» über uns

» Registrierung

Liebe Mitleserinnen, Mitleser, Foristinnen und Foristen,

wer sich von Euch in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen hat, Mitglied unseres wunderbaren IGDH-Forums zu werden und die vorher an dieser Stelle beschriebene Prozedur dafür auf sich genommen hat, musste oftmals enttäuscht feststellen, dass von unserer Seite keine angemessene Reaktion erfolgte.

Dafür entschuldige ich mich im Namen des Vereins!

Es gibt massive technische Probleme mit der veralteten und mittlerweile sehr wackeligen Foren-Software und die Freischaltung neuer User ist deshalb momentan nicht mit angemessenem administrativem Aufwand möglich.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Forum neu aufzusetzen und es sieht alles sehr vielversprechend aus.

Sobald es dies bezüglich Neuigkeiten, respektive einen Zeitplan gibt, lasse ich es Euch hier wissen.

Das wird auch für alle hier schon registrierten User wichtig sein, weil wir dann mit Euch den Umzug auf das neue Forum abstimmen werden.

Wir freuen uns sehr, wenn sich die geneigten Mitleserinnen und Mitleser, die sich bisher vergeblich um eine Freischaltung bemüht haben, nach der Neuaufsetzung abermals ein Herz fassen wollen und wir sie dann im neuen Forum willkommen heißen können.

Herzliche Grüße von Eurem ersten Vorsitzenden der IGDH

Rainer Feile
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 66
  1. #1
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    951

    Standard Ava - 2 Wege mit Mundorf AMT 19.1 und PTT4.0X04-NFC-01

    Hallo zusammen,

    ich will dann auch mal langsam die Vorfreude steigern und ein bisschen was zeigen:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pxl-20230402-224348439_1201810.jpg
Hits:	645
Größe:	584,1 KB
ID:	70140

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pxl-20230402-222250504_1201809.jpg
Hits:	386
Größe:	587,8 KB
ID:	70141

    Die Gehäuse waren noch von meinem Moni-DXT-Testaufbau übrig, die AMTs hatte ich
    vor 5 Jahren mal geschossen und eingelagert. Die kleinen Purifi-TT haben mich gereizt
    und da gab es ja mal so ne 50% Aktion von nem Händler...

    Gebaut wird aktiv, als "Antrieb" werde ich wohl ein BeoCreate nutzen, da steckt alles
    drin was ich brauche und es passt auch gut zum Einsatzort.

    Die Löcher für die PMs werd ich heute fräsen, mit dem Messen warte ich noch etwas,
    bis es draußen wärmer wird.

    Momentan treibt mich folgende Frage um:

    Was für einen Vorkondensator sollte ich dem AMT spendieren?
    Ist ja mehr zur Sicherheit, aber bzgl. der Dimensionierung bin ich völlig blank,
    da ich ja immer nur aktiv baue bisher...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    1.150

    Standard

    Zitat Zitat von Sathim Beitrag anzeigen
    ... Was für einen Vorkondensator sollte ich dem AMT spendieren?
    Ist ja mehr zur Sicherheit, aber bzgl. der Dimensionierung bin ich völlig blank,
    da ich ja immer nur aktiv baue bisher...
    AMT's sind ziemlich robust, da habe ich noch nie einen Vorkondensator benutzt.
    Anders bei Bändchen, die dehnen sich schon mal aus bei zu starker Auslenkung.
    Wenn du aber unbedingt möchtest :
    - 22 µF an 4 Ohm
    - 12 µF an 8 Ohm
    führen zu diesen HP :

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Vor-C.GIF
Hits:	155
Größe:	92,1 KB
ID:	70142

  3. #3
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    3.158

    Standard

    Meine Güte, du haust aber rein.

    Wie dem auch sei: ja, bei Bändchen ist so ein Vorkondensator schon zum Schutz des Verstärkers nötig. AMTs sind, was das angeht, aber unproblematisch.

    Ich überlege immer noch, was ich mit den von dir erworbenen Bändchen mache. Vielleicht mache ich auch so eine kleine Kompaktbox. Wäre dann was für's Schlafzimmer.

    Oder halt doch einen kleinen Dreiweger, ich bin so unschlüssig....

