» über uns

Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 267
  1. #41
    der sich einen Wolf hört Benutzerbild von lupo
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.410

    Standard

    was was was, lasst mich doch fertig schreiben Ihr kommt alle in die High End Speaker Builder Hall of Fame...Amen
    ...hörst Du schon oder sägst Du noch?

  2. #42
    ventura
    Gast

    Standard

    Na das weiß ich nicht, ist aber manchmal von Vorteil, wenn man in Deutschland wohnt und ab und zu was schönes am Straßenrand findet. Die Amis sind ganz wild darauf. "Ancient German Technology" wie der Dynablaster das so nett formuliert hat. Bestimmt wären auch einige Scheichs ganz wild auf die Dinger...

    Für mich ist das einfach faszinierend, dass die speaker, die doppelt so alt sind, wie ich, so "gut" sind... Zudem hat das Thema eine gewisse "Beständigkeit". Man vergleiche etwa mit Tangband, wo alle paar Tage ein neuer Treiber rauskommt...

    So, ventura hat nun doch sein Gebot in letzterer ebay Auktion gesetzt, also Finger weg :-)
    Geändert von ventura (05.03.2013 um 17:35 Uhr)

  3. #43
    Franky
    Gast

    Standard

    Hi Andreas, schön das Du dich auch hier herumtreibst. Must mal den Hoschibil nicht weit von dir besuchen. Bei dem laufen Open Baffles mit jeweils zwei 38ern und oben ein Greencone Setup. Klingt faszinierend. Der steuert auch digital entzerrt an so wie du per Software.

  4. #44
    --> alles vintage Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Trötenhochburg Bremen
    Beiträge
    601

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    Hi Andreas, schön das Du dich auch hier herumtreibst. Must mal den Hoschibil nicht weit von dir besuchen. Bei dem laufen Open Baffles mit jeweils zwei 38ern und oben ein Greencone Setup. Klingt faszinierend. Der steuert auch digital entzerrt an so wie du per Software.
    Hi Franky...

    JA, der schickte mir vor Monaten mal ne mail, die ich vermudelt hatte.. DANN schickte ich ihm
    neulich mal die Antwort, aber die ist bei ihm möglicherweise "hinterm Heizkörper", und wartet
    auf Frühjahresputz..

    Sein Setup klingt sehr interessant...

    Wolltest DU nicht auch mal in die "alte Waller Straße" ziehen, also auch hier um die Ecke..?

    gruß,

    -A-

  5. #45
    --> alles vintage Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Trötenhochburg Bremen
    Beiträge
    601

    Standard

    so.. ihr wollt also Infos über "Pappen-HTs?

    Hier hab ich noch ein paar Messungen diverser Hochtöner, incl. 6-db-Weichen und auch "unter Winkel"

    vllt für den eineen oder anderen interessant??

    ...here you are...


  6. #46
    ventura
    Gast

    Standard



    werd auch noch paar Messungen beisteuern irgendwann, vielleicht auch so einen lustigen burst decay wie beim Telefunken... aber ich will sie mir nicht "kaputtmessen", sie klingen doch sooo schön

    (ventura hört bei den oldies immer erstmal nur, wenn da was nicht stimmt, misst er und dann sieht er schon, was es war. Wenn es klingt, will er es vielleicht lieber garnicht wissen...)
    Geändert von ventura (05.03.2013 um 21:05 Uhr)

  7. #47
    --> alles vintage Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Trötenhochburg Bremen
    Beiträge
    601

    Standard

    Zitat Zitat von ventura Beitrag anzeigen


    werd auch noch paar Messungen beisteuern irgendwann, vielleicht auch so einen lustigen burst decay wie beim Telefunken... aber ich will sie mir nicht "kaputtmessen", sie klingen doch sooo schön
    Na, was heißt hier denn "kaputt-messen" ??

    EDIT... ha..!! Jetzt verstehe ich, was du meintest..

