» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 35
  1. #1
    Heißmann-Acoustics Benutzerbild von Alexander
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Pommelsbrunn
    Beiträge
    1.024

    Standard Neuer BV mit 2xSPH-175HQ und XT300 K4 von Heißmann-Acoustics

    Händlernews:

    Vorstellung Samuel HQ => Aktualisiert, da nun mit asymetrischem HT
    Ein 1,1m hoher quasi d´appolito Standlautsprecher bestückt mit 2x Monacor SPH-175HQ & Vifa/Peerless XT300 K/4.

    Die SPH-175HQ laufen in je 30 Litern, je nach Geschmack in CB (-8dB ~ 40hz) oder BR (-8dB ~ 30hz) oder der Kombination 1x BR und 1x CB aufbaubar.

    Die Kombination aus SPH-175HQ und der Vifa (mag mich nicht daran gewöhnen, daß Sie nun Peerless heißt) XT-300 hat sich für mich geradezu aufgedrängt.
    Getrennt wird bei 1,63 kHz. Es ist keine echte d´appo, trotzdem misst sich der Lautsprecher auch vertikal sehr sauber. Bis +-15° keinerlei Probleme.



    Messung Summe, Zweige und gegenphasig unter 15°




    Winkel horizontal HT innen (0-90°)



    Winkel horizontal HT außen (0-90°)



    Winkel vertikal oben 0-15°



    Winkel vertikal unten 0-15°




    Harmonische Verzerrungen (85-100dB)



    Hier gehts zum Artikel: Klick

    Ich hoffe des Einen oder Anderen Nerv getroffen zu haben.

    Beste Grüße

    Alexander

    Edit: Samuel HQ wurde zwischenzeitlich mit asymetrisch angeordnetem Hochtöner versehen, daher wurde der Post überarbeitet
    Geändert von Alexander (18.02.2013 um 23:46 Uhr)

  2. #2
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    1.664

    Standard

    Très chic.

    Wenn, dann würde ich lediglich konzeptionell meckern, da mit Recht ja eingewandt werden kann, dass ich die Box noch nie gehört habe.

    Zunächst: Ist die Trennung für pegelfestes HK nicht ein bisschen gar zu tief geraten? Macht der HT das echt mit?

    Mit einem WG, der unten herum noch ein bisschen lädt und zudem das Rundstrahlverhalten um die Trennfrequenz herum ein bisschen verstetigt, könnte ich mir das Konzept noch ein bisschen schlüssiger vorstellen, aber das ist sicher Jammern auf hohem Niveau.

    Die horizontalen Winkelmessungen sehen trotz fehlendem WG ja wirklich nicht schlecht aus. Aber wie gesagt: Bei meinen Hörgewohnheiten hätte ich ein bisschen Angst um den HT (benutze deshalb einen horngeladenen Kompressionstreiber mit 44 mm Schwingspule bei ähnlich tiefer Trennung).

    Für einen fertigen Bausatz ist er auf jeden Fall vorbildlich dokumentiert.

    Viele Grüße,
    Michael

  3. #3
    Terrorbiker Benutzerbild von Chaomaniac
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Wasserburg/Oberbayern
    Beiträge
    834

    Standard

    Meines Erachtens falsche Phasenbeziehung zwischen TMTs und HT…
    Ansonsten, wie gewohnt von Dir: schöne Abstimmung, die die Abstrahlung berücksichtigt und Mut bei der Trennfrequenz!
    Dimebag isn't dead…
    …in secret, he's teaching to Chuck Norris how to be a man!
    Auch wenn man sich nicht mag, heißt das nicht, dass man nicht voneinander lernen kann!

  4. #4
    ...braucht Vinyl Benutzerbild von tiefton
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    5.326

    Standard

    Hallo Alex,

    super Ding, mir zu "nett" abgestimmt, aber das ist ja auch Ziel gewesen.

    Wie empfindest Du das Energieverhalten des XTs unter Winkel? Ich werd mit dem Ding nicht so recht warm...


