» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. #41
    ...ist voll im Stress... Benutzerbild von bAD kARMA
    Registriert seit
    12.05.2012
    Ort
    Neuenstadt
    Beiträge
    458

    Standard

    Hi,

    ich werde hier gespannt mitlesen bei den Beiträgen, die sich mit Open Baffles beschäftigen wollen. Meine stehen seit 2013 auf dem Schreibtisch, allerdings mit einer größeren Bestückung. Ich würde sie aber auch nicht mehr tauschen wollen. Außer vielleicht gegen eine Röhrich vom Michael, die reizt mich seit er sie 2014 vorgestellt hat.

    Ich wünsche aber allen viel Freude beim Wasteln :-)
    Grüßle Sven
    Hört "And I raise my head and stare into the eyes of a stranger" mit seinen DOBs

  2. #42
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    4.027

    Standard

    Hallöchen,

    Wer Lust hat und sich mit mir zusammentun möchte, dem kann ich ein 3D Druckgehäuse dazu machen.

    Leider kann ich aktuell nicht alle beliebigen Geometrien realisieren ( es hat sich gezeigt, dass die Wünsche zuweilen sehr darüberhinaus gehen, was ich aktuell machen kann aber ich behalte alle Wünsche im Hinterkopf und bisherige sind auch nicht vergessen). Mein Angebot: Ich mache zwei Gehäuse in Absprache mit dem Entwickler, Frequenzweiche entwickeln werde ich nicht, Chassis kaufe ich auch nicht, da ich schon gute Desktoplautsprecher habe. Ich mache einfach nur ein schönes Gehäuse dazu.

    Es habe jetzt erst gesehen, dass Nusin mit seiner gedruckten Box als Technologieträger bereits mit dabei ist. Ich finde es super wenn das Thema 3D Druck immer mehr vertreten ist. Das gibt noch mal nen richtigen Schub in das Lautsprecherthema.

    Wer Lust dazu hätte, bitte bei mir per PM melden.

    Gruß vom andern Sven ;-)
    Geändert von SNT (22.01.2023 um 16:10 Uhr)
    Alle meine Beiträge bezüglich elektrischer Sicherheit haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    596

    Standard

    Zitat Zitat von SNT Beitrag anzeigen
    Hallöchen,
    Mein Angebot: Ich mache zwei Gehäuse in Absprache mit dem Entwickler, Frequenzweiche entwickeln werde ich nicht, Chassis kaufe ich auch nicht, da ich schon gute Desktoplautsprecher habe. Ich mache einfach nur ein schönes Gehäuse dazu.

    Ich hoffe das Angebot nimmt jemand an.
    Ich könnte mir für einen "richtigen" PC Lautsprecher hier eine schöne preiswerte Kombi aus einem Dayton DMA105 und einer Dayton ND16FA­6 5/8" Kalotte gut vorstellen. Drumrum könnte man ein optisch ansprechendes 3d Druck Gehäuse gestalten, was nicht zu viel Platz auf dem Schreibtisch braucht. Passende Passivmembranen gäbe es bei Dayton Audio auch. Ideen hätte ich genug. Zeit leider nicht. Insofern verschwinde ich mal wieder im Keller...

  4. #44
    Noch Anfänger Benutzerbild von Willi
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von NuSin Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das Angebot nimmt jemand an.
    Moin, ich würde das Angebot von Sven (SNT) gerne annehmen nur habe ich mich zurzeit noch nicht mit 3D-Druck befasst. In welchem Format füttert man so einen 3D-Drucker? Gehäuse zeichne ich zur Zeit mit Freecad.

    Und wie ist die Genauigkeit eines 3D-Druckers bzgl. des bündigen einbaus der Treiber?

    @Nusim, auf dein Projekt bin ich besonders gespannt
    Grüße aus dem Emsland
    Willi


    Man sollte nie soviel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.
    ​(Georg Christoph Lichtenberg)

  5. #45
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    4.027

    Standard

    Hi Willi, einfach ne kleine Papier und Bleistiftskizze reicht. Die Öffnung wird so gemacht, dass das Chassis gut reinpasst.

    Gruß von Sven
    Geändert von SNT (23.01.2023 um 12:12 Uhr)
    Alle meine Beiträge bezüglich elektrischer Sicherheit haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    596

    Standard

    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    @Nusim, auf dein Projekt bin ich besonders gespannt

    Danke, und ich erst...

    Heute gab es leider erst einmal einen Rückschlag. Das Volumen vom Hochtöner war undicht zum restlichen Gehäuse, das hat mir einige zeitraubende Nacharbeit gekostet. Der zweite Lautsprecher ist dennoch jetzt zu 80% fertig. Es fehlt noch die Verklebung von Chassis und Passivmembran, dann kann ich erneut messen, die Weiche zusammenstecken und wieder messen. Mal schauen...

    Viele Grüße
    Sebastian

  7. #47
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    943

    Standard

    Zitat Zitat von SNT Beitrag anzeigen
    Wer Lust hat und sich mit mir zusammentun möchte, dem kann ich ein 3D Druckgehäuse dazu machen.
    ich hätte da ja noch so nen 2,5" fountek rumliegen...
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd" (chinesisches Sprichwort)

    grüße,
    martin

  8. #48
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    11

    Standard TB W3-871SC in 3 Litern

    Hallo,
    ich baue gerade zwei kleine BR-Boxen mit dem Tang Band W3-871SC.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.JPG
Hits:	16
Größe:	72,1 KB
ID:	69304
    Netto 3 Liter, passiv entzerrt. Also sicher nichts sonderlich Ausgefallenes.
    Im Moment bin ich gerade dabei, die Böxchen mit Sperrkreisen abzustimmen. Der Rohbau steht, aber noch ohne Finish.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	TBdry neben Monitor komp.JPG
Hits:	24
Größe:	123,3 KB
ID:	69303Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	TBdry auf Schreibtisch komp.JPG
Hits:	19
Größe:	62,7 KB
ID:	69302
    Da müsste noch einiges passieren. Ich wollte sie hier im Forum ohnehin vorstellen.
    Wenn gewünscht, würde ich damit am Battle teilnehmen. Bisher war ich noch nie bei einem Battle dabei, Spannend wäre das aber schon! Interesse?
    Grüße aus dem Rheinland.
    Geändert von hockulri (27.01.2023 um 13:29 Uhr)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0