» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    ...braucht Vinyl Benutzerbild von tiefton
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    5.512

    Standard Besuch bei Quint Audio am 14.7.

    Mann, was für ein Tag...
    Mit Michi im alten Benz gen Senden gefahren und sich bei Quint Audio einen wunderschönen Tag mit Nico gemacht – ok, wir haben ihn vin der Arbeit abgehalten, aber neben dem Heimschleppen von leckeren Sachen auch zwei Paar Ohren auf die neuesten Machwerke aus seiner Feder geworfen . Was für ein Satz....
    Nach Kaffee, einsammeln von Hochtönern und anderen Gerätschaften ging es direkt in den Hörraum, den wir vom Battle noch gut kannten.


    Da Stand die Leggaria der K&T – und so spielte sich auch: Offen, direkt, Präzise und so wie damals beim Battle – lecker und Highendig. Aber mein Geschmack war sie damals nicht und ist Sie heute nicht – zu viel Hochton, zuviel unter Winkel und in den Mitten irgendwie unsauber- ok, die Pegel waren etwas zu hoch...
    Dann hat Nico mal seine QAE-Edition mit veränderter/neuer Weiche angeschlossen und das klang in meinen Ohren neutraler, ehrlicher, räumlich präziser aber nicht mehr so beeindruckend. Auch langweiliger – und ich muss gestehen, dass mir der AMT immer noch nicht sooo gefällt – alles in allem mit wenig Pegel eine tolles Gerät, aber mein Hörprofil ist ein anderes. Aber HighEnd fürs Geld und das Ende einer Suche wenns passt.


    http://www.quint-audio.com/qaudio/in...e_id=1&clang=0



    Bei der Weiche hat er mal so ein bisschen Übertrieben.. alt gegen neu






    Danach hat Nico die Kleine Starter (3Wege) angeklemmt. Für kleines Geld 3 Wege, geht dank des MT auch als Fast – aber was soll ich sagen? Warum entwickel ich in der Preisklasse noch was? Ist echt ein sehr sehr runder LS. Toller Bass (ok, wenns Alternativen gibt merkt man, dass es besser kgeht..) aber die Auflösung und das Rundstrahlen ist schon saugeil. Ein rundum-srglos Paket das ordentliches Hifi Bedeutet. Nett und WAF tauglich auch noch...


    http://www.quint-audio.com/qaudio/in..._id=38&clang=0






    Das ist die Big Bang überhaupt nicht – Nix WAF – dafür aber sowohl Power wie auch Präzision.
    Ich mag geschlossene Bässe, besonders wenn es auf den Punkt kommt – nicht zu leise, nicht zu laut.
    Die Big Bang klingt obenrum erstmal entspannt, homogen, souverän – der kleine HT in der D'Appo Anordnung klingt total unauffällig und die Bühne ist extrem stabil. Aber nicht so beeindruckend und Umwerfend, die Mitten sind tonal 1at.
    Aber wenn man da einfach mal über Zimmerlautstärke geht, weiß man nicht was die Big Bang so richtig macht – man merkt was alle anderen falsch machten. Dynamikfähigkeit beginnt schon über 80db und das ist dann auch ihre Stärke – es bleibt alles wie es ist, egal wie laut. Und Laut mag sie gerne, die Ohren auch und man merkt es nicht... Gefährliches Zeug.
    Wenn man sich noch denk: sind doch Wald und Wiesen Chassis, dann Hut ab, sehr lecker... Nun wieder zum Kaffee zurück, auch sehr lecker …






    Vielen Dank an Nico für die schönen Stunden und an Michi und seinen Benz :-)


    Viele Grüße, Thomas

  2. #2
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.513

    Standard

    Mensch toll! Ihr Zwei seit auch ganz schick geposed!

    Die Speaker hätte ich auch gerne mal gehört. Mich juckts schon in den Fingern. Ich war grad im Keller und mir war als ob sich die Oberfräse auf der Werkbank ein bisschen bewegt hätte...
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  3. #3
    Schrott wird wieder flott Benutzerbild von Oldie
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.616

    Standard

    Hallo zusammen,

    geb' ich auch noch meinen Senf dazu.
    Nochmals ein dickes Danke an den Nico, da er sich so tiefenentspannt uns Verrückten immer fürsorglich widmet.

    Ich fang mal mit der Kleinen an.

    Die Starter glänzte mit einer souveränen tonalen Ausgeglichenheit.
    Das die Bühne nicht so gross ausfällt, ist einfach dem Konzept zu zu schreiben. Stellt man sie in einen kleineren Raum und setzt sich näher davor. Schon passt es wieder. Besonders auch weil die Chassis mit viel Leistung schnell überfordert sind. 90 dB(c) in gut bedämpften Räumen wirken halt nicht so laut. Und es werkelt nur ein 5 Zöller im Frequenzkeller. Den sollte man auch so betreiben, wie es sich für einen 5 Zöller gehört.
    Der Ht ist auch nicht so "griselig" wie im Vergleich die Daytonpille. Die räumliche Wiedergabe war schön gestaffelt und man hatte nicht das Gefühl Informationen vorenthalten zu bekommen. Um das Geld schon ein extremes Schnäppchen.