    Wie machen sich die 175HQ im Vergleich um 176er? Sind die wirklich 1:1 vergleichbar? (Also akustisch?)
    Viele Grüße, Thomas

  5. #5
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Gefällt mir sehr gut, die haben sicher sehr gute Langzeithörqualitäten. Meine Hauptlautsprecher könnten das nicht werden, aber ich mag sowas auch gerne als 2. Lautsprecher.

  6. #6
    sonicfury
    Gast

    Standard

    Schickes Konstrukt. Den XT300 recht früh an die Kandarre genommen... andererseits soll der K2- Werfer ja wohl eher angenehm als nervig klingen


    @Azrael:
    Waveguide? Hör doch mit dem Schrott auf, die Menscheit kann auch ohne Plastikschüssel Lautsprecher bauen.

    Waveguide wird für mich bald zum Reizwort, genauso wie FIR.

    Beides sind tolle Techniken/ Ideen und haben ihre Berechtigung. Aber: ich hab langsam das Gefühl, das hier 1000 Waveguides rumhängen. Davon Aber können 995 keine LS bauen und selbst mit Waveguide und FIR- Korrektur kommt nix raus (Shit in- Shit out). Das Ding von Alex zu bekritteln weil er die heilige Handgranate nicht verwendet hat ("Briaaaaaaaan!!") finde ich nicht passend.

  7. #7
    Heißmann-Acoustics Benutzerbild von Alexander
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Pommelsbrunn
    Beiträge
    1.024

    Standard

    Hallo

    Wer nach Kritik fragt muss auch mit solcher rechnen Danke

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Très chic.

    Zunächst: Ist die Trennung für pegelfestes HK nicht ein bisschen gar zu tief geraten? Macht der HT das echt mit?
    ...
    Mit einem WG, der unten herum noch ein bisschen lädt und zudem das Rundstrahlverhalten um die Trennfrequenz herum ein bisschen verstetigt
    ...
    Für einen fertigen Bausatz ist er auf jeden Fall vorbildlich dokumentiert.
    Ich habe mal das "pegelfest" vor "Heimkino" rausgenommen. Da sind dann die Wahrnehmungen doch recht verschieden. So manch einer versteht da 120dB/1m darunter. Das kann Samuel nicht ... Ich bin keine Laut-Cineast ... >Deswegen gehe ich auch nicht ins Kino.

    WG: Bei 1,6kHz laden die gängigen WGs auch nicht mehr. Das Rundstrahlverhalten um die Trennfrequenz ist mE ausreichend stetig. Die Frage ob WG oder nicht ist immer interessant. In diesem Fall habe ich mich dagegen entschieden. u.A auch des Treiberabstandes wegen.

    Trennung: Siehe unten

    Doku: Danke ...

    Zitat Zitat von Chaomaniac Beitrag anzeigen
    Meines Erachtens falsche Phasenbeziehung zwischen TMTs und HT…
    Ansonsten, wie gewohnt von Dir: schöne Abstimmung, die die Abstrahlung berücksichtigt und Mut bei der Trennfrequenz!
    Ja, das Thema mit der Phase. Meine Vorgabe war horizontal bis 90° und vertikal bis 15° sauber. Aufgabe erfüllt.
    3dB Weichen hatten alle das Problem des Aufbuckelns unter Winkeln (hor) oberhalb der Trennfrequenz oder einer deutlichen Senke auf Achse. Um das zu lösen hätte ich nochmal erheblich tiefer trennen müssen.
    LS-Bau ist immer eine Kompromisfindung. Ich habe mich für den der "geraden" Weiche entschieden.

    Ich finde die Trennung gar nicht so mutig (ebenfalls siehe unten)

    Zitat Zitat von tiefton Beitrag anzeigen
    super Ding, mir zu "nett" abgestimmt, aber das ist ja auch Ziel gewesen.

