DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 19.07.2017, 09:25   #1
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.412
Standard 12 oder 15 Zoll Subwoofer Treiber mit guten P/L für BR

Hallo,

einer meiner Studienkollegen möchte sich, einen Subwoofer fürs Heimkino bauen.

Er möchte einen BR Sub. Platz ist für ca. 100l (netto) Kisten. Er möchte zwei Stück bauen. Spontan ist mir der Eminence LAB 12 eingefallen (160€ pro Treiber).

Kennt ihr Treiber mit 12/15" die in diesem Volumen fürs Heimkino geeignet sind und ein besseres P/L Verhältnis haben als der LAB12?

VG Michi
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 10:57   #2
FoLLgoTT
Und so beginnt es...
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 1.242
Standard

Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, aber sehr hässlich: JBL CS1214.
__________________
Gruß
Nils

Dokumentationen und Wissenswertes
FoLLgoTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 11:13   #3
Olaf_HH
der mit den nassen Füssen
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.975
Standard

sica z007931 ?? knapp 100 Euronen, 12 Zoll.
70L BR, häßlich
__________________
Gruß Olaf

Meine Aktuellen Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe




Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 11:59   #4
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 1.196
Standard

Zitat:
Zitat von FoLLgoTT Beitrag anzeigen
JBL CS1214.
In 2 x 100 Litern könnte man in CB schon vier verbauen.

Viele Grüße,
Michael
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 12:06   #5
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.412
Standard

Danke

Zitat:
Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
In 2 x 100 Litern könnte man in CB schon vier verbauen.
Aber dann CB, oder?
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 13:26   #6
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 1.196
Standard

Wie ich oben schon schrob.....

Viele Grüße,
Michael
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 13:53   #7
Nolie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2014
Beiträge: 314
Standard

Klingt gut, aber wie möchte man kostengünstig 4x 4Ohm Chassis betreiben ?
Nolie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 15:27   #8
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 1.196
Standard

Da würde sich eine 4-Kanal-Endstufe oder halt zwei Stereo-Endstufen anbieten. Eine Parallelschaltung ist hier in der Tat nicht so empfehlenswert.

Ich habe mal kurz simuliert: Sein Xmax erreicht der JBL in 50 Litern CB bei so 25 Hz mit zwischen 250 und 300 Watt. Da sollte sich je vielleicht was preisgünstiges, vielleicht auch Gebrauchtes finden lassen.

Viele Grüße,
Michael
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 18:23   #9
Tobias
Stammtischphilosoph
 
Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Kehl/Rhein
Beiträge: 616
Standard

Man kann bei 4 Ohm auch je zwei parallele Paare in Reihe schalten. Sind wieder 4ohm.
__________________
Gruß Tobias
________________
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 18:28   #10
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 1.196
Standard

Jo, dann reicht sogar ein Kanal. Der sollte für die vier Teilchen aber schon gut 1000 Watt an 4 Ohm zu liefern imstande sein, wenn Xmax ausgereizt werden soll. Sowas ist wahrscheinlich auch nicht so einfach zu finden.

Viele Grüße,
Michael
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 19:01   #11
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 1.196
Standard

Im Link fehlt nach "http" wohl der Doppelpunkt. Und ja, zwei XLS 1002 täten schon sehr gut an vier 1214ern, denke ich.

Und zumindest an meiner XLS 1502 habe ich die Lüfter noch nie anlaufen hören, bei der XLS 1002 wird das wohl nicht anders sein.

Viele Grüße,
Michael
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 20:12   #12
josh_cpct
Eigener Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2016
Ort: 5429x
Beiträge: 528
Standard

Zitat:
Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
Ich habe mal kurz simuliert: Sein Xmax erreicht der JBL in 50 Litern CB bei so 25 Hz mit zwischen 250 und 300 Watt.
Wobei ich ja arg bezweifle dass die 50mm billig Spule 300 Watt mehr als eine Sekunde überleben wird

Nichts gegen das Chassis, ist n cooles Teil
josh_cpct ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 21:02   #13
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.412
Standard

Danke für die rege Diskussion

Aber um noch mal auf die Ausgangsfrage zurückzukommen: Wenn euch sonst noch Preisleistungs Knaller einfallen, nur her damit.