    DAAS ist ja kalibriert.. d.h. mit der Angabe "9mV/Pa" ist das system kalibriert, und den
    Mess-Pegel kann ich entsprechend moderat festlegen.. das System rechnet das dann
    auf eine echte SPL (1W/1m) um.. (wenn man vorher die Impedanz ordentlich ermittelt
    und eingegeben hat...

    DAAS ist schon fein, was die Bequemlichkeit der Messungen angeht.. und das Mikro
    ist so extrem linear, dass man es kaum glaubenmag...

    Geändert von Pappenheimer (05.03.2013 um 22:53 Uhr)

  8. #48
    ventura
    Gast

    Standard

    ich hab doch nicht deine Messungen gemeint,

    aber angenommen, ich höre ein paar alte Breitis, die gefallen mir prima und dann messe ich sie und sehe so eine "Resowurst"... dann kann ich die nie mehr genießen ;-)

  9. #49
    --> alles vintage Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Trötenhochburg Bremen
    Beiträge
    601

    Standard

    Zitat Zitat von ventura Beitrag anzeigen
    ich hab doch nicht deine Messungen gemeint,

    aber angenommen, ich höre ein paar alte Breitis, die gefallen mir prima und dann messe ich sie und sehe so eine "Resowurst"... dann kann ich die nie mehr genießen ;-)
    Och najaa...

    Ich sage mir dagegen immer "wer viel misst, misst "Mist" --> man muss eine Messung halt
    auch entsprechend einschätzen / interpretieren.. UND ich sage auch immer:
    "wer nicht misst (vorausgesetzt er hat die Mittel..), stochert nur im Nebel" herum..
    (zum Beispiel bei der Bewertung des Chassis.. -- wie hoch / tief kann das, wie "laut" ist es,
    wie ist die Gesamt-Güte, wie ist das Impulsverhalten, wie das Ausschwingen...)

    .. und IMHO man muss auch keine Angst haben vor "Krummen Messkurven.." --> z.B. der
    "Philips-shout", der ach so gefürchtete.. die leute "hören" oft nur das, ws sie in der
    Messung ggf. glauben zu "sehen"..

    guxxttu...




    dieser linearisiert sich aber häufig im Raum.. Hier mal eine selbst gemachte Nahfeldmessung eines
    nackten 9710, und eine von einer TQWT mit dem gleichen Chassis im (großen, so 30m² ca.) Wohnraum.

    Natürlich spielen viele Faktoren dabei eine Rolle.. (Bedämpfung des Raumes etc...)

    Messen = "trau, schau, WEM"...

    -Andreas-

  10. #50
    Franky
    Gast

    Standard

    @Andreas
    bin dann doch im Viertel am Wall gelandet.

  11. #51
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Messungen sind eine Sache, das Ohr ist manchmal aber doch noch eine andere Instanz. Der Wirkungsgrad von manch alten Chassis ist oft echt erstaunlich, umso mehr der Klang, wieviele Details wirklich hautnah rüberkommen ist echt unglaublich. Trotzdem, Messungen bringen einen weiter bei alten Chassis, grade, wenn man nach etwas bestimmten sucht.

    @Pappenheimer: Danke, wirklich super, daß Du die Messungen online stellst. Auch gratulation zu dem Mic, das ist echt genial. Aber: Könntest Du bitte die Messungen in der y-Achse demnächst anders skalieren? 10dB statt 5dB pro Maßeinheit (und vermerkten Pegeln am Raster!) würden einen besseren Eindruck von den Chassis vermitteln.

  12. #52
    --> alles vintage Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Trötenhochburg Bremen
    Beiträge
    601

    Standard

    Zitat Zitat von Dosenfutter Beitrag anzeigen

    @Pappenheimer: Danke, wirklich super, daß Du die Messungen online stellst. Auch gratulation zu
    dem Mic, das ist echt genial. Aber: Könntest Du bitte die Messungen in der y-Achse demnächst
    anders skalieren? 10dB statt 5dB pro Maßeinheit (und vermerkten Pegeln am Raster!) würden
    einen besseren Eindruck von den Chassis vermitteln.
    Ich weiß ja immer noch nicht, ob das Mic wirklich SO linear ist, ist ja schon fast "unglaubhaft"..