    Wie empfindest Du das Energieverhalten des XTs unter Winkel?
    ...
    Wie machen sich die 175HQ im Vergleich um 176er? Sind die wirklich 1:1 vergleichbar? (Also akustisch?)
    Zu nett ... Ja genau das sollte es werden!
    ...
    Energieverhalten:
    Ich mag es!!! Nur würde ich die XT300 nicht dann einsetzen, wenn ich Richtung CD wollte. Sie richtet halt wie ein etwas größerer HT richtet. Dafür sehr sauber. Verwundert bin ich ein klein wenig, daß das bei der XT300 ein so wichtiges Thema ist, auf der anderen Seite aber gerade F.A.S.T und 30mm HT-Systeme voll "in" sind. Allerdings weiß ich, daß wenn das von Dir kommt es auch wirklich Deinem Empfinden entspricht.

    SPH175HQ:
    In meinen Ohren ab Oberbass sehr sehr ähnlich dem SPH176. Antrieb schwächer => in BR etwas "weicher", dafür mit der Option In auch in CB laufen zu lassen (-8dB @ 40Hz/30Liter). Letzteres ist in meinen Augen ein erheblicher Pluspunkt. Hatte anfangs auch innerlich geschimpft, dann aber gesehen, das es in der richtigen Anwendung kein Bug, sondern wirklich ein Feature ist. Gerade in schwierigen Räumen nicht zu unterschätzen!

    Zitat Zitat von Dosenfutter Beitrag anzeigen
    Gefällt mir sehr gut, die haben sicher sehr gute Langzeithörqualitäten.
    Ja, so sehe ich das auch. Danke

    @All

    Zur Trennung und Pegelfestigkeit der XT300

    Ich bitte zu bedenken, daß da "nur" 2 17er mitspielen, die auch noch sehr tief abgestimmt sind. Mir scheint da gibt es eine magische 2kHz Marke, bei der sich jeder "sicher" fühlt, selbst bei sehr großen 3,- oder 4-Wege Konstrukten, wenn diese dann aber bei einem mittelgroßen 2-Weger unterschritten wird, schrillen die Alarmglocken.

    Der Grund warum man regelmäßig liest man solle die XT300 >2kHz trennen ist der etwas erhöhte K2 unter 2,5kHz. In meinem Fall habe ich die Trennung so gewählt, daß K2 des HTs und der TMTs fließend ineinander übergehen. K2 läuft sehr "linear". Kein Anstieg hin zu tieferen Frequenzen zu beobachten.
    In meinem Empfinden ist das so richtiger, als wenn es einen K2 Mitteltonbuckel gäbe der dann zum HT hin verschwindet. Ein gleichmäßiger Verlauf dessen ist dem Klanggeschehen sehr zuträglich.
    So langsam verstehe ich Franks Kritik an den vielen Klirrdiskussionen. SPH-176 und SP-6/100Pro zB haben auch im MT einen leichten "Klirrbuckel". Beide Treiber haben Charakter und klingen in meinen Ohren exzellent...

    Ich habe die XT300 auch schon unbeschaltet bei 100dB/m am Mic gehabt, und damit kam Sie auch klar.

    XT300 harmonische Verzerrungen bei 100dB und 1,6kHz(+6dB dazurechnen, da ja dort getrennt wird)
    entspricht also einem Systempegel von 106dB/1m

    K2: ~4%
    K3: ~0,3%
    >K3: <0,1%

    Wir haben also bei 106dB/m vermutlich einen gerade eben hörbaren K2 und praktisch nicht vorhandene Komponenten höherer Ordnung.
    Lauter als 106dB können die beiden TMTs auch nicht wirklich.

    Der "Aufbruch" der harmonschen Verzerrungen findet bei 100dB/m < 700Hz statt.

    Die XT300 kann huben! Linear +-0,5mm Grenzauslenkung +-1mm

    Zusammengefasst: Ja, in meinen Augen kann die XT300 bei 1,6kHz getrennt definitiv mit den beiden SPH175HQ mithalten. Es ist an der Grenze, aber nicht darunter.

