» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    188

    Standard Selbstbaulaufwerk...

    OK, um auch die Ecke hier ein bisschen zu beleben fange ich mal mit dem ersten Bild meines Selbstbaudrehers an

    Wie Ihr seht ist die Beschaffungsphase immerhin schon abgeschlossen.

    Fortsetzung folgt....

    Vielleicht rege ich ja den einen oder anderen unter Euch an, auch seine (Nichtlautsprecher-)Projekte vorzustellen!

    Grüße
    Markus
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	photo.jpg
Hits:	280
Größe:	53,4 KB
ID:	498  

  2. #2
    Marcus.S
    Gast

    Standard

    Das riecht schwer nach Masse

    Erzähl mal ein bisschen was dazu.

    Ich selber bin grad dabei, den Komponenten (Motor, Lager, Teller, Subteller) aus meinem TD318 eine neue Heimat zu wasteln. Werd mich dabei an den Avid-Drehern orientieren. Die machen, was die Subchassis-Konstruktion angeht, einige Sachen deutlich besser als Thorens (jaaaaa, steinigt mich *ggg*). Außerdem kriegt das Ding dann zwei Armaufnahmen, die bis ca. 10.5" funktionieren. Mehr Infos gibts sobald ich die Zeichnungen fertig habe.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    188

    Standard

    ...
    Das riecht schwer nach Masse
    Genau!!!

    Ich bin da der Meinung, daß sich ein simples Masselaufwerk am "einfachsten" zum selbstbauen eignet. Präzise Bearbeitungsmaschinen vorausgesetzt, sollte auch das Ergebnis entsprechend gut ausfallen.

    Mein Konzept sieht folgendes vor:

    - Drehteller aus Vollaluminium, Ø 300 mm, 60 mm hoch
    - Zarge bzw. Basisplatte aus Schiefer, 60 mm hoch
    - Lager: "normal" oder als Inverslager verwendbar. Gehärtete Stahlachse (Ø 10 mm) läuft auf CBN-Spiegel
    - Antrieb: noch unklar (bin nach wie vor auf Ideensuche...)
    - Alle Teile werden MATTSCHWARZ

    Werde mal versuchen, hier Zeichnungen einzustellen.

    @Marcus: welchen TA willst Du verwenden?

    Grüße
    Markus

  4. #4
    Marcus.S
    Gast

    Standard

    Meinst du jetzt Tonarm oder Tonabnehmer

    Ich pimpe grad einen alten Tesla-Arm den ich mal billig in der Bucht geschossen habe. Das ist ein leichtes 9"-Teil mit Spitzenlagern für beide Achsen. Der hat den netten Vorteil, dass die Endabschaltung recht schön über eine Lichtschranke gelöst ist (stammt aus einem Lenco). Die Innenverkabelung ist fertig und das mache ich nie wieder ... 0.05mm Kupferlackdraht. War ne saublöde Idee.
    Daneben entsteht noch eine 10,5"-Carbon-Eigenkonstruktion bei der ich im Moment noch über das Horizontallager nachdenke. Vertikal soll es ein invertiertes Messerlager werden.
    Was ich vermutlich auch noch probieren werde ist ein Well-Tempered-Nachbau. Die Idee ohne Lager zu arbeiten hat einen gewissen Charme, vor allem weils den Nachbau so einfach macht. Als Armrohr wirds dann wohl ein Jagdbogenpfeil: Alu-Innenrohr mit tonnenförmiger Carbonauflage.

    Abnehmerseitig hab ich mich furchtbar in das 2500er Goldring verhört. Ein echtes Spaßsystem. Eventuell verpasse ich auch meinem Grado Reference Platinum noch eine neue Nadel. Für das, was ich momentan so höre (größtenteils Stromgitarrenkram) ist das Goldring aber um Längen besser geeignet.

  5. #5
    Gebrauchter Benutzer Benutzerbild von JEM
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    33

    Standard

    Wo bekommt man denn solche teller her?
    ''Dank der großartigen Kulturleistung des deutschen Privatfernsehens mutiere ich binnen Minuten von einen sebstbestimmten Menschen zum kritiklos grinsenden Schwamm, der jedes noch so dämliche Entertaiment-Tröpfen dankbar in sich hineinsaugt''

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    188

    Standard

    Meinst du jetzt Tonarm oder Tonabnehmer
    Den Tonarm hab ich gemeint.
    Ziemlich Interessant was Du da vorhast!
    Wenn bei mir der "TA" konkret wird, würd ich gern nochmal auf Dich zukommen...

