» über uns

» Registrierung

Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Alter Hörer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    Bensberg
    Beiträge
    1.034

    Standard Das April Treffen 2012

    Hallo zusammen,

    nachdem bis jetzt keiner was zum letzten Treffen geschrieben hat..... hier mein kurzer Bericht:

    Am 27. 4. 2012 gab es bei mir das April Treffen der HSG Rhein Berg – diesmal unter dem Motto Vintage.
    Für dieses Motto habe ich dann mal meine „alten“ Boxen zusammengesucht.
    Zwei grosse KEF-Pyramiden (B200, BD139, T27, DN13 – Bj ca. 1981) lagerten min. die letzten 18 Jahre auf verschiedenen Speichern und einige Kabel der externen FW waren abgerissen… Zwei kleinere KEF-Pyramiden (B110, T27) standen auch die meiste Zeit ungenutzt herum. Zur Vervollständigung hab ich dann noch Sonab OA14 (mit nicht orginalem TT) aufgestellt.
    Kurz die Eindrücke: Die grossen KEF-Pyramiden waren zwar nicht eingespielt, zu tief am Boden und wohl auch nicht optimal bedämpft – das konnte man dann deutlich hören - aber alle Teilnehmer fanden das da noch Potential ist und sich eine Optimierung trotz des Alters durchaus lohnen würde.
    Die kleinen KEF-Pyramiden überraschten durch ihren Bass, trotz des kleinen TT… und die Sonabs als gutes Beispiel eines Rundumstrahler-Konzepts der 70er-Jahre – hier würde sich der Einbau eines passenden TT wohl auch noch lohnen (Infos gibt’s ja auf http://www.carlssonplanet.com/renova...mellanregister). Holger fand die Sonabs zumindest als Überraschung des Abends…

    Nun aber zu den „grossen“ KEF CS7 (B139, B110, T33), die Theo mitsamt zwei Mitsubishi-Endstufenboliden sowie neuerem Vorverstärker und CD-Player mitbrachte.
    Auch diese sind über 30 Jahre alt – waren aber eingespielt und abgestimmt... – und klangen somit auch richtig gut – tonal ausgewogen, recht räumlich auch ausserhalb des Sweepspot; nur im Bass aufgrund der ungünstigen Raumakustik nicht optimal – da ist mein Wohnzimmer wohl zu symetrisch und hallig!
    Theos vorab geäusserte Prognose, dass man sich fragt was in den letzten Jahren bez. Boxen verbessert wurde hat mit diesen alten KEF CS7 und Endstufen ein gewichtiges Argument.

    Abschliessend wurde noch die neue Aufstellung/Modifikation meiner Manger Diskus-Boxen begutachtet.
    Wie ja beim letzten Treffen festgestellt, war meine bisherige Konstellation alles andere als gut, und nachdem ich die Manger-Schallwandler bei LS_Karl in optimaler Konstellation gehört habe, musste ich natürlich etwas tun…!
    Also habe ich am vorherigen WE meine Einrichtung umgestellt und somit die zwei Manger Diskus und die Subwoofer neu im Raum positioniert. Die Manger Diskus stehen jetzt zwar unsymetrisch im Raum, sind aber enger zusammen, haben mehr Luft zur Seite und nach hinten sowie einen gut dämpfenden Teppich vor sich.
    Desweiteren sind die hinteren MSW der Manger Diskus erst mal abgeklemmt (wird wohl auch so bleiben…).
    Es gibt jetzt einen optimalen Sitzplatz im Sweepspot (bzw. kurz dahinter) und auch meine geliebte Sitzecke ist wieder in der verlängerten Symetrieachse zu den Manger Diskus.
    Ich hatte zwar erst zwei Abende für die genaue Ausrichtung und den Pegelabgleich, aber es ist bereits eine sehr deutliche Verbesserung hörbar.
    Im Laufe meiner Abstimmung habe ich auch mit einem parametrischem Filter experimentiert (via PureMusic Plugin) um die am Hörplatz gemessene „Erhöhung“ zwischen 500 und 1000 Hz zu kompensieren (fc = 750Hz; – 4db/Okt; Q = 2). Für mich und auch für die Teilnehmer brachte dieser Filter einen deutlichen Gewinn an tonaler Ausgewogenheit.
    Noch immer fehlt im oberen Bassbereich (ca. um 100 – 300 Hz) etwas, aber die MSW-Bedämpfung und die FW sind ja noch nicht überarbeitet.

    Bilder gibt’s im Forum von HiFi-Selbstbau (http://www.hifi-selbstbau.de/index.p...=10&Itemid=197).

    Als erstes Zwischenfazit zeigt sich (mal wieder), das eine optimierte Aufstellung sehr viel am Hörergebnis ausmacht!
    Auch eine Frequenzgang-Glättung mit Filtern bringt deutliche Verbesserungen (DIRAC machte ja im Prinzip auch nichts anderes, nur perfekter und besser). Ggf. ist auch ein besseres Filter-Plugin für PureAudio eine erste Option.


    Für mich war es trotz der relativ geringen Teilnehmerzahl (zwei waren leider krank..) mal wieder ein sehr gutes und informatives Treffen. Zwar wurde nicht so viel gehört, aber dafür viel gut "ausgetauscht" - Freue mich jedenfalls auf die weiteren Treffen....



    Grüsse Joachim

  2. #2

  3. #3
    gewerblicher Teilnehmer Benutzerbild von nic-enaik
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.042

    Standard

    ja das Treffen hat wieder spass gemacht.....find ich im übrigen gar nicht so schlecht wenn man auch mal quatscht.....wir sind ja nit nur zum höhren da

    Gut fand ich die KEF vom Theo.Erstaunlich,was die füher schon gute Sachen entwickelt haben.Auch das was wir oben von den kleinen Pyramiden an Bassfundament gehört haben,war echt beeindruckend.

    Finds sowieso immer sehr schön wenn da so kleine Pupsteile stehen und gut was rauspusten können

    Schön wäre beim nächsten mal dann auch wieder einen Amp -vergleich zu machen. Die Mitsubishis wurden gar nit angesprochen soweit ichs mitbekommen habe

    Freu mich wieder aufs nächste Treffen

    Gruss Gino

Ähnliche Themen

  1. Das Mai Treffen 2012 der HSG K/Bn/Gl
    Von Bertramxxl im Forum HSG Köln/Bonn und Bergisches Land
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 17:12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0