DIY-HIFI-Forum


» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 05.09.2017, 20:16   #1
hifi-alex
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Erlangen / Würzburg
Beiträge: 171
Standard Contest-Beitrag NeXT Monitor

Hallo zusammen, hier mein Beitrag zum Contest

Steckbrief:
  • Name: NeXT Monitor ("Noch ein DXT Monitor" )
  • Art: 2-Wege Bassreflex Kompaktlautsprecher
  • HT: Seas 27TBCD/GB-DXT (H1499)
  • TMT: Seas L16RNX/4 (H1488-04)

Eigentlich war ja die 2,5 Wege Version als Standlautsprecher mit 2x L16RNX/8 geplant, aber die ist nicht rechtzeitig fertig geworden

Hier erstmal die Doku, Bilder folgen wenn das Finish endlich vollendet ist (ich will zumindest den Schönheitspreis gewinnen )
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Dokumentation Contest 2017 - HiFi-Alex - NeXT Monitor - Print.pdf (828,0 KB, 361x aufgerufen)
__________________
Grüße
Alex

Work in progress: HiFiAlex.de

hifi-alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 20:26   #2
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 5.007
Standard

Hallo Alex, das mit der Schönheit wird überbewertet
Feines Teil!!!
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi

Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von zeppi und mir zum Thema Vinyl und Whisky
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 20:24   #3
hifi-alex
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Erlangen / Würzburg
Beiträge: 171
Standard

Hier mal zwei Bilder der fertigen "Sieger"-Lautsprecher (ein bisschen Stolz nimmt man mir hoffentlich nicht übel ), so wie sie auf dem Contest zu sehen & hören waren

(besten Dank an Bernd für die Bilder -> Copyright by Bee )

Und nachdem ich mehrmals gefragt wurde:
Es handelt sich beim Tief-/Mitteltöner tatsächlich um den Seas L16RNX/4, allerdings in einer schwarzen OEM Ausführung, die es mal im Online-Auktionshaus gab.
Nachbauwillige müssen sich also wahrscheinlich mit der silbernen Version zufrieden geben oder den Edding zücken, was ich aber ausdrücklich nicht empfehlen würde
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg NeXT_Monitor_Contest-Bee_1.jpg (259,3 KB, 218x aufgerufen)
Dateityp: jpg NeXT_Monitor_Contest-Bee_2.jpg (287,8 KB, 144x aufgerufen)
__________________
Grüße
Alex

Work in progress: HiFiAlex.de


Geändert von hifi-alex (10.09.2017 um 20:26 Uhr). Grund: Kommentar zum TMT ergänzt)
hifi-alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 20:31   #4
Darakon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 217
Standard

Hallo Alex,

Glückwunsch zu den Lausprechern!

Die Front ist auch sehr schick! Welches Material ist das?
Darakon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 20:42   #5
hifi-alex
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Erlangen / Würzburg
Beiträge: 171
Standard

Das Gehäuse ist mit 3M Di-Noc Folie beklebt.
Es handelt sich um die Dekore ME-379 (Alu metallic schwarz) und PS-503 (Single Color Weiß)
__________________
Grüße
Alex

Work in progress: HiFiAlex.de

hifi-alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 20:53   #6
Jonies Papa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2017
Beiträge: 100
Standard

Wie hast du denn die Folie um die Kanten gelegt?

Mit der Rückseite kann ich mir das erklären, aber vorne?

Sehr geil jedenfalls. Die erste Folierung, die mir gefällt.
Jonies Papa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 20:58   #7
hifi-alex
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Erlangen / Würzburg
Beiträge: 171
Standard

Zitat:
Zitat von Jonies Papa Beitrag anzeigen
Wie hast du denn die Folie um die Kanten gelegt?
Di-Noc ist (zumindest die meisten Dekore) 3D verformbar wenn man es mit einem Heißluftföhn erhitzt.
Man "zieht" es dann einfach um die Kanten herum.
Hier wird das ganz gut ersichtlich!
__________________
Grüße
Alex

Work in progress: HiFiAlex.de

hifi-alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 21:11   #8
Jonies Papa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2017
Beiträge: 100
Standard

