» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 48
  1. #1
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.833

    Standard Besteht Interesse an einem PC / Tischlautsprecher Battle 2023 ?

    Moin
    will vorab mal so anfragen, ob überhaupt ein Interesse besteht an einem Tisch- / PC Lautsprecher Battle im Laufe des Jahres , eventuell später Herbst ?

    Chassis Größe max!.5 Zoll oder (152mm Außen Durchmesser des Korbes wären dabei zugelassen. Für Subwoofer würden max. 8 Zoll gelten.
    Also auf dem Tisch max. 5 Zoll, wenn externer Sub, dann max. 8 Zoll und nicht auf dem Tisch..

    Aktiv Technik selbstverständlich auch, sollte aber mit zum LSP Gehören und auf den Schreibtisch passen, so das dieser noch normal nutzbar bleibt.
    Auf dem Tisch sind 19 Zoll 4 Kanal Endstufen oder AV Receiver mit über 40cm Gehäusebreite nicht ok, eher kleine Class D mit Steckernetzteil oder LMxxx / TDAxxx Endstüflein.
    Also, keine Standardgehäuse Amps , Receiver oder 19 Zoll Endstufen auf dem Tisch, aufm Sub wäre es aber ok.

    Gehäuse wären als klassische Desktop Lautsprecher, Sub /Sat System oder auch als Art Soundbar ausführbar. Ein Sub in Form einer Fußablage wäre drin
    Material der Gehäuse wäre auch vollkommen offen..

    Schön wäre, wenn es Nachbaubar wäre, also Teile noch Kaufbar oder ersetzbar sind. Sollte diese nicht möglich sein, ist das auch kein Beinbruch.
    Spaß soll es machen, kein Zwang sein.
    Aber, eine kleine Dokumentation oder Baubericht hier im Forum wären erwünscht.

    Geschlossene Veranstaltung mit angemeldeten Besuchern wegen eventueller Eigenbau Elektronik.
    Jeder der kommen will, macht dieses auf eigenes Risiko, der Veranstalter übernimmt da keine Haftung

    Wer selbstgebaute Elektronik mitbringt achte Bitte auf ausreichend Sicherheit für sich und andere.
    Also Bitte keine Offenen Schaltnetzteile ohne Berührungsschutz oder andere offene 230V Schalter oder Kontakte / Leitungen verwenden.
    Auf ausreichende Abdeckung und Berührungsschutz muss Bitte selbst geachtet werden.

    Hören mit den Ohren und nicht mit den Fingern ist das Motto

    Teilnehmer erst einmal max. 8 und 6 Besucher (kommt auf die Lokation an.)

    Interesse geweckt ?
    Geändert von Olaf_HH (18.01.2023 um 13:51 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Kondensatoren, gibt es klangliche Unterschiede ?
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R ; ViBa130/70
    Magnat MA900 Röhrentuning

  2. #2
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.762

    Standard

    Finde ich spannend.

    Zwei Punkte:
    - Ich hoffe, wir kommen dann nicht wieder in die Sicherheitsdebatte. Ist vielleicht durch geschlossene Gesellschaft abgedeckt?
    - Open baffle bietet sich für Tischlautsprecher förmlich an. Beim Bass wird es mit 5 Zoll aber knapp.

  3. #3
    Noch Anfänger Benutzerbild von Willi
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    228

    Standard

    Jepp, bräuchte blos noch eine passende Aktiveinheit. Lautsprecher liegen schon hier, Subwoofer als Fußablage.

    Aber bitte nicht so kurzfristig, Herbst wäre frein
    Grüße aus dem Emsland
    Willi


    Man sollte nie soviel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.
    ​(Georg Christoph Lichtenberg)

  4. #4
    Noch Anfänger Benutzerbild von Willi
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von capslock Beitrag anzeigen
    Beim Bass wird es mit 5 Zoll aber knapp.
    das sehe ich genauso
    Grüße aus dem Emsland
    Willi


    Man sollte nie soviel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.
    ​(Georg Christoph Lichtenberg)

  5. #5
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.833

    Standard

    hab mal oben ein paar sachen Deutlicher hervorgehoben

    Bass 5 Zoll, irgendwo muss es doch Einschränkungen geben bei einem Battle wo ich die Finger mit bei habe

    Die meisten die ich kenne, haben auf dem Schreibtisch noch nicht einmal Platz für einen 5 Zoll Subwoofer.

