» über uns

Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 115
  1. #21
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.041

    Standard

    Eine Menhir XL wäre echt toll


    Und sowas als Baustaz...her damit....ich sag ja immer...Regallautsprecherbausätze gibts mehr als genug

    Ich werde über Pfingsten wieder in Köln sein, und hab da noch ein leeres Gehäuse für nen 15".

    Drauf sthet schon ein Dayton Horn mit 30cm Durchmesser und dem MRD-44.

    An 15"er hätte ich die hier zu Auswahl.

    http://hcdesignaudio.com/hcdesign/as...ERIES%2015.pdf

    http://www.bluearan.co.uk/sales/p-audio/P150-22261.pdf

    http://www.p-audio.co.uk/pdf/C15_600EL.pdf

  2. #22
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.676

    Standard

    Hallo hifiharp
    Du hattest erwähnt, das der 515-8G etwas schwierig trennen lässt,
    vielleicht geht´s so. Trennung den OLK´s ca. 900-950Hz.
    Das Original A7 mit 511 Horn wurde bei 900Hz getrennt.
    Leider kenne ich den Weichenaufbau nicht. Das Horn war aber regelbar.
    So einfach kannst Du jetzt nicht argumentieren.
    Die "Original "A7 wurde mit unterschiedlichen Treibern betrieben.
    Das 825 / 828 Kabinet mit dem 515-8 G war in Verbindung mit dem H511B und 902-8b mit einer N 501-8 Weiche betrieben.
    Trennfrequenz sind hier rechnerisch 500Hz.
    Diese Variante, die letzte " Gute" mit authentischer Bestückung nennt sich dan A7-8G
    Den 515-8g weiter rauf zu treiben sollte kein größeres Problem darstellen. Hierfür wurde eine FW ( N1285-8g . 500, 800 u.1200Hz )entwickelt, die umschaltbar ist.HT für 1 und 1,4" Treiber.

    Diese funktionierte auch in dieser Bestückung in einer OB nach JE-Lab- wobei ich auf Hoschibill´s Einwand eingehen möchte
    Die OLK-Weiche an den VOTT's wird nicht funktionieren, da der Tieftöner der VOTT durch das Fronthorn einen starken Schalldruckanstieg im Mittelton haben wird. Den Versuch kann man sich sparen.
    Ich würde mir den Versuch ersparen, weil ich 806-8b und 902-8B Treiber mit originalen Dias besitze und mir einen MRD 180 erst kaufen müsste.

    Würde ich den MRD 180 und die OLK Weiche besitzen wäre ich doch sehr neugierig.
    Wenn es funktioniert, hätte man eine gute Alternative für eine VotT. Wenn dann auch noch der 38 er Monacor........?

    LG
    Kay

  3. #23
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5.968

    Standard

    Moin
    Das Problem ist, dass die "Voice Of The Theater" (wie der Name schon sagt), für die Wiedergabe von Sprache in Theatersäälen oder Kinos konstruiert wurde. Nun soll das auf einmal Hifi können. Das wird nur funktionieren, wenn man den Schalldruckgewinn durch das Fronthorn vor dem 38er eindampft. Ansonsten ist das ein viel zu großer Satellit, der zwingend einen Subwoofer braucht.

    Chris und ich werden mal ein "Abstimmwochenende" für die VOTT's machen. Dann können wir hochwissenschaftlich und mit ausreichend Bier an die Sache rangehen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das am Ende ein Zweiweger wird, da der COMP-44 genug Hochton macht. Wird schon. Dazu gibt's dann einen extra Thread, damit das hier nicht zu unübersichtlich wird.

    LG
    Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  4. #24
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.676

    Standard

    Das Problem ist, dass die "Voice Of The Theater" (wie der Name schon sagt), für die Wiedergabe von Sprache in Theatersäälen oder Kinos konstruiert wurde. Nun soll das auf einmal Hifi können.
    Nenee, Olli,
    das Problem ist, dass ihr die Vott A7 nur vom hörensagen kennt.
    Wir können uns ja mal dem 1954 Home Katalog anschauen

    Kann eine VOTT Hifi?
    Na, wenn es eine A7, wie z.B. A7, A7-W , A7-XX,A7-8,A7-500, A7-500W,1,2,3, A7-5008, A7-8G ist und keine von Spezialisten verbässerte "Irgendwas", kann sie auch Hifi.
    Ist es eine A6, kommt es auf das Baujahr an. Die Ältere Generation warenaus 2 St. A7 gebaut.
    A5 ist ein 825 er mit einem 1,4" 300Hz Horn bestückt

    A4, A3, A2, A1 können auch Hifi.....
    Einigen wir uns mal darauf- Es sind echte Hörner.

