DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Eigenentwicklungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 12.11.2017, 17:40   #61
BlauesQ
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2017
Beiträge: 44
Standard

Ja genau so habe ich jetzt auch schon angefangen zu planen.
Vielen Dank, wenn ich weiter gekommen bin, dann schreibe ich hier noch mal
BlauesQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 11:15   #62
TommiSHA
try and error
 
Registriert seit: 05.01.2016
Ort: northeast of the southwest
Beiträge: 105
Daumen hoch

Ich greife nochmal Olis Idee auf, den integrierten Sub zu aktivieren. Ich hab nicht so ganz verstanden, was dagegen spricht.
Es würde ganz, ganz viel vereinfachen und verbessern.

K+T hatte in Ausgabe 5/11 die "Sidekick" vorgestellt, ein ähnliches Projekt. Der integrierte Sub natürlich aktiv.
Christian Gather schrieb dazu: "...Tiefbass...von fett bis schlank alles machbar dank Aktivmodul...passive Filterung wäre Blasphemie, das Geld für dicke Kondensatoren und Spulen zu verwenden reine Verschwendung..."

Wäre ein Weg, dem Projekt höhere Erfolgschancen zu verleihen.

Ich lese interessiert weiter mit...

Grüße
Thomas
TommiSHA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 10:34   #63
newmir
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.885
Standard

Aktiver Subwoofer .... Das würde funktionieren. Das wird aber dem TE in der Summe wohl zu teuer.
Zudem kann der W130S als Mitteltöner in der Kombi x-mal mehr Pegel als der W130X im Bass. Das ginge im Ergebniss also vermutlich kompakter, wenn man was anderes nimmt, als den W130S.....beispielsweise ein 8cm Breiti.... und dann darf man schon wieder fragen, ob 2-Wege wie vorgeschlagen nicht genauso gut wären für weniger Aufwand.
__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 14:36   #64
TommiSHA
try and error
 
Registriert seit: 05.01.2016
Ort: northeast of the southwest
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von newmir Beitrag anzeigen
Aktiver Subwoofer .... Das würde funktionieren. Das wird aber dem TE in der Summe wohl zu teuer.
Zudem kann der W130S als Mitteltöner in der Kombi x-mal mehr Pegel als der W130X im Bass. Das ginge im Ergebniss also vermutlich kompakter, wenn man was anderes nimmt, als den W130S.....beispielsweise ein 8cm Breiti.... und dann darf man schon wieder fragen, ob 2-Wege wie vorgeschlagen nicht genauso gut wären für weniger Aufwand.
Sicher auch ein sinnvoller Ansatz.

Oder: falls es bei 2 Wegen plus Sub bleiben soll, könnte auch der 130X durch einen 16er oder 20er als Seitenbass ersetzt und aktiv angesteuert werden. Es gibt sehr günstige Chassis dieser Größe, die mit dem Volumen gut klar kämen.
Und das mit dem "teuer"...ein AM80 ist unter 100€ zu bekommen, eines würde für die Basschassis beider Boxen reichen. Dagegen ist die passive Beschaltung der beiden W130X ist sicher nicht unter 50-60€ zu machen...kein relevanter Unterschied.

Grüße
Thomas
TommiSHA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.