DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 09.02.2018, 18:35   #1
schmiddie
vertont
 
Registriert seit: 20.03.2009
Ort: bergisches land
Beiträge: 199
Standard wer hat schonmal hawaphon verwendet?

servus allerseits,

ich bereite grade meinen neuen 2 wege monitor vor.
derzeit mach ich mir gedanken zur dämmung.
2m² alubutyl liegen im keller, die ich auch ursprünglich verwenden wollte.
die messungen aus dem visaton-forum und auf hsb zu diesem thema sind mir bekannt.

was mich erstaunt: man liest eigentlich so gut wie nichts über hawaphon in den einschlägigen foren oder publikationen.
woran liegt's? ist das zeug zu teuer im verhältnis zu dem was es zu leisten vermag?

wer hat bereits erfahrung mit hawaphon gesammelt und kann bzw. möchte darüber berichten?

beste grüße
-philipp-
schmiddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:15   #2
_Nico_
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Ort: OWL
Beiträge: 168
Standard

Hallo,

verwendet habe ich das in Lautsprechern noch nicht, aber einen Tipp für eine günstige Bezugsquelle für etwas Vergleichbares.

Im Golf 2 sind solche Matten zur Schalldämmung auf dem Bodenblech im Fußraum verbaut;sehen so aus wie im Bild.

Bekommt man günstig beim Teileverwerter, auf dem Schrottplatz, Kleinanzeigen, ebay etc.

Gruß

Nico
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg G2Bodendaemmung.JPG (115,5 KB, 101x aufgerufen)
_Nico_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:23   #3
schmiddie
vertont
 
Registriert seit: 20.03.2009
Ort: bergisches land
Beiträge: 199
Standard

hi nico,

hawaphon bekommt man beim schrottie?

magst du mir die quelle nennen? gerne auch per pn.

mich interessieren in erster linie die erfahrungen im lautsprecherbau ..........

-philipp-
schmiddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:32   #4
Kondensator
Gruppenleiter Stuttgart
 
Registriert seit: 29.11.2008
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 1.309
Standard

Hi Philipp,
Hobby HiFi hat das mal untersucht in Heft 2/2002. Hawaphon mit einem Anpressbrett und Dispersionsklebstoff auf die Gehäusewand kleben und anschließend mit dem gleichen Klebstoff eine Schicht Nadel oder Wollfilz drüber.
__________________
Gruß Tommes
Kondensator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:34   #5
schmiddie
vertont
 
Registriert seit: 20.03.2009
Ort: bergisches land
Beiträge: 199
Standard

hi kondensator,

ich weiß, das hab ich bereits bei hifisound gelesen

aber mich interessieren erfahrungsberichte

-philipp-
schmiddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:38   #6
Kondensator
Gruppenleiter Stuttgart
 
Registriert seit: 29.11.2008
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 1.309
Standard

Ich habe das Zeug noch nicht genommen, aber das Heft damals gelesen. Soll ein wenig Sauerei geben, wenn die Kammern verletzt werden und die Kügelchen austreten.
__________________
Gruß Tommes
Kondensator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:40   #7
schmiddie
vertont
 
Registriert seit: 20.03.2009
Ort: bergisches land
Beiträge: 199
Standard

kehrblech / handfeger?

staubsauger?

wischmob?

magnet

jemand die matten schonmal verwendet?

gruß
-philipp-
schmiddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:41   #8
_Nico_
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Ort: OWL
Beiträge: 168
Standard

Zitat:
Zitat von schmiddie Beitrag anzeigen
hi nico,
hawaphon bekommt man beim schrottie?
magst du mir die quelle nennen? gerne auch per pn.
mich interessieren in erster linie die erfahrungen im lautsprecherbau ..........

-philipp-
Hi Philipp,

wie geschrieben: etwas Vergleichbares (Aufbau und Funktionsweise).
Wer da Hersteller war und unter welchem Markennamen das lief ist mir nicht bekannt.