    Aber es ist ein originaler Messschrieb, so richtig "gemalt" vom Pegelschreiber, und damals
    geliefert von "ADM-Engenering", die das System vermarkteten... in Nordhorn irgendwo...

    --> Dosenfutter DOSENFUTTER...?? Seit wann brauchen Dosen Futter?? (alter Kohl-witz..)

    Ja, das war hier ja nur zusammenkopiert, des allg. Verständnisses des Philips-shouts wegen...
    ungeachtet irgendwelcher "Lesbarkeit" der Diagramme... --> und das Bildprogramm hat
    das dann klar beim zusammen-kopieren "verunschärft", weil ich es ins bild hinein
    scaliert habe.....

    --> es sollte hier aber nur den Sachverhalt des "shouts auf Distanz" prinzipiell erläutern...

    Ich mache immer screehshots 1024x786 wie de Schirmauflösung des Schlepptops.. die
    originären Daten im DAAS-Format lassen sich hier halt nicht darstellen.. / transportieren...

    :-)

    -Andreas-
    Geändert von Pappenheimer (06.03.2013 um 01:08 Uhr)

  13. #53
    ventura
    Gast

    Standard

    So die IREL habe ich kurz angetestet, im extremen Nahfeld, mit allen Milliwatt, die der Discman hergab ;-)

    3 Gründe warum ich sie behalte:

    1. Sie klingen wie Pappen :-) Sie haben offenbar eine Art "Shout", aber einen angenehmen...
    2. Ich mag Italien und der lila Korb macht sie besonders
    3. Ich hab einem in einem anderen Forum eine ebay Auktion mit denen empfohlen, der Lautsprecher für eine mobile Musikkiste gesucht hat "günstig, wirkungsgradstark usw." Die Schlauberger-Antwort war: "Waaaas Breitbänder?? Die haben doch so einen schlechten Wirkungsgrad". Manchmal ist es echt unfassbar . . . Und dafür schleppt er jetzt ne alte Autobatterie durch die Gegend. Und dem würg ich jetzt eins rein und schreibe: Die IRELs sind geil (Das wäre wohl ohnehin Perlen vor die Säue gewesen, wenn sie auf dem Festival die Membranen zerstört hätten...)

    Andreas, von mir aus kannst du die Fotos verwenden, wenn du den Typ noch nicht dabei hast...

  14. #54
    --> alles vintage Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Trötenhochburg Bremen
    Beiträge
    601

    Standard

    Zitat Zitat von ventura Beitrag anzeigen
    So die IREL habe ich kurz angetestet, im extremen Nahfeld, mit allen Milliwatt, die der Discman hergab ;-)

    3 Gründe warum ich sie behalte:

    1. Sie klingen wie Pappen :-) Sie haben offenbar eine Art "Shout", aber einen angenehmen...
    2. Ich mag Italien und der lila Korb macht sie besonders
    3. Ich hab einem in einem anderen Forum eine ebay Auktion mit denen empfohlen, der Lautsprecher für eine mobile Musikkiste gesucht hat "günstig, wirkungsgradstark usw." Die Schlauberger-Antwort war: "Waaaas Breitbänder?? Die haben doch so einen schlechten Wirkungsgrad". Manchmal ist es echt unfassbar . . . Und dafür schleppt er jetzt ne alte Autobatterie durch die Gegend. Und dem würg ich jetzt eins rein und schreibe: Die IRELs sind geil (Das wäre wohl ohnehin Perlen vor die Säue gewesen, wenn sie auf dem Festival die Membranen zerstört hätten...)

    Andreas, von mir aus kannst du die Fotos verwenden, wenn du den Typ noch nicht dabei hast...
    Hallo Ventura... mit Vornamen "Lino"?? (hehee.. das ist doch der mit den trockenen Schienenbeinen inner Glotze..???)

    Jaja, der scheiß-Wirkungsgrad der ollen Pappen von sagen wir mal 95 db/w/m im Grundton ist schon etwas "Kacke" oder???

