» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Murphy
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    247

    Standard Treffen zum Thema Messtechnik! [Südbaden]

    Ich bin mal so frei und mache den Thread auf.


    Ich werfe einfach mal ein paar Fragen in die Runde, die geklärt werden sollten:

    Wann? -> Termin
    Wo? -> Wo ist messen möglich?
    Was wird benötigt? -> Wer bringt was mit? Wir bräuchten sicher ein Messopfer, z.B. ein Chassis, oder eine Box.
    Was wird gemessen? Wir sollten überlegen, was wir messen / lernen möchten, weil die Zeit sicher knapp ist? [Mich persönlich interessieren Winkelmessungen und Sonogramme, auch Klirrmessungen]
    Wer? Wer nimmt teil, und wer lässt uns an seinem Wissen teilhaben
    Software? ARTA oder, der Rest ist zu speziell nehme ich an?


    --------

    Also bisher habe ich nur sehr einfache Messungen gemacht. Frequenzgang mit JustOct, einmessen mit Acourate.

    Ich habe ein Notebook, und die Behringer UControl mit dem Messtechnik-Set von HSB und 0° und 90° Cali.

    Bestellen werde ich daher noch ARTA. Installieren werde ich noch JustOct und REW. Dann bin ich soweit komplett, denke ich? Oder wird noch was gebraucht? Umschaltbox, Drehteller?
    Geändert von Murphy (11.03.2014 um 18:29 Uhr) Grund: Titel ergänzt
    Neulich auf der B&W-Website: Aluminium Hochtöner - Ermöglicht die Wiedergabe von Frequenzen jenseits des menschlichen Hörvermögens.

  2. #2
    6.283
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    VS
    Beiträge
    1.088

    Standard

    So, so, lernen nennst du das also ?!?
    Ich bin dabei. Wenn es um 1 Tag geht, kann man den evtl. problemlos mit Arta alleine verbringen. Und du hast TSP vergessen. Um die kommt man nicht drumrum.

    Gruß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Murphy
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    247

    Standard

    Neeee, bei TSP bin ich zuversichtlich dass ich es alleine schaffen würde
    Aber bei den "harten" Messungen gibts mehr wo man drauf achen muss, scheint es mir. Und mehr Fehlerquellen.
    Neulich auf der B&W-Website: Aluminium Hochtöner - Ermöglicht die Wiedergabe von Frequenzen jenseits des menschlichen Hörvermögens.

  4. #4
    6.283
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    VS
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Winkelmessungen sind Pillepalle und Songramme ein Abfallprodukt davon. Meistens scheitert es hier an Messmöglichkeiten und an der Faulheit.
    Wenn du die TSP von einem Chassis von 6 Leuten messen lässt, kommen 6 unterschiedliche Ergebnisse heraus.
    Viel spannender wird der Kenntnisstand der jeweiligen Teilnehmer.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Murphy
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    247

    Standard

    Winkelmessungen sind Pillepalle und Songramme ein Abfallprodukt davon.
    Echt hart!
    Ich mag diese bunten Grafiken!
    Neulich auf der B&W-Website: Aluminium Hochtöner - Ermöglicht die Wiedergabe von Frequenzen jenseits des menschlichen Hörvermögens.

  6. #6
    6.283
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    VS
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Aber...
    Man muss auch unfähig sein, die Ergebnisse zu interpretieren...
    Und dazu könnte ich auch gerne in einer der nächsten Sessions etwas beitragen. Im erweiterten Sinne.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Murphy
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    247

    Standard

    Jetzt wird meine Signatur schon gegen mich verwendet, ich muss mir einen neue einfallen lassen

    Egal, ich freu mich jedenfalls schon.
    Neulich auf der B&W-Website: Aluminium Hochtöner - Ermöglicht die Wiedergabe von Frequenzen jenseits des menschlichen Hörvermögens.

