» über uns

» Registrierung

Liebe Mitleserinnen, Mitleser, Foristinnen und Foristen,

wer sich von Euch in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen hat, Mitglied unseres wunderbaren IGDH-Forums zu werden und die vorher an dieser Stelle beschriebene Prozedur dafür auf sich genommen hat, musste oftmals enttäuscht feststellen, dass von unserer Seite keine angemessene Reaktion erfolgte.

Dafür entschuldige ich mich im Namen des Vereins!

Es gibt massive technische Probleme mit der veralteten und mittlerweile sehr wackeligen Foren-Software und die Freischaltung neuer User ist deshalb momentan nicht mit angemessenem administrativem Aufwand möglich.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Forum neu aufzusetzen und es sieht alles sehr vielversprechend aus.

Sobald es dies bezüglich Neuigkeiten, respektive einen Zeitplan gibt, lasse ich es Euch hier wissen.

Das wird auch für alle hier schon registrierten User wichtig sein, weil wir dann mit Euch den Umzug auf das neue Forum abstimmen werden.

Wir freuen uns sehr, wenn sich die geneigten Mitleserinnen und Mitleser, die sich bisher vergeblich um eine Freischaltung bemüht haben, nach der Neuaufsetzung abermals ein Herz fassen wollen und wir sie dann im neuen Forum willkommen heißen können.

Herzliche Grüße von Eurem ersten Vorsitzenden der IGDH

Rainer Feile
Seite 2 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 262
  1. #21
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    3.007

    Standard

    Wenn ich darf, würde ich gern auch etwas ketzerisch eingrätschen. Ich kann den Hype irgendwie nicht nachvollziehen. Erhoffen sich nun alle recht günstig an den erwähnten SE25 spez oder nicht zu kommen....?
    Warum kaufte man nicht ein Fertiggerät, wenn das Ding so toll ist ?

    Aus meiner Bastelerfahrung kann man die Hoffnung aufgeben, den Nachbau wesentlich günstiger hinzu bekommen. Das liegt schon daran, dass man nicht alle Teile bei einem Versender finden wird. Oft fallen aber die Versandkosten pro Bestellung an.
    Ich habe festgestellt, dass die Platinen ein wenig über 100 mm messen. Das verteuert die Herstellung, jedenfalls bei JLCPCB.
    Nicht viel, klar, ist aber so. Über 100 mm zahlt man halt mehr, kann bei anderen Platinenherstellern auch so sein.
    Dann folgt die Nummer mit dem Abgleich

    "Da der Verstärker vollkommen gleichspannungsgekoppelt ist, müssen die beiden Differenz-
    transistoren genau selektiert werden, damit es nicht zu einer erhöhten Ausgangs-Offsetspannung
    kommt. Auch muss der Ausgangs-Leistungstransistor eine genau spezifizierte Gate-Source-Spannung
    haben, damit die Schaltung überhaupt einwandfrei arbeiten kann"
    Das heißt nun wirklch einen "Haufen Teile" kaufen

    Ich kann nur hoffen, dass jeder auch ein Labornetzgerät zur Verfügung hat, oder jemand bereit ist das Selektionsverfahren zu übernehmen.

    Selbst die Selektion über Hfe bei Kleintransistoren ist schon übel....da reichen 20 Stck NPN/PNP nicht. Stupide ist es auch noch...

    Ich will Euch den Spass am Selbstbau bestimmt nicht nehmen. Nur frei nach

    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen
    Pedda
    Hier wird nix gewußt...

  2. #22
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.845

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen
    Ich kann nur hoffen, dass jeder auch ein Labornetzgerät zur Verfügung hat, oder jemand bereit ist das Selektionsverfahren zu übernehmen.
    Danke Pedda für dein Wort am Sonntag.

    Jrooß

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    1.144

    Standard

    Danke Pedda, hatte auch schon gestern den Gedanken - was geht denn hier ab
    Die Endstufen sind sicher nicht schlecht und ich fand den Verkaufspreis eher preiswert, da war alles inklusive bis aufs Gehäuse.
    Der Nachbau wird sicher nicht billiger .... ..