    Die A7-8 und die A7-W, A7-500 W.....sind für Heimbetrieb.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das am Ende ein Zweiweger wird, da der COMP-44 genug Hochton macht. Wird schon. Dazu gibt's dann einen extra Thread, damit das hier nicht zu unübersichtlich wird.
    Da bin ich mir sicher, dass genug hohe Töne rausfallen

    Die A7-8 wurde mit dem H811B und dem 806-8A betrieben. Als Bass kam der 416-8A zum Einsatz. Die FW war die N801 ( 12 dB 1,75mH-21µF, 21µF-1,75mH + L-pad).
    Chris hat das 515-8G Chassis, das mit der N 801 funktioniert.

    Ich möchte Euch nicht das Spassprojekt vermiesen, aber besorgt euch zum Vergleich ein 806 oder 902 und eine N801.
    Hier hättet ihr eine Referenz zum abstimmen ( auch für die OLK).

    LG
    Kay

  5. #25
    gewerblicher Teilnehmer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Beiträge
    3.563

    Standard

    Also bei Pluschisator stand ein Paar VOTT und die haben wir auch nebenher gehört. Die hatten aber ein aus Vollholz gedrechseltes Horn. Ansonsten schien es mir sogar ein echtes gewesen zu sein.

    http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/p...ictureid=17631
    Geändert von Franky (30.05.2014 um 16:51 Uhr)

  6. #26
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.676

    Standard

    Franky,
    es ist ein 825 Kabinet mit 515-8G und bildet im Zusammenhang mit dem H511B und 902-8G eine Einheit.

    Chris hat jetzt das H811b und könnte mit einem 902-8G oder 806-8A eine relativ originale A7-800 aufbauen, die als Referenz dienen kann.
    Hier können also die Qualitäten des MRD 180 + MRH 200gut mit den Altec-Treibern und H811B verglichen werden.
    Wer hat schon diese Möglichkeit?

    Der MRD 180 ist schon seit ca 10 Jahren im Monacor-Programm und wird wahrscheinlich auch nicht so schnell abgesetzt?

    LG
    Kay

    PS:
    Ich kenne einige der unterschiedlichen A7. Selbst höre ich mit A7-8G. Kann aber auch auf A7-500-8 Oder A7-8 umbauen.
    Zudem hat ein Freund die A7-500 und auch ein 816 Kabinet (Valencia).

  7. #27
    gewerblicher Teilnehmer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Beiträge
    3.563

    Standard

    Hallo Kaspie,

    jetzt mal im ernst. Es geht darum etwas Vergleichbares neu aufzubauen und nicht darum altes Zeugs was man Sammlern aus der Nase ziehen muß neu aufzulegen. Ich hatte selber ne Vott und ich bin mir ziemlich sicher das mit dem Olk da was nicht Schlechteres entstanden ist - meine Meinung.

  8. #28
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.676

    Standard

    Franky,

    wir sind da einer Meinung.

    Es wurde mal ein OLK treffen angeregt. Da ich vorhabe, das 612 mit den Altecs aufzubauen, sollte in naher Zukunft ein gegenhören möglich sein?

    Das alte Zeug muss entzaubert werden

    LG
    Kay

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    514

    Standard

    Wie Olli schon sagte: Mit der VOTT wird es hier unübersichtlich. Ich mache dafür ein eigenes Thema auf. Und das wird garantiert nicht langweilig...

    Wegen der Stehwellen: Ich fand bisher den fraglichen Impedanzschrieb nicht. Stehwellen hatten doch auf dem Treffen beide OLKs gezeigt. oder nicht?

  10. #30
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2015
    Ort
    Plaidt
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Franky,
    ist deine Eingangs erwähnte Weiche für SP38-300NEO + Horn noch aktuell, so dass ich mir diese so bauen kann ?
    Ich beni nämlisch bereits seit längerem auf der Suche nach eiern Kombi für mein OLK Projekt und dass sieht ja sehr gut aus, Autotrafo ist mir zu teuer.
    Danke und Gruß
    Christoph

  11. #31
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    Moin Christoph,

    ich möchte Franky nicht vorgreifen aber meine OLK`s habe ich zunächst auch mit der oben gezeigten "Standardweiche" und erst später (aus Neugierde) mit Jagusch-Autotrafo aufgebaut.

    Mach mal erstmal ohne Autotrafo, später kannst du es ja viell. mit der günstigeren Alternative von Silvercore (€ 55,00) probieren.
    Gruß,
    Berthold

  12. #32
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2015
    Ort
    Plaidt
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Berthold,
    danke für die Info.
    In wie viel Liter hast du denn den SP-38/300NEO verbaut und mit welchem Bassreflexvolumen?
    Hast du die Treiber angepaßt wie Franky im ersten Weichenbild darstellt und wenn ja mit welchen Werten?.
    Danke und Gruß
    Christoph

  13. #33
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    Moin Christoph,

    ich habe zunächst mit dem MRH-200 beide Varianten (A+B) gebaut und mich dann (gehörmäßig) für die B-Variante entschieden. Danach mit Altec 511 Horn und Autotrafo und heute mit einem 800HZ Holzhorn von "Kluge Hörner".