    Mit 152mm Korbdurchmesser außen, kann man einiges an potenten Chassis finden, die für eine PC Beschallung reichen sollten.

    Und nein, Ovale mit mehr als 152mm Maß in einer Richtung wären nicht zugelassen. Auch keine PM mit mehr als 152mm Korb

    Die Beschränkung ist doch auch was Motivierendes
    Geändert von Olaf_HH (18.01.2023 um 13:12 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Kondensatoren, gibt es klangliche Unterschiede ?
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R ; ViBa130/70
    Magnat MA900 Röhrentuning

  6. #6
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Zitat Zitat von capslock Beitrag anzeigen
    Beim Bass wird es mit 5 Zoll aber knapp.
    Mein Subwoofer steht unter dem Schreibtisch und hat einen 8" TT.

    Für einen Sub macht 5" mMn. keinen Sinn.

    Für die Satelliten ist ein 4-5"-TMT aber prima.
    Gruß

    Jesse Good Vibrations




    Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter.

  7. #7
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.833

    Standard

    Die Überschrift habt ihr aber gelesen, oder ?

    PC / Tischlautsprecher



    Was wollt Ihr beschallen ? oder besser, wie groß sind denn eure Schreibtische, und stehen diese in Turnhallen ?
    Meiner ist 240cm x 60 cm und da passen paar kleine 3 Zöller neben dem 34er und dem 25er TFT

    OK, Vorschlag zur Güte, es sind nur für Subwoofer bis max. 8 Zoll zugelassen, der Rest bleibt bei 5 Zoll.
    Geändert von Olaf_HH (18.01.2023 um 13:38 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Kondensatoren, gibt es klangliche Unterschiede ?
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R ; ViBa130/70
    Magnat MA900 Röhrentuning

  8. #8
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    791

    Standard

    Ich wäre interessiert!!

  9. #9
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.762

    Standard

    Ich habe mit den 5 Zoll auch nur Probleme bei open baffle. Einen größeren open baffle bass halte ich noch für schreibtischtauglich.

  10. #10
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Moin Olaf,

    Interesse besteht schon aber meine Schreibtischbeschallung steht größtenteils und entspricht nicht den Battle-Vorgaben ( 8"-Sub-TT und AV-Receiver) von daher scheide ich wohl aus.

    Übrigens zur Größe: Der Sub steht unter dem Schreibtisch und in den Satelliten sind auch nur 3"er.
    Gruß

    Jesse Good Vibrations




    Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter.

  11. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    62

    Standard

    Also, ich kann zwar nicht mitbasteln, höre aber außschließlich am Schreibtisch. Deshalb meine Einschätzung: Satelliten gehört auf den Schreibtisch, der Bass dürfte auch unter dem Schreibtisch stehen.
    Openbaffle am PC fänd ich mal echt interessant

  12. #12
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.833

    Standard

    Hab's mal angepasst,
    was wäre es schön mal eine Idee ohne Änderungen bestand hätte

    Also auf dem Tisch max. 5 Zoll, wenn externer Sub, dann max. 8 Zoll und nicht auf dem Tisch..

