» über uns

Seite 101 von 171 ErsteErste ... 51 91 99 100 101 102 103 111 151 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.001 bis 2.020 von 3420
  1. #2001
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Hallo Kevin,
    ich habe den vorhandenen Mittel-Schlitz sogar um zwei Weitere erweitern lassen. Die neuen Gehäuse haben den Schlitz leider nicht mehr. Mußte ich auch feststellen...
    Ich schätze aber, dass es ohne Schlitz sehr warm im Dauerbetrieb werden wird. War bei mir jedenfalls so, grad mit den Hypex-SMPS. Mit den Zusatzschlitzen ist es nun gut...
    Hilft nur eine Temp-Messung...

    Was mir auffällt...Du hast den mitgelieferten einpoligen Schalter verwendet...
    Find ich sicherheitstechnisch nicht einwandfrei. Die Schalter habe ich immer auf 2polig gewechselt. Die SMPS verhalten sich nämlich komisch. Wenn man Pech hat fließt ein Ausgleichstrom über den "0" auf Cinchmasse...Dann hat man die Netzspannung auf dem Cinch -...je nach dem wieder Stecker steckt..

    Bei der Schutzschaltung hast Du an den Dioden auch angeschlossen...Rechts Minus und links Plus an der Klemme der Schutzschaltung hätte doch auch funktioniert ?
    http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ead.php?t=7874 Da gibt es ein Bild

    Viel Spass mit dem Teilchen...und willkommen im Club

    Gruß
    Pedda
    Geändert von Kleinhorn (12.01.2014 um 18:30 Uhr)

  2. #2002
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo,

    ja es wird schon sehr warm, allein für die Elkos ist das Lebenzeit-technisch gesehen bestimmt nicht gut!
    Dann werde ich mal gucken müssen ob ich das irgendwo fräsen lassen kann, weißt du noch wo hast du das hast machen lassen?

    Das mit dem Einpoligem Schalter ist vollkommen korrekt, ich habe nur keinen passenden Schalter gefunden. Bei mir ist der teil der "durch" die Frontplatte guckt angeklebt. Da wollte ich nicht rum experementieren, sieht ja so hübsch aus. Ich habe jetzt an der Steckdose geguckt das ich den L schalte. Ist natürlich eigendlich nicht Alltagstauglich.

    Ich hab die Schutzschaltung so angeschlossen wie Christi es auch bei seiner macht, basieren ja beide auf der uPC1237. Was ich dort sowieso intressant finde das in den Datenblättern steht er würde mit einer Versorgungsspannung von 25-60V klarkommen. Meine 15V passen da nicht so richtig, aber sie funktioniert.

    Beste Grüße
    Kevin

  3. #2003
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Hi...
    Schalter gibt es bei Conrad http://www.conrad.de/ce/de/product/7...f=searchDetail
    Muß man ein bischen fummeln und vorsichtig biegen...dann passt der gut...die Kappe kann man wechseln ? jedenfalls bei meinen Schaltern ...und auch beleuchten.
    Entweder aus dem SMPS an den Minus/0 Ausgängen mit 1,2 K Vorwiderstand oder die LED auf der Platine verlängern...
    Dann leuchtet es schön blau...

    Die 15 Volt hab ich ja mit einem Gleichspg-Netzteil an der Schaltung ausbrobiert...funzt. Die AC 12 Volt werden ja eh noch über den 2200 uf Kondi gepuscht...
    Siehe mein Bild...aber war nur eine Frage...war verwundert...

    Ich hab die Teile bei einem Bekannten fräsen lassen. Der hat das gut gemacht.
    Ich würde mal bei Dir vor Ort rumfragen. Kann nicht die Welt kosten...

