» über uns

» Registrierung

Liebe Mitleserinnen, Mitleser, Foristinnen und Foristen,

wer sich von Euch in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen hat, Mitglied unseres wunderbaren IGDH-Forums zu werden und die vorher an dieser Stelle beschriebene Prozedur dafür auf sich genommen hat, musste oftmals enttäuscht feststellen, dass von unserer Seite keine angemessene Reaktion erfolgte.

Dafür entschuldige ich mich im Namen des Vereins!

Es gibt massive technische Probleme mit der veralteten und mittlerweile sehr wackeligen Foren-Software und die Freischaltung neuer User ist deshalb momentan nicht mit angemessenem administrativem Aufwand möglich.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Forum neu aufzusetzen und es sieht alles sehr vielversprechend aus.

Sobald es dies bezüglich Neuigkeiten, respektive einen Zeitplan gibt, lasse ich es Euch hier wissen.

Das wird auch für alle hier schon registrierten User wichtig sein, weil wir dann mit Euch den Umzug auf das neue Forum abstimmen werden.

Wir freuen uns sehr, wenn sich die geneigten Mitleserinnen und Mitleser, die sich bisher vergeblich um eine Freischaltung bemüht haben, nach der Neuaufsetzung abermals ein Herz fassen wollen und wir sie dann im neuen Forum willkommen heißen können.

Herzliche Grüße von Eurem ersten Vorsitzenden der IGDH

Rainer Feile
Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    473

    Standard ARTA, Einstellung der Produktpflege

    Ivo hat sich nach langen Überlegungen entschlossen, die Weiterentwicklung und Pflege von ARTA einzustellen. Ich war traurig über Ivos Entscheidung, kann sie aber nachvollziehen. Alles hat seine Zeit und ich gönne ihm seinen Ruhestand von ganzem Herzen.

    Seinen Entschluss hat er nunmehr auf der ARTA-Homepage publiziert:
    - Einstellung des Verkaufs von Lizenzen am 31.03.2024
    - Zugang auf die ARTA-Homepage bis 28.02.2025

    Alle Informationen der ARTA-Homepage werden aber auch nach dem 28.02.2025 zugänglich sein und in eingeschränktem Maße wird es weiterhin eine Betreuung der Hard- und Software geben. Ferner gehe ich davon aus, dass ARTA für auch ohne aktive Pflege noch viele Jahre ohne Einschränkungen lauffähig bleiben wird.

    Die internationale Lautsprecher-Selbstbaugemeinde hat Ivo viel zu verdanken. Er war einer der Ersten, die uns professionelle Lautsprechermesstechnik zugänglich gemacht haben. Er war auch stets offen für Anregungen und ist auf viele unserer Wünsche eingegangen, wie z.B. die Max-Pegelmessung, Anbindung eines Drehtisches und etliches mehr. In Kenntnis der Kundenliste und einem Teil des Schriftverkehrs weiß ich, dass darunter auch viele namhafte Profis zu finden sind.

    Beklagen wir uns also nicht, sondern danken Ivo für ARTA und 20 Jahre Unterstützung des Lautsprecherselbstbaus.

    Gruß
    Heinrich

    ARTA | Page 72 | diyAudio
    Geändert von ente (09.03.2024 um 16:05 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2016
    Beiträge
    177

    Standard

    Hallo Heinrich,

    danke für die Info.
    Ja, das sind Bad News aber es sei ihm natürlich gegönnt und man kann wirklich dankbar sein.

    Selbst wenn der Weiterbetrieb unter Windows direkt evtl. irgendwann nicht mehr klappen sollte, sind die Chancen mit Windows in einer VM oder unter Linux mit Wine noch ganz gut.
    Was tatsächlich spannend wäre, ist ob Arta ggf. als Open Source weitergeführt würde? Aber vermutlich ist da die Community zu klein?

    Viele Grüße
    André

  3. #3
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    3.600

    Standard

    Ist denn der Quellcode frei?
    Eher nicht. Sonst würde das Lizenzmodell nicht funktionieren. Also auch keine Weiterentwicklung schätze ich.. .
    Gruß
    Arnim

    Das Universum schuldet einem nichts.

