DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Eigenentwicklungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 25.01.2018, 19:11   #1
wus
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: München
Beiträge: 44
Standard Suche lauten aber erschwinglichen Hochtöner

Für eine kompakte PA-Box mit 2 St. 5-Zoll Mitteltönern, die zusammen angeblich zusammen 121 dB @ 1m können (@ 160 W) suche ich einen geeigneten, erschwinglichen Hochtöner.

Was fällt euch da ein? Mir bislang nur Ciare PT383 oder HT322.

Die MT haben 12 Ohm pro Stück (parallel geschaltet also 6 Ohm), damit stehen bei 160 Watt 31 V an.

Bei 31 Volt schluckt der 8-öhmige Ciare 120 Watt. Wenn die 94 dB Empfindlichkeit stimmen, die Ciare angibt, dann sollte der PT383 @ 120 Watt etwa 115 dB raustun, also 6 dB weniger als die MT.

Man könnte das elektronisch entzerren um den Frequenzgang zu linearisieren, die Frage ist halt ob 115 dB max im Hochtonbereich ausreichend sind. In typischen Musiksignalen ist der HT-Anteil ja deutlich niedriger als Bässe und Mitten, die Frage ist nur wie "typisch" Hardrock, fetziger Funk oder andere (elektronische) Uptempo-Musik in dieser Hinsicht sind.

Was meint ihr? Reicht eine der Ciare Kalotten? Oder hat jemand einen besseren Vorschlag in der gleichen Preisklasse?

Geändert von wus (25.01.2018 um 19:33 Uhr).
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 19:40   #2
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 961
Standard

Moin,
warum bedienst du dich nicht da auch im PA-Bereich?
z.B.
Beyma CP9 oder Monachor MHD-230/RD oder MHD-240.

Die Auswahl auch bei den anderen Herstellern ist da riesengroß.
Gruß Kalle


Kalle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 19:58   #3
miwa
HSG Berlin-Brandenburg
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Teltow
Beiträge: 923
Standard

Hi ,

vielleicht auch noch passend https://www.hifisound.de/de/Lautspre...m-Kalotte.html

LG Micha
miwa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 20:04   #4
hoschibill
Weil ich Bock d'rauf hab'
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.276
Standard

Moin
Beyma CP-21/F wenn's breit strahlen soll oder CP-22 für gebündelt.

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .
hoschibill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 20:33   #5
Barossi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 383
Standard

Moin,

Scan Speak H2606/920000 knapp 40€:

http://www.scan-speak.dk/datasheet/pdf/h2606-920000.pdf

LG Barossi
Barossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 21:35   #6
wus
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: München
Beiträge: 44
Standard

Hörner wollte ich gerne vermeiden. Die billigen klingen meistens besch***en. Natürlich gibt's auch ein paar bessere, ich kenne aber keins das mit Treiber unter 100 Euro kostet, bis unter 2 kHz geht und akzeptable Abstrahlwinkel hat. Aus letzterem Grund fällt auch das MHD-230/RD raus aus meinem Beuteschema.

Größe spielt auch noch eine Rolle, meine Böxchen sollen nicht breiter werden als 15cm, somit fällt auch auch der MHD-240 raus.

Kennt jemand die Beyma CP9? Sind die gut? Leider wird ihr Einsatz erst ab 2500 Hz empfohlen. Ich würde lieber bei 1500 oder 2000 Hz trennen, um dem d'Appolito Kriterium zumindest nahe zu kommen.

Der Beyma T 2030 ist leider auch erst ab 2500 Hz empfohlen, CP 21 und 22 erst ab 4 kHz.

Scan Speak H2606/920000 sieht gut und günstig aus, den werde ich mir mal näher ansehen. Danke für den Tipp!

