» über uns

» Registrierung

Liebe Mitleserinnen, Mitleser, Foristinnen und Foristen,

wer sich von Euch in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen hat, Mitglied unseres wunderbaren IGDH-Forums zu werden und die vorher an dieser Stelle beschriebene Prozedur dafür auf sich genommen hat, musste oftmals enttäuscht feststellen, dass von unserer Seite keine angemessene Reaktion erfolgte.

Dafür entschuldige ich mich im Namen des Vereins!

Es gibt massive technische Probleme mit der veralteten und mittlerweile sehr wackeligen Foren-Software und die Freischaltung neuer User ist deshalb momentan nicht mit angemessenem administrativem Aufwand möglich.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Forum neu aufzusetzen und es sieht alles sehr vielversprechend aus.

Sobald es dies bezüglich Neuigkeiten, respektive einen Zeitplan gibt, lasse ich es Euch hier wissen.

Das wird auch für alle hier schon registrierten User wichtig sein, weil wir dann mit Euch den Umzug auf das neue Forum abstimmen werden.

Wir freuen uns sehr, wenn sich die geneigten Mitleserinnen und Mitleser, die sich bisher vergeblich um eine Freischaltung bemüht haben, nach der Neuaufsetzung abermals ein Herz fassen wollen und wir sie dann im neuen Forum willkommen heißen können.

Herzliche Grüße von Eurem ersten Vorsitzenden der IGDH

Rainer Feile
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 149
  1. #41
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.944

    Standard

    Hi,
    ich hätte da noch Einen https://www.redcircuits.com/Page175.htm. Da ich aber nicht weiß, ob ich damit rechtzeitig fertig werde, hab ich mich nicht angemeldet. Ob der taugt, weiß ich allerdings auch nicht. Geht wohl in die 70ziger zurück.

    Wenn jemand möchte, stell ich meinen Entwurf bzw 2 Platinen zur Verfügung für das Battle.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Sym Mosfet.jpg
Hits:	93
Größe:	953,3 KB
ID:	69374

    Pedda
    Hier wird nix gewußt...

  2. #42
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    668

    Standard

    Zitat Zitat von capslock Beitrag anzeigen
    ...Warum hast Du die fetten MOSFETs als zweiten Differenzverstärker? ..
    Moin, Mosfets haben eine enorm hohe Eingangsimpedanz und entlasten den Differenzverstärker im Eingang. Man sieht das vom Prinzip (u.a.) bei der sog. 'Blameless' Schaltung, da geschieht das an der Stelle mittels Emitterfolger .
    Außerdem hat sich in den Simulationen gezeigt, dass sich ein höherer Ruhestrom im zweiten Differenzverstärker positiv auf niedrige Verzerrungswerte auswirkt. Die 7-8mA kann der Irf510 locker verheizen ohne rot zu werden. Des weiteren läuft die Schaltung für einen current dumping - Amp relativ stabil, was ich auch den Mosfets an dieser Stelle zuschreibe. In der Simulation läuft der Amp sogar ohne Miller-Compensation stabil! Dan liegt schätzungsweise an den Kapazitäten, die die Mosfets von Natur aus mitbringen.
    Oft schwingen current dumping amps sehr schnell und wenn man sich die original Quad 405-Schaltung anschaut, dann hat man eine Idee davon, wie viel Hirnschmalz dort geflossen sein muss, um die Schwingungen in den Griff zu bekommen.
    Auch meine bisherigen Versuche mit current dumping haben alle wie sau geschwungen, allerdings war dort auch schon die Simulation sehr kippelig, also sehr schmale Kompensationsfenster für stabiles arbeiten.
    Hätte ich mehr Transistoren zu Verfügung, würde ich eher, wie original Quad, auf ein current-feedback setzen, so hoffe ich, dass es auch mit voltage-feedback geht und dass LTspice nicht allzu optimistisch simuliert.
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  3. #43
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    668

    Standard

    Es geht voran.

    Erster Aufbau, erstes Einschalten und nichts knallt oder raucht. So weit so gut.
    Nur leider habe ich tatsächlich wieder eine Oszillation auf den Signal, allerdings nicht allzu heftig, also noch bin ich optimistisch

    Das Oszilloskop zeigt ein Dreieck mit 1kHz und 2Volt an 8ohm.

