» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Alter Hörer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    Bensberg
    Beiträge
    1.045

    Standard HSG-Treffen im Oktober 2012

    Hallo,

    am Freitag vor anderthalb Wochen, war unsere Gruppe bei FlorianK zu Besuch… um mal seine Hörner zu hören und ihm ein bisschen bei deren Abstimmung zu helfen.
    Hie rmal ein kurzer Bericht von mir.
    Florian betreibt als Hauptboxen (unter anderem…) zwei Klipsch-Eckhörner mit aufgesetzten Mittelton- und Hochtonhörnern - ich denke Florian kann mal genaueres zu den Chassis und Hörnern posten.

    Nun, das erste was mir auffiel: seine insgesamt 9 Boxen im Raum (für die Mehrkanalwiedergabe bei DVD-Kino-Vorführungen) sind sehr elegant in der Einrichtung untergebracht - nicht zuletzt auch, weil sie sehr schön in weiss lackiert sind und Lautsprecherverkleidungen haben…. und einige der Boxen (insbesondere die Subwoofer) sind gross…geschätzt so um die 180 Liter!

    Gehört haben wir diesmal fast ausschliesslich mit meinem mitgebrachten MacBook als Quelle… und… es klang nicht so gut - nach einigen Stücken wurden dann sogar deutliche Verzerrungen gehört… erster Gedanke: eins der Chassis ist defekt… kamen aber nach kurzer Eingrenzung zum Quellgerät als Ursache - ich hatte vergessen den Equalizer in iTunes zu deaktivieren - und der war von meinen letzten Versuchen mit Dipolen noch auf mehr als 8db im Tieftonbereich eingestellt…. naka, kann ja mal passieren.
    Nun, der nicht so gute Klang kam also bis dahin nicht nur von den Boxen…

    Trotzdem klang es noch recht unharmonisch und vor allem mit recht wenig und unpräzisem Tiefton… das sollte ein Klipschhorn doch besser können.
    Also alles mal vermessen. Florian konnte über die Direktsteuerung seiner miniDSP (vom Laptop aus) die einzelnen Chassis bequem an und ausschalten. Theo hat dann mal kurz jedes Chassis einzeln und in Kombinationen vermessen. Danach wussten wir schon was mehr.
    Offenbar sind die Klipschhörner links und rechts sehr unterschiedlich und wohl auch etwas ungedämmt - offenbar kommt aus dem Hornmund mehr als nur Tiefton. Mittelton und Hochtonhorn sahen messtechnisch schon ganz gut aus…nur der Übergang zwischen MT und HT war noch nicht ganz optimal.
    Florian, weiss nun aber wo es etwas zu optimieren gibt…

    Aber wir wollten natürlich auch mal hören wie das ganze denn klingen könnte…also mal kurz die Anlage mit DIRAC eingemessen - zwei Filter erstellt… und gehört - das klang dann gut…eigentlich richtig gut. Räumlichkeit, Feinaulösung, Bass waren so wie eigentlich erwartet…. also es geht.

    Wie sind gespannt, wann Florian seine Boxen optimiert hat…

    Grüsse Joachim

  2. #2
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.054

    Standard

    Schöne was von dem Treffen zu höhren..

    ...ich konnte ja leider nit da sein;(

    Soweit ich weis hat der Florian den BMS 2" Mitteltöner der auch bei dem 4590 Coax verbaut wird......da würde mich es interessieren, ob dieser genau so gut ist,wie der im Coax(der soll ja besser klingen,als der alleinstehende MT).

    Aber komisch, das bei dem Klipsch horn soviel Zeugs rauskommt.

    hat er da nicht richtig getrennt?


    Das Material,was er zu Hause hat,hat auf jedenfall potential....da wird noch was feines draus

  3. #3
    Alter Hörer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    Bensberg
    Beiträge
    1.045

    Standard

    Hi nic,

    ...Potential auf jeden Fall - mit DIRAC haben wir das ja dann gehört... und das war richtig gut.

    Die Klipsch-Hörner sind wohl nicht richtig bedämpft. Klang nach inneren Resonanzen und ungedämpften Schwingungen.

    Theo hat Messungen, vielleicht stellt er die mal hier rein...

    Grüsse Joachim

Ähnliche Themen

  1. Das Mai Treffen 2012 der HSG K/Bn/Gl
    Von Bertramxxl im Forum HSG Köln/Bonn und Bergisches Land
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 18:12
  2. Das April Treffen 2012
    Von Diskus_GL im Forum HSG Köln/Bonn und Bergisches Land
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 14:12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0