Als Amp habe ich ihm 2 UCD Module mitbestellt -> Theoretisch stehen damit 2 * 300W zur Verfügung. @ 4 Ohm, glaube nicht, dass die Module 2 Ohm stabil sind.

Aber ich glaube fast, dass der JBL in 100l mit 25 Hz Tuning (30cm BR Port) unschlagbar ist.
__________________
Viele Grüße

Geändert von EMP (19.07.2017 um 21:21 Uhr).
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 01:12   #14
xajas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 459
Standard 12 oder 15 Zoll Subwoofer Treiber mit guten P/L für BR

Vier Mivoc AW 3000 (47€ das Stück) ?

Als Versacube


https://www.hifisound.de/de/Lautspre...UaArpEEALw_wcB

http://www.lautsprechershop.de/hifi/versacube.htm

Und dazu ein potentes Aktivmodul
xajas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 08:10   #15
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 1.196
Standard

Zitat:
Zitat von EMP Beitrag anzeigen
Aber ich glaube fast, dass der JBL in 100l mit 25 Hz Tuning (30cm BR Port) unschlagbar ist.
Ich dagegen halte den CS-1214 für ungeeignet, um ihn in BR zu verbauen. Qts ist dafür zu hoch.

Viele Grüße,
Michael
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 08:13   #16
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.412
Standard

Ich hab ihn gestern mal simuliert und air velocity und group delay sind zwar grenzwertig aber auch nicht viel schlimmer als beim lab12. Oder muss ich mit anderen negativen Auswirkungen rechnen?
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 11:39   #17
nical
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 673
Standard

jbl selbst empfiehlt dieses chassis geschlossen einzusetzen - wegen konturierterer bassperformance und - soweit ich mich erinnern kann - auch mehr schub unter 40 hz.
allerdings bietet jbl auch selbst eine br-röhre mit diesem chassis als sub an - fürs auto.
gruß reinhard
nical ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 12:04   #18
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.412
Standard

Mit 100W (was denke ich bei 2 Subs in 20m² ein realistischer Wert ist um ordentlich Pegel zu machen), konnte ich mit WinISD nix finden was dagegen spricht. Ich lasse mich aber sehr gerne belehren

E: Danke für den Tipp Oli, werde ich mir gleich mal ansehen.

VG Michi
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 14:40   #19
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 1.196
Standard

Kannst du von deiner Simulation mal einen Screenshot einstellen mit den Eckdaten des Gehäuses ("Box) und der "Transfer function magnitude" (so heißt das zumindest in meiner WinISD-Version, gemeint ist der Frequenzgang)?

Mir gelingt in WinISD mit dem CS-1214 in BR jedenfalls keine halbwegs lineare Abstimmung, außer zumindest annähernd in einem über 200 Liter fassenden Gehäuse. mit dem Lab 12 aber sehr wohl.

Treiber mit so hohem Qts neigen soweit ich weiß auch eher zur Veränderung der Abstimmung im laufenden Betrieb ("Parameterdrift"), etwa durch Erwärmung der Schwingspule. Das macht sich in geschlossenen Gehäusen kaum bemerkbar, in BR-Kisten aber wohl schon.

Ich würde den CS-1214 daher nicht in BR einsetzen. Dann lieber vier Stück in CB.

Viele Grüße,
Michael
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 16:25   #20
nical
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 673
Standard

schaut interessant aus.
alpine gibt für tiefe und definierte wiedergabe um die 50l an. warum fast das doppelte volumen? gruß reinhard
nical ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.