» über uns

» Registrierung

Liebe Mitleserinnen, Mitleser, Foristinnen und Foristen,

wer sich von Euch in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen hat, Mitglied unseres wunderbaren IGDH-Forums zu werden und die vorher an dieser Stelle beschriebene Prozedur dafür auf sich genommen hat, musste oftmals enttäuscht feststellen, dass von unserer Seite keine angemessene Reaktion erfolgte.

Dafür entschuldige ich mich im Namen des Vereins!

Es gibt massive technische Probleme mit der veralteten und mittlerweile sehr wackeligen Foren-Software und die Freischaltung neuer User ist deshalb momentan nicht mit angemessenem administrativem Aufwand möglich.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Forum neu aufzusetzen und es sieht alles sehr vielversprechend aus.

Sobald es dies bezüglich Neuigkeiten, respektive einen Zeitplan gibt, lasse ich es Euch hier wissen.

Das wird auch für alle hier schon registrierten User wichtig sein, weil wir dann mit Euch den Umzug auf das neue Forum abstimmen werden.

Wir freuen uns sehr, wenn sich die geneigten Mitleserinnen und Mitleser, die sich bisher vergeblich um eine Freischaltung bemüht haben, nach der Neuaufsetzung abermals ein Herz fassen wollen und wir sie dann im neuen Forum willkommen heißen können.

Herzliche Grüße von Eurem ersten Vorsitzenden der IGDH

Rainer Feile
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. #1
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.275

    Standard Norddeutsche Hifitage 2024

    Moin,

    kommendes Wochenende in Hamburg im Steigenberger Hotel Treudelberg. Wer kommt hin?

    Ich bin Samstag mit ein paar anderen Hifiköppen da, wer also ein Autogramm ergattern oder mir mal richtig die Meinung geigen will, gerne den Finger heben

    P.S: normalerweise würde ich sagen "Hören, Theke, Hören, Theke, ..." aber ich bin der Fahrer

  2. #2
    Transistortöter Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.006

    Standard

    Ich plane für Sonntag einen kurzen Besuch.
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  3. #3
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.945

    Standard

    Warum sagt mir das keiner? Ist ja fast wie Hifi-Messe vor 20 Jahren. Bin leider erst Wochenende drauf in der Gegend, schlechte Planung

    @ JFA: privater Besuch?

  4. #4
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.275

    Standard

    Ja, bin ja nur noch Privatier (was die Branche angeht). Ich weiß noch nichtmal ob ich jemanden erkenne oder ich erkannt werde. Das letzte mal war ich noch vor Corona auf einer Messe, da gab es bestimmt Fluktuation in den Personalien.

  5. #5
    gewerblich
    Registriert seit
    02.06.2022
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    48

    Standard

    Zitat Zitat von JFA Beitrag anzeigen
    Ja, bin ja nur noch Privatier (was die Branche angeht)..
    Hab ich gar nicht mitbekommen

    Bist du dann in Rente oder hast du die Branche gewechselt?
    Viele Grüße
    Mike

  6. #6
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.275

    Standard

    Gewechselt, schon vor 5 Jahren: https://www.steute.com/de/

    Also wenn ihr Fragen über medizinische Fußschalter oder Industriesensoren habt...

  7. #7
    gewerblich
    Registriert seit
    02.06.2022
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    48

    Standard

    Zitat Zitat von JFA Beitrag anzeigen
    Gewechselt, schon vor 5 Jahren: https://www.steute.com/de/

    Also wenn ihr Fragen über medizinische Fußschalter oder Industriesensoren habt...
    Coole Sache Vermisst du die Lautsrecherentwicklung?

    Werde ich im Hinterkopf behalten (v.a.letzteres )
    Viele Grüße
    Mike

  8. #8
    Transistortöter Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.006

    Standard

    Zitat Zitat von capslock Beitrag anzeigen
    Bin leider erst Wochenende drauf in der Gegend, schlechte Planung
    Wenn Du in der Nähe bist, könntest an dem WE drauf zu mir (Hamburgs Westen) und Dir anhören, was Du mit Deiner Transistorfreigabe für die El Classico angerichtet hast.