  8. #8
    gewerblich Benutzerbild von Jobsti
    Registriert seit
    15.10.2013
    Ort
    36396 Steinau Ulmbach (Hessen)
    Beiträge
    145

    Standard

    Also ich finde, dass TSPs oft total überschätzt werden.
    Ob die jetzt 100% genau sind oder nur 70%, um den Protobau, vor allem -Umbau und die genauen Messung kommt man eh nicht drum herum.

    Somit würde ich dem Thema TSPs-Messen nicht ZU viel Beachtung schenken.

    Dass die Winkelmessungen Pillepalle sind, dem kann ich zustimmen (beachtet man pir-scaling und Co.), aber dass die Directivity-Sonogramme ein "Abfallprodukt" sein sollen,
    will mir nicht so ganz in den Sinn.

    Oliver, welchen Laserpointer nutzt du denn da eigentlich am Mikro?
    Bin auch noch auf der Suche nach nem kleinen kompakten.
    __________________________________________________ __________
    MfG
    B. Jobst

    www.Jobst-Audio.de | www.lautsprecherforum.eu | www.audiofotos.eu
    Messsystem: Earthworks M30, Rane MS1s, Audiophile 192, Ram RX1500, ARTA. Klasse 2 Kalibriert.

  9. #9
    6.283
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    VS
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Die Sonogramme, Polardiagramme und was es nicht alles gibt beruhen doch auf den .pirs. Die sind es, die man messen muss. Der Rest sind ein paar Klicks in Arta: Files auswählen, Gate setzen, smoothing und Auflösung. Fertig.
    Dann kann man zwischen den Diagrammtypen hin- und herspringen.

    Der Laserpointer war ein Werbegeschenk meiner Firma. Nichts besonderes. Es funktioniert nur, weil er kaputt ist, denn man kann den Knopf arretieren damit er an bleibt
    Und man braucht ihn nur bei großen Messabständen und weil der Boden bei uns im Garten nicht eben ist.

  10. #10
    gewerblich Benutzerbild von Jobsti
    Registriert seit
    15.10.2013
    Ort
    36396 Steinau Ulmbach (Hessen)
    Beiträge
    145

    Standard

    Was die Diagramme sind weiß ich doch, nur würde ich sie nicht als Abfallprodukt bezeichnen ;-)
    Vielleicht eher als alternative Ansichten.

    Joa, ich bin auch noch auf der Suche nach einem kompakten, geraden Pointer, am besten zum feststellen (Dauer-On),
    ebenfalls für hohe Abstände, gerade >8 Meter, oder wenn ich in recht großer Höhe messe, da ist die Ausrichtung immer frickelig.
    Wobei mein neues Mikro recht unanfällig dafür ist, aber man will's ja immer so genau wie möglich.

    Aber alles was ich finde, ist recht klobig (oder mega-billigstes China), am Ende muss wohl doch ein DIY Gerät herhalten.
    __________________________________________________ __________
    MfG
    B. Jobst

    www.Jobst-Audio.de | www.lautsprecherforum.eu | www.audiofotos.eu
    Messsystem: Earthworks M30, Rane MS1s, Audiophile 192, Ram RX1500, ARTA. Klasse 2 Kalibriert.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Murphy
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    247

    Standard

    Ich hab das nur vorgeschlagen, weil mich das halt am meisten interessiert.

    Wichtig finde ich nur, dass wir uns vorher einigen, damit's dann hinterher keine Diskussionen gibt, so ein Tag ist sicher schnell rum.
    Neulich auf der B&W-Website: Aluminium Hochtöner - Ermöglicht die Wiedergabe von Frequenzen jenseits des menschlichen Hörvermögens.

  12. #12
    6.283
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    VS
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Das ist ja auch gut so. Dann weiß man, was gewünscht wird und kann darauf eingehen.
    Vielleicht melden sich ja noch mehr aus der Truppe mit ihren Schwerpunkten / Wünschen.

  13. #13
    gewerblich Benutzerbild von Jobsti
    Registriert seit
    15.10.2013
    Ort
    36396 Steinau Ulmbach (Hessen)
    Beiträge
    145

    Standard

    Mal sehen was so ansteht und wer das leitet, evtl. habe ich auch Lust drauf,
    dann sollte es aber etwas tiefer in die Materie gehen,
    Interesse hätte ich mal an STI oder auch genaueres Richtung DIN 15905-5.