    Was allerdings schon mal schön ist, der kleine Aluwinkel wird nur unter größerer Belastung warm.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ten-0.1.JPG
Hits:	87
Größe:	319,6 KB
ID:	69408   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ten2-0.1.JPG
Hits:	110
Größe:	453,6 KB
ID:	69407  
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  4. #44
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Ja, der zweite Differenzverstärker war (mit bipolaren Transistoren) in den 80ern in Japan sehr populär. Doug Self und Bob Cordell gehen aber kaum drauf ein.

    Bei den fetten MOSFETs hätte ich vor allem Angst, dass die hohe Kapazität auch noch kräftig von der Gate-Drain-Spannung abhängt und so eine pegelabhängige Last für die Eingangsstufe darstellt, also Verzerrungen macht. Was die Schwingungen angeht, Deine Miller-Kompensation ist eher eine Two-Pole? Wenn ich mal den 1K-Widerstand ignoriere, dann hast Du eine Millerkapazität von 23 pF - das dürfte weniger sein als die Schwankung der parasitäten Millerkapazität als Funktion der Spannung. Wenn MOS-FET, dann Kleinsignaltypen mit geringer Kapa, am besten noch mit Kaskode dran.

  5. #45
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    668

    Standard

    Moin capslock,
    Dein Einwand, bezüglich der Mosfets, ist berechtigt. Ich habe ein wenig mit der Kompensation gespielt, bei der Miller-Kompensation bin ich jetzt bei 100p In der Gegenkopplung ist auch noch was dazu gekommen.
    Jetzt läuft er zumindest erst mal stabil, mal schauen, was ich noch rausholen kann...

    Alle 2V an 8 Ohm - Pic1=1khz Pic2=20kHz Pic3=100kHz Pic4=1kHz an 1µF parallel
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ten-1kHz-0.1.JPG
Hits:	77
Größe:	317,8 KB
ID:	69414   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ten-20kHz-0.1.JPG
Hits:	75
Größe:	332,9 KB
ID:	69413   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ten-100kHz-0.1.JPG
Hits:	91
Größe:	312,6 KB
ID:	69412   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ten-1kHz-1uF-0.1.JPG
Hits:	77
Größe:	311,9 KB
ID:	69411  
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  6. #46
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Sieht man im dritten Bild Übernahmeverzerrungen der Endstufe?

  7. #47
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    668

    Standard

    Jepp, das sind wahrscheinlich die Reste, die die Gegenkopplung nicht mehr in den Griff bekommt.

    Für mich aber nicht weiter schlimm, weil sehr weit außerhalb dessen, was Hochtöner übertragen können.
    Ich habe hier nochmal ein Dreieck mit 200kHz, da kann man die Übernahmeverzerrungen schön sehen. Die Verzerrungen liegen irgendwo im MHz-Bereich, so what

    Jetzt werde ich einen Breiti anschließen und schauen wie sich der Amp beim Ein und Ausschalten verhält, wie er klingt, rauscht, usw...
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ueb.verz.JPG
Hits:	85
Größe:	313,0 KB
ID:	69416  
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  8. #48
    STIC work Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    4.234

    Standard

    Hallo,

    ich würde gerne bei dem Battle teilnehmen. Bis wann müssen denn die Amps fertig sein?
    Ginge das noch?

    Gruß von Sven
    Geändert von SNT (08.02.2023 um 18:42 Uhr)
    Alle meine Beiträge bezüglich elektrischer Sicherheit haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.
    Neuer Blog zum STiC-Mems bei www.stic.tech

  9. #49
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.919

    Standard

    Hallo Sven, ich habe bisher noch kein Datum gesehen.
    Bekomme aber auch selbst im April erst meine 200x200x85mm Kühlköper und kann dann erst anfangen das Gehäuse zu bauen.
    In Hamburg sagt man, Moin , LG Olaf_HH
    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Kondensatoren, gibt es klangliche Unterschiede ? - M-L-W-R -- ViBa130/70 --
    Magnat MA900 Röhrentuning


  10. #50
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    668

    Standard

    Zitat Zitat von SNT Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich würde gerne bei dem Battle teilnehmen. Bis wann müssen denn die Amps fertig sein?
    Ginge das noch?

    Gruß von Sven
    Sorry Sven, habe Deine Frage übersehen.

    Also ich peile Juli/August an. Sollte das bei Karsten im Garten nicht klappen, würde ich einen Raum in Hannover anmieten.

