» über uns

Seite 2 von 27 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 536
  1. #21
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Ich werde gespannt drauf warten! Du bist immer für so ein Wahnsinns-Projekt zu haben!

  2. #22
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    jab....ich mags gern gross

  3. #23
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Ja, ich auch.

  4. #24
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    werde das Horn erstmal neu lackieren und so....schaut nit mehr sooo schön aus.

    Nächste Woche hohl ichs ab,wenn ich von Hamburg nach Köln fahre

    Freu mich wie ein kleiner Junge.

    Jetzt hab ich allerdings ein Paar Jabo KH53 über und den P.audio D400-n.

    Mal schauen ob ichs verkauft bekomm

  5. #25
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Leider weiss ich noch nit genau,wie ich die IT-15 verbauen soll.

    Würde die gern in CB bauen.....aber da kommen sie nit grossartig weit runter.....wobei ich gern wüsste,ob ich das mit DSP ausreichend ändern kann.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    422

    Standard

    Moin, moin,
    ich habe selber noch ein Päarchen EV HR6040 hier.
    Ich habe die mal mit meinem Paar Altec 288K verheiratet; das war mit weitem Abstand das Beste im Mittelton, was ich in meinen Hörzimmern bisher hören konnte/durfte.

    Als Bass würde ich mal ein Päarchen JBL2226 in knapp 120L Bassreflex zur Verfügung stellen.

    Wenn du mich so direkt fragst, täte ich folgendes:

    Hochton: >10KHz Schlitzstrahler oder den Visaton TL16H
    Mittelton: EV HR40 mit Altec288K oder mindestens BMS,18sound,
    Bass: Große 15 Zoll Kisten mit JBL2226, PHL, 18sound, etc..

    Lieben Gruß

    Hauke

  7. #27
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Barossi Beitrag anzeigen
    Hochton: >10KHz Schlitzstrahler oder den Visaton TL16H
    Der Schlitzstrahler strahlt viel zu breit ab (in der Regel über 90°), das EV, dagegen nur ~44°. Ein Ringradiator wäre deswegen sehr viel besser dafür.
    Der Visaton macht für Parties nicht so viel Sinn, der ist nicht hoch belastbar.

    Zitat Zitat von Barossi Beitrag anzeigen
    Bass: Große 15 Zoll Kisten mit JBL2226, PHL, 18sound, etc..
    Dem schließ ich mich an! (Geht natürlich noch anderes..)

  8. #28
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Der Frank Kuhl hatte die IT-15 auch schonmal getestet und sie für sehr gut empfunden....soweit ich mich erinnere

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    422

    Standard

    Moin, moin,

    das Teil wäre auch eine gescheite Basslösung:

    http://www.lautsprechershop.de/index.../hifi/tron.htm

    LG Hauke

  10. #30
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    der IT is dem Monacor recht ähnlich.

    Das könnte passen

  11. #31
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Das Onken-Gehäuse macht auch gut Druck, das würde zu dem Horn sicher gut passen. Die längeren Nachschwinger einzelner Frequenzen sollten nicht so dramatisch sein, irgendeinen Nachteil hat man schließlich überall, das ist halt der Nachteil von Onken.

  12. #32
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    hab ich mich auch schon gefragt wie der sein mag.

    Das wäre ja ein guter günstiger 2".

    Ansonsten würd ich auch den PA-D440n abgeben,wenn er nit ans Horn passt

  13. #33
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Ich hab den leider auch noch nicht ausprobiert. Du mußt aber davon ausgehen, daß er im Hochtonbereich ein paar Resonnanzgrate hat und auch nicht so linear ist wie der Comp-50. Für den Comp-75 sollte man wahrscheinlich noch einen Superhochtöner einplanen. Ich würde es so machen: Bestellen, messen und dann entscheiden.

    Die P.Audio WN-D72 sind ziemlich gut, das sieht super aus (von dem 5dB-Buckel von 2,5-4,5kHz abgesehen, den kann man aber mit 'nem Saugkreis wegbekommen und ein paar Resos im Hochtonbereich), den würde ich aber nicht unbedingt ab 500Hz einsetzen, mehr so 800-1kHz.

    Womit würdest Du das denn kombinieren wollen?

  14. #34
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    wenn de de WN-D72 doch schon hast......warum probiers de die nit aus?

  15. #35
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    stimmt....du hast damals bei Interetchnik gut zugeschlagen


    Datt wäre ne lecker Kombo.