    Keine Standardgehäuse Amps , Receiver oder 19 Zoll Endstufen auf dem Tisch, aufm Sub wäre es aber ok.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Kondensatoren, gibt es klangliche Unterschiede ?
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R ; ViBa130/70
    Magnat MA900 Röhrentuning

  13. #13
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    4.027

    Standard

    Hallo Olaf,

    guter Vorschlag! ich hätte auch Interesse. Haben wir auch Equalizer-APO auf einem PC und vielleicht auch ein Verstärker bereit? Dann bräuchte ich praktischerweise bloß die Boxen mitnehmen.
    'genormter Tisch' ist auch da ? ;-)

    Gruß von Sven
    Alle meine Beiträge bezüglich elektrischer Sicherheit haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

  14. #14
    Noch Anfänger Benutzerbild von Willi
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    228

    Standard Bin raus

    Moin Olaf,

    aufgrund zu viel Einschränkungen bin ich auch raus speziell was den Subwoofer angeht. Seit wann steht ein Subwoofer auf einem Schreibtisch… zumindest bei mir nicht.

    Auch die verwendeten Chassis von mir sind teilweise nicht mehr lieferbar bzw. schwer zu bekommen…

    Dayton CF120-4 (gibts noch)

    Mivoc SWM68 gibt es nicht mehr (habe noch 4 Stk hier liegen), überschreitet aber doch die 152mm
    Grüße aus dem Emsland
    Willi


    Man sollte nie soviel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.
    ​(Georg Christoph Lichtenberg)

  15. #15
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.833

    Standard

    Hi Sven,
    Antrieb für die Lautsprecher inkl PC müsste mitgebracht werden, ich könnte einen Monitor Bereitstellen und einen Streamer als Quelle.
    Wenn Du selbst ein PC / Notebook mitbringst, kannst machen was Du willst.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Kondensatoren, gibt es klangliche Unterschiede ?
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R ; ViBa130/70
    Magnat MA900 Röhrentuning

  16. #16
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.719

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
    Die Überschrift habt ihr aber gelesen, oder ?
    Da schließe ich mich der Frage an. Was soll denn diese Mäkelei? Ein bisschen dran rumdoktern an den Auflagen ist ja Ok, aber doch nicht so ein Geheule, weil es kein 8" Bass auf dem Schreibtisch werden soll...

    5" sind für reine PC-Lautsprecher schon ziemlich groß. Klassische 5"/1" Kombi, stellt ihr euch sowas an den Arbeitsplatz? Im Ernst?

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    596

    Standard

    Ich habe Interesse an einer Teilnahme. Darf ein bereits in Entstehung befindliches Projekt teilnehmen?

    Einschränkungen durch klare Regeln finde ich sehr gut. Das animiert dazu innerhalb dieser Grenzen kreative Lösungen zu finden.


    Zitat Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
    Was wollt Ihr beschallen ? oder besser, wie groß sind denn eure Schreibtische, und stehen diese in Turnhallen ?
    Kann ich nur zustimmen!
    Ich finde sogar 5" ziemlich groß für einen Desktop Lautsprecher. Da liegt die Schallwandbreite ja schnell bei 20cm und mehr. Würde bei mir nicht passen.

    Auch wenn es nur ein Battle und kein Contest ist: wenn ich mit 1l Volumen antrete, wie will man das mit 8 bis 12l Gehäusen vergleichen?

  18. #18
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    791

    Standard

    Können wir nicht bei der PM für die LS ein bisschen größer gehen?

    Hab jetzt schon alles hier liegen ... und für den kleinen Purifi-TT (4") braucht
    man schon ein bisschen passiv-Fläche ;-)

  19. #19
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.166

    Standard

    Hast Du dir die Minidinger wie JBL Flip, Ultimate Ears Boom und ähnliche mal angehört? Und bei einer Tischhupe kommt es nicht unbedingt auf den Bass an. Schlage mal Exciter zum Probieren vor - die dürften auch mit der IKEA Brotbox klingen.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  20. #20
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.762

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
    Also auf dem Tisch max. 5 Zoll, wenn externer Sub, dann max. 8 Zoll und nicht auf dem Tisch.
    Ich hatte eigentlich an open baffle sub auf dem Tisch gedacht. Da man im Nahfeld sitzt, gibt es schön tiefen, nicht resonanten Bass und viel mehr, als man normalerweise bei open baffle im Fernfeld erwartet.

    Und: da das Gehäuse wegfällt, ist es nicht größer als ein 5er mit

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0