Hi Alex,

das ist mir schon klar, mit Folien habe ich bereits Erfahrung.
Mir gehts um den direkten Übergang.
Das sieht an den Übergängen weniger nach Schnittkante aus, als eher aufeinander gelegt mit innenliegenden Enden.
Hast du stumpf die Folien nach innen gelegt und dann die Front aufgeleimt, oder nur zB 2 mm nach innen gelegt, Überstände abgeschnitten und dann verleimt, oder eine Vertiefung für die Folie gefräst, oder, oder, oder....?
Jonies Papa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 21:13   #9
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.147
Standard

Hi Alex
Zitat:
Zitat von hifi-alex Beitrag anzeigen
Hier mal zwei Bilder der fertigen "Sieger"-Lautsprecher (ein bisschen Stolz nimmt man mir hoffentlich nicht übel ), so wie sie auf dem Contest zu sehen & hören waren
Du darfst zu Recht stolz sein. Du hast einen tollen Lautsprecher gebaut, der verdient gewonnen hat. Bin schon gespannt, was als Nächstes kommt .

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 21:27   #10
hifi-alex
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Erlangen / Würzburg
Beiträge: 171
Standard

Zitat:
Zitat von Jonies Papa Beitrag anzeigen
Das sieht an den Übergängen weniger nach Schnittkante aus, als eher aufeinander gelegt mit innenliegenden Enden.
Hast du stumpf die Folien nach innen gelegt und dann die Front aufgeleimt, oder nur zB 2 mm nach innen gelegt, Überstände abgeschnitten und dann verleimt, oder eine Vertiefung für die Folie gefräst, oder, oder, oder....?
"aufeinander gelegt mit innenliegenden Enden" trifft es ganz gut
An den Schnittkanten der Front und Rückseite ist die Folie einfach nach hinten umgelegt (ca. 1-2cm)
Bei den abgerundeten "Ecken" muss man auf der Rückseite schon nach 2-3mm den Überstand entfernen (man bekommt aufgrund des Tiefziehens keine ebene Klebefläche mehr hin)
Front und Rückwand sind jeweils nur verschraubt (nicht geklebt)

Zitat:
Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
Bin schon gespannt, was als Nächstes kommt
Hoffentlich zeitnah die 2,5 Wege Version als Standlautsprecher
__________________
Grüße
Alex

Work in progress: HiFiAlex.de

hifi-alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 21:30   #11
Jonies Papa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2017
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von hifi-alex Beitrag anzeigen
Front und Rückwand sind jeweils nur verschraubt (nicht geklebt)
Hey, es wird präziser.....das dachte ich mir.Thx!
Hinten ists recht offensichtlich, vorne würd ichs gern im Detail erfahren, bin für jede gute Idee dankbar
Jonies Papa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 16:08   #12
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.507
Standard

Hi Alex,

ich durfte mir diesen Kleinen auch anhören. Das ist ein ganz feines Teil, was Du da gebaut hast.
Im Nachhinein muss ich schon sagen, dass mich das ganz schwer beeindruckt hat. Nicht nur klanglich. Optisch sehr gelungen. Klare Linien, nichts verschnörkelt. Stilsicher
Und so hat er auch geklungen.
Respekt von meiner Seite.
__________________
LG
Kay

Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 17:01   #13
xajas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 371
Standard Contest-Beitrag NeXT Monitor

Zitat:
Zitat von hifi-alex Beitrag anzeigen
Das Gehäuse ist mit 3M Di-Noc Folie beklebt.
Es handelt sich um die Dekore ME-379 (Alu metallic schwarz) und PS-503 (Single Color Weiß)


Das sieht richtig toll aus!!! (bis auf die silbernen Schrauben hinten).
Auf den ersten Blick dachte ich, es ist aus vollem Alu gefräst und eloxiert.

Was ist dadrunter (MDF?)
xajas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 23:29   #14
mtthsmyr
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2016
Ort: Güstrow
Beiträge: 281
Standard

Hallo Alex,

was mich interessieren würde: Hast Du nur die horizontalen Winkelmessungen in die Simulation geladen, oder auch vertikale?