    Wo bekommt man denn solche teller her?
    Bei jedem Aluhändler oder bei Metall verarbeitenden Betrieben - über die kannst Du sowas bestellen.
    Alu ist gerade auch noch recht günstig!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    188

    Standard

    So, hier mal ein Bildchen zu Verdeutlichung.
    Oben links sieht man das komplette Lager "andersrum".
    Mal schaun was sich am Ende als besser erweist, ich kanns ja jederzeit drehen!
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Plattenspieler Doppellager Gesamtansicht.JPG
Hits:	185
Größe:	79,7 KB
ID:	501  

  8. #8
    Gebrauchter Benutzer Benutzerbild von JEM
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von 101dm Beitrag anzeigen
    Bei jedem Aluhändler oder bei Metall verarbeitenden Betrieben - über die kannst Du sowas bestellen.
    Alu ist gerade auch noch recht günstig!
    Naja wie günstig ist alu denn immoment. also wie viel muss denn in etwa für so einen teller hinlegen?
    ''Dank der großartigen Kulturleistung des deutschen Privatfernsehens mutiere ich binnen Minuten von einen sebstbestimmten Menschen zum kritiklos grinsenden Schwamm, der jedes noch so dämliche Entertaiment-Tröpfen dankbar in sich hineinsaugt''

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    188

    Standard

    Hi JEM,

    schau mal hier:

    http://www.metall-kunststoffhandel.d...cbfafeca92e14c

    dort bekommst Du eine ungefähre Vorstellung was Alu als Profilmaterial kostet wenn Du es einzeln und in Kleinstmengen kaufst.
    Wenn Du z.B. über eine Dreherei bestellst die so Zeug verarbeitet, kommst Du auf einen Preis von ca. 50€ - 80€ Netto (je nach Größe und Gewicht).
    Ich selbst hatte Glück und musste für das Rohmaterial zusammen (komplett mit der Sinterbronze) 70€ + 1 Kasten Dinkelacker zahlen.

    Gruß und schönen 1. Mai

    Markus

  10. #10
    Gebrauchter Benutzer Benutzerbild von JEM
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    33

    Standard

    achso ja gut aber gedreht ist das denn ja immer noch nicht. Also das loch für das lager fehlt ja noch.

    Ich frage auch nur weil ich hier noch einen sehr großen lenco direct drive motor rumliegen haben und einen rega RB300. Der plattenspieler wo der motor einmal drin war ist leider nicht zu gebrauchen, war wohl lange zeit unter 7 kisten aufn dachboden gelagerd und der eigentlich grade tonarm hat nun eine s-form und der orginal teller ist eher schlecht als recht.
    Brauche wohl einen neuen kann aber keinen finden der auf den motor passt :-s
    ''Dank der großartigen Kulturleistung des deutschen Privatfernsehens mutiere ich binnen Minuten von einen sebstbestimmten Menschen zum kritiklos grinsenden Schwamm, der jedes noch so dämliche Entertaiment-Tröpfen dankbar in sich hineinsaugt''

  11. #11
    Marcus.S
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von 101dm Beitrag anzeigen
    Den Tonarm hab ich gemeint.
    Ziemlich Interessant was Du da vorhast!
    Wenn bei mir der "TA" konkret wird, würd ich gern nochmal auf Dich zukommen...
    Gern doch!
    Wenns bei mir konkreter wird gibts hier aber auch Threads dazu.

  12. #12
    Feirtag Acoustic
    Gast

    Standard

    Hallo an die Runde
    Da ich auch schon seit längerem an einem Plattenspieler (Messlaufwerk) wastle, bin ich doch richtig in dieser Runde

    Um gewisse Resonanzen von vorneweg keine Schossen zu geben, entschied ich mich für eine Holz (MDF)Alu Konstruktionen. Der Plattenteller besteht aus drei Schichten 5mm Alu bzw vier Schichten schwarzen 16mm MDF, die ich mit einem PU Kleber zusammen geklebt habe.
    Auch mit der Grund Platte habe ich dies so gemacht...
    Das lager habe ich selber bzw drehen lassen, da ich keine direkte Verbindung zu Schaltplatte wollte drehte ich mein Lager nach unten, was auch gewisse vorteile des Öles hat, so habe ich kein durch laufendes Öl mehr, sondern ein stehendes Öl, kein trocken laufen des Lagers mehr möglich ( Lager nach Scheu,bzw eigen bau)
    Hänge mal ein paar Bilder dran..
    Zurzeit baue ich den Tonarm, den ich auch selber baue ( Schröder)

    Wenn ihr fragen habt, kein Problem...
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Plattenspieler 3.jpg
Hits:	218
Größe:	23,3 KB
ID:	505   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Plattenteller von unten.jpg
Hits:	212
Größe:	28,3 KB
ID:	506   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Plattenspieler 2 für Forum.jpg
Hits:	203
Größe:	16,8 KB
ID:	507  

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo und guten Morgen

    Woraus hast du denn den Lagerspiegel gefertigt? Bei meinem Projekt bin ich mir noch nicht sicher welche Materialpaarung ich nehmen soll. Habe alles da. Hartmetall, gehärtete Stähle, Stähle zum selbst härten, teflon, Nylon, POM, Keramik und und und.
    Weiß nicht ob ich die Paarung hart - hart oder hart - weich ausführen soll.
    Vielleicht erzählst du mir was dazu. Wäre daher dankbar.

    Gruß Andreas

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0