap Trick würde von dem Finanziellen stark entkoppeln.

    und wir haben auch die Frage: Wo steht denn am Ende das Teil bzw. der ist der Nutzer wenn es sich denn um ein Teil handelt? Das zu den nicht technischen Zielen.

    Gruß von Sven
    Geändert von SNT (02.01.2021 um 15:00 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    929

    Standard

    Wäre auch dabei!

    Fertigkeiten:
    - Powerpoint
    - Lautsprecherdesign mit Excel (siehe Bild)
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ltsp mit Excel.JPG
Hits:	70
Größe:	27,4 KB
ID:	58064
    - VituixCAD
    - ein wenig 3D-Druck
    - Aktive Frequenzweichen

  9. #9
    Chef Benutzer Benutzerbild von a.j.h.
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Ach,
    ich denke schon, dass sich der ein- oder andere Gewerbliche finden lassen wird.
    Aber bis dahin sollte das Projekt in eine Richtung geschubst werden.
    Beste Grüße,
    Andreas

    "Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper

  10. #10
    Super-Moderator
    Registriert seit
    21.10.2019
    Beiträge
    160

    Standard

    und wir haben auch die Frage: Wo steht denn am Ende das Teil bzw. der ist der Nutzer wenn es sich denn um ein Teil handelt? Das zu den nicht technischen Zielen.
    Ich denke, dass kann später als groß angelegten Abschluss des Projektes noch eine Menge Spaß mit sich bringen.

  11. #11
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.303

    Standard

    Unsere Goldkante mag noch was beitragen, siehe Orgnialthread!

    Gruß vonnSven
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  12. #12
    Chef Benutzer Benutzerbild von a.j.h.
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Zitat Zitat von MOD Kaspie Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass kann später als groß angelegten Abschluss des Projektes noch eine Menge Spaß mit sich bringen.
    Ich denke schon, dass es für die dann beste Lautsprecherbox der Welt eine Lösung geben wird.

    Wird es überhaupt eine Lautsprecherbox?
    Beim Verstärkerbau kann ich auch was beitragen,... Ich denke aber schon, dass es zu 99% ein Lautsprecher wird?
    Könnte man ja mal an den Beginn der Diskussion setzen, die Frage?!
    Beste Grüße,
    Andreas

    "Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper

  13. #13
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.303

    Standard

    Aktuell denkt wohl schon jeder in Richtung Box - für mich OK. Also: Wollen wir ne Box bauen?



    Wir sind aktuell zu siebt. Da geht noch was. Ich wünsche mir da noch mindestens 10 Leute mehr an dem Projekt! Wer kann und möchte:

    - Frequenzweichenentwicklung
    - Messen
    - Komponentenbeschaffung
    - Spendeneintreiber
    - Entwicklung innere Verdrahtung
    - Entwicklung Anschlußterminal natürlich mit Buchsen
    - Entwicklung Sockel, Bodenentkopplung
    - Raumbetrachtung
    - OrgaTelefonkonferenzen

    - ...bitte weitere Ideen und Vorschläge, aussieben und konzentrieren tun wir gemeinsam später.

    Ich schlage jetzt mal nicht technische Ziele vor:

    - Freude und Spass
    - Disziplin
    - wir gehen aktiv ran und haben nen Arsch in der Hosn
    - ein Zeichen setzen
    - Nachahmer für größere Projekte animieren
    - ne coole Gruppe sind
    - das Ding am Ende in der K&T steht (?)
    - wir das machen was sich andere hier noch nicht getraut haben
    - wir die gewerblichen ‚lieben‘
    - ein Team sind
    - uns damit für den nächsten Contest bewerben
    - was Neues machen
    - Vorbilder sein wollen
    - uns beweisen wollen, dass wir was schaffen können, ohne dass sich ein einzelner überarbeitet
    - faul sind und trotzdem was erreichen wollen


    - ... da könnt ich jetzt nen ganzen Tag schreiben aber mir fehlt auch noch weiterer konkreter Input von Euch! Was wollt ihr mit dem Projekt erreichen? Also haut raus und nur nicht tiefstapeln.