    Viele Grüße,
    Michael

  4. #4
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    951

    Standard

    Meine Güte, du haust aber rein.
    Naja... Da steckt viel Kohle in den Chassis - ja.
    Ich tröste mich damit, AMT und TMT für in Summe für weit weniger als
    die Hälfte des Neupreises gekauft zu haben, damit waren dann die
    Passivmembranen auch noch drin.

    An den PM ist aber Olaf Schuld, da die eigentlich geplante SB zu groß war

    Ich verdien halt gutes Geld und sehe in meinem Job jeden Tag Leute, die
    gewartet haben, gespart haben... "wenn ich dann in Rente bin..." usw

    UND

    es dann nicht mehr erleben.


    Insofern denk ich mir immer wieder, dass das letzte Hemd keine Taschen hat,
    auch wenn ich jetzt erst 39 werde.



    Back to topic:


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pxl-20230403-230721234_1201978.jpg
Hits:	120
Größe:	597,5 KB
ID:	70156

    Fräsungen für die PM sind drin, Boden/Deckel habe eine Schicht Alubutyl bekommen,
    die "großen" Flächen der Seiten zwei Schichten. Alle Löcher vorgebort habe ich auch schon.

    Dämmen will ich dann innen erstmal vollflächig mit Monacor MDM-30.
    Das wird ein Gefummel...

  5. #5
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    3.158

    Standard

    Zitat Zitat von Sathim Beitrag anzeigen
    und sehe in meinem Job jeden Tag Leute, die
    gewartet haben, gespart haben... "wenn ich dann in Rente bin..." usw
    Die sehe ich auch, wenngleich in einem späterem Stadium. Meine Warte ist aber halt unterschiedlich: ich bin Altenpfleger, da wird man nicht wirklich reich, wenn man nicht komplett skrupellos ist.

    Viele Grüße,
    Michael

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo Sathim,
    tolles Projekt! Sehr trendige Bestückung! Besonders der Purify-TT liegt ja voll im Trend. Ich lese gespannt mit.
    Grüße Ulrich

  7. #7
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    951

    Standard

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pxl-20230406-095421742_1202287.jpg
Hits:	171
Größe:	893,6 KB
ID:	70172

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pxl-20230406-093438829_1202286.jpg
Hits:	124
Größe:	531,7 KB
ID:	70173

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pxl-20230406-092502517_1202283.jpg
Hits:	121
Größe:	625,3 KB
ID:	70174

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pxl-20230406-092448834_1202282.jpg
Hits:	127
Größe:	536,4 KB
ID:	70175

    Fast fertig ... naja ... ein bisschen

    Brauche für den HT noch passende Schrauben und eine 2mm Distanzscheibe, weil die Frontplatte
    weniger dick als die vom DXT ist.

  8. #8
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    951

    Standard

    Anhang 70188

    Für den Testaufbau hab ich mir die schwarzen Schrauben dann doch geklemmt.... :-D

    Leider werde ich in den kommenden Tagen nicht zum Messen kommen :-(

  9. #9
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    3.648

    Standard

    Moin Sathim!
    Bei mir klemmt Dein Link
    Edit: Schöne Teile!
    Gruß
    Arnim

    Das Universum schuldet einem nichts.

  10. #10
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    951

    Standard

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pxl-20230406-230005781_1202389.jpg
Hits:	229
Größe:	665,1 KB
ID:	70308

    So sieht sie jetzt aus :-)

    Hier der erste Schnellschuss:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ava-0-1_1204442.jpg
Hits:	269
Größe:	709,0 KB
ID:	70309

    Der HT misst sich wirklich so zackig, hat mich etwas geschockt...
    Bünderung horizontal ist auch zickig und springt, da werde ich dieses Mal auf jeden
    Fall auch vertikal mit messen um ein vollständiges Bild zu haben.

    (Und der peak im Tiefbass haut so auch nicht ganz hin...)

    Die Ava macht aber erstmal Musik und vor allem macht sie viel mehr richtig als falsch

    Musiktipp: Manes - How the world came to an end


    Rohmessungen und mehr Doku vielleicht morgen Abend.

    Auf jeden Fall muss ich zeitnah den zweiten LS fertig bekommen!!