Hier ein Link zu einem Händler; daher auch das Bild.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...66606-223-1900

Sind die Teile unter #4 und #8 für 2 € das Stück.

Gruß

Nico
_Nico_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:44   #9
schmiddie
vertont
 
Registriert seit: 20.03.2009
Ort: bergisches land
Beiträge: 199
Standard

hmm, unter welcher bezeichnung laufen die matten denn beim schrotthändler?
schmiddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 21:01   #10
jhohm
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.366
Standard

Zitat:
Zitat von schmiddie Beitrag anzeigen
hmm, unter welcher bezeichnung laufen die matten denn beim schrotthändler?
Die heissen dann wohl " die Matten da aus dem Golf II, die da unten sitzen aufm Bodenblech"

Dann zeigt Dir der Schrotthändler was, und dann siehst Du, obs die sind die Du möchtest.....
__________________
Dekadenz ist geil, wenn man Geld hat
guggst Du hier : http://www.joern-hohmann.de
jhohm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 21:05   #11
schmiddie
vertont
 
Registriert seit: 20.03.2009
Ort: bergisches land
Beiträge: 199
Standard

danke für deinen freundlichen hinweis jhohm

hat die hawaphon matten schonmal irgendwer verbaut? das war ja der threadtitel

gruß
-philipp-
schmiddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 22:20   #12
Wave-Guider
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 28.12.2017
Beiträge: 75
Standard

philipp schrieb:

Zitat:
hat die hawaphon matten schonmal irgendwer verbaut?
Hi,

im Hifi-Forum hat vor so 10 Jahren mal ein "roob" (oder "rob") Boxen mit ich meine, Thel Chassis vorgestellt,
die dann mit solchen Matten ausgekleidet wurden.

Ich meine, es war eine TT/MT/HT/MT/TT Konstruktion (mit DSP und Endstufen von Hifi-Akademie, glaube ich).
Und mit unterteilten Gehäuse-Segmenten.
Es war ein seeeeehr langer Thread.

Es wurden persönliche Eindrücke geschildert, wie die Matten gewirkt hätten (irgendwo ab so Seite 30 würde ich sagen).

Also es gab keine vorher-nachher Messungen.
Ohne so einen Vergleich am realen Objekt, ist das immer so eine Sache bezüglich: ja wie gut wirkt es denn?

Zur Bitumen- bzw. Butyl-Sache und Gehäuse-Vibrationen,
gibt es im Net hingegen die eine oder andere Messung bezüglich Wirkung.

Letztlich ist es aber so, dass praktisch alles mit dem man Boxen-Wände belegt oder beschichtet,
auch eine positive Wirkung hat.
Also bestimmt dann auch Hawaphon.
Fragt sich nur: wie viel, gemessen am Aufwand?

Das Gehäuse möglichst umfangreich zu verstreben und mit Dämmwolle zu füllen, würde nicht schon reichen,
um deutlich weniger Wand-Hub (und wohl kaum noch relevanten Störschall) zu haben?

Oder geht es vielmehr um eine möglichst dumpf ausfallende Klopf-Probe?

Grüße von
Thomas
__________________
Homepage: www.waveguide-audio.de
Wave-Guider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 01:53   #13
Uibel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 545
Standard

Hi zusammen,

ich hatte das 2008 in meinem Schreibtischsub verbaut.



http://www.uibel.net/bauvor/bv_sub/sub2w69/sub2w69.html

Darauf Nadelfilz zu kleben ist wirklich eine gute Idee, denn bei meinem Sub hörte ich die Kügelchen manchmal rascheln.

Ansonsten wirkt Hawaphon sehr gut zur Beruhigung von Boxenwänden. Ob es den Preis im Vergleich zu anderen Materialien wert ist? Ich hatte das damals bei Strassacker in der Garage gesehen und nach dem Motto gekauft "Ihr habt Hawaphon? Das muß weg, was zahlst? 10 Euro? Gehört dir!"
__________________
Grüße
Michael
Uibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 03:41   #14
Wave-Guider
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 28.12.2017
Beiträge: 75
Standard

Hi Micha,

hast Du vorher-nachher Messungen?

