DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Eigenentwicklungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 01.02.2018, 16:40   #81
Hannes 1977
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Mooskirchen
Beiträge: 849
Standard

Schönen nachmittag

Gab es nicht mal ein hornshooting beim etf?
Mit platz ein und zwei für das klangfilm horn?


Mir hat ein kollege das 1k yuichi horn ausgedruckt

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ad.php?t=16037

Grüsse hannes
__________________
"Seid nett zueinander"
Hannes 1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 19:49   #82
MiWi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2009
Beiträge: 140
Standard

Zitat:
Zitat von xajas Beitrag anzeigen
I
Ich hätte es aber gerne anstatt mit einem Radialhorn mit einem Kugelwellenhorn wie das Abacus Horn. Würde sowas funktionieren und gibt es solche Projekte? Ich denke hier an eine Kombination aus diesem Abacus Horn (bestückt mit einem BMS Coax) und zwei passenden PA-Bässen in einem BR-Gehäuse.
Jau, je nach Vorlieben kann einem sowas gefallen.
Hab diverse Varianten gebaut mit 15ern, 12ern und 10ern.
Unter 70Hz dann subwoofer. BMS Coax in elliptischen Betonhörnern 70x50cm, Länge glaube ich 45cm oder sowas (nicht im Kopf gerade). Trennung um 400Hz.

2x12 und 4x10 (braucht hörabstand) funktionieren für mich ganz gut. 15er haben mir im Anschluss an das Horn nicht so gut gefallen wie die 12er und 10er.



__________________
Gruß, Michael
MiWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 19:00   #83
Tobias
Stammtischphilosoph
 
Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Kehl/Rhein
Beiträge: 615
Standard

Hallo,
Geht's in der neuen k&t im Editorial um diesen Thread?
Holger lässt ja ganz schön von Leder....
Mir kam das gleich in den Sinn..
__________________
Gruß Tobias
________________
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 19:36   #84
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 946
Standard

Zitat:
Zitat von Tobias Beitrag anzeigen
Geht's in der neuen k&t im Editorial um diesen Thread?
Holger lässt ja ganz schön von Leder....
Mir kam das gleich in den Sinn..
Moin Tobias,
mir auch ...... wenn das hier um Vintage Audio auf Facebook geht schon.
Ich finde Holgers Statement durchaus treffend. Es beschreibt ganz genau meine eigene Erfahrung. Eine funktionierende passive Weiche hatte ich bei meiner augenblicklichen Bastelei relativ schnell zusammengesteckt. An der jetzigen DSP-Lösung habe ich mir schon einen Wolf gemessen, alles mögliche ausprobiert und habe immer noch nicht das Gefühl angekommen zu sein. Ich denke auch, man kann aktiv nur das Verbandeln, was auch passiv funktionieren würde ... von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen.
Es macht fast immer Spaß Holgers Editorials zu lesen.
Nur die Einladung zum Hörtest posthum zu lesen war nicht so prickelnd.
Jrooß Kalle
Kalle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 20:19   #85
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.749
Standard

Ja, das hat mich auch gewundert - oder hat K+T doch endlich die Zeitmaschine erfunden. Zuzutrauen wäre denen das
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 15:55   #86
phase_accurate
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2017
Beiträge: 55
Standard

Im Editorial von HB geht es scheinbar um ein altes Kinolautsprecher Konstrukt (er spricht auch von 30 Jahre alten Messungen) in einem Vintage Forum. Wird also nicht das hier sein.

Gruss

Charles
phase_accurate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 10:25   #87
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 946
Standard

Moin,
sorry, heute bin ich ketzerisch.
Man nehme zwei Bässe
RCF l15P530 zusammen 350€
einen 1,4 Zoll Treiber
RCF Treiber ND 650 230€, für Geizige den CD650 für 180€,
ein Kurzhorn mit Winkeln nach Wahl
RCF H66, H64, H94, H96 75€
Schraube das ganze in ein großes Gehäuse mit flacher Schallwand so nah wie möglich zusammen, das hat RCF ja so schon vorgesehen. Die D´Appolito-Bedingen müssten mit HiFi-Trennfrequenzen knapp über 500 Hz erfüllt sein.
Natürlich alles in Schwarz. Sieht das Sch.... aus? Ja.
Abhilfe schaffen je nach sexueller Ausrichtung zwei Gipsplastiken davor als eyecatcher, entweder Venus von Milo oder Michelangelos David.