  4. #24
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.501

    Standard

    Ist doch ein DIY Forum oder nicht! Wenn ich mir ein Fahrrad oder ein Auto selber zusammen bauen will kostet es mich auch viel mehr als das von der Stange was jeder haben kann.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  5. #25
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.845

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    Ist doch ein DIY Forum oder nicht! .
    Hallo Frank,
    ich finde Peddas Beitrag wichtig, ich denke es ist sinnig klaren Auges zu sehen wohin man geht.
    Jrooß Kalle

  6. #26
    Chef Benutzer Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.543

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen
    Wenn ich darf, würde ich gern auch etwas ketzerisch eingrätschen. Ich kann den Hype irgendwie nicht nachvollziehen. Erhoffen sich nun alle recht günstig an den erwähnten SE25 spez oder nicht zu kommen....?
    Warum kaufte man nicht ein Fertiggerät, wenn das Ding so toll ist ?

    Aus meiner Bastelerfahrung kann man die Hoffnung aufgeben, den Nachbau wesentlich günstiger hinzu bekommen. Das liegt schon daran, dass man nicht alle Teile bei einem Versender finden wird. Oft fallen aber die Versandkosten pro Bestellung an.
    Ich habe festgestellt, dass die Platinen ein wenig über 100 mm messen. Das verteuert die Herstellung, jedenfalls bei JLCPCB.
    Nicht viel, klar, ist aber so. Über 100 mm zahlt man halt mehr, kann bei anderen Platinenherstellern auch so sein.
    Dann folgt die Nummer mit dem Abgleich



    Das heißt nun wirklch einen "Haufen Teile" kaufen

    Ich kann nur hoffen, dass jeder auch ein Labornetzgerät zur Verfügung hat, oder jemand bereit ist das Selektionsverfahren zu übernehmen.

    Selbst die Selektion über Hfe bei Kleintransistoren ist schon übel....da reichen 20 Stck NPN/PNP nicht. Stupide ist es auch noch...

    Ich will Euch den Spass am Selbstbau bestimmt nicht nehmen. Nur frei nach



    Pedda

    Ist die Balance und die Gate Source Problematik nicht beides etwas das sich mit zwei Potis lösen ließe?
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

  7. #27
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    3.007

    Standard

    @Franky
    Ihr könnt bauen was ihr wollt..auch Drohnen mit Lautsprecher...mir ist das egal. Es geht um DIY ...jap.
    Ich sehe es nur so wie ich schrieb. Es gab ja die Möglichkeit ein Fertiggerät zu erwerben. Ich denke mal, die User, die jetzt Platinen bestellen lassen oder auch selbst bestellen, haben das aber nicht gemacht. Warum auch immer...
    Ich habe schon Einiges an Platinen versenkt und denke ich habe einige Erfahrung im AMP Selbstbau, wenn ich auch nicht alles weiß und mir manche Grundlage fehlt, habe ich doch einige (Hilfs) Geräte, die Anderen einfach fehlen.
    Letztlich ist mir wurscht ob der Eine oder Andere ca 350 Ocken versenken will.

    Ich wundere mich halt nur über den enstandenen Hype. Ich kann auch die User nicht alle einschätzen, wer da was kann oder nicht..ich gebe nur zu bedenken, dass sich die Geschichte vielleicht doch nicht so ganz einfach darstellt.

    Die Buscher Endstufen sind bestimmt ganz tolle Eintakter. Nur wußte der Herr was er da tat und hatte so seine Quellen für Bauteile...die Hürde zu nehmen ist nicht so ganz einfach...Tauschbörse für Mosfet mit Werten ?

    BTW Im Moment gibt es eine Buscher bei Kleinanzeigen für 370 Euro. Eine SE 25.

    Hier mal ein Link zum Matching http://www.diamondstar.de/transistor...ng_mosfet.html

    Wenn alle das schon mal gemacht haben..ok...

    Ich will bestimmt Niemandem die Freunde am Bau nehmen. Ich habe nur so meine Bedenken...

    Ich erinner mich gut noch an den Hype um die Hypex OEM Module. Nicht alle Module, die gekauft wurden, wurden auch verbaut. Man mußte nur etwas warten und konnte die dann käuflich erwerben.
    Die waren gar nicht mal schlecht...

    Genauso war es doch mit den Abletec Modulen. Viele User waren bei der Sammelbestellung dabei, viele Boards kamen wieder an die Sonne.

    Wenn ich nur erreicht habe über den Bau mal nach zu denken und dann zu entscheiden..öh..stimmt nix für meine Kenntnisse...ist schon alles gut...

    Allen Anderen wünsche ich gutes Gelingen und tolle Amps...

    Pedda
    Hier wird nix gewußt...