  11. #11
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.739

    Standard

    Zitat Zitat von Sathim Beitrag anzeigen
    Der HT misst sich wirklich so zackig, hat mich etwas geschockt...
    .. mach bißchen Gläätumng auf die kurve und schon ist das vergessen

    Weitermachen !
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

  12. #12
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    951

    Standard

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Mundorf AMT 19.1 Horizontal 0 - 90.jpg
Hits:	157
Größe:	412,7 KB
ID:	70310

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Purifi 4.0 TMT Horizontal 0 - 90.jpg
Hits:	130
Größe:	445,2 KB
ID:	70311

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Nahfeld PM und TT.jpg
Hits:	109
Größe:	388,4 KB
ID:	70312

    To-Do-Liste:

    - zweiten LS Dämmung und Chassis einbauen
    - vertikale Messungen
    - Impedanzmessung

  13. #13
    Chef Benutzer Benutzerbild von Christoph Gebhard
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Duisburg-Wedau
    Beiträge
    2.493

    Standard

    Zitat Zitat von Joern Beitrag anzeigen
    .. mach bißchen Gläätumng auf die kurve und schon ist das vergessen
    Viele moderne AMTs sind unzureichend oder wenig sorgfältig bedämpft und prinzipbedingt reagiert die Folie extrem sensibel auf alles, was von hinten zurück kommt. Das Zackige könnte dann schlicht die Interaktion mit den Stehwellen der Kammer sein.

    Ein Betrachten des Ausschwingverhaltens sollte Klarheit bringen. Wenn die Folie schnell abklingt, würde ich die Zacken auch nicht zu wichtig nehmen.

    Wenn doch, sollte einen klanglicher Einfluss nicht ausgeschlossen werden. Jeder Kalottenhochtöner mit vergleichbarem Ausschwingen würde wohl als Fehlkonstruktion abgestempelt werden

    Gruß, Christoph

  14. #14
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    951

    Standard

    Könntest du sagen, wie ich das besagte Schwingverhalten erfassen kann?

    REW Wasserfalldiagramm - soweit komm ich noch selber, aber ne sinnvolle Skalierung?
    Und dann vermutlich im Nahfeld, oder?

    Jeder Kalottenhochtöner mit vergleichbarem Ausschwingen würde wohl als Fehlkonstruktion abgestempelt werden
    Ganz sicher... auch das Abstrahlverhalten ist schräg, haut um 3,5 Khz unter Winkeln mehr Energie in den Raum als geradeaus.
    Das lässt sich zwar gut ausmitteln und mit der aktuellen Weichenversion (noch nicht gehört) sieht auch das Rundstrahlverhalten
    schon recht gut aus, trotzdem hätte ich damit nicht gerechnet.

    Aber vom ganzen Messkram mal abgesehen:
    Habe gestern Abend noch gut 45min in Mono Musik gehört und das hat Spaß gemacht!

  15. #15
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    3.648

    Standard

    Naja, verstehen tue ich das trotzdem nicht ganz. Das Datasheet von Mundorf sieht ja nicht so wellig aus. Da muss ja irgendeine Interaktion des HTs statt finden. Wenn der HT nicht richtig bedämpft wäre, wäre es auf dem Datasheet schon nicht ok, oder sehe ich das falsch? Und die Jungs machen das ja schon länger und das bei dem Preis.
    Geändert von ArLo62 (20.04.2023 um 14:30 Uhr)
    Gruß
    Arnim

    Das Universum schuldet einem nichts.

  16. #16
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    951

    Standard

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.jpg
Hits:	141
Größe:	676,2 KB
ID:	70317

    Hab nochmaln bisschen gespielt und hör heute Abend mal rein.



    Bzgl. des AMT:

    https://www.audiosciencereview.com/f...speaker.20125/

    https://purifi-audio.com/tech/ -> SPK5 app note

    Das Verhalten der AMT ist zumindest bekannt.

    High-End heißt ja nicht immer technisch gut.
    Allerdings ist der Frequenzgang eben auch nicht alles.
    Geändert von Sathim (20.04.2023 um 14:49 Uhr)

  17. #17
    Chef Benutzer Benutzerbild von Christoph Gebhard
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Duisburg-Wedau
    Beiträge
    2.493

    Standard

    Zitat Zitat von Sathim Beitrag anzeigen
    Könntest du sagen, wie ich das besagte Schwingverhalten erfassen kann?