Allaf
Kalle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 10:42   #88
Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2010
Ort: Remstal
Beiträge: 680
Daumen hoch

__________________
Member of
"Stuttgart audio expert group - an association/community of interest of engineers, scientists (acoustics, physics), and musicians"
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 10:58   #89
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 946
Standard

Sorry,
es sollte ja ein Kugelwellenhorn sein. Hmmmh.
https://krippe24.de/krippenfiguren-a...hirte-mit-horn
Kalle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 11:34   #90
josh_cpct
Eigener Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2016
Ort: 5429x
Beiträge: 519
Standard

Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
Eine funktionierende passive Weiche hatte ich bei meiner augenblicklichen Bastelei relativ schnell zusammengesteckt. An der jetzigen DSP-Lösung habe ich mir schon einen Wolf gemessen, alles mögliche ausprobiert und habe immer noch nicht das Gefühl angekommen zu sein.
Kenne ich gut

Tipp: weniger ist mehr. Setz mal Standard Filter ein (ohne Treiber Flanken zu berücksichtigen), Pegel das grob aus, und linearisiere nur 1/3 Oktav geglättet. Dann konzentrier dich aufs “abschmecken” der Zielkurve (Tilt).

Die Kunst ist den Millionen Möglichkeiten des DSP zu wiederstehen

Gruß
Josh
josh_cpct ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 11:51   #91
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 946
Standard

Hallo Josh,
wenn es im Garten wieder trocken und über 10°C ist, wollte ich genau das Tun. Back to the roots.
Jrooß Kalle
Kalle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 18:50   #92
phase_accurate
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2017
Beiträge: 55
Standard

Dieses Wochenende habe ich mit meinen auch wieder etwas herumgespielt.
Die erste Version der Weiche (ADI DSP mit Sigma Studio) entstand vor einem knappen Jahr und wurde seither nicht geändert. Ich hatte damals etwa 2 Stunden geübt und eine Linearität von etwa +- 2dB hingekriegt.
Da dies aber in einem akustisch unbehandelten Raum ist, macht das Ganze gar nicht unbedingt Sinn. Ich habe mich nun deshalb auf 2 EQ Stufen pro Weg festgelegt (Para oder Shelf) der Tieftonkanal hat zusätzlich bei Bedarf ein Hochpass Filter zu gut (entweder als reines Subsonic Filter oder aber mit Ueberhöhung zum gleichzeitigen Equalisieren).
Dieser Setup tönt definitiv transparenter und dynamischer als die zu Tode geglättete (sorry für die Uebertreibung) Variante !

Eine negative Eigenschaft fällt aber auf. Der Raum, wo die Dinger stehen ist nicht sehr hoch. Wenn ich sie genug anhebe, damit das Horn beim Sitzen auf Ohrhöhe ist, haben der obere und untere Woofer fast den gleichen Anstand zur nächsten waagerechten Fläche. Also wir haben fast den gleichen Floor- und Ceiling- Bounce, was nicht unbedingt positiv ist. Ich werde die Dinge rauch noch am Boden ausprobieren und leicht nach hinten ankippen. Wer einen hohen Raum hat ist fein raus. Oder aber er unternimmt entsprechende Raumakustische Massnahmen.

Ein hübsches Horn habe ich eben erst entdeckt. Strahlt zwar auch relativ eng und ich weiss nicht, wie tief man es für Heimanwendungen trennen kann. Aber es funktioniert scheinbar ohne Diffraktion, so wie die LTH142 und XT1464:

http://oem.ciare.com/en/299/prodotti.php

Gruss

Charles
phase_accurate ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.