  8. #28
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    3.007

    Standard

    Um mal zu verdeutlichen was ich mit versenken meine
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Amps.jpg
Hits:	169
Größe:	551,9 KB
ID:	71170
    Da sind sowohl Lateral Mosfet als auch neuere Mosfet dabei, auch BJT. Ich bin mir fast sicher, dass nicht alle meine Entwürfe funktionieren werden. Dann sind vielleicht 30-40 Euro flöten oder ich finde den Fehler.

    Das ist aber eine andere Nummer als eine Buscher SE 25. Eine Platine für eine SE 25, die sofort ok ist, ist schon mal ein guter Anfang....

    Hilft aber auch nicht immer...siehe meinen Bericht zum Mini-Crescendo und der Weg zum reibungslosen Betrieb


    Ein vielleicht zu kritischer....Pedda
    Hier wird nix gewußt...

  9. #29
    Eigener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Ort
    5429x
    Beiträge
    706

    Standard

    Korrektur meinerseits. Kamen paar Zweifel und ich reduziere von Vierzehn auf nur vernünftige Zwei. (2)

    Ansonsten Tube One bleibt ggf 1.

    sorry und merci
    josh

  10. #30
    Transistortöter Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.001

    Standard

    Hallo Peter,

    ich finde gut was Du ansprichst.

    Der Verstärler-Nachbau ist nicht mit Malen nach Zahlen vergleichbar. Es gibt gewisse Voraussetzungen, Werkzeug und Erfahrungen, die der Erbauer erfüllen bzw, haben sollte.
    Von großem Vorteil ist die sehr gute Dokumentation von Herrn Buscher, zum Bau seiner Verstärker. Ich empfehle auch Jedem, diese Informationen genau durchzulesen und zu überlegen, ob es für Ihn tatsächlich möglich ist, den Verstärker funktional und betriebssicher aufzubauen.

    Klar ist das nun teurer, als Module zu kaufen, als es diese noch gab.

    Das Ebay Kleinanzeigen Angebot kenne ich. Es kommen mir aber Zweifel, dies zu kaufen. Es ist schon sehr lange online und die Kühlkörper fehlen - Die Module wurden laut Angebot überprüft - eventuell ohne Kühlkörper? Die fehlen beim Angebot! und fehlten diese auch bei der Überprüfung? Dann leben die Module jetzt ggf. gar nicht mehr... Ich habe da starke Bedenken mein Geld zu versenken.

    Grüße Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  11. #31
    Transistortöter Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.001

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Beitrag anzeigen
    Hallo Hartmut,

    willst du auch noch Platinen für den DC Filter und Soft Start bestellen?

    Gibt es für den Vestärker eine Stückliste.

    Ihr hab euch sicher die Aufbauanleitung durchgelesen. Der Abgleich der Mosfets (Differenzverstärker)ist wie beschrieben eine Frickelei.
    Will jeder von euch je 50 IRDF9120 bestellen, die dann durch in-circuit-matching ausprobieren um dann 48 Stück übrig zu haben?
    Hallo Rainer,

    ich könnte Soft-Start Platinen mit bestellen, wenn genug zusammen kommen. DC-Filter möchte ich nicht, nutze lieber die Möglichkeit den Sinus sauber aufzubereiten.

    Es gibt ja auch die Kombiplatinen - das muss dann Jeder selber entscheiden, was er machen möchte. Den Aufwand es dort Jedem gerecht zu machen, wird mir dann auch zu viel

    Bei den Transistoren werden wir sicherlich nicht drum rum kommen, ein Paar mehr zu ordern. Ich glaube nicht, dass sich Einer von uns hinstellen möchte und für vielleicht 20 Module die Transistoren ausmessen möchte. Um das aber nicht ins unermessliche Ausufern zu lassen, wäre ggf. eine Datenbank-Tauschbörse für nicht genutzte, aber gemessene Transistoren möglich.

    Eine Bauteileliste gibt es bislang noch nicht. Klaus sagte mir gestern, er will auch im Vorfeld schauen, wo und ganz wichtig; ob es Alle! Bauteile gibt.

    Grüße, Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  12. #32
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.547

    Standard

    Ich habe Schaltplan und Anleitung mal überflogen, nichts exotisches, sollte alles erhältlich sein, aber halt nicht von einem Lieferanten, sondern von "einer Hand voll", mit Mindestbestellwerten, Versandkosten usw. usw. Aber alles machbar.