    Schönen Abend, Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  9. #9
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.275

    Standard

    Zitat Zitat von Audio-Mike Beitrag anzeigen
    Coole Sache Vermisst du die Lautsrecherentwicklung?
    Überhaupt Entwicklung. Jetzt ist es Prüfen, Berichte schreiben und - was ich am besten kann - Leuten auf die Nerven gehen

  10. #10
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    1.315

    Standard

    Moin,

    wir sind mit 3 Leuten Sonntag da. Vielleicht sieht man sich (Hartmut)?
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

  11. #11
    Transistortöter Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.006

    Standard

    Moin Günther,

    ja, das wäre schön.

    Ich werde früh da sein und gezielt Eternal Arts, Grimm und Manger aufsuchen.

    Dann streuner ich so durch die Räume, mir sagt das Meiste von den Kaufsachen ja auch gar nix.

    Grüße, Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2016
    Beiträge
    177

    Standard

    Zitat Zitat von JFA Beitrag anzeigen
    Überhaupt Entwicklung. Jetzt ist es Prüfen, Berichte schreiben und - was ich am besten kann - Leuten auf die Nerven gehen
    ...spannend! Ist ja auch elektro-mechanische Wandlung...

  13. #13
    ugly since 1976 Benutzerbild von goldkante
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Achim-Baden
    Beiträge
    233

    Standard

    Sonntag ist mal angedacht.
    Ich habe keine Lösung, bewundere aber das Problem.

    Obacht, meine Beiträge können Sarkasmus beinhalten!

  14. #14
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.275

    Standard

    Zurück zu Hause, und ich schreibe mal die positiven Sachen und ganz ausgewählte negative Erlebnisse auf.

    Musical Fidelity/Triangle: Erster Anlaufpunkt, und ich war positiv überrascht. Die Elektronik war vielleicht Musical Fidelity, bin mir nicht sicher, auf jeden Fall fett. Triangle Lautsprecher waren nie meins, aber eben deswegen: positiv überrascht.

    Eternal Arts: das war irgendwie gut, Nagra Tonband (sind die jetzt trendy? Gab es auch bei Manger), eigene Dipol-Lautsprecher, gefiel mir sehr.

    GGNTKT: ärgerlich, dass die Tür immer zu war, aber mit Klopfen kommt man rein. Klingt gut, echt gelungen, ausgewogen, hinten zu viel Bummern durch Raummoden. Zumindest die kleine. Die große lief nicht als ich drin war, aber Roland Schäfer sagte selber, dass die eigentlich zu groß für den Raum sei. Ich glaube, dass er noch einiges an Erfahrung bei Vorführungen sammeln muss.

    Canton neue Reference: sehr gut, klingt nicht mehr wie Canton. Leider Raum immer sehr voll und eigentlich nie leise.

    Econik: Donnerwetter, die machen Spaß. Und nicht nur das, sie klingen auch gut.

    Dynamikks!: geile Teile, in dem Raum völlig überdimensioniert, aber da muss man einfach mit einer Scheißegalhaltung drangehen

    Jetzt zu den Negativhöhepunkten:
    - KEF: ich gebe zu, mit KEF kam ich nie besonders gut klar, hatte es aber immer auf den Frequenzgang geschoben, der immer so ganz leicht abfallend war. Jetzt KEF R7 Meta: Stimme voll auf die Zwölf, mitten ins Gesicht, würde mich irre machen müsste ich das länger hören. LS60 etwas besser
    - Börresen: was soll das? Übrigens: Raidho, wo der Börresen früher gearbeitet hat, deutlich besser (und 1 Raum weiter)
    - Wilson Audio: irgendwas Sasha genanntes, grundgütiger!!!
    - Gleicher Raum, herbste Enttäuschung: Perlisten. Überpräsent, zischelig. Das Dröhnige schiebe ich mal auf den Raum.

    Ich habe die ausgewählt, weil die es abkönnen. Wer solche Preise aufruft und so ein Marketing betreibt, der muss mal Gegenwind erhalten. Und ich hoffe, dass die meinen Unmut mitbekommen habe, ich habe es deutlich genug gemacht.*

    Insgesamt: Aaaalter, was kostet das? Geht es noch? Ein Streamer, zugegeben schick aussehend, für 20 k€? Und nur, weil man einem Standard-3-Wege-Bassreflex-Lautsprecher die Pappen durch Accuton ersetzt muss man da nicht 29000 € dranschrauben. Ich war ja jetzt 5 Jahre von der Branche weg, aber jetzt mal im Ernst, kommt mal wieder zurück aus dem Orbit und schaut, was wirklch abgeht.

