» über uns

» Registrierung

Liebe Mitleserinnen, Mitleser, Foristinnen und Foristen,

wer sich von Euch in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen hat, Mitglied unseres wunderbaren IGDH-Forums zu werden und die vorher an dieser Stelle beschriebene Prozedur dafür auf sich genommen hat, musste oftmals enttäuscht feststellen, dass von unserer Seite keine angemessene Reaktion erfolgte.

Dafür entschuldige ich mich im Namen des Vereins!

Es gibt massive technische Probleme mit der veralteten und mittlerweile sehr wackeligen Foren-Software und die Freischaltung neuer User ist deshalb momentan nicht mit angemessenem administrativem Aufwand möglich.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Forum neu aufzusetzen und es sieht alles sehr vielversprechend aus.

Sobald es dies bezüglich Neuigkeiten, respektive einen Zeitplan gibt, lasse ich es Euch hier wissen.

Das wird auch für alle hier schon registrierten User wichtig sein, weil wir dann mit Euch den Umzug auf das neue Forum abstimmen werden.

Wir freuen uns sehr, wenn sich die geneigten Mitleserinnen und Mitleser, die sich bisher vergeblich um eine Freischaltung bemüht haben, nach der Neuaufsetzung abermals ein Herz fassen wollen und wir sie dann im neuen Forum willkommen heißen können.

Herzliche Grüße von Eurem ersten Vorsitzenden der IGDH

Rainer Feile
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    gewerblich Benutzerbild von Achenbach Akustik
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Friesenheim/Rhh
    Beiträge
    456

    Standard Tage der offenen Tür 2024 bei Achenbach Akustik

    Es ist wieder soweit:

    Für zwei Tage, am 15. und 16.6.2024, sind alle Interessenten des guten Klangs herzlich eingeladen zum Hören und Klönen zu kommen.

    Öffnungszeit: 10-18Uhr

    Was gibt es zu hören:
    Praktisch das komplette Sortiment an eigenen Entwicklungen. Viele Systeme sind in aktiver und passiver Variante verfügbar. Der Vergleich Aktiv/Passiv ist problemlos möglich.

    Was gibt es Neues?

    - Ein sehr preisgünstiges Subwoofer/Satellitensystem. 10" Bassreflex-Subwoofer, "echter" Satellit, der ab etwa 70Hz läuft mit 5" Tiefmitteltöner und einem Wirkungsgrad von ehrlichen 85dB/W/m. Ideal auch als kleine und trotzdem leistungsstarker Satellit für platzbeschränkte Heimkinos.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Sub+Sat_s.jpg
Hits:	150
Größe:	433,6 KB
ID:	74621

    - mal schauen, ob das noch fertig wird - ich denke schon. Ein Mitteltonhorn braucht etwa 35h im Druck, Der Rest ist vorhanden - Baukastensystem. :big_smile:

    Einen festen Plan, wann was vorgeführt wird gibt es nicht.

    Weiter Infos gibt es hier: https://lsv-achenbach.de/aktuell.htm

    Adresse:
    Achenbach Akustik
    Mühlweg 11
    55278 Friesenheim


    Davon unabhängig sind natürlich auch individuelle Hörtermine möglich.
    Achenbach Akustik
    www.achenbach-Akustik.de

  2. #2
    wohnt neben dem Mühlstein Benutzerbild von bee
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    790

    Standard

    JUHUuuu....

    gerade noch rechtzeitig gelesen, wir kommen Sonntag Nachmittag.
    Viele Grüße

    Bernd

  3. #3
    gewerblich Benutzerbild von Achenbach Akustik
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Friesenheim/Rhh
    Beiträge
    456

    Standard

    Das zweite System ist spielbereit.

    Problem ist die Fertigung des Horns. Herkömmlicher 3D-Druck ist schwierig. Bin für Hinweise aufgeschlossen, wer so ein Horn in ansprechender Qualität herstellen könnte.

    Das System besteht aus dem Bass, der auch für die Tricolore, Trinity 15-8B und Tricolon Verwendung findet. Das Mitteltonhorn ist eine annähernde Kopie des Limmer 042 Mitteltonteils und der Hochtöner - unschwer zu erkennen, der Beyma TPL150H.