    Das Gehäuse ist ein klassisches Altec 612 (Iconic) mit ca 200l Vol. geworden.

    Franky hat nicht übertrieben - der 38/300Neo ist ein Top 15er und klingt mit dem Volumen absolut souverän.

    Aber... so gut der MRD180 in dieser Horn-Kombie auch spielt, der empfehlenswertere Treiber ist der Radian 475PB. Leider hatte ich diesen nur übers Wochenende von einem Bekannten und in DE ist er, meines Wissens, leider nicht zu bekommen.
    Gruß,
    Berthold

  14. #34
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    ...mit "Baßreflexvolumen" meinst du die Größe der Reflexöffnung?

    78x300x110 mm hxbxt
    Gruß,
    Berthold

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    399

    Standard

    Moin Zusammen,

    was ist denn aus dem OLK geworden?
    Wer hört mit dem SP-38/300NEO?

    LG Barossi

  16. #36
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    Moin Barossi,

    ich weiss nicht wieviele insgesamt einen OLK gebaut haben.

    Ganz klassisch bestückt mit den Monacors (MRD-180 / SP38-300Neo)war es wohl Plüschisator und ich, allerdings mit unterschiedlichen Hörnern und Gehäusevolumina.
    Gruß,
    Berthold

  17. #37
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.676

    Standard

    Moin Barossi,

    mit dem Monacor-Chassis hat man doch schein ein mehr als vernünftiges Equipment, mit denen sich vorzüglich etwas aufbauen lässt.
    Die Treiber lassen sich in unterschiedlichen Gehäusekonzepten integrieren. Auch die Weichenbeschaltung ist recht einfach aufzubauen.
    Der MRD 180 schein ein Guterv DKT zu sein, der preislich nicht aus dem Rahmen fällt aber auch jenseits der Billigheimer ist.
    Wer, so wie ich auf die alte Optik steht, kann hier auch alte Konzepte mit neuen Chassis auferstehen lassen.
    Der Kreativität ist nur durch die eigene Phantasielosigkeit oder dem Wunsch der Frauu Grenzen gesetzt
    Ich arbeite z.Zt. an unterschiedlichen Mittel-Hochton -Hörnern. Alle im Bereich zwischen 300 und 1000Hz, Exponentialkontur.
    90° ähnlich Klangfilm Europa Junior, Multicell ähnlich H808 und klassisch ähnlich MRD 200.
    Hierfür habe ich schon ein paar Tröten ( neu und alt) ausgerechnet und analysiert.
    Hier sehe ich meinen Spass an der Sache.

    LG
    Kay
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  18. #38
    Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2015
    Beiträge
    61

    Standard

    Hallo,

    Die Radian 475RB bekommst du in Deutschland hier
    http://www.behringer-electric.de/ind...=77&Itemid=201
    Ist aber kein Schnapper

    Der 951 ist in der Hornblower15BE verbaut
    http://www.pro-hifi-hoehn.de/hornsysteme/

    ich hab da mal ne Frage zum OLK
    Um den OLK einigermaßen funktionstüchtig nachzubauen,
    kann ich da die von Frank vorgestellt Weiche
    http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/a...6&d=1401191694
    mit dem MRH-200 und dem MRD-180 und dem SP38-300NEO in zb einen wie von Lizard beschrieben Gehäuse bauen.
    Das Horn oben drauf?

    Gruß
    Guido

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    399

    Standard

    Moinsen,

    finde ganz besonders das verwendete BassChassis SP38/300NEO sehr interessant. Mit dem Parametersatz gibt es kaum alternative Chassis.
    (Grosses Gehäuse, Tiefe untere Grenzfrequenz)
    Leider nicht mehr lieferbar der BGS40 von Visaton.

    Sehr interessant wäre mal eine Messung mit dem SP38/300NEO wie er sich dann in Wirklichkeit verhält, gerade "oben-heraus".

    LG Barossi

  20. #40
    gewerblicher Teilnehmer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Beiträge
    3.563

    Standard

    Du wirst kaum einen PA Tieftöner finden der das obenrum besser kann. Wenn man erst mal den Schock überwunden hat wenn man das gelieferte Paket in der Hand hält und man meint das es leer sei erwartet einem dann ein großartiges Musikerlebnis. Das ist kein Subwoofer sondern ein feingliedrig spielendes Tieftonsystem was einem Details eröffnen kann die man vielleicht mit anderen Systemen so nicht hören kann. Ich habe den Olk damals bei Plüschisator im freien Feld gehört - das hat Spaß gemacht.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0