» über uns

» Registrierung

Liebe Mitleserinnen, Mitleser, Foristinnen und Foristen,

wer sich von Euch in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen hat, Mitglied unseres wunderbaren IGDH-Forums zu werden und die vorher an dieser Stelle beschriebene Prozedur dafür auf sich genommen hat, musste oftmals enttäuscht feststellen, dass von unserer Seite keine angemessene Reaktion erfolgte.

Dafür entschuldige ich mich im Namen des Vereins!

Es gibt massive technische Probleme mit der veralteten und mittlerweile sehr wackeligen Foren-Software und die Freischaltung neuer User ist deshalb momentan nicht mit angemessenem administrativem Aufwand möglich.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Forum neu aufzusetzen und es sieht alles sehr vielversprechend aus.

Sobald es dies bezüglich Neuigkeiten, respektive einen Zeitplan gibt, lasse ich es Euch hier wissen.

Das wird auch für alle hier schon registrierten User wichtig sein, weil wir dann mit Euch den Umzug auf das neue Forum abstimmen werden.

Wir freuen uns sehr, wenn sich die geneigten Mitleserinnen und Mitleser, die sich bisher vergeblich um eine Freischaltung bemüht haben, nach der Neuaufsetzung abermals ein Herz fassen wollen und wir sie dann im neuen Forum willkommen heißen können.

Herzliche Grüße von Eurem ersten Vorsitzenden der IGDH

Rainer Feile
Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.585

    Standard Gestatten, RUMPELSTILZ !

    Gestatten – Rumpelstilz!

    Nachdem die letzten ziemlich kleine waren, die „Pflegefälle“ mit so 9 Litern, muss es dieses Mal etwas größeres werden. Fette 80 Liter, zwei 10-Zöller, ein Horn – ein „RUMPELstilz“ halt.

    Was lag rum? Ein Pärchen Visaton HT21 mit Celestion CDX1-1747, eigentlich dafür gedacht, in meinen Triton´s einen „Olli-gefälligen“ Hochtonpart zu übernehmen. Aber jedesmal, wenn ich da dran wollte (ein erster Weichen-Verhau in Kupfer und MOX liegt fertig zusammengefrickelt in einer Kiste), habe ich erstmal ausgiebig und laut Musik gemacht und mich gefragt, will ich das eigentlich wirklich?

    Erstmal nicht – also was anderes damit anstellen. Was geht da untenrum richtig zur Sache, braucht nicht unmäßig Luft – und kostet nix, liegt rum? Da wären die zwei W250S-4 in meinen CHESS und zwei weitere, kürzlich zugeflogene antike (noch mit Visaton-Prägung auf dem Korbrand). Drei Treiber-Generationen (Steinzeit, 2009, 2017) mit recht unterschiedlichen Impedanzkurven und Freiluftresonanzen. Also Einzelvolumina je 40 Liter BR pro Chassis mit Abstimmung auf 35Hz (HT75 Rohr-Unikate zwischen 13 und 17 cm) und mein geliebtes aktives Hochpassfilter davor - so sollten trotz eigentlich zu kleinem Volumen auch 35Hz Grenzfrequenz mit vollem Pegel gehen (mit dem Potenzial „falls aufstellungsbedingt zuviel“, den Abfall feinfühlig einstellen zu können ...).

    Trotz separater Kisten, die Chassis haben 4 Ohm und einigermaßen vogelwilde Impedanzkurven, also weder parallel noch in Reihe ist so wirklich angesagt. Also „Triamping“ : jedes Chassis hat seine Weiche und seine Endstufe! Für untenrum habe ich ja zwei SymAsym-Doppel-Monos und oben die beiden Clasico-Monos (und wenn irgendwann mal fertig, die SE 25 spezial).

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rs1.JPG
Hits:	198
Größe:	198,2 KB
ID:	73372 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rs2.JPG
Hits:	191
Größe:	117,0 KB
ID:	73373

    So, zusammen gekloppt sind sie, jetzt brauch´ ich noch einige „Y-Kabel“ und dann kommt Strom drauf und Micro davor, mal sehen, wie es so „rumpelt“ ...

    P.S. Die exquisiten Sockel (jetzt leider leer) sind Dokumente der Holz- und Lackierarbeiten ...
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  2. #2
    Wenig Wissen viele Fragen Benutzerbild von SimonSambuca
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.026

    Standard

    Uihh coole Kisten mit coolen Namen
    Klappstuhl ist aufgestellt.
    Grüße
    Simon

  3. #3
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.585

    Standard

    Ach ja, "Triamping": Da die Bässe in Summe mit etwa 96dB auflaufen, hoffe ich, dass der Celestion mehr oder weniger nur glattgezogen werden muss und (zusammen mit dem Pegelsteller im Hochpass-Modul vor den Bass-Amps) alles "spannungs-geteile" vor den Horntreibern entfallen kann ...
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  4. #4
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.298

    Standard

    Nice!

    Aber, ähm, ... was ist denn da jetzt drin? Bin verwirrt

    W 250 S und Celestion CDX? Oder alles gemixt zum rumprobieren?

  5. #5
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.585

    Standard

    Wieso gemixt ? Da sind rechts zwei Stück Visaton W250S (Bässe) und ein Celestion CDX1-1747 (Hochtöner) drin und links auch ...
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  6. #6
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.298

    Standard

    Ich wurde nicht aus deinem ersten Post schlau. Aber jetzt ist ja klar.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.398

    Standard

    Moin Klaus,

    so ähnliche Teilchen habe ich damals, für einen leider verstorbenen Bastler Kollegen, auch mal verbrochen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_8428.jpg
Hits:	154
Größe:	104,6 KB
ID:	73377
    Inklusive kompletter Imp Linearisierung für 4W SE Röhre.
    Gruß Karsten

    Wer den Blick immer nur stramm auf den Horizont gerichtet hat, stürzt über die Ruinen der Vergangenheit.

  8. #8
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.585

    Standard Mögen die Spiele beginnen !

    Habe die Rumpelstilze mal mit Starter-Weiche(n) unter Strom gesetzt. Die Clasico ist am Horn trotz Spannungsteiler viel zu laut, also auch da einen (dritten) SymAsym angklemmt. Passt jetzt besser und es kommen halbwegs kohärente Töne raus. Hat Potenzial und "rumpelt" ordentlich !

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rs_01.JPG
Hits:	97
Größe:	160,1 KB
ID:	73429

    Als nächstes kommt der Mess-Lappy und dann beginnt DAS SPIELEN ...
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.09.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    278

    Standard

    Leg dir doch mal eine Decke oder zwei, jeweils zwischen die Bierkästen auf die Flaschen, wenn du auf denen messen tust. Dann Klimpert es vielleicht nicht so in der Messung .

    Gruß!

  10. #10
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.585

    Standard

    Zitat Zitat von Swany Beitrag anzeigen
    Leg dir doch mal eine Decke oder zwei, jeweils zwischen die Bierkästen auf die Flaschen, wenn du auf denen messen tust. Dann Klimpert es vielleicht nicht so in der Messung .

    Gruß!
    Hab´ ich gemacht - aber dann war der glasklare Klang wie weggeblasen !
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  11. #11
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    3.648

    Standard

    Da bekommt "Klirrfaktor" eine ganz andere Bedeutung
    Gruß
    Arnim

    Das Universum schuldet einem nichts.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.09.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    278

    Standard

    Jaja, die sich-selbst-im-wegsteh-Bauer. Da bekommt DIY ja ganz andere Bedeutungen...ich sach mal *klirr* .

    Gruß!

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0