  4. #4
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.275

    Standard

    Es wäre nicht das erste Projekt, das nach Ende der kommerziellen Entwicklung als Open Source freigegeben wird. Sobald dann der Quellcode freigegeben ist sollte es auch möglich sein, es lauffähig zu halten. Kommt natürlich noch auf die 3rd Party Libraries an, ob die frei verfügbar sind.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    499

    Standard

    Hi,

    hat Arta z.B. gegenüber REW Alleinstellungsmerkmale oder funktioniert es in Bereichen besser oder wissenschaftlich fundierter?
    Ich frage ganz naiv, da ich mit Arta noch fast nichts gemacht habe.
    Wenn jedoch REW im Prinzip das Gleiche kann, auf unterschiedlichen Betriebssystemen läuft, die modernere UI hat und nichts kostet wird wohl der Verkauf an ein anderes Unternehmen schwierig denke ich.

    VG
    Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    473

    Standard

    Um weiteren Fragen und Missverständnissen vorzubeugen:

    - ARTA wird nach dem 28.02.2024 nicht als Freeware angeboten
    - ARTA wird nicht als Open Source freigegeben

    Alleinstellungsmerkmale: Ja, ARTA hat einige Alleinstellungsmerkmale, so z.B. die Max-Pegelmessung, Messung der linearen Auslenkung, Möglichkeit des Anschlusses von Drehtischen. Auch im Bereich Raum- und Bauakustik gibt es Features, die man sonst nur selten findet.
    Die Handbücher helfen weiter.

    Gruß
    Heinrich

  7. #7
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.502

    Standard

    Ich möchte den ARTA Machern sehr danken. Sie haben ein Messsystem etabliert was seinesgleichen sucht. Es ist sogar manchen professionellen Messsystemen überlegen. Die Arbeit und der Input der da geleistet wurde kann garnicht hoch genug gewürdigt werden. Das System wird in ganz vielen Firmen parallel zu den "Professionellen" Messsystemen von z.B. CLIO, ATB, Linear X, AFMG Systune, NTI FX Audio Analyzator, oder Monkey Forest eingesetzt und die Ergebnisse sind sehr gut.
    Ich wünsche mir das Arta irgendwie weitergeführt wird denn das ist eine Super Anwendung. Darf auch ruhig Geld kosten!
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Chlang
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.350

    Standard

    Schade!
    Zitat Zitat von ente Beitrag anzeigen
    Die internationale Lautsprecher-Selbstbaugemeinde hat Ivo viel zu verdanken. Er war einer der Ersten, die uns professionelle Lautsprechermesstechnik zugänglich gemacht haben.
    Unbedingt - Dank auch an Heinrich, die "deutsche" Schnittstelle
    Ohne die Übersetzungen der Handbücher ins Deutsche hätte ich vieel länger gebraucht, ARTA anwenden zu können und Dank auch für das Einbringen von Ideen und Features!

    Einen Haufen Geld für "professionelle" Messoft- und -hardware hatte ich damals nicht , als ich angefangen habe, Lautsprecher zu entwickeln (und bin nicht sicher ob ich es jetzt für dieses Hobby ausgeben würde).
    Mit ARTA und den zugehörigen Hardwaretipps hatte ich aber immer das Gefühl, dass es definitiv nicht an meinem Equipment liegt, wenn meine entwickelten Lautsprecher nicht gelungen waren.

    Man sollte sich also einen Messrechner einmotten, sobald absehbar ist, dass ARTA nicht mehr auf aktuellen Windowssystemen läuft. Es soll bekannte Persönlichkeiten in der Szene geben, die genau das (nicht für ARTA) auch gemacht haben

    Grüße
    Chlang



  9. #9
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.502

    Standard

    Na klar - bei mir läuft noch ein Win 98 System damit ich auf alte ATB Messungen zurückgreifen kann. Ich weiß von Timmermanns das er noch Backuprechner für MLSSA hat. ATB Precision ist eigentlich mein allerliebstes Messsystem weil unglaublich einfach und immer reproduzierbar. Lief leider auch nur bis XP und seitdem auf dem ausgesonderten Messrechner. Habe das aktuellste Clio QC nebenher aber damit macht es nur wenig Spaß im Vergleich mit ATB Precision. Völlig überladenes Programm wie man es auch von anderer moderner Software kennt.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  10. #10
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.945

    Standard

    Heute ist letzte Chance laut Ivos Ankündigung, eine Lizenz zu erwerben.

  11. #11
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    3.600

    Standard

    Hi, Danke für den Hinweis. Ich hatte mich fie Tage auch noch eingedeckt
    Gruß
    Arnim

    Das Universum schuldet einem nichts.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0