    LG Patrick
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  11. #51
    STIC work Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    4.234

    Standard

    Hört sich gut an! Ich entwickle dann auch mal was….

    LG Sven
    Alle meine Beiträge bezüglich elektrischer Sicherheit haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.
    Neuer Blog zum STiC-Mems bei www.stic.tech

  12. #52
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Hi Sven! Du wolltest doch etwas zeitgemässes mit wenig Verlusten entwickeln.
    Gruß
    Arnim

    Das Universum schuldet einem nichts.

  13. #53
    STIC work Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    4.234

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Hi Sven! Du wolltest doch etwas zeitgemässes mit wenig Verlusten entwickeln.
    Jetzt nicht mehr. Einen zeitgemäßen guten Amp hab ich schon. Ich entwickle mal zur Abwechslung mal was komplett neues, mit maximal 2 Halbleitern pro Kanal. Klasse-A mit 2 mal 40 Watt.

    Gruß von Sven
    Alle meine Beiträge bezüglich elektrischer Sicherheit haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.
    Neuer Blog zum STiC-Mems bei www.stic.tech

  14. #54
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.919

    Standard

    Hi, wenn eine Miete Fällig wird, dann gib Bitte Bescheid, so dass man sich Beteiligen kann.
    In Hamburg sagt man, Moin , LG Olaf_HH
    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Kondensatoren, gibt es klangliche Unterschiede ? - M-L-W-R -- ViBa130/70 --
    Magnat MA900 Röhrentuning


  15. #55
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.919

    Standard nur 1 Transistor ist auch möglich :-) Siehe Video

    One transistor CLASS "A" power amplifier - YouTube

    Schön wie er alles selbst macht. Die Bauteile scheinen auch alle schon mal verwendet worden zu sein.
    Geändert von Olaf_HH (15.02.2023 um 16:49 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin , LG Olaf_HH
    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Kondensatoren, gibt es klangliche Unterschiede ? - M-L-W-R -- ViBa130/70 --
    Magnat MA900 Röhrentuning


  16. #56
    STIC work Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    4.234

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
    One transistor CLASS "A" power amplifier - YouTube

    Schön wie er alles selbst macht. Die Bauteile scheinen auch alle schon mal verwendet worden zu sein.
    Ja so geht es in der Tat noch minimalistischer, aber klirrt halt um die 10% und verbraucht geradezu enorme Verlustleistungen…Mein Konzept basiert nicht auf Widerständen als ‚Stromquelle‘ sondern auf einer großen Spule, das spart massiv Verlustleistung, und erhöht die Ausgangsleistung und einige andere Features….gibt es natürlich auch schon.

    Gruß von Sven
    Alle meine Beiträge bezüglich elektrischer Sicherheit haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.
    Neuer Blog zum STiC-Mems bei www.stic.tech

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2019
    Beiträge
    263

    Standard

    Das Problem bei solchen Konstrukten ist die angesprochene nichtlinearität...

    Und die Spannungsstärkung muss auch vorher gemacht werden ...
    Eine Spule hat auch so ihre Effekte...
    So gesehen alles "Soundmaschinen"

  18. #58
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    668

    Standard

    Zitat Zitat von saddevil Beitrag anzeigen
    Das Problem bei solchen Konstrukten ist die angesprochene nichtlinearität...

    Und die Spannungsstärkung muss auch vorher gemacht werden ...
    Eine Spule hat auch so ihre Effekte...
    So gesehen alles "Soundmaschinen"
    Ja, vielleicht. Aber das ist doch das Spannende an dem Vergleich. Meine Befürchtung ist eher, dass die Unterschiede kaum hörbar werden. Und eventuell klingt so eine Soundmaschine sogar besser
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  19. #59
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    668

    Standard

    Bei mir geht es langsam weiter, die Schaltung steht soweit und die Module sind aufgebaut.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0774.JPG
Hits:	89
Größe:	186,8 KB
ID:	69755
    Der Kühlkörper ist völlig überdimensioniert, die 5mm Bodenplatte hätte locker gereicht, aber jetzt haben diese uralten Prozessorkühlkörper, die schon seit Jahren in der Schublade liegen, endlich ihre Bestimmung gefunden...
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  20. #60
    gesperrt
    Registriert seit
    19.01.2020
    Beiträge
    786

    Standard

    Welche Schaltung ist es jetzt geworden? Ich zähle nur 8 Transistoren.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0