    Außerdem: Interesse an Hifi ist definitiv noch vorhanden, es war voll. Parken braucht ihr am Hotel erst gar nicht zu versuchen, in den Seitengassen ist auch ziemlich belegt, ich hatte Glück heute um 10:30.

    *Der Herr Mamaghani von Audio Reference habe ich übrigens - schon vor Jahren - als unheimlich netten, höflichen und zurückhaltenden Menschen kennengelernt. Da lasse ich nichts drauf kommen. Aber die Marken, die er hat... Naja, jeder hat seine Fehler

  15. #15
    Transistortöter Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.006

    Standard

    Danke für Deinen Bericht.

    Auf die Anlage von Eternal Arts freue ich mich auch besonders. Die openbaffle hatte ich vor 4 Jahren hören dürfen und hatte mich zu einigen Selbstbauten inspiriert.

    Grüße Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  16. #16
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Ich denke das die bei Eternal Arts die Dipole von Ecouton dabei haben. Mit denen hatte ich schon vor über 20 Jahren zu tun als ich mal kurz bei Dieter Fricke gearbeitet habe. Damals noch mit dem ESS AMT waren das herausragende Lautsprecher. Vielleicht raffe ich mich morgen doch noch auf um dahin zu fahren. 49 Euro Ticket gilt ja auch im Metronom wie ich festgestellt habe.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  17. #17
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.275

    Standard

    Die zahlreichen BBC-Ableger gingen eigentlich auch in jedem Raum ganz gut. Egal ob Harbeth, Spendor, Graham. Leichte Ausnahme bei Russel K, die klang spitzer, und von Spendor eine Standbox die es mir unmöglich machte, eine vernünftige Bühne zu erkennen, trotz mittiger Sitzposition.

  18. #18
    Transistortöter Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.006

    Standard

    Moin,

    ich war heute Erster, Punkt 10 Uhr bei Eternal Arts, die etwas abseits einen Raum hatten. Immer wieder schön, weiterhin mein highlight.

    Im Nebenraum von Eternal Arts stand ein Glasplattenspieler, der Erbauer "zerrte" mich regelrecht in seine Vorführung Hübsch sah er aus (also der Plattenspieler) , aber der Rest der Wiedergabekette war absolut nicht meins, ein klanglich schrilles Desaster.

    Manger, super Stereobühne, aber tonal stimmte da Etwas nicht bei der Wiedergabe per Konserve aus dem Laptop. Ich war später noch Einmal da, die analoge Tonbandkonserve hat der Wiedergabe gut getan, aber richtig warm geworden bin ich damit auch nicht.

    Grimm? ja, wo sind se denn? 1. Etage, keine Raumnummer. 2 x durch die erste Etage geirrt - nix.

    Damit hatte ich mein Lastenheft schon erfüllt und schlich so durch die Ausstellung ohne mir groß Gedanken zu machen, Wo ich Was eigentlich höre. Einige Aussteller hatten sich sehr viel Mühe mit der Raumakustik gemacht, was sich deutlich auf eine harmonische Wiedergabe bemerkbar machte.

    Gefreut habe ich mich ein paar bekannte Gesichter zu treffen

    Dann bekam ich von Holger den Tip mir Dynamikks anzuhören. Also noch mal hoch, und hat sich gelohnt. Zum Nachbauen sind die mir allerdings doch etwas zu groß.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20240204_115909746.jpg
Hits:	118
Größe:	171,3 KB
ID:	73236Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20240204_115855957.jpg
Hits:	118
Größe:	166,0 KB
ID:	73235
    Tatsächlich die einzigen Fotos die ich gemacht habe.

    Zum Abschluss noch etwas Geld im Restaurant gelassen und nach Hause gefahren.

    Zu Hause vor meine Anlage gesetzt und zufrieden Musik gehört - Glück gehabt

    Schönen Sonntag, Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von dipoluser
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    Garbsen
    Beiträge
    333

    Standard

    Hallo,

    Elke und ich waren um 10:40 Uhr eingetroffen und durften auf dem Golf-Grün parken.

    MBL und Betonart haben wir uns längere Zeit angehört. Manger nur kurz, da es uns zu voll wurde und wir nach zwei Stunden wieder den Heimweg angetreten haben.