    So. Danke für die bisher sehr konstruktiven Äusserungen und auch die lobenden Worte

    Beste Grüße

    Alexander

    Edit da gleichzeitig:
    @Sonicfury: Hätte (habe) ich sanfter formuliert, aber inhaltlich mag ich Dir zustimmen
    Geändert von Alexander (09.02.2013 um 13:36 Uhr)

  8. #8
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    1.664

    Standard

    @sonicfurby:
    Warum so schlecht gelaunt? Die horizontalen Winkelmessungen sehen ja tatsächlich richtig gut aus, wie ich ja auch geschrieben habe. Ich war nur etwas skeptisch wegen der tiefen Trennung und dachte mir, dass da ein wenig Schub unten herum durch einen WG vielleicht nicht schaden würde. Ist doch jetzt nicht verwerflich, oder? Ich hör' halt auch schon mal . . . ahem . . . etwas lauter . . .

    Viele Grüße,
    Michael

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    73

    Standard

    HI,

    ich habe zuhause mit der Pascal XT eine vergleichbare Konstruktion stehen.
    Trennfrequenz aber bei 2,7 kHz, was schon eher sehr hoch ist.

    Grundsätzlich halte ich den 300 (25) XT für einen hervorragenden HT mit einen klasse Preis-Leistungsverhältnis.
    Und die niedrige Übernahmefrequenz dürfte er hier gut packen.

    Sehr schöne Dukumentation.

    Gruss Stefan

  10. #10
    sonicfury
    Gast

    Standard

    @michael:

    Ne nicht schlecht gelaunt, nur nicht kompatibel mit der Bussi- Bussi- Gesellschaft, die sich herumschleimt und "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Eventualität von einer anderen Meinung relativiert"

    Oder anders:

    Ich kann nur Klartext und das recht unverblümt, was manchmal etwas direkt rüberkommt.

    Hier wird so oft nach Waveguides geschrien, das man beinahe meinen könnte, es gäbe keinen Weg ein vernünftiges Abstrahlverhalten ohne die schwarzen Obi- Schalen hinzubekommen. Das geht sehr wohl. Wenn es um CD und CD und nochmal nur CD geht, dann ist der WG sinnvoll und der beste Weg. Gerade bei ner D'appo- Kiste halte ich einen WG aber für Quatschkäse. Zumindest die runden WGs mit 15cm Durchmesser. Die Größe des Waveguides vergrössert den Abstand dermaßen viel, sodass die etwaigen Vorteile durch den deutlich grösseren Abstand wahrsch. zunichte gemacht werden oder zumindest relativiert werden... zumal die Kalotte überhaupt kein Pegel- Problem hat bei 1.6kHz (und auch kein Problem mit der Abstrahlung nebenbei). Zum Pegel hat Alex einiges gesagt- die beiden 17er Bässe machen Klackklack bevor der Hochtöner *Plitsch* macht, trotz 1.6 kHz. Und der k2 klingt am Ende noch gut

    Man könnte meinen, der WG ist das Allheilmittel, was in meinen Augen Quatschkäse ist. Weder für Wirkungsgrad (dafür Bitte Schlitzstrahler, Horntreiber und Co) noch für "Abstrahlverhalten geht nur gut mit WG weil ohne dem geht garnicht".... Es ufert im Moment derat aus, das sich Leute, die ohne WG bauen, beinahe ein "Iiih du doooof" anhören müssen.

    Als Beobachtung formuliert- die heilige Handgranate ist im Moment total in und gehyped ...

  11. #11
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    1.664

    Standard

    Naja, da ich mich derart nicht geäußert habe (schon gar nicht würde ich einen WG als Allheilmittel bezeichnen, sonst hätte ich einen), musst du wohl jemand anderes gemeint bzw. mich mit irgendwem verwechselt haben . . . .

    Viele Grüße,
    Michael

  12. #12
    back to the roots Benutzerbild von bilmes
    Registriert seit
    03.08.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    337

    Standard

    Heftiges Waveguide-Bashing hier...

    Nicht dass ich am Ende mit meinen Big Tinys noch ins Visier gerate (oder bereits bin)
    Gruß
    Ben
    Ein Leben ohne Lautsprecherselbstbau ist möglich
    aber sinnlos

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Bertramxxl
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    721

    Standard

    Tja ,Ben !
    Wer die Heilige Handgranate in Innenräumen zündet .....

