» über uns

» Registrierung

Liebe Mitleserinnen, Mitleser, Foristinnen und Foristen,

wer sich von Euch in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen hat, Mitglied unseres wunderbaren IGDH-Forums zu werden und die vorher an dieser Stelle beschriebene Prozedur dafür auf sich genommen hat, musste oftmals enttäuscht feststellen, dass von unserer Seite keine angemessene Reaktion erfolgte.

Dafür entschuldige ich mich im Namen des Vereins!

Es gibt massive technische Probleme mit der veralteten und mittlerweile sehr wackeligen Foren-Software und die Freischaltung neuer User ist deshalb momentan nicht mit angemessenem administrativem Aufwand möglich.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Forum neu aufzusetzen und es sieht alles sehr vielversprechend aus.

Sobald es dies bezüglich Neuigkeiten, respektive einen Zeitplan gibt, lasse ich es Euch hier wissen.

Das wird auch für alle hier schon registrierten User wichtig sein, weil wir dann mit Euch den Umzug auf das neue Forum abstimmen werden.

Wir freuen uns sehr, wenn sich die geneigten Mitleserinnen und Mitleser, die sich bisher vergeblich um eine Freischaltung bemüht haben, nach der Neuaufsetzung abermals ein Herz fassen wollen und wir sie dann im neuen Forum willkommen heißen können.

Herzliche Grüße von Eurem ersten Vorsitzenden der IGDH

Rainer Feile
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21
    Registrierter User Benutzerbild von ton-feile
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    Berglern
    Beiträge
    1.368

    Standard

    Hallo Arnim,

    zu Deinem Eingangspost.
    Bin schon vor einigen Jahren auf DAB+ umgestiegen.
    Mein ehemaliger Studer verstaubt seitdem bei einem Mitforisten im Lagerkeller.

    Der DAB+ Tuner ist ein sehr bezahlbarer Yamaha T-D500 und leistet mir mit einer aktiven Zimmerantenne seitdem gute Dienste. Die Vielfalt an Sendern finde ich sehr ansprechend.

    Wie es klingt, hängt imO hauptsächlich von der Sendedatenrate ab und da sind die Unterschiede schon sehr groß.
    Der Empfang war in München natürlich sehr gut, aber auch hier auf dem Dorf bei Erding funktioniert es prima.
    Nur im Auto ist es hier (vielleicht auch durch die Nähe zum Flughafen) im Vergleich zu München eine Katastrophe und deshalb höre ich unterwegs wieder ausschließlich UKW.

    Viele Grüße
    Rainer


    Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
    Immanuel Kant


    IGDH-Mitglied
    AAA-Mitglied

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2019
    Beiträge
    301

    Standard

    Zitat Zitat von albondiga Beitrag anzeigen
    FM-Transmitter gibt es schon. Ich würde UKW auch behalten. Wer ein DAB-Radio mit Akku/Batterie hat, kann ja mal vergleichen, wie lange die Batterie so hält im Vergleich zu einem UKW-Radio. Bei DAB muss halt immer ein Mikroprozessor mitlaufen, der verbraucht den Strom, den der Sender spart. Somit zahlst du die Rechnung und die GEZ-Steuer steigt trotzdem.
    Ja natürlich gibt es die schon :-)
    Aber so high end mit Röhren halt nicht ^^
    Wenn die ersten Hifi Antennen mit Platinkontakte rauskommen... Dann klingt es erst richtig gut

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2018
    Ort
    BeiHamburg
    Beiträge
    23

    Standard

    DAB+war bisher für mich kein Thema.
    Ich habe in meinen Autos immer Becker Mexico Geräte eingebaut, als man das noch selber entscheiden durfte, weil da FM wenigstens gut klang.
    Zuhause habe ich erst mit einem Onkyo Integra Tuner ein
    für mich geniesbares UKW gefunden.
    Neulich habe ich nun, weil die alte, selbst einmessende Pioneer Headunit in einem Auto aufgab (wurde
    für damals 1800DM als das beste Autoradio der Welt angepriesen), ein neues Gerät mit integrierter 3-Wege Akivweiche kaufen müssen. Sollte natürlich auch Laufzeitkorrektur etc.haben.
    Nun habe ich für immerhin 137 Euro inklusive Antenne einen PIONEERDEH-S720DAB CD-Reciver im 1-DIN Format. Der ist ein akzeptabler Ersatz.
    Natürlich mit Freisprecheinrichtung und Anbindung an das Smartphone und jedem Quatsch.
    Ich muss zugeben, DAB+ klingt bei den meisten Sendern besser als jeder UKW Sender.
    OK, darauf hin habe ich versucht etwas für die Heimanlage zu finden, einen simplen DAB+ Tuner. Wenn ich für 137 Euro ein CD Gerät mit 4x50W und jedem erdenklichen Klimbim bekomme, sollte das ja nicht so schwer sein.
    Kurzform, ich habe nichts gefunden wo ich mich nicht komplett abgezogen und ver#rscht fühlte. Also bleibt es erst mal beim Integra an der Dachantenne, auch wenn der ab und an die Senderspeicher vergisst.

    Im Oldtimer werde ich mal so einen FM Adapter für die Becker Radios probieren, etwas für Aux (über den CD Wechseler Eingang) gibt es ja wohl nicht. Ich fürchte nur das sich der DAB+ Klang dann unter FM Niveau ansiedelt.
    Geändert von Wolfmann (Gestern um 07:04 Uhr)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0