    So genug Motivationsreden gehalten - es muß was von euch kommen, denkt nach, ich erwarte auch von euch Vorschläge dass es kracht.
    Geändert von SNT (02.01.2021 um 15:44 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Grossraum Hamburg
    Beiträge
    833

    Standard

    Ich könnte Vertriebsaufgaben übernehmen, z.B. Preisverhandlung Teile, Orga Sammelbestellung, Bausätze verschicken, Holzbausätze anfragen, etc...

    LG Barossi

  15. #15
    Chef Benutzer Benutzerbild von a.j.h.
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Ich könnte sicher beim Gehäusekonzept viel beitragen.
    Also technische Hintergründe - Simulationen z.B. mit AJ-Horn (habbich), Resonanzen (Hohlraum, Wände,....) eliminieren,... Design undsoweiter....
    Außerdem - wie gesagt - das Ding dann auch entsprechend zusammenknuspern.

    Ja - Weichendesign kann ich auch und....

    Was mir nicht liegt:
    Dokumentation. Klar, kann ich Bilder machen, aber ich habe einen Lautsprecher schneller gebaut, als ihn vorab aufwendig 3D im CAD zu rendern undsoweiter.
    Beste Grüße,
    Andreas

    "Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper

  16. #16
    Chef Benutzer Benutzerbild von a.j.h.
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Ich denke auch, dass wenn ein Konzept gefunden ist und die Gehäuse(-prototypen) gebaut sind, man Messungen dann bei einem Treffen macht.
    Simulationen etc. werden danach und parallel von verschiedenen Leuten daheim gemacht, diskutiert und...
    ... ggf. die unterschiedlichen Weichen dann gelötet und bei einem weiteren Treffen verglichen....

    Achso: "Weiche" kann in diesem Zusammenhang natürlich auch ein Setup per DSP sein...
    Beste Grüße,
    Andreas

    "Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper

  17. #17
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.343

    Standard

    Dann mach ich mal nen ersten Vorschlag, was man machen könnte, auf Basis von etwas das ich mal ausbaldovert habe, aber nie umsetzen konnte:


    Mein Vater wollte einen Lautsprecher mit hohem Wirkungsgrad der nicht zu groß sein durfte und wenn möglich kein Vermögen kostet. Meine rangehen war daher folgendes:

    -->2 1/2 Wege Coaxial
    Es sollten zwei 10" Chassis werden wovon einer eion Coaxialchassis sein sollte. Die wahl fiel in der Planung auf den 10c2cp und 10N3PL von Sica, die sich ein gehäuse teilen. Laut simulation funktioniert das, da die Daten der Chassis sehr ähnlich sind. Um interferenzen zu vermeiden, sollte es ein 2 1/2 Wege system werden. Der Anstieg+Bafflestep sollten da ein guten Übergang um die 250 Hz ermöglichen

    --> Passivmembrane/Bassreflex
    Die beiden würden in einer schlanken Bassreflexbox funktionieren oder aber mit zwei 25er Passivmembranen. Das würde bei einem 35x25x50 cm Gehäuse einen f6 von 50 Hz ergeben mit genug Pegelreserven um die Wirkungsgrad auch aus zu nutzen.

    -->Cardioid(?)
    Da der Coax ein Horn hat wäre es villeicht sinvoll über einen passiven Cardioid nach zu denken um das Abstrahlverhalten weiter hin zu biegen.

    -->Coaxhorn verändern
    Ich glaube das Horn des Coax ist austauschbar, woie wäre es wenn man hier was eigenes ranhängt?

    Da fehlt natürlich noch einiges, soll auch erstmal ein Versuch sein, den Stein ins rollen zu bringen was ein Konzept angeht. Was wäre denn sonst was was ihr genre mal bauen wolltet?