    Pedda

  4. #2004
    Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Germersheim
    Beiträge
    89

    Standard H ö r e n

    Hallo Saarmichel

    Habe schon lange nichts mehr gehört von Dir ..!
    Bist Du im " Klang-Nirvana "

    Gruß Bernhard

  5. #2005
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    360

    Standard

    Klangnirvana ist gut.
    Meine l15 d haben mittlerweile ein leichtes grundrauschen. Nuvero 4 wie gehabt. Blos andere Wohnung. Konnnte es aber nicht beheben durch kabelverlegung usw. Hört sich nach netzspannung an. Es ist nur hörbar bei 40-50 cm hörabstand. Aber es stört mich. Evtl liegt es an dem dirac, das auf jeden fall störgeräusche produzieren kann! Altern die l15 oder das hypex netzteil? Das grundrauschen ist permanent, wenn auch nicht stark. Die vero 4 haben glaub ich ca 96db wirkungsgrad. Was eig. Nicht hoch ist. Aber das rauschen ist mir erst vor kurzem aufgefallen. Sonst klingt das ganze immer noch mächtig wie gehabt. Werde die Endstufen auf jeden fall mal anständiger verdrahten. Aber ist das sonst schon jemanden aufgefallen. Liegt es evtl an meinem hausnetz. Hab 2 dimmer in meiner Wohnung.Bis auf das minimale rauscheb bin ich noch voll überzeugt.
    Das einzigste was ich geändert habe ist der asynchrone usb dac von audiophonics. Aber das rauschen bleibt sogar wenn ich ihn abklemme. Jemand ne idee?

  6. #2006
    ewig Lernender
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    Maishofen
    Beiträge
    45

    Standard

    Hallo Blaubeere!
    Ich habe eigentlich gedacht dass ich mir das einbilde, aber wenn Du es auch beobachtest ist es wahrscheinlich doch so.
    Beim ersten russischen Probelauf mit wilder verkabelung in einer Schachtel bilde ich mir ein dass es absolut rauschfrei war. Dann haben sie ein anständiges Gehäuse bekommen und plötzlich hat es gebrummt (bzw. richtig gebrezelt) Es war meine Zeit aber relativ beschränkt, also hab ich eine Zeit lang damit gelebt und einfach lauter Musik gehört. Nach der Neuverkabelung und eigener Netzfiltersteckleiste war das Brummen weg, es blieb aber dieses Rauschen. Es ist zwar erträglich, aber ich habe ganz am Anfang auch mit dem Ohr am Breitbänder nichts gehört, glaube ich.
    Vielleicht hat jemand eine Idee welches Bauteil da altern könnte???
    Grüsse Matthias

  7. #2007
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Hi...
    Die L15D rauschen halt...an einem Trafo vermutlich auch.
    Ich betreibe L15D an einem Hypex-SMPS und auch an Connex-SMPS.
    Die Connex CxD 250 HP und 200 BR rauschen auch. Die BR sind vom Grundrauschen noch lauter.
    Merkwürdiger Weise rauschen die Teile von Sure-Hifi 2x125 W weniger. Die Architektur scheint auch aufwendiger zu sein,
    jedenfalls was die integrierten Schutzschaltungen betrifft.
    Bei den Teilen verschwindet das Rauschen, dreht man das Poti nur ein wenig auf.
    Die Quellen spielen dabei keine Rolle. Das hab ich auch ausprobiert.
    Auch unterschiedliche Lautsprecher ändern da nichts.
    Da ich zwei Verstärker fernsteuerbar gemacht habe, liegt es auch nicht am Eingangspoti. 50 K oder 100 k..egal.
    Mit oder ohne MKT an den L15D...egal...

    Das Rauschen fällt aber nur auf, wenn ich mit dem Ohr am Lautsprecher bin. Daher kann ich damit leben.

    Rauschfrei sind die Abletec/Anaview ALC0240 von Profusion.
    Leider hab ich die zu spät entdeckt.

    Klanglich sind die und die Connex sehr ähnlich.
    Der Klang ist irgendwie "wärmer"...so in Richtung Röhre.
    Nach meinem Geschmack die bessere Wahl.
    Alles meine Eindrücke...

    Gruß
    Pedda

  8. #2008
    Chef Benutzer Benutzerbild von dieterschneider
    Registriert seit
    26.12.2008
    Ort
    Enger
    Beiträge
    2.634

    Standard

    das ist alles schon seltsam. Wieso ist das bei mir nicht ?
    Ich schalte meine so gut wie nie aus, ebenso meinen DAC.
    Meine L15D sind völlig Rausch und Nebengeräusch frei.
    Ich käme aber auch nie auf die Idee mein Ohr direkt
    an den Lautsprecher zu bringen. Wüst nicht was das sollte.
    Meine L15D sind frischer und lebendiger wie die Röhren, die ich hatte.
    So ist auch bei kleiner Zimmerlautstärke lustvoller
    Hörgenuss möglich :-)

    Dieter
    Geändert von dieterschneider (25.01.2014 um 14:46 Uhr)
    Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit. #Schopenhauer#

    Meine MusikQuelle.
    http://http://www.di.fm/chillout/

  9. #2009
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Ich käme aber auch nie auf die Idee mein Ohr direkt
    an den Lautsprecher zu bringen. Wüst nicht was das sollte.
    Dann weiß Du ja gar nicht ob es rauscht....