Es sieht ja so aus, als wäre für deine Abstimmung die Power-Response ausschlaggebend gewesen. Dem positive Feedback auf dem Contest (Herzlichen Glückwunsch!) entnehme ich, dass das Konzept auch gut aufgegangen ist. Da die Hinzunahme der Vertikalen idR doch eher krasse Auswirkungen auf den EFG hat, bin ich echt neugierig, für welches Setup du dich letztlich entschieden hast.

Noch eine Frage: wie groß ist der Versatz (DZ) zwischen den Treibern?

VG,
Matthias
mtthsmyr ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 09:46   #15
hifi-alex
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Erlangen / Würzburg
Beiträge: 171
Standard

Danke an alle für die Blumen

Zitat:
Zitat von xajas Beitrag anzeigen
Was ist dadrunter (MDF?)
Das Gehäuse besteht komplett aus 16mm MDF, mit 5mm Bitumen auf der der PM gegenüberliegenden Seitenwand.
Gedämmt ist innen mit Fibsorb, Basotect und etwas Sonofil.
Einen genauen Gehäuse- und Dämmplan erstelle ich noch!

Zitat:
Zitat von mtthsmyr Beitrag anzeigen
Hast Du nur die horizontalen Winkelmessungen in die Simulation geladen, oder auch vertikale?
Noch eine Frage: wie groß ist der Versatz (DZ) zwischen den Treibern?
Ich habe ausschließlich das horizontale Abstrahlverhalten berücksichtigt, das vertikale ist wie es ist - nichtmal gemessen
Der Versatz zwischen HT und TMT ist relativ gering, da die Seas DXT Kalotte ja durch das kleine Waveguide schon etwas nach hinten versetzt ist.
Wenn ich dazu komme, werde ich mal das Delta der Impulsspitzen vergleichen, dann kann ich den genauen Versatz in mm nennen.

Momentan verweilen die Lautsprecher in Duisburg, daher wird es vor Ende Oktober leider nichts mit zusätzlichen Messungen...
__________________
Grüße
Alex

Work in progress: HiFiAlex.de

hifi-alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 10:50   #16
mtthsmyr
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2016
Ort: Güstrow
Beiträge: 281
Standard

Ich hatte auch nur quick-and-dirty die horizontalen Messungen recycled - in der Annahme, dass der eingehandelte Fehler deutlich kleiner ist als der Beitrag der Auslöschungen in der Vertikalen. Jedenfalls sieht der EFG dann etwas anders aus. Bei der NeXT würde ich dann einen zusätzlichen Dip bei 2kHz erwarten. Und da fände ich es interessant, was es verändert, an dieser Stelle zu entzerren. Ist eine Baustelle, die ich gerade sehr interessant finde: welche Untermenge der Winkelmessungen ist die wirklich relevante? Gibt es Anteile, die man sogar besser nicht berücksichtigen sollte? Sehr spannend IMO. Entschuldige bitte, falls zu OT.

VG, Matthias
mtthsmyr ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2017, 17:39   #17
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 2.258
Standard

Moin Alex,

schöner Artikel zu Deiner NeXT

Der DXT ist auch eh' einer meiner Lieblings-HT.

Viele Grüße,
Christoph
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2017, 18:08   #18
Jonies Papa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2017
Beiträge: 100
Standard

Na, toll, Printausgabe schon draussen....wie sonst auch, bei mir noch nicht.....
Jonies Papa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2017, 18:12   #19
zeppi
I.S.D.N.
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 2.617
Standard

Zitat:
Zitat von Jonies Papa Beitrag anzeigen
Na, toll, Printausgabe schon draussen....wie sonst auch, bei mir noch nicht.....
Ich habe nur die digitale Ausgabe (all you can read). Da ist die Druckerschwärze schon trocken!

Schließe mich an: Schöner Artikel über eine schöne Box!
__________________
Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von tiefton und mir zum Thema Vinyl und Whisky

gelsen-pen: Mein Blog über Gelsenkirchen, das Ruhrgebiet und den Rest der Welt
zeppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2017, 18:22   #20
Jonies Papa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2017
Beiträge: 100
Standard

Wie jetzt, digital auch schon draussen?

Na, gut, dann mach ich das jetzt auch noch......
Jonies Papa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.