    REW Wasserfalldiagramm - soweit komm ich noch selber, aber ne sinnvolle Skalierung?
    Und dann vermutlich im Nahfeld, oder?
    Ich würde erstmal den Frequenzgang in verschiedenen Abständen messen. Wenn die Tendenz gleich bleibt, kommt die Welligkeit nicht von der Umgebung, sondern vom Hochtöner.
    Ausschwingen würde ich auch in verschiedenen Abständen probieren. Das dürfte im Hochton aber eigentlich unkritisch sein, da selbst im Fernfeld genug Auflösung nach der Fensterung übrig bleiben sollte. Nahfeld kann aber vielleicht noch besser sein.

    Bei der Skalierung kannst du im Hochton vielleicht mit 2-4ms arbeiten (kein Smoothing). Oder halt die üblichen 30 Perioden im Burst Decay.

    Die Messungen von Mundorf zeigen die Welligkeiten übrigens auch, sehen durch Smoothing und eine sehr grobe Skalierung von 80dB aber harmloser aus.

    Die halbe Wellenlänge bei 7000Hz ist 2,4 cm. Das müsste doch in etwa die Gehäusetiefe sein, oder? Wenn du den Hochtöner nicht ohne Gewalt öffnen kannst, dürfte die Erkenntnis alleine dich aber nicht zufriedenstellen.

    Aber wenn du klanglich glücklich bist, möchte ich auf dem Thema aber auch nicht zu viel darauf rumreiten...

    Gruß, Christoph

  18. #18
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    951

    Standard

    Den AMT im Nahfeld hatte ich auch gemessen, dass sieht zu 90% aus wie auf 1m.

    Ich find's ja auch gar nicht schlimm, hätte halt nur einen geraderen F-Gang erwartet.

    Und man wird ja beim Messen nicht dümmer.

    Die Gehäusetiefe des AMT beträgt nur ca 1cm.


    Davon abgesehen: Hab gestern in Spotify den Mono-Schalter gefunden und damit
    die zuletzt gepostete Weichenversion mit verschiedener Musik probegehört.
    Das fetzt schon, klingt rund und ausgewogen und irgendwie auch besonders obenrum.
    Irgendwas muss an der AMT-Sache also dran sein.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2019
    Ort
    Wien
    Beiträge
    972

    Standard

    Zitat Zitat von Sathim Beitrag anzeigen
    Davon abgesehen: Hab gestern in Spotify den Mono-Schalter gefunden und damit
    die zuletzt gepostete Weichenversion mit verschiedener Musik probegehört.
    Das fetzt schon, klingt rund und ausgewogen und irgendwie auch besonders obenrum.
    Irgendwas muss an der AMT-Sache also dran sein.


    Nicht überanalysieren. Man kann jetzt versuchen das alles in Zahlenwerte zu setzen, aber das vollumfänglich zu schaffen, daran scheitern die besten von uns.

    Ich hab bis jetzt afair 4 AMTs gehört. Elac Jet, Omnes, Mundorf U, Dayton. Jeder hatte seine eigene Klangcharakteristik. Generell / größtenteils klingen sie für mich sehr luftig / leichtfüßig. Purifi TMT hatten / haben wir im Ringversuch-Testobjekt - der ist auch sehr geil. Eine Kombination aus beiden kann ich mir nur als sehr sexy vorstellen

  20. #20
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    951

    Standard

    Der zweite LS ist auch fertig.

    In meiner Dusseligkeit habe ich Tietöner und Hochtöner andersrum angelötet als
    beim ersten und den HT auch noch verpolt Aber gut, dank DSP ist das ja alles
    kein Beinbruch, nur Gefummel. Passiert halt, wenn man spät abends bastelt wenn
    das Hirn den Kanal eigentlich schon voll hat.

    Dann noch festgestellt, dass ich nach Anpassung der Weiche das Delay nicht
    rausgenommen hatte...



    Kontrollmessung Polarität und grobe Übereinstimmung Frequenzgang ist auch erfolgt, passt.

    Dann noch fix bei 300Hz highshelf -3dB Q0,8, da mein Raum untenrum extrem Energie frisst.


    Und nun: im 2m Stereodreieck fetzt das schon richtig.
    Da der Bass auch wirklich bis runter geht, denkt man keinen Moment lang an kleine Lautsprecher.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ava am Hörplatz.jpg
Hits:	149
Größe:	364,3 KB
ID:	70360

    (Die Überhöhung um 500Hz höre ich bei EQ-Korrektur nicht heraus, ignoriere ich also.)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0