    Falls es Richtung Anfänger geht und euch Mitte Hessen passt,
    könnt ihr das auch gerne bei mir einplanen, genug Platz ist vorhanden samt alles zum Messen*.
    Ebenfalls kann ich auch gerne was zur Messtechnik beitragen, erklären, einleiten, gerade was die Praxis angeht,
    allerdings eher Richtung PA, was sicher auch nicht uninteressant ist und net sooo viel anders.

    *Mehrere PCs, interne, externe Soundkarten, Preamps und Amps, Controller, 2 3 Messmikros, Arta Messboxen, großer Hof mit Betonboden,
    große freie Wände für Experimente, Chassis, massig Kabel als auch PA und HiFi Kisten, Drehteller, Stative... ARTA "Home" und Commercial,
    massig Weichenbauteile usw. Und natürlich Käffchen und Bier, im Sommer auch gerne inkl. Grill
    Geändert von Jobsti (10.03.2014 um 17:27 Uhr)
    __________________________________________________ __________
    MfG
    B. Jobst

    www.Jobst-Audio.de | www.lautsprecherforum.eu | www.audiofotos.eu
    Messsystem: Earthworks M30, Rane MS1s, Audiophile 192, Ram RX1500, ARTA. Klasse 2 Kalibriert.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Murphy
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    247

    Standard

    Danke für das Angebot. Ich denke (hoffe! ) es wird doch eher was anfängerfreundliches.
    Mal sehen was die anderen sagen, wenn sie sich melden.
    Neulich auf der B&W-Website: Aluminium Hochtöner - Ermöglicht die Wiedergabe von Frequenzen jenseits des menschlichen Hörvermögens.

  15. #15
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    787

    Standard

    Wenn das beim Jobsti laufen könnte, wär ich auf jeden Fall auch dabei....
    TSP Messungen und LIMP kann ich mittlerweile.
    Also : Arta für Einsteiger oder so...

  16. #16
    6.283
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    VS
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Hi Jungs,

    schön, daß so viel Interesse da ist. Aber ist Euch denn auch bewußt, daß ihr in einem öffentlichen Teil der HSG Südbaden postet ?
    Als regelmäßiger Radio Bob Hörer habe ich persönlich nichts gegen Mittelhessen. Aber wir haben hier auch Mitglieder aus der Schweiz und ich kann mir nicht so recht vorstellen, daß man mehrere hundert Kilometer fahren möchte, um einen Arta Anfängerkurs zu bekommen.
    STI, RASTI, DIN 15905-5 stehen da wohl eher nicht auf dem Programm.
    Ich dachte, ich frag mal

    Gruß

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Murphy
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    247

    Standard

    Jaaaa, auf die Schweizer können wir nicht verzichten, die bringen den guten Käse mit.
    Neulich auf der B&W-Website: Aluminium Hochtöner - Ermöglicht die Wiedergabe von Frequenzen jenseits des menschlichen Hörvermögens.

  18. #18
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    787

    Standard

    Sorry,
    Südbaden hab ich völlig übersehen... mit 400 statt 40km Luftlinie leider für mich zu weit...

  19. #19
    HSG Südbaden Benutzerbild von jones34
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    616

    Standard

    Also ein Treffen mit ARTA-Einführung fänd ich wie schon mal gesagt super

    Eventuell könnten wir das in der beim letzten Treffen von mir angesprochenen Halle machen, ich müsst halt mal fragen wann die frei ist, ich wollt ja selber eh irgendwann mal zum Messen da rein.
    Für den Fall hätte ich auch ein Messopfer, bzw. stünde dort eh einiges an Equipment zur Verfügung.

    Zum wann kann ich im Moment noch nix sagen.

    Edit: Wobei ich schonmal gern beim Jobsti vorbei schauen würde, PA Kram ist ja auch genau meine Richtung.


    Gruß
    Johannes
    Warum muss alles so schwierig sein?
    Weil es sonst zu einfach wäre.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0