» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 74
  1. #41
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.376

    Standard

    Wenn der Gleichspannungsanteil höher liegt als die Sperrspannung beider Diodenpaare gibt es IMHO größere Probleme als Brummen.

  2. #42
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.719

    Standard

    Jetzt habe ich es, einfach zu lange nicht mehr über sowas nachgedacht. Cossart hat recht, es geht nur vernünftig mit 2 dicken Elkos, weil sonst einfach in beide Richtungen 1,4 V verloren gehen. Die werden ja von der Wechselspannung durchgesteuert, der DC-Anteil ist dann egal.

  3. #43
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.762

    Standard

    Zählt ein üblicher Ferraris-Zähler eigentlich den Gleichanteil? Konnte ich auf die Schnelle nicht rausfinden. Gerade bei Trafos zahlt man dann für ungewollte Heizung und Beschallung.

    Sehe gerade im Wikipedia-Artikel, dass nach drittem EU Binnenmarktpaket bis 2020 80% der Ferraris-Zähler ersetzt sein sollen. Bei uns irgendwie nicht...

  4. #44
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.719

    Standard

    Da der Läufer eine reine Aluminiumscheibe ist, die durch Wirbelströme angetrieben wird, dürfte ein DC-Anteil keine großen Einfluss haben.

    BTW, ich habe ja neulich ein Video über EE verlinkt, da erwähnte der Prof zwischendurch mal, dass in Zukunft die Smart Meter alle 15 Minuten einen neuen Strompreis bekommen und der dann entsprechend abgerechnet wird*. Macht mich nicht gerade fröhlich, die Vorstellung. Mir fielen da spontan mehrere Missbrauchsmöglichkeiten ein...

    *Wahrscheinlich muss man das als konjunktiv verstehen, also im Sinne von "es wird auch Verträge mit Festpreis geben"

  5. #45
    幼师
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    606

    Standard

    Zitat Zitat von JFA Beitrag anzeigen
    BTW, ich habe ja neulich ein Video über EE verlinkt, da erwähnte der Prof zwischendurch mal, dass in Zukunft die Smart Meter alle 15 Minuten einen neuen Strompreis bekommen und der dann entsprechend abgerechnet wird*.
    Funktioniert nur bei RLM und die ist im Privatbereich absolut unüblich. Selbst wir als Gewerbekunde haben nicht an allen unseren Liegenschaften RLM, sondern ganz normales SLP.
    末日临近。

  6. #46
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.762

    Standard

    Habe mal irgendwo gelesen, dass ein starkes Gleichfeld die Scheibe bremst. Am Ende schrieb jemand, dass das nicht klappt und gab einen Link an, der aber nicht mehr geht.

    Eigentlich finde ich variablen Strompreis fair, solange es generell halbwegs vorhersagbar ist und es auch vernünftig angezeigt wird bzw. es ein einfaches Interface gibt. Ich gebe mir jetzt schon Mühe, die Wasch- oder Spülmaschine tatsüber bei gutem Sonnenschein anzustellen, warum soll ich nicht belohnt werden?

    Oder man könnte die Wärmepumpe so steuern, dass sie den Speicher lädt, wenn Strom gerade so gut wie nichts kostet.

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    113

    Standard

    Hmm...

    Okay.. Ich werde mal schauen ob ich einen DCKiller einfach im Rotel unterbriungen kann... Dann haben alle was von und ich spare Geld und Platz...

    Also mein Fluke8808 Zeigt wenn ich im Auto Range messe -175mV an. Komischerweise wenn ich während der Messung von auto auf manuell und wieder auf auto stelle messe ich 0.75V.

    Verstehe ich nicht.. Was denn nun? Sicher ist, da ist was , ich wei nur nicht was...

    Aber der Plan mit dem DC Blocker im Rotel steht erstmal... Werde mich nach der Anleitung orientieren: http://hifi-selbstbau.dyndns.org/html/dc_blocker.html und berichten.

  8. #48
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.719

    Standard

    Zitat Zitat von capslock Beitrag anzeigen
    Habe mal irgendwo gelesen, dass ein starkes Gleichfeld die Scheibe bremst. Am Ende schrieb jemand, dass das nicht klappt und gab einen Link an, der aber nicht mehr geht.
    Ich musste den Zähler ja jetzt auch erst nachschlagen, und die nutzen wohl tatsächlich ein magnetisches Gleichfeld zum Bremsen (als Kalibrierung).

    Variable Tarife gibt es ja schon, aber doch nicht alle 15 Minuten!