Gibt's noch weiteres in der Art?
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 21:53   #7
capslock
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 327
Standard

Wie hieß den der Scan Speak früher? Merkwürdige Kreuzung aus Kalotte und Horn.
capslock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 22:24   #8
Uli_Bel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2015
Beiträge: 143
Standard Hochtöner

Beyma cp25 (lippe)?!
Ohne Druckkammer Horn wirst Du nie auf saubere 120db kommen!
Uli_Bel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 22:29   #9
miwa
HSG Berlin-Brandenburg
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Teltow
Beiträge: 923
Standard

Zitat:
Zitat von capslock Beitrag anzeigen
Wie hieß den der Scan Speak früher? Merkwürdige Kreuzung aus Kalotte und Horn.
Gab mal `was von Vifa / Peerless http://www.hellsound.de/contents/de/H26TG-35-06.pdf

LG Micha
miwa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 22:55   #10
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 961
Standard

Die Hörnchenkalotte ist eine alte Peerlessentwicklung, was aber wirklich kein Nachteil ist.
Kalle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 23:46   #11
wus
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: München
Beiträge: 44
Standard

Zitat:
Zitat von miwa Beitrag anzeigen
Gab mal `was von Vifa / Peerless
Die gleicht der Scan Speak H2606-920000 ja fast wie aus dem Gesicht geschnitten. Wer dawohl von wem abgekupfert hat?
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 23:52   #12
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 961
Standard

Zitat:
Zitat von wus Beitrag anzeigen
Die gleicht der Scan Speak H2606-920000 ja fast wie aus dem Gesicht geschnitten. Wer dawohl von wem abgekupfert hat?
Moin,
wieso abgekupfert, aufgekauft, schlicht und einfach wurde Peerless von scan speak aufgekauft, die dann auch wieder aufgekauft wurden.
Jrooß Kalle
Kalle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 23:54   #13
hoschibill
Weil ich Bock d'rauf hab'
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.276
Standard

Moinsen
Was für 5-Zöller hast Du da eigentlich? Ich finde 121dB Max Pegel für zwei 5er echt sportlich.

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .
hoschibill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 00:41   #14
Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2010
Ort: Remstal
Beiträge: 680
Standard

Was hast du mit der Kiste vor, Beschallung oder Heimbetrieb?

Grüße Michael
__________________
Member of
"Stuttgart audio expert group - an association/community of interest of engineers, scientists (acoustics, physics), and musicians"
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 07:55   #15
timo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: karlsruhe
Beiträge: 556
Standard

https://www.hifi-selbstbau.de/datenb...8n92tw-z009160

es gibt heute zwei Varianten, große und kleine Frontplatte
http://vintage-sound.eu/?product=sic...92-tw-8-%CF%89
http://vintage-sound.eu/?product=sic...80-tw-8-%cf%89

Gruß Timo
timo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:01   #16
Olaf_HH
der mit den nassen Füssen
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.958
Standard

Hi Timo, der sica hat aber nur 93dB/2,83V
__________________
Gruß Olaf

Meine Aktuellen Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe




Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:17   #17
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.644
Standard

Zitat:
Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
Moinsen
Was für 5-Zöller hast Du da eigentlich? Ich finde 121dB Max Pegel für zwei 5er echt sportlich.

LG Olli
Da muss ich mich anschließen.
Nach ganz laut, kommt ganz leise. Entweder Technik kaputt oder Ohr kaputt?
__________________
LG
Kay

Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:36   #18
timo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: karlsruhe
Beiträge: 556
Standard

Zitat:
Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
Hi Timo, der sica hat aber nur 93dB/2,83V
ich halte die Forderung nach der Lautstärke sowieso überzogen, die zwei 5er werden niemals die 121 dB schaffen wenn sie bis runter an die 80 Hz spielen sollen, und wenn hoch getrennt wird und ein potenter Bass dazu kommt hilft eh keine Kalotte mehr, dann muss man ins professionelle Hörnchenlager wechseln.

ich habe lange die Visaton KE25 betrieben ab 1.5 kHz, der trau ich etwas mehr als 110 dB zu und die oben genannte Sica kann dies auch, viele andere Kalotten schaffen dies schon nicht.

es gibt noch ne 35 mm Seas excel, die kann auch richtig laut, ich hätte nach dem test ein pärchen übrig.
https://www.intertechnik.de/shop/lau...8,de,32,144357
http://www.seas.no/images/stories/ex..._Datasheet.pdf

Gruß Timo
timo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 10:19   #19
josh_cpct
Eigener Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2016
Ort: 5429x
Beiträge: 523
Standard

Eminence N151M
josh_cpct ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 10:34   #20
Sepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 410
Standard

vielleicht so was
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/a...p?albumid=1511
Sollte gut mit 5" zu kombinieren sein ...
Würde ich für 50 € inkl. Versand abgeben .

Grüße Dirk
Sepp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.