    MBL ist uns bleibend in Erinnerung geblieben (die präsentierte Variante > 50k€)

    Grüße

    Elke und Michael
    Grüße aus Garbsen

    Elke und Michael

    Open Baffle auf www.octaaudio.de

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    1.428

    Standard

    Zitat Zitat von JFA Beitrag anzeigen
    Zurück zu Hause, und ich schreibe mal die positiven Sachen und ganz ausgewählte negative Erlebnisse auf.

    Musical Fidelity/Triangle: Erster Anlaufpunkt, und ich war positiv überrascht. Die Elektronik war vielleicht Musical Fidelity, bin mir nicht sicher, auf jeden Fall fett. Triangle Lautsprecher waren nie meins, aber eben deswegen: positiv überrascht.

    Eternal Arts: das war irgendwie gut, Nagra Tonband (sind die jetzt trendy? Gab es auch bei Manger), eigene Dipol-Lautsprecher, gefiel mir sehr.

    GGNTKT: ärgerlich, dass die Tür immer zu war, aber mit Klopfen kommt man rein. Klingt gut, echt gelungen, ausgewogen, hinten zu viel Bummern durch Raummoden. Zumindest die kleine. Die große lief nicht als ich drin war, aber Roland Schäfer sagte selber, dass die eigentlich zu groß für den Raum sei. Ich glaube, dass er noch einiges an Erfahrung bei Vorführungen sammeln muss.

    Canton neue Reference: sehr gut, klingt nicht mehr wie Canton. Leider Raum immer sehr voll und eigentlich nie leise.

    Econik: Donnerwetter, die machen Spaß. Und nicht nur das, sie klingen auch gut.

    Dynamikks!: geile Teile, in dem Raum völlig überdimensioniert, aber da muss man einfach mit einer Scheißegalhaltung drangehen

    Jetzt zu den Negativhöhepunkten:
    - KEF: ich gebe zu, mit KEF kam ich nie besonders gut klar, hatte es aber immer auf den Frequenzgang geschoben, der immer so ganz leicht abfallend war. Jetzt KEF R7 Meta: Stimme voll auf die Zwölf, mitten ins Gesicht, würde mich irre machen müsste ich das länger hören. LS60 etwas besser
    - Börresen: was soll das? Übrigens: Raidho, wo der Börresen früher gearbeitet hat, deutlich besser (und 1 Raum weiter)
    - Wilson Audio: irgendwas Sasha genanntes, grundgütiger!!!
    - Gleicher Raum, herbste Enttäuschung: Perlisten. Überpräsent, zischelig. Das Dröhnige schiebe ich mal auf den Raum.

    Ich habe die ausgewählt, weil die es abkönnen. Wer solche Preise aufruft und so ein Marketing betreibt, der muss mal Gegenwind erhalten. Und ich hoffe, dass die meinen Unmut mitbekommen habe, ich habe es deutlich genug gemacht.*

    Insgesamt: Aaaalter, was kostet das? Geht es noch? Ein Streamer, zugegeben schick aussehend, für 20 k€? Und nur, weil man einem Standard-3-Wege-Bassreflex-Lautsprecher die Pappen durch Accuton ersetzt muss man da nicht 29000 € dranschrauben. Ich war ja jetzt 5 Jahre von der Branche weg, aber jetzt mal im Ernst, kommt mal wieder zurück aus dem Orbit und schaut, was wirklch abgeht.

    Außerdem: Interesse an Hifi ist definitiv noch vorhanden, es war voll. Parken braucht ihr am Hotel erst gar nicht zu versuchen, in den Seitengassen ist auch ziemlich belegt, ich hatte Glück heute um 10:30.

    *Der Herr Mamaghani von Audio Reference habe ich übrigens - schon vor Jahren - als unheimlich netten, höflichen und zurückhaltenden Menschen kennengelernt. Da lasse ich nichts drauf kommen. Aber die Marken, die er hat... Naja, jeder hat seine Fehler
    Danke für die ausführlichen Eindrücke!

    Econik: Welche hast du denn gehört?
    Sieht nach guten Treibern aus (beim HT bin ich mir recht sicher, beim TMT nicht ganz). Wenn die aktive Abstimmung gut gemacht ist, sollte das eigentlich passen.

    GGNTKT: Ein ähnliches Konzept hab ich hier seit Jahren rumliegen (noch nicht gebaut). Kann mir vorstellen, dass das gut klingt. Breite Schallwand kann im Wohnzimmer richtig gut funktionieren.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0