    DA klingen Bose-Mini-Dinger mit ihren 80 db/w/m schon deutlich besser, wenn man genug PMPO reinpumpt... oder nicht??

    Aber du schreibst ja ganz richtig.. --> Perlen vor die Säue.. weil DIE mittlerweile alle am Tropf der Hifi-DIY-Industrie hängen, und selbst gar nichts mehr wissen.. --> woher sollen die denn auch.. die lesen ja nicht richtig "hin" in den Foren, wenn man ihnen mal nen goldenen Tipp gibt... oder?

    Sag mal, was bist DU denn eig. für ein "Gewerblicher" ? in welcher sparte????

    Antwort auch gern als PN...

    ..beste Tröötengrüße,

    -Andreas-

    PS.. Sogar TELEFUNKEN hat in ihren "Klangboxen" sehr feine Hochtöner
    von IREL eingesetzt... hinten komplett geschlossen... mom, mal ebenT
    nach Foto gucken...

    --> das sind so 7x13 cm Hochtöner.. SEHR feine Teile...
    --> hab gerade kein Foto parat.. aber der selbe Aufbau wie die dieser FR-MHT Schallzeile
    ..diese hier sind auch von Irel.. nur dass diese tweeter hinten halt völlig geschlossen sind...



    --> bei "Interesse" würde ich diese Schallzeilen auch veräußern..

    gruß,

    -Andreas-
    Geändert von Pappenheimer (06.03.2013 um 23:16 Uhr)

  15. #55
    ventura
    Gast

    Standard

    Sag mal, was bist DU denn eig. für ein "Gewerblicher" ? in welcher sparte????



    Branche: Design und seit neuestem auch "Hifi".

    Ich habe ein kleines Gewerbe in Richtung Design/Gestaltung und biete hier Dienstleitungen und (teilweise externe) Produktion von Logos, Flyer, Plakaten, Firmenschildern, Fotobearbeitung... usw.. Alles aus einer Hand, quasi.


    Audio (damit wollte ich "schon immer" "was machen" ;-))

    Ich liebe Musik und habe gute Ohren, also bin ich doch genau der Richtige für den Job

    Die Kombination Lautsprecher/Raum ist das Hauptklang"kriterium", wer schon ein Weilchen zu-hört weiß das ja. Die Amps und Quellen sind, sagen wir mal: i.d.R. etwas weniger wichtig...

    Ich habe schon viele Lautsprecher gehört. DIY, wie auch kommerzielle. "Hifi", wie auch "PA". Mehrweger, Breitbänder, Subs, von Fostex, Monacor, Peerless, Visaton, Kef, Dynaudio, Elac, Ramsa, Technics, Jamo, Sony, Tangband, Canton, Heco, Magnat . . . und wie sie alle heißen. Und alte Pappen natürlich auch.

    Da ich weiß, was ein baffle step ist, oder auch ein room gain, constant directivity, line array, whatever..., wie man simuliert und misst und zudem eine Gewerbeerlaubnis habe, steige ich da jetzt mal ein. Das wichtigste ist allerdings imho das Hören.

    Wenn ich irgendwo anders bin, schaue und höre ich mir am liebsten mal die Lautsprecherboxen an. Meet other people and other speakers ;-)
    Für interessante Projekte bin ich immer zu haben, die Beratung gehört selbstredend zum Service. Am Lautsprecher-DIY ist das schöne, dass man eine Box so im Klang "modellieren" kann, wie es einem persönlich am besten gefällt. Jeder hört anders, das steht für mich außer Frage.

    Wenn einer für mich eine "unrealistische" Idee hat, sage ich ihm das auch. Es nützt nichts, den Kunden zu verärgern und zu verlieren. Ein unzufriedener Kunde zählt so viel wie 100 zufriedene. Die goldene Regel des Verkaufs.