    Es scheint bei anderen Usern ja lauter zu sein...

    Gruß
    Pedda

  10. #2010
    Chef Benutzer Benutzerbild von dieterschneider
    Registriert seit
    26.12.2008
    Ort
    Enger
    Beiträge
    2.634

    Standard

    es rauscht nicht. Ganz einfach :-)
    Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit. #Schopenhauer#

    Meine MusikQuelle.
    http://http://www.di.fm/chillout/

  11. #2011
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    360

    Standard

    So lange nicht geschrieben. Ja britzeln tun sie auch ganz minimal. Bei mir laufen die l15 d sehr viel. Eigentlich alles was ton bei mir abgibt. Also auch Tv. Und das war anfangs definitiv nicht. Das wäre mir aufgefallen. Für eine neuverkabelung diesmal dann auch ansehlicher hatte ich noch keine zeit gefunden. Mittlerweile stört es mich sogar manchmal schon wenns leise ist im zimmer.
    Hab schon überlegt alle elkos auf der platine zu wechseln. Man hat ja schon des öfteren gehört das die china elkos einfach minderwertiger sind. Aber ob es dann tatsächlich daher rührt weiß ich leider nicht. Sonst noch jemand eine idee. Das die halbleiter altern kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Sonst noch jemand eine idee.
    Eventuell habe ich mir schon gedacht das ich auf connex umrüste da die spannung des hypex netzteiles besser passen sollte. Allerdings mag ich diese genau diese direktheit der l15 d. Oder sind mein ängste unbegründet?

  12. #2012
    Chef Benutzer Benutzerbild von dieterschneider
    Registriert seit
    26.12.2008
    Ort
    Enger
    Beiträge
    2.634

    Standard

    na, 5 oder 7 Jahre sind noch nicht rum, also ....
    Wenn du Langeweile hast kannst hier mal was bestellen.
    http://www.wollenweber-audio-modific...densatoren.htm
    -
    oder
    http://stores.ebay.de/highlights4you...p2047675.l2563

    Ob du es hören wirst, kann ich nicht versprechen.

    Dieter
    Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit. #Schopenhauer#

    Meine MusikQuelle.
    http://http://www.di.fm/chillout/

  13. #2013
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    360

    Standard

    Hi! Danke für die links.
    Ich hab mir mal meine platinen nochmal genau angeschaut. Die ganzen kleinen elkos haben oben keine sollbruchstellen wie man es normalerweise kennt. Und der varli mpx kondensator am ausgang ist definitiv eine fälschung. Genau die gleichen sind nähmlich auf dem hypex netzteil verbaut und die gehen mehr richtung orange und die schrift ist viel dicker aufgedruckt. Könnte mir vorstellen das es an diesem legen könnte. Leider finde ich für diesen orginalen keine bezugsquelle. Donst würde ich diesen auch tauschen. Weis jemand wo man den mpx bestellen könnte? Oder einen vergleichbaren. Ich weis nicht genau für was das 0,47 k stehen soll.

  14. #2014
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    360

    Standard

    http://www.reichelt.de/Funkentstoerk...70N#av_tabtech

    Ich bin der meinung das diese funktionieren sollten als entstörkondie.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #2015
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Hi...
    0,47 uf oder 470 nf, K ist die Toleranz 10%
    Die Teile bei Reichelt sollten funktionieren.
    Wenn Du die eh ausbaust...kannst Du doch auch messen ?
    Die Carli-Kondensatoren scheint man nur in China beziehen zu können. Der Aufdruck allei sagt auch nichts aus. Kann eine andere Serie sein.
    In den Sure Boards sind die Dinger grau....

    Pedda

  16. #2016
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    360

    Standard

    Hört sich zwar blöd an aber ich hab vorher testweise den netzstecker gedreht. Nun ist es wieder nur sehr sehr leise das brummen.