    Wer's lauter will, sollte grösser denken

    Was Mann braucht ist der Urknall.
    Mich, als alten PA Jünger, beeindruckt grosses Hifi nicht so schnell. Ja, die 12 Zöller brauchen Volumen und das tut ihnen gut. Leichte Oberbassbetonung um 80 Hz, aber charmant. Manche 12-2er sind mit bis zu 6 dB Überhöhung ausgestattet und die Bassreflexabstimmung funktioniert nur noch als Hubentlastung. Geschlossen ist's besser, weil die meisten Räume eh noch die lambda Halbe spendieren.
    Inverstöner sind nicht meine Favoriten im Mittelton. Meistens sehr stark ausgeprägte Membranresonanz um 4-6 kHz und dann kommt noch die Sickenreso zwischen 1-1,5 kHz. Und die dann als Mitteltöner ?
    Schlugen sich ganz gut die 5 Zöller. Sind übrigens die gleichen, die in der Starter als Subwoofer "vergewaltigt" werden. Mal zwei in D'Appo Anordnung, tiefe Trennung ? Und dann viel Pegel ?.
    Muss der HT vertragen. Tut er. Nix klirrt, Mittelton und Hochton wie aus einem Guss und ohne irgendwie im entferntesten zu versuchen, einem auf die Nerven zu gehen. Das ist auch einem guten Weichendesign geschuldet, welches für ein gutes Rundstrahlverhalten verantwortlich ist. In Verbindung mit der breiteren Schallwand, D'Appolito Mittelton und tiefer Trennung mit fast Kugelwellenhorn eine souveräne Kombi.
    Keine störenden Nebenkeulen, die am Ohr kauen.
    Hat ein breites Grinsen in unsere Gesichter gezaubert.

    Dann gab's noch eine Highend D'Appo auf die Ohren.
    Die Leggiera in der K&T Ausführung durften wir schon beim letzten HSG Treffen in Kombi mit den Seismics hören.
    Auch Konzeptbedingt im Oberbass unterlegen. Kleines Volumen komprimiert halt früher. Egal was an Pegel reingeschoben wird.
    Ausserdem bin ich kein AMT Fan. Schiebt im Präsenzbereich immer zu viel Energie in den Raum. Egal wie gross oder klein. Schifferklavier. Noch dazu wahrscheinlich zu tief getrennt und der K3 drückt um 2 kHz zu sehr durch. Ab 4 kHz dürften die eigentlich nur eingesetzt werden. Und das per Gesetz !

    Nicos Abstimmung konnte zumindest die räumliche Darstellung verbessern. Durch ein konstanteres Abstrahlverhalten horizontal, wie vertikal bekommt man eine D'Appo in den Griff.
    Ist halt eher was für Feingeister und Leisehörer.
    Die Woche war ich noch im StereoPlay Hörraum und bekam die Elac AIR-X 407 auf die Ohren.
    Da war's das Gleiche. Ich werd' nicht zum AMT Fan. Grundton und Hochton Gefüge find' ich da nicht stimmig.
    Hartmembraner können das besser und noch in 'ne schlanke Form gegossen, dann wird's was mit perfekter Wiedergabe.
    Die GIYA G3 zeigt das. Da bin ich auch schon letztes Jahr auf der Messe immer begeistert vorbeigeschlichen.
    Kleines Manko ist mir trotzdem aufgefallen. Bei nicht raumsättigtem Pegel bekommt der nicht impulskompensierte Bass eine Richtcharakteristik. War in der Mitte nicht viel los. Seitlich dagegen schon. Bei Rechtsdreh am Verstärker füllte sich der Raum dann mit schönem weichen Bass. Trocken und präzise und Tiefe. Gas geben kann man mit diesem Luxusartikel .

    Wieder abgeschweift.
    Schluss mit dem Geschwafel, jetzt wird wieder gebastelt.

    Grüsse Michi
    Zitat von A.E.
    Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


  4. #4
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.513

    Standard

    Hallo Jungs,

    Welche Abmessungen hat den die Starter so ungefähr? Gefällt mir wirklich sehr gut!
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  5. #5
    Schrott wird wieder flott Benutzerbild von Oldie
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.616

    Standard

    Hi Sven,

    B x H x T :

    85x16x20 mit Spikes ist sie ein bischen höher.

    Grüsse Michi
    Zitat von A.E.
    Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


  6. #6
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.513

    Standard

    16breit: Ganz schön schnuckelig! Vielleicht gibts ja irgendwann nochmal ne Chance fürs Probehören bei Nico.
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0