    Das Ganze wird aktiv mit einem 4-kanaligen Modul von Fouraudio betrieben. Da ich die Messungen von allen Chassis habe, war es ein leichtes, das im Fouraudio-Designer zusammenzustellen.
    Der erste Eindruck:
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Referenz_1.jpg
Hits:	172
Größe:	469,1 KB
ID:	74647  
    Achenbach Akustik
    www.achenbach-Akustik.de

  4. #4
    Chef Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    2.182

    Standard

    Hallo Bernd,

    warst Du dann bei dem Tag der offenen Tür? Falls ja, was fandest Du denn spannend, welche Neuentwicklungen konntest Du hören....

    Wurde das gedruckte Mitteltonhorn vorgeführt?

    Grüße,
    Christoph

  5. #5
    wohnt neben dem Mühlstein Benutzerbild von bee
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    790

    Standard

    Hallo Christoph,

    ja, wir waren da und haben auch die neue mit dem gedruckten Horn gehört.
    Der TPL ist so gut wie sonst auch immer, der kleinere Mitteltöner hat mir auch schon früher in den Konstruktionen mit dem originalen Limmer besser gefallen als die größeren weil noch klarer.
    Wenn ich mich recht erinnere sagte Dieter daß die Aktivmodule FIR Filter haben...?

    Jedenfalls spielte das ganze so perfekt ausgewogen daß es geradezu langweilig war ähnlich wie ich das von anderen FIR-korrigierten Systemen schon kenne.

    Im kleinen Raum lief die Point P220, die kannte ich auch noch nicht und sie hat mir sehr gefallen. Warum sich die nicht verkauft wie geschnitten' Brot ist unverständlich.
    Viele Grüße

    Bernd

  6. #6
    Chef Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    2.182

    Standard

    Hallo Bernd,

    vielen Dank für Deinen Kurz-Bericht. Ich find die PHL-Sachen ja wirklich spannend...

    Grüße,
    Christoph

  7. #7
    gewerblich Benutzerbild von Achenbach Akustik
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Friesenheim/Rhh
    Beiträge
    456

    Standard

    Zitat Zitat von bee Beitrag anzeigen
    Hallo Christoph,
    Der TPL ist so gut wie sonst auch immer, der kleinere Mitteltöner hat mir auch schon früher in den Konstruktionen mit dem originalen Limmer besser gefallen als die größeren weil noch klarer.
    Wenn ich mich recht erinnere sagte Dieter daß die Aktivmodule FIR Filter haben...?

    Jedenfalls spielte das ganze so perfekt ausgewogen daß es geradezu langweilig war ähnlich wie ich das von anderen FIR-korrigierten Systemen schon kenne.

    Im kleinen Raum lief die Point P220, die kannte ich auch noch nicht und sie hat mir sehr gefallen. Warum sich die nicht verkauft wie geschnitten' Brot ist unverständlich.
    Richtig, die "Kiste" läuft momentan nur aktiv an Fouraudio-Modulen mit FIR-Filtern ab ca. 100Hz, um die Latenz niedrig zu halten. Ich gehe aber davon aus, die auch noch mit passiver Weiche anbieten zu können.
    Das System war mit ganz heißer Nadel gestrickt. 3 Setups hatte ich am Freitag noch erstellt und auf den Hörplatz angepasst. Eines, was am Hörplatz linear ist, und zwei weitere, die einen fallenden Verlauf haben. Am Samstag und Sonntag lief das mittlere Setup. Mittlerweile höre ich mit dem linearen, was etwas "zackiger" klingt, aber noch weit weg von aggressiv ist.
    Ist ja das schöne bei aktiven Systemen, dass man sich das nach eigenem Geschmack einstellen kann.

    VG
    Dieter
    Achenbach Akustik
    www.achenbach-Akustik.de

  8. #8
    möchte doch bloß hören... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.900

    Standard

    Schade, dass du so weit weg bist...
    man umgebe mich mit Wohlklang!

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0