    P.S. Weitermachen , lese deinen Thread ganz gerne und drücke die Daumen !

    Zitat Zitat von bilmes Beitrag anzeigen
    Heftiges Waveguide-Bashing hier...

    Nicht dass ich am Ende mit meinen Big Tinys noch ins Visier gerate (oder bereits bin)

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von DemonCleaner
    Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    791

    Standard Diskussion zu den Händlernews

    darf man mal fragen, warum dass ganz oben auf der startseite steht?


    Zitat Zitat von Chaomaniac Beitrag anzeigen
    Meines Erachtens falsche Phasenbeziehung zwischen TMTs und HT…
    wieso? reverse null sieht doch gut aus?

    Edit: das Thema Händlernews wird hier weiter besprochen: Diskussion zu den Händlernews
    Geändert von MOD Marcus.S (10.02.2013 um 11:11 Uhr)

  15. #15
    Heißmann-Acoustics Benutzerbild von Alexander
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Pommelsbrunn
    Beiträge
    1.024

    Standard

    Zitat Zitat von DemonCleaner Beitrag anzeigen
    wieso? reverse null sieht doch gut aus?
    Weil d´appo im Idealfall bei der Übernahme von TMT zu HT 90° Phasenversatz hat. Was ein (noch) besseres Verhalten unter Winkeln vertikal zur Folge hat.

    In meinem Fall hat diese Filterung aber andere Probleme (horizontales Rundstrahlverhalten) verursacht.
    Jeder LS ist eine Kompromissfindung und der Entwickler entscheidet, auf welche er eingeht und welche nicht.

    Meiner war die "gerade" Weiche.

    Gruß

  16. #16
    Franky
    Gast

    Standard

    Nochmal was zum SPH-175HQ

    wer ein weinig mehr Antrieb braucht klebe einfach einen Zusatzmagnet wie den SPM-90 hintendrauf. Qts liegt dann wieder bei ca. 0,39

  17. #17
    Heißmann-Acoustics Benutzerbild von Alexander
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Pommelsbrunn
    Beiträge
    1.024

    Standard

    Hallo Frank

    Ich mus sagen, wie schon oben erwähnt, daß ich den SPH175HQ inzwischen so wie er ist großartig finde, obwohl ich zunächst auch meine Zweifel am Antrieb hatte.

    Er macht einfach auch in CB ordentlich Tiefbass, und das finde ich ausgesprochen gut!

    Die Samuel HQ läuft bei mir gerade mit einem SPH175HQ in CB und dem Anderen in BR ... Sehr sehr nett.

    Gruß

  18. #18
    Franky
    Gast

    Standard

    Ehrlich gesagt hat mich auch gewundert das ein Antrieb durch eine Polkernbohrung doch etwas verliert. Andersherum fand und finde ich das Ergebnis auch sehr gut. Und so wie ich das sehe mögen die Leute sowieso etwas mehr Bass.

  19. #19
    Heißmann-Acoustics Benutzerbild von Alexander
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Pommelsbrunn
    Beiträge
    1.024

    Standard

    Das etwas mehr sind übrigens bei der Samuel HQ gerade mal ca. 0,6dB bei 95Hz, zumindest laut den von mir gemessenen TSP und Messungen.



    Hier noch zugehörige Simu in CB und BR

    Geändert von Alexander (19.02.2013 um 17:47 Uhr) Grund: Simu war ohne Vorwiderstand ... angepasst

  20. #20
    Franky
    Gast

    Standard

    passt, was will man mehr?

Ähnliche Themen

  1. Ein Neuer
    Von martreb im Forum neue Mitglieder
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 19:49
  2. Davis Acoustics Breitband
    Von dieterschneider im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 21:53
  3. Davis Acoustics Breitband
    Von dieterschneider im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 14:59
  4. Harwood Acoustics AM25 AMT
    Von Bertramxxl im Forum Eigenentwicklungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 12:23
  5. ein neuer
    Von zweiundvierzig im Forum neue Mitglieder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 17:47

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0