    @Cossart: ich habe das so verstanden, dass das auch für Privatkunden kommen soll

  9. #49
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.833

    Standard

    irgendwie fehlt mir eine Geräte Sicherung in dem verlinktem Testaufbau.........
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Kondensatoren, gibt es klangliche Unterschiede ?
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R ; ViBa130/70
    Magnat MA900 Röhrentuning

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    113

    Standard

    Es ist ein Pronzipschaltbild.... Sicherungen sind überall... wer das genauso baut ist dann selber schuld wenns knallt...

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    113

    Standard

    und die Gerätesicherung hat ja das gerät doch selbst...also die Rotel in dem Sinne...

    Oder meinst du die Sicherung für den DCBlocker.. Ja, die fehlt, wird aber natürlich einebaut...
    Geändert von misux (05.01.2023 um 12:26 Uhr)

  12. #52
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.654

    Standard

    Ich hab hier auch noch was. Klingt sinning mit den beiden Dioden und ist bis 500 VA...http://www.hifi-forum.de/viewthread-71-6364.html#8

    Ich hatte, auch als ich nochmal las, verstanden, der Brumm kommt aus den Lautsprechern...
    Bin gespannt, ob der DC Blocker was bringt.
    Hier wird nix gewußt...

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    113

    Standard

    Ja hab ich ja geschrieben...Das was man mit dem Ohr am Verstärker hört, und das ist definitiv der Ringkerntrafo, das überträgt sich auf den direkt da drunterliegenden Rotel und an dessen Lautsprechern kann man es dann auch hören...
    Geändert von misux (05.01.2023 um 16:20 Uhr)

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen
    Ich hab hier auch noch was. Klingt sinning mit den beiden Dioden und ist bis 500 VA...http://www.hifi-forum.de/viewthread-71-6364.html#8
    Die Powerconsumption am 1066er ist Laut BDA 700Watt... Das reicht dann ja eigentlich nicht... Oder doch?

  15. #55
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.654

    Standard

    Nein, dann passt das wohl nicht. Ich bin von 450 Watt ausgegangen. Ich habe wohl die falsche Endstufe im I-Net gefunden.
    50 Watt hatte die bei allen 6 Kanälen...
    Hier wird nix gewußt...

  16. #56
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.833

    Standard

    Achtung, die RKT haben einen hohen Einschaltstrom, Bitte beim Dimensionieren von Dioden Beachten.
    Der Transformator hat 700 VA , bin ich auch der Meinung. die Endstufen können ja auch In Brücke geschaltet werden (150W / 8Ohm je Stereo Kanal ) und AB haben je eh einen nicht ganz so hohen Wirkungsgrad

    Powerconsuption 700W steht im Datenblatt auch drin
    RMB1066_InfoSheet_LR.pdf (rotel.com)
    Geändert von Olaf_HH (05.01.2023 um 17:55 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Kondensatoren, gibt es klangliche Unterschiede ?
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R ; ViBa130/70
    Magnat MA900 Röhrentuning

  17. #57
    幼师
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    606

    Standard

    Die Dioden brauchen gar keinen so hohen Dauerstrom aushalten zu können, aber sie sollten einen hohen Wert für den "Peak forward surge current" und das Grenzlastintegral I2t besitzen.
    末日临近。

  18. #58
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von Cossart Beitrag anzeigen
    Die Dioden brauchen gar keinen so hohen Dauerstrom aushalten zu können, aber sie sollten einen hohen Wert für den "Peak forward surge current" und das Grenzlastintegral I2t besitzen.
    Muss aber nicht undbedingt sehr hoch sein... also nicht höher als 16A denn sonst würde ja auch schon der LS auslösen beim einschalten wenn der Einschaltstron höher wäre...

    Davon abgesehen: Eingeschaltet werden die Verstärker im StromMinimum wenn ich es richtig verstanden Habe. Liegt an dem Solid State Relais, denn das soll ja im StromMinimum einschalten.. Kann aber natürlich unheimlich gefährliches viertelwissen sein...

  19. #59
    幼师
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    606

    Standard

    Zitat Zitat von misux Beitrag anzeigen
    Davon abgesehen: Eingeschaltet werden die Verstärker im StromMinimum wenn ich es richtig verstanden Habe.
    Geht ja beim Einschalten gar nicht anders, es fließt im ausgeschalteten Zustand ja kein Strom. Am besten wäre es, den Trafo in der Halbwelle einzuschalten, in der er auch ausgeschaltet wurde. Es gab meiner Erinnerung nach mal eine Schaltung, die sich das merkte.
    末日临近。

  20. #60
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.719

    Standard

    Sollte da nicht eigentlich eine Eingangsstrombegrenzung im Verstärker sein? Weil sonst dessen Sicherung auslösen würde?

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0