  17. #2017
    ewig Lernender
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    Maishofen
    Beiträge
    45

    Standard

    Also, wenn das jemand machen kann dass der Bösewicht auf dem Board lokalisiert wird würde ich für das zerstörte gerne einen Beitrag leisten. Vielleicht sollten wir ein Spendenkonto einrichten oder die Austauschkondensatoren über eine Sammelbestellung beim entsprechenden Mitglied bestellen?

  18. #2018
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    360

    Standard Verkauf

    Hab mir den connex amp geholt in 200 watt version. Möchte das projekt jedoch erst einmal doch wieder auf Eis legen. Module wurden noch nicht benutzt oder eingebaut. Bestellt wurde bei Audiophonics. Würde ich für 95 abgeben plus versandt der jedoch um einiges billiger ist wie von audiophonics. Vielleicht hat jemand interesse. Ansonsten versuche ich sie wieder zurück gehen lassen. Weiß allerdings nicht ob das wiederufsrecht eu weit gilt.

  19. #2019
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Hi...
    Hab auch noch 4 Stück...
    Gebe ich für 25 Euro das Stück ab...
    Werde das auch nicht weiter verfolgen...

    Gruß
    Pedda
    Geändert von Kleinhorn (12.02.2014 um 23:26 Uhr)

  20. #2020

    Standard

    Hallo liebe Leute,
    erst einmal muss ich etwas weiter ausholen, jedoch das wichtigste zuerst. Schön das es so ein schönes Forum mit durchweg Kompetenten Persönlichkeiten gibt.

    Alles hatte damit angefangen das ich mir einen neuen AVR Receiver zulegen wollte. Nach langem hin und her hatte ich mich für den Denon X4000 entschieden. Als ich dann zu meinem Händler des Vertrauens gegangen bin, hatte dieser mir jedoch den Pioneer SC-1223 empfohlen. Gesagt getan, habe ich mir diesen dann auch zugelegt. Nachdem ich dann verzweifelt versucht hatte diesen vernünftig zum laufen zu bringe und es dann doch nicht geschafft hatte, habe ich diesen wieder umgetauscht gegen meine Ursprüngliche Entscheidung. Der Pioneer hatte bei bestimmten Filmformaten über mein XBMC Probleme.

    Aber was soll ich sagen, im Vergleich Denon gegen Pioneer klang der Pioneer mit HD Audio FLAC deutlich besser. Und jetzt kommt der Bogen zu dem Forum, der Pioneer besitzt CLASS D Endstufen.

    Nach langem hin und her und jeder Menge Suchanfragen bei google bin ich dann auf dieses Forum/Thread und die L15D Class-D Endstufe gekommen. Diesen Thread habe ich am letzten Samstag angefangen zu lesen und war irgendwie so gegen 1 Uhr Sonntag Morgens fertig. Mann war das interessant.

    Natürlich wollte ich dann als erstes auch was Posten, musste jedoch feststellen das man sich erst Vorstellen muss. Das hatte leider etwas länger gedauert. Wie ihr jedoch lesen könnt, habe ich es geschafft.

    Zu meiner Person könnt ihr mehr erfahren, indem ihr einfach die Vorstellungsseite anschaut. Steht schon so einiges drin.

    Wie ich feststellen konnte, muss eine Idee auch erst reifen. Am Anfang sollte es ja die L15D werden. Nachdem ich jedoch gelesen hatte, das diese eher etwas Kritisch mit LS unter 4 Ohm ist, habe ich mich noch einmal um entschieden. Ich verwende im übrigen Elac FS147. Ich denke es wird eine Stereo Endstufe mit zwei ALC1000-1300 un einem 2HE von AudioCreativ.

    Gibt es dazu bedenken bezüglich der Kühlung? Da die ALC1000-1300 ja eigene Kühlflächen übers Eck verwendet, hatte ich geplant eine Seite der Endstufe an die Gehäusekühlkörper zu montieren und die andere Seite an die 10mm Alu Front.

    Bin gespannt auf euer Feedback.

    Stefan

Seite 101 von 171 ErsteErste ... 51 91 99 100 101 102 103 111 151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HMW und doch zunehmend starker Virenbefall
    Von kho im Forum neue Mitglieder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 09:19
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 10:43
  3. digital-highend Amarra
    Von dieterschneider im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 15:06
  4. Digital Audio Processor
    Von PR54 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 07:48

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0