    Aber: Wer nicht schon eine Hand voll Endstufen aufgebaut hat (nein, China-Modul mit Trafo und Buchsen verbinden gilt nicht!) und zum Laufen bekommen hat (!!), sollte da absolut die Finger von lassen und sich vll. jemanden suchen, der das schon gemacht hat.

    Was die wunderbare Aktion von Herrn Buscher kaputt machen kann, ist wenn viele komplett überforderte da jetzt drangehen (nicht unbedingt aus diesem Forum), und ihn dann zumüllen mit "aber der raucht nur und spielt nicht, was muss ich machen".

    Motivation sollte es nicht sein, billig an die Endstufen zu kommen (klappt eh nicht), sondern die Chance auf ein Weiterleben dieser schönen Entwicklungen zu wahren ...
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  13. #33
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    3.594

    Standard

    Hallo Klaus!
    Genau so! Das war wohl auch Herrn Buschers Intention.
    Ich werde das liegen lassen und step by step mal mitbestellen, wenn ich sowieso etwas brauche.
    Messzeug habe ich hier, insoweit...
    Gruß
    Arnim

    Das Universum schuldet einem nichts.

  14. #34
    ...braucht Vinyl Benutzerbild von tiefton
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    5.730

    Standard

    Das ruft ja fasst nach einer gemeinsamen Aktion, das ganze als Gruppenevent zu machen...
    Viele Grüße, Thomas

    Es ist genug, wenn es genug ist.


  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    Moin Thomas,

    super Idee! Ich hätte Lust. Bei der Anzahl an Teilnehmern findet man ja auch sicher eine Location.

    Viele Grüße,
    Stefan

  16. #36
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.939

    Standard

    Ich schließe mich Thomas an. dann könnte jeder ein Paar Transen einpacken und man könnte aus der Menge die benötigten Paare selektieren. So hätte man am Ende weniger Ausschuss.

    Gruß Olli
    "Die Tiefe ist rund" (C) Kaspie.

    GLÜCK IST, WENN ES KEINE KATASTROPHE GIBT


  17. #37
    ...braucht Vinyl Benutzerbild von tiefton
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    5.730

    Standard

    Und vielleicht auch noch Spass beim Leute treffen

    Ich hab nur gute Ideen, das glaubt meistens keiner..
    Viele Grüße, Thomas

    Es ist genug, wenn es genug ist.


  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    135

    Standard

    Zitat Zitat von tiefton Beitrag anzeigen
    Das ruft ja fasst nach einer gemeinsamen Aktion, das ganze als Gruppenevent zu machen...
    Jau! Klasse Idee!
    Da bin ich mit dabei!
    Rudellöten, nette Menschen treffen und dann anschließend ein paar Takte Musik hören....
    Das klingt fein!!

  19. #39
    Transistortöter Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.001

    Standard

    Moin,

    Rudellöten bietet Vorteile, aber ich habe für mich Bedenken.

    1. Möchte ich nicht durch halb Deutschland fahren
    2. Wusel ich gerne ohne Zeitdruck an so einem Projekt
    3. Zusätzliche Location bedeutet ggf. auch Mehrkosten...

    Zu 1) Vielleicht gibt es auch mehr als eine Location zum Rudellöten

    Zu 2) Platinen bestückt vorbereiten und zum Treffen nur noch die Transistoraktionen.

    Zu 3) Bis 5 Personen könnten bei mir, in Hamburg im Gartenhaus. Auch heizbar, falls das terminlich in die kalte Jahreszeit fällt.

    Grüße Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  20. #40
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.547

    Standard

    Moin,
    ich habe mal ´ne BOM für die SE25spez. extrahiert (ein Monoblock), bitte mal drüberschauen und wenn alles korrekt ist, haben wir eine Basis für die Lieferantensuche. Hier solten sich alle mal tummeln und ihre Ergenisse kund tun, dann wird sich im Lauf der Zeit herauskristallisieren, wie man von wenigen Lieferanten möglichst viel bekommt, bzw. welche Dinge man ggf. per Sammelbestellung löst. Ich hatte bei einem Projekt mal die Situation, das die (4) MPC71 nur bei Bürklin zu bekommen waren und es zwecks Versandkosten recht teuer wurde ...

    Ich würde vorschlagen:
    - Platinen ordern und Lieferanten checken
    - Bauteile besorgen und "Allianzen" schmieden
    - und dann im Winter, wenn es kalt wird, die Bauteile zu verheizen

    BOM_SE25spez_1.pdf
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0