DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Gehäusebau
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 06.09.2017, 08:15   #1
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.412
Standard 100 cm² BR Rohr - 500 mm lang

Hallo,

für einen Sub brauche ich ein Rohr welches ~ 100 cm² Fläche hat und 500 mm lang ist. Da das Gehäuse 500 mm tief ist, sollte ein 90° Winkel ran, weil sonst kaum Abstand zwischen BR-Rohr Ende und Gehäusewand ist.

Anbieten würden sich ja prinzipiell DN 125 Rohre. Durchmesser passt, Preis passt und Winkel gibt es auch. Leider sind die orangen Rohre hässlich und die Weißen relativ teuer (v.a. zusammen mit Winkel). Schwarz wäre mir zudem lieber

Ich hab mir überlegt, ob ich dem Rohr nicht einfach einen schwarzen Akustikstoff überstülpe oder das Rohr lackiere.

Beides sagt mir aber irgendwie nicht so richtig zu (wegen der Optik). Habt ihr Tipps für mich?



VG Michi
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 08:22   #2
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 250
Standard

"Schönere" Rohre gibt es bei den Dachrinnen (Fallrohre), allerdings hören die wohl bei 100mm auf.
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 08:25   #3
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 946
Standard

Moin,
mit Azeton abwaschen und mit Autolack aus dem Supermarkt überspühen. Fertig. Rallyematt sieht ganz gut aus.
Folieren mit Samtfolie habe ich auch schon mit gutem Erfolg innen eingesetzt. DC fix z.B. hat auch viele andere Decore, Carbon, Stein ............
Als DN 110 gibt es auch Fallrohre schallgedämmt innen weiß, außen blau, eigentlich ein sehr interessantes Angebot.
http://www.marley.de/de/produkte/hau...lent/index.htm
liegt z.B. bei Hornbach im Regal, verträgt auch ganz schmutzige Musik.
Dachrinnenrohre und Lüftungsrohre sind viel zu dünn und instabil.
Gruß Kalle
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 08:28   #4
xajas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 449
Standard 100 cm² BR Rohr - 500 mm lang

Hast Du bei den Dunstabzugshauben-Rohren geschaut?
Aus Kunststoff oder sogar eins von den "biegsamen". Dann kannst Du gleich mit der Länge varieren (zusaamenstauchen/auseinanderziehen) und unterschiedliche Abstimmungen ausprobieren. Passende Flansche und Schellen dazu gibt es auch.


Geändert von xajas (06.09.2017 um 09:19 Uhr).
xajas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 08:30   #5
Zermatt
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 402
Standard

Hallo.


Es gibt wohl scharze Fittings für PVC-U Rohre.

Oder so etwas:
PP-HT Ablaufrohr schwarz 110/480 mm

"Mit den schwarzen HT PP Rohren und deren Bogen, T Stücke usw. wird das Wasser unauffällig in den Teich Transportiert. "

http://www.teich-center.de/PP-HT-Abl...arz-110-480-mm

Zermatt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 08:32   #6
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 841
Standard

Moin Michi,

ich nutze die grauen DN Rohre sehr gern und gehe da mit schwarz matt (Felgenlack o.Ä.)
aus der Spraydose bei.

LG

Karsten
__________________
Hat die Schnauze voll von sozialen Krüppeln im Forum.
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 08:45   #7
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.412
Standard

Wow, so viele Antworten in so kurzer Zeit. Danke

Ich denke, dann werde ich auch mal versuchen die orangen Rohre zu lackieren (kosten doch nur 1/5 der anderen Rohre). Wenn das bei euch schon geklappt hat, dann bin ich da zuversichtlich.

Da ich vorne nicht bespannen will, wird man das Rohr direkt sehen (deswegen muss es gut aussehen ). Die Dunstabzugsrohre sagen mir optisch eher nicht zu. Mit dem schwarzen Teichrohr gibt es zumindest schon Mal einen Plan B

Habt ihr eine konkrete (praxiserprobte ) Lackempfehlung? Weil Lack ist ja nicht gleich Lack und wenn ihr schon Erfahrung habt...
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 08:59   #8
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 946
Standard

Moin,
wenn du Autolacke in Spraydosen nimmst tut es das immer .....Baumarkt oder Supermarkt ..... es handelt sich ja schließlich nicht um die lackierung eines Bentley oder RollsRoyce.
Wenn du lange suchst findest du die auch im www mit Härter im Dosenboden, dann muss nach dem Aktivieren aber husch die ganze Dose verbraucht werden.
Gruß Kalle
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 09:12   #9
jhohm
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.355
Standard

Zitat:
Zitat von EMP Beitrag anzeigen
Hallo,


Anbieten würden sich ja prinzipiell DN 125 Rohre. Durchmesser passt, Preis passt und Winkel gibt es auch. Leider sind die orangen Rohre hässlich und die Weißen relativ teuer (v.a. zusammen mit Winkel). Schwarz wäre mir zudem lieber


VG Michi

Moin, es gibt die Rohre auch in schwarz...
Bei der Länge wäre IMHO eh zu überlegen, ob Du nicht einen schlitzförmigen Port baust, unter Einbeziehung der Seiten. Dadurch vekürzt sich der Port deutlich!