Grüße von
Thomas
__________________
Homepage: www.waveguide-audio.de
Wave-Guider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 06:46   #15
schmiddie
vertont
 
Registriert seit: 20.03.2009
Ort: bergisches land
Beiträge: 199
Standard

guten morgen allerseits,

michael:

an die frage von thomas würde ich mich anschliessen.
hast du da messungen gemacht?

danke für euer feedback

habe bis jetzt 2 reviews gefunden. einmal auf der webseite von frank landmesser bei seiner visaton vox mht und einen thread auf aktives hören

http://www.aktives-hoeren.de/viewtop...=3978&start=15


der hersteller audio data scheint es auch bei seinen ls zu verwenden.

tja, ich bin momentan hin- und hergerissen.
das holz für den korpus hab ich bereits hier liegen. den zuschnitt würde ich nächste woche bewerkstelligen. das hawaphon müsste vor dem verleimen aufgeklebt werden.

deswegen müsste ich mich jetzt zeitnah festlegen, ob ich hawaphon bestellen soll oder nicht.

2 ladungen hawaphon müßte ich schon nehmen, was mit gut 100€ zu buche schläge.
soviel kostet die chassis-bestückung pro seite

ob es sich lohnt?

freue mich auf weitere antworten ..........

bester gruß
-philipp-
schmiddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 13:07   #16
Joern
hört-zu
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Eutin
Beiträge: 1.664
Standard

Hi

die Stahlkugel werden wohl in erster Linie die Masse erhöhen....
Das tun Fliesen ja auch. Zu einem viel angenehmeren Tarif...

Dies Howaphon Zeugs stammt aus der Zeit, als Timmermanns mal mit Bleischrot / Bleischrotplatten oder so was experimentiert hat.
__________________
Beste Grüße
Jörn

what the bleep do we ... - listen to ?

Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...
Joern ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 13:12   #17
Uibel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 545
Standard

Zitat:
Zitat von schmiddie Beitrag anzeigen
das hawaphon müsste vor dem verleimen aufgeklebt werden.
So ging es mir auch, deshalb gibt es keine vorher-nachher-Messungen.
__________________
Grüße
Michael
Uibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 18:42   #18
schmiddie
vertont
 
Registriert seit: 20.03.2009
Ort: bergisches land
Beiträge: 199
Standard

Zitat:
Zitat von Joern Beitrag anzeigen
Hi

die Stahlkugel werden wohl in erster Linie die Masse erhöhen....
Das tun Fliesen ja auch. Zu einem viel angenehmeren Tarif...

Dies Howaphon Zeugs stammt aus der Zeit, als Timmermanns mal mit Bleischrot / Bleischrotplatten oder so was experimentiert hat.
hi,

hmm, fliesen schieben die reso aber heftig nach oben.

das ist für subwoofer empfehlenswert (habe selbst mal einen mit geklebten fliesen gebaut), aber ganz sicher nix für 2weger.

aber um fliesen soll es hier ja auch nicht gehen

was du mir mit dem letzten satz mitteilen möchtest ..... da denke ich die ganze zeit drüber nach, komme aber leider zu keinem ergebnis. magst mir helfen?

micha: ok, alles klar, da hast du natürlich recht

gruß
-philipp-
schmiddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 19:20   #19
Joern
hört-zu
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Eutin
Beiträge: 1.664
Standard

Hi

vielleicht steckt da die Idee hinter, mal alternativ nach so was wie "Bleischrotplatten" zu fahnden oder eben mal alte HH durchzuflöhen, ob sich da wa findet - die ganz alten Hefte hab ich leider auch nicht mehr.

Wohin verschieben denn die Hawo-platten die Resonanz ?
__________________
Beste Grüße
Jörn

what the bleep do we ... - listen to ?

Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...
Joern ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 19:26   #20
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 294
Standard

Link zur Herstellerseite: Korff Hawaphon
__________________
LG
Adi
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.