    Die Idee mit der Aufteilung finde ich gut, nur sollten wir es nicht übertreiben. Ich kann sonst gerne noch Dokumentation und CAD übernehmen. Mache sowas eh gerne in LaTex und wenn ich eh FEM/BEM mache bietet sich das an, letztere kann ich übrigens auch als Datensätze für VituixCAD zur Verfügung stellen..

    So ungerne ich das tue muss ich aber auch sagen das ich finanziell nicht viel werde beitragen können. Ich bin Azubi im ersten Lehrjahr mit ner eigenen Wohnung, da hab ich es nicht so dicke =/ Generell wäre es eine Überlegung, wenn das ganze als Bausatz/Sammelbestellung über die Bühne geht sowas wie ein Projektkonto ein zu richten wo dann ein kleiner gewinn für zukünftige zusammenarbeiten beiseite gelegt wird?
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

  18. #18
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.026

    Standard

    Moin,
    ich lese hier sehr interessiert und überlege auch einzusteigen, aber ich bin irritiert, sehr irritiert.
    Soll das jetzt ein Sebstbauprojekt werden ... oder der Zusammenbau von Fertigprodukten aus speziellen Handwerkbetrieben.
    Zitat Zitat von SNT Beitrag anzeigen
    Gehäusebau (Schwerpunkt 3D Druck), Leiterplatten, Elektronik, (in Teilen).
    Zitat Zitat von SNT Beitrag anzeigen
    - Entwicklung Anschlußterminal natürlich mit Buchsen
    Zitat Zitat von Barossi Beitrag anzeigen
    Holzbausätze anfragen
    Soll das Selbstbau werden oder malen nach Zahlen.
    Mit Fertigbausatz mit allen Bohrungen, Gewindeeinsätzen, Nuten in den fertig funierten Gehäuse(Bausatz), gefrästen und vergoldeten Anschlussterminals, gefrästen Platinen mit Beschriftung, fertig konfektionierten Leitungen, einer kompletten Bauteilesammlung ............ und so weiter. Wie soll jemad Waveguide oder Gehäuseteile ausdrucken ? Gehts noch.
    Was hat so etwas noch mit Hobby, Selbstbau und individuellem Design zu tun? Sogar die Bausatzanbieter gehen nicht so weit.
    Wollen wir uns jetzt hier kommerzialisieren? Die beste Versandart ist übrigens alles schon zu montieren und einzubauen.
    Eine Fertigbox ist billiger und maximal geschützt besser zu versenden als die Einzelteile.

    Ich denke, einiges müsste vom Anfang an noch mal durchdacht werden.

    Zitat Zitat von a.j.h. Beitrag anzeigen
    Also,
    ich würde bei dem Spaß auch dabei sein wollen.
    Ich kann von allem etwas - aber nix richtig
    Ich bin das Ballistol des HiFi-Baus...
    Andreas, bei Spaß nehme dich dich beim Wort. Müffelst du auch so.


    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (02.01.2021 um 16:41 Uhr)

  19. #19
    Chef Benutzer Benutzerbild von a.j.h.
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Zitat Zitat von 3eepoint Beitrag anzeigen
    Mache sowas eh gerne in LaTex und wenn ich eh FEM/BEM mache....
    Hattest du nicht mal Schwingungsanalysen von Gehäusewänden versucht zu simulieren?
    Per FEM.
    Beste Grüße,
    Andreas

    "Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper

  20. #20
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.343

    Standard

    Zitat Zitat von a.j.h. Beitrag anzeigen
    Hattest du nicht mal Schwingungsanalysen von Gehäusewänden versucht zu simulieren?
    Per FEM.

    Ja hatte ich, da ich aber keine Ergebnisse erzielen konnte, die sich mit den realen Messungen deckten, liegt das momentan auf Eis.
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0