Gruß Jörn
__________________
Dekadenz ist geil, wenn man Geld hat
guggst Du hier : http://www.joern-hohmann.de
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 09:23   #10
xajas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 449
Standard

BTW. Muß der Port nach vorne schauen? Ist Dein Konstrukt schon fertig? Warum nicht nach unten (unsichtbar)?
xajas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 09:28   #11
Olaf_HH
der mit den nassen Füssen
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.957
Standard

Hi,
rohr hinter die Front, im Hold das Loch minimal kleiner ausbohren. Dann mit Schwarzem Tonpapier von innen im sichbaren Breich auskleben ?
Gibt es in den "Frauen" Baumärkten, sprich Creativ Bastelläden relativ Preiswert
__________________
Gruß Olaf

Meine Aktuellen Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe




Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 09:47   #12
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.412
Standard

Ich habe den aktuellen Stand mal angehängt (ohne die optischen Elemente). Von den Abmaßen: 50 x 50 Grundfläche und 55 hoch.

Was die BR-Rohr Position angeht ist noch nix fix

BR- Rohr nach unten habe ich auch schon überlegt, aber wird dadurch nicht der Raum besonders angeregt? Alternative wäre es nach oben gehen zu lassen (rechts links und hinten geht nicht).

Das mit dem Papier auskleiden ist auch eine interessante Idee.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Unbenannt.PNG (33,7 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von EMP (06.09.2017 um 10:07 Uhr).
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 12:18   #13
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 752
Standard

Hmm,

das könnte evtl. auch ohne Bogen gehen, wenn man das Rohr mittig in die Bodenplatte setzt.. Das Rohr kann dann deutlich kürzer werden.. Innen würde ich auch noch einen Flansch ansetzen, so mit Dmr.200...
Mit AjHorn müßte man das eigentlich simulieren können, hab ich leider (noch) nicht....

LG, Manfred
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 13:34   #14
xajas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 449
Standard

1. Mein fetter REL (und viele andere subs) haben die BR-Öffnung nach unten (der Raum/Boden wird sowieso angeregt, egal wie man das ding dreht)

2. Wenn man den Spalt zw. dem Boden und der Unterseite des Subs als Verlängerung des BR-Kanals miteinkalkuliert, dann fällt die Länge des BR in dem Gehäuse kürzer aus (ohne Bogen).
Also es kommt auf die Kombination: Höhe der Füsse + Breite/Tiefe des Subs + Lange des BR Rohrs an.
Ich würde mich hier nach dem Volumen der Luft orientieren, die zwischen dem Boden und dem Sub eingeschlossen ist (als Equivalent zu der Luft in dem BR-Rohr)

Du könntest sogar per schraubbare Spikes/Füße, sprich absenken/anheben des Subs, die Abstimmung verändern.
Das wird z.B. von Blumenhofer Acoustic gemacht
xajas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 14:39   #15
Audiovirus
HSG Franken
 
Registriert seit: 15.12.2011
Ort: Möhrendorf / Erlangen
Beiträge: 1.256
Standard

Zitat:
Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
Moin, es gibt die Rohre auch in schwarz...
Bei der Länge wäre IMHO eh zu überlegen, ob Du nicht einen schlitzförmigen Port baust, unter Einbeziehung der Seiten. Dadurch vekürzt sich der Port deutlich!

Gruß Jörn
Genau so würde ich es auch machen.

SG Claus
__________________
HSG Franken

Nicht reden oder schreiben, Lautsprecher bauen!

Audiovirus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 15:02   #16
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.412
Standard

Ich finde einen Kanal ehrlich gesagt optisch nicht so ansprechend

Ob natürlich dann ein DN125er Rohr besser aussieht...ich werde die Optionen mal im CAD anschauen

@xajas: Und wenn der Bodenabstand 1/4 des Chassisdurchmessers beträgt kann ich den Effekt vernachlässigen, oder?
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 16:05   #17
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 752
Standard

Beispiel aus der Praxis : ( LP Linkwitz Pappen )

30x30cm Bodenplatte, 6cm BR Rohr mittig, Füße 4cm.
Box gekippt 45Hz, Box stehend 40Hz....
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 16:25   #18
xajas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 449
Standard 100 cm² BR Rohr - 500 mm lang

Zitat:
Zitat von EMP Beitrag anzeigen
@xajas: Und wenn der Bodenabstand 1/4 des Chassisdurchmessers beträgt kann ich den Effekt vernachlässigen, oder?
Das habe ich jetzt nicht verstanden, warum Du Dich auf das Chassis beziehst.
Ich bin immer experimetierfreudig. Bevor ich hier die nächsten 20 Seiten mit Simmulationen zum Thema Strömungslehre usw. fülle, würde ich es einfach an einer Testkiste (kostet ja 10€) ausprobieren. 5-6cm Füsse nehmen und ein verstellbares Rohr (20-40cm lang, es reicht aus Pappe) einbauen. Dann bist Du schlauer als nach allen unseren Vermutungen/Antworten :-)

Geändert von xajas (06.09.2017 um 22:44 Uhr).
xajas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 17:38   #19
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.412
Standard

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/a...p?albumid=1773

Ich hab mal verschiedene Möglichkeiten in obiges Album geladen. Die Variante mit dem Schlitz finde ich optisch doch ansprechender als erwartet. Wenn gleich die Strömung im Rohr besser wäre.

Was meint ihr?

@xajas: Bei Downfire Subs ist das afaik die Regel. Dachte das man diese Regel hier auch anwenden kann
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 23:49   #20
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 752
Standard

Ich halte nicht viel von flachen Kanälen. Je mehr "Streckung", also Breite/Höhe, desto mehr sinkt die effektive Fläche. Gut, der Kanal kann kürzer werden, schlecht, die Strömungsgeschwindigkeit steigt.
Leider passt die Simu oft nicht zur Realität. Dann kann man (einfach) nur den Kanal verkleinern, die Abstimmung also nach unten verschieben..
( und die Gefahr von Portgeräuschen noch weiter erhöhen )

Bei nem Rohr gehts problemlos in beide Richtungen ...
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.