    Wenn dir das Holrhorn nit hochgenug spielt, hätte ich noch ein Paar Jabos über.

  16. #36
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ach, das kam mir jetzt einfach nur grad in den Sinn, weil ich mich der im Keller schlummernden H220 entsann. Ich habe noch 2 von DIESEN Schätzchen rumliegen...
    Boa *neidisch bin* Ich hätte da auch gerne zugeschlagen, aber ich hatte ja mal wieder kein Geld. Naja, eigentlich hab ich genug Zeug rumliegen.
    Die P.Audio kommen mit einem erstaunlich kleinen Gehäuse aus mit BR. Die C15-600EL sind vermutlich für Tops vorgesehen gewesen. Sehr tief wird's nicht (45Hz f3 in 120l), aber dafür hat man dann mehr Wirkungsgrad. Die sollten eigentlich auch bis 1kHz ganz gut laufen. Die kann ich mir sehr gut zusammen mit den WN-D72 und den ACR H220 Hörnern vorstellen.

  17. #37
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Hab mir nochmalmdie Masse angeschaut.
    Der Hals 1,3 "

    Das heisst ein 1,4" Treiber wäre zu gross.

    Man muss also einen 1 3/8 gewinde adapter auf 1,3" nehmen......abr ich fin kein

    Weiss wer wos sowat gibt?

  18. #38
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von nic-enaik Beitrag anzeigen
    Man muss also einen 1 3/8 gewinde adapter auf 1,3" nehmen......abr ich fin kein
    So einen Adapter gibt's leider nicht. Du mußt also einen vom Gewinde auf Flansch nehmen, der hat dann 1" Maß und dann einen von 1" auf 1,4", die gibt's. Wenn dessen Öffnung zu groß ist, mußt Du das anpassen, das geht mit Knetgummi oder mit einer Modelliermasse, die nicht schwindet, also etwa sowas hier. Damit müßte man auch ohne 2. Adapter den Übergang ganz gut hinbekommen.. Bei dem geringen Preis für die Modelliermasse hat man jedenfalls so einige Versuche 'frei'.

  19. #39
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Zitat von Dosenfutter
    Generell erreicht man bei der tiefen Ankopplung nicht die volle Belastbarkeit der Treiber.
    Ab wann würde es Sinn machen den BMS 4554 raus zu nehmen in der Hornkombi?

    Bin grad am überlegen........Wenn man das Onken-Gehäuse dreieckig bauen würde, dann müssten die doch bei Eckaufstellung tiefer spielen die Subs/bässe
    ....oder nur lauter?

  20. #40
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von nic-enaik Beitrag anzeigen
    Ab wann würde es Sinn machen den BMS 4554 raus zu nehmen in der Hornkombi?
    BMS sagt trennen bei 1,3kHz, Du hast vor, das mit einem Controller zu trennen, da kannst Du steilflankig filtern. Ich würde sagen, nicht unter 1kHz, der K3 steigt darunter dann stark an. Da sollte die Belastbarkeit auch ausreichen, denke ich. Den 4555 kann man noch einen Tick tiefer trennen und der hat auch noch einen lineareren f-gang, aber auch 1,5" Anschluß.

    Zitat Zitat von nic-enaik Beitrag anzeigen
    Bin grad am überlegen........Wenn man das Onken-Gehäuse dreieckig bauen würde, dann müssten die doch bei Eckaufstellung tiefer spielen die Subs/bässe
    ....oder nur lauter?
    Wenn es in der Ecke steht, ist die Form eigentlich relativ egal. Du bekommst aber Probleme, die Portkanäle unterzubringen in einem dreieckigen Gehäuse. Durch die Eckaufstellung bekommen die unteren Register einen kräftigen Schub, ist halt auch abhängig von dem Raum, was bzw. wieviel dazukommt. Wenn Deine BR-Abstimmung (Onken ist ja eine BR-Unterart) nicht zu einem zu steilen Abfall führt, dann kannst Du etwa mit einer halben Oktave (+/-) mehr Tiefgang rechnen, das kann man aber nicht so pauschal vorhersehen, wie gesagt, das kommt sehr auf den Raum an.

Seite 2 von 27 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Horn Identifiaktion
    Von tiefton im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 07:18
  2. DBA Horn
    Von Feldweg im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 15:18
  3. TB-Horn
    Von nic-enaik im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 11:44
  4. voice coil-magazine, ausgabe 5/2010
    Von F.A.Bi.A.N. im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 15:02

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0