    Meine Internetseite (...) beschränkt sich momentan noch auf mein "Ehrenamt", den Kampf gegen den Loudness War. Die kommerzielle Seite wird vermutlich andernorts aufgebaut, aber das muss alles erstmal gemacht werden. Als one man show dauert sowas seine Zeit.

    Wer vorab schon Interesse an den Produkten aus dem Hause Monacor, Dynavox, Dual, Peerless/Vifa, usw. usw. hat, kann mich hier gerne kontaktieren...


    Gruß, Felix


    Ah, welch schöne erneute Vorstellung, ventura ;-) Etwaige Werbung bitte entfernen... falls nötig

  16. #56
    ventura
    Gast

    Standard

    PS.. Sogar TELEFUNKEN hat in ihren "Klangboxen" sehr feine Hochtöner
    von IREL eingesetzt...
    Aaaah, zufällig solche hier:



    Soll ich sie mal aufschrauben und reinschauen? ;-)


    edit: So ich habe jetzt in ihr innerstes geblickt, hehe :-)

    Vermutlich werde ich schon bald an Krebs sterben, wegen der Tonnen an poröser Glaswolle, die ich eingeatmet habe . . .


    Meine IRELs da oben kommen ebenfalls aus einem Telefunken Gerät, ich dachte dann auch, wenn die schon speaker woanders einkaufen...Das zugehörige Radioteil habe ich auch noch, eine sog. "Transe" zum einbauen. Aggh, mich juckts total von der Glaswolle
    Geändert von ventura (07.03.2013 um 13:52 Uhr)

  17. #57
    ventura
    Gast

    Standard

    http://www.ebay.de/itm/Telefunken-EL...item589d3b65ac


    Wohnt jemand in Minden? Wo ist Minden überhaupt?

    Gut jetzt weiß ich es, wieder was gelernt. Dass es nicht in meiner Nähe ist war mir schon klar...

  18. #58
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ventura Beitrag anzeigen
    Aaaah, zufällig solche hier:



    Soll ich sie mal aufschrauben und reinschauen? ;-)
    Die eine steht verkehrt herum..


    Zitat Zitat von ventura Beitrag anzeigen
    edit: So ich habe jetzt in ihr innerstes geblickt, hehe :-)

    Vermutlich werde ich schon bald an Krebs sterben, wegen der Tonnen an poröser Glaswolle, die ich eingeatmet habe . . .
    Macht nix.. *hust* äh, ich meine.. hast Du mich im Testament bedacht?

    Zitat Zitat von ventura Beitrag anzeigen
    Aggh, mich juckts total von der Glaswolle
    Ok, im ernst, das Zeug sollte man schon ernst nehmen. Ich weiß, die meisten halten das für Unsinn, aber mit dem Zeug ist wirklich nicht zu spaßen.

  19. #59
    ventura
    Gast

    Standard

    Hallöchen!

    Die eine steht verkehrt herum..
    Jep

    Macht nix.. *hust* äh, ich meine.. hast Du mich im Testament bedacht?
    Wenn ich mal nicht mehr poste, kannst du den "Plunder" abholen und verticken, eine kleine Provision dann an meine Kinder

    Glaswolle. Ok, im ernst, das Zeug sollte man schon ernst nehmen.
    Ja, das ist recht lungengängig, eigentlich sollte man da Mundschutz tragen! Wie etwa bei der Arbeit mit Buchenholz z.B. (...aber ich rauche ja auch, von da her...)

  20. #60
    Dosenfutter
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ventura Beitrag anzeigen
    Ja, das ist recht lungengängig, eigentlich sollte man da Mundschutz tragen! Wie etwa bei der Arbeit mit Buchenholz z.B. (...aber ich rauche ja auch, von da her...)
    Da sind aber noch ein paar kleine Unterschiede dazwischen. Buchenstaub wird in den Werkstätten zum größten Teil abgesaugt. Die Größe von z.B. Schleifstaubkörnern ist aber meist zu groß um lungengängig zu sein. Der entscheidende Unterschied ist aber daß Buchenholz in der Lunge abgebaut werden kann, Mineralwolle nicht.

Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0