» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 53
  1. #21
    Schallwandler Benutzerbild von oggy
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    806

    Standard

    Ich schieb erstmal ein ganz herzliches Dankeschön zu euch rüber



    Hab noch ein bisschen mit BassCad rum probiert und denke mittlerweile auch das ein Volumen von 30 ~ 40 ltr. die besere Lösung ist. Mit dem Port und dem Aktivem Hochpass lässt sich dann gut experimentieren. Und wenn es untenrum wirklich zu dünn wird muss ich eben irgendwann doch was drunter stellen. Mit der 30 ~ 40 ltr. Variante bin ich jedenfalls um einiges Flexibler als wenn ich (wie ursprünglich gedacht) gleich zwei 80 ltr. Kisten Baue.
    Gruß Marco

  2. #22
    gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.988

    Standard

    Einspruch

    ja, ich bin für kleine Gehäuse, aber in CB. Hochpass hin oder her in 40 L wird der BR Kanal recht lang.....mit all den daher kommenden Problemen ich würde bei den 80 L @ 40 Hz mit dem sanften Abfall bleiben. Aber ich bin ja auch kein BR Experte wie die anderen hier, aber unter fb ist nix mehr mit Anheben

    BTW ein sehr geiles Chassis!
    Geändert von fosti (18.11.2022 um 19:20 Uhr)

  3. #23
    Schallwandler Benutzerbild von oggy
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Einspruch

    ja, ich bin für kleine Gehäuse, aber in CB. Hochpass hin oder her in 40 L wird der BR Kanal recht lang.....mit all den daher kommenden Problemen ich würde bei den 80 L @ 40 Hz mit dem sanften Abfall bleiben. Aber ich bin ja auch kein BR Experte wie die anderen hier, aber unter fb ist nix mehr mit Anheben

    BTW ein sehr geiles Chassis!


    Na toll, jetzt dacht ich ich könnt nen halbwegs kleines Altersgerechtes Gehäuse in Angriff nehmen und Zack bin ich wieder bei 80 Liter... " lach"

    Ich schraub am besten 80 Liter mit Zwischenbrett in der Mitte zusammen. Dann hab ich beide Varianten

    Seufz... blödes (geiles) Chassi.

    Aber egal, gibt nur zwei Möglichkeiten, entweder 40 oder 80 und Schluss is.

    Blöd is wenn zu den 80 dann doch ein Sub dazu muss. Dann beiß ich mich weil ich net gleich 40 ltr. kleiner gebaut hab.

    Naja was solls, so oder so muss ich mich irgendwie entscheiden.

    Aber net mehr heut
    Gruß Marco

  4. #24
    Schallwandler Benutzerbild von oggy
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    806

    Standard

    Ich denk so wärs am Sinnvollsten.

    Irgendwann ein Sub drunter und fertig.


    Zitat Zitat von oggy Beitrag anzeigen
    Gruß Marco

  5. #25
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.104

    Standard

    Gib nix auf den Einspruch - das hochpassgefilterte funktioniert und mit - 3dB bei 40Hz brauchst du sicher keinen Sub! Diese Abstimmung hat EV damals entwickelt und bei der SENTRY III reinkonstruiert. Zu der Zeit haben die Geithainer noch in die Windeln gemacht !

    P.S. Das "altersgerechte" hatte ich schon im Hinterkopf
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  6. #26
    gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.988

    Standard

    Zitat Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
    Gib nix auf den Einspruch -
    Jaja, in der Simu geht vieles.......dann würde ich altersgerecht den 12G40 in CB verbauen und habe noch mehr Freiheiten bei der Abstimmung. Mit entsprechenden Presets kann man dann zwischen laut und "knackig" oder schön tief bei natürlich begrenztem Pegel switchen. Mach mal in BR Herr mechanic.....klar Verstopfen der BR-Rohre geht auch noch....

  7. #27
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.104

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Jaja, in der Simu geht vieles.....
    Nee, im Gegensatz zu dem ein oder anderen Simulanten hier, setze ich das auch praktisch um. Die BGmax und die TRITON plus laufen genau so (und der ein oder andere hat das Zeugs bei einem FFE auch schon mal gehört ...). Also erst machen und dann "einsprechen" !
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  8. #28
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.296

    Pfeil

    Hallo Klaus,

    ich denke, mit deinem Gehäuseminimalismus liegst du ganz nett daneben. Oggy möchte ein Zweiwegsystem bauen. D.h. Horn und Mitteltontreiber sollten so nah wie möglich verbaut werden, optisch und vor allem akustisch macht das Sinn. Wir brauchen also ein Gehäuse, dass beide Systeme aufnehmen kann...... und dann sind wir, wenn wir nur die für die Chassismontage notwendigen Innenmaße nehmen, ganz schnell minimal bei B 4xT 3xH 5dm³ = 60 dm³. Damit die Optik stimmt, sollte die Höhe etwas höher sein, also 4x3x6,5dm³ = 78 l. Also kann der Mitteltontreiber auch ganz locker Bass.
    Wie willst du in deinem 40 l-Gehäuse beide Systeme einbauen, als Koax vielleicht.

    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (18.11.2022 um 22:01 Uhr)

  9. #29
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.104

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    HWie willst du in deinem 40 l-Gehäuse beide Systeme einbauen,
    Das Horn draufstellen - soll es geben ...
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  10. #30
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.296

    Standard

    Zitat Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
    Das Horn draufstellen - soll es geben ...
    Sieht aber bei den meisten Konstruktionen schade aus, erst recht auf einer 40l Kiste.
    Aber wer´s braucht.

  11. #31
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    2.261

    Standard

    Erstmal Respekt an alle Seiten: An Beyma für das coole Chassis, an oggy dafür, dass er es doch noch verbauen will, an alle die konstruktiv helfen und an fosti, der sich diesmal wenigstens bis Seite zwei mit dem üblichen „BR ist kacke, nur CB ist geil“ zurückgehalten hat.

    Den 12G40 hatte ich auch auf dem Schirm und es ist garantiert ein geiles Chassis - aber sogar die Beyma-Technik hat mir davon für einen Zweiweger abgeraten. Mit denen hatte ich das damals nämlich auch ausdiskutiert. Bottomline war damals: Kann man schon machen, dafür ist es nicht gebaut und wirklich viel Freude wird man daran nicht haben.

    Als Du die 12G40 zum Verkauf gestellt hast dachte ich sofort „oh yeah, cooles Teil“ und dann „was würde ich draus machen“ und ich kam eher auf einen durchaus pegelstarken Monkey-Coffin-Dreiweger. Also bevor Du jetzt ein riesiges Fass aufmachst wegen der (von mir sehr geliebten) Hupenhörnern, überleg mal ob nicht vielleicht ein Dreiweger die artgerechtere Haltung ist.

  12. #32
    gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.988

    Standard

    Aktiv sollte der 12G40 sehr wohl in einer 2 Weg-Kombi mit 1" Horn gehen. In einer alten K&T wurde ihm das ausdrücklich attestiert und alle Parameter und Messungen sprechen dafür.
    Meine Vorschläge:
    • Wenn oggy dden 12G40 als 2 Wege Top verbauen will, dann in CB 30 L und darunter ein Sub, wie er ja selber schon angedeutet hat.
    • Für einen echten 3-Weger wie von Koaxfan vorgeschlagen würde ich einen anderen TT wählen.
    • 80 L BR + Horn kommt dem Konzept der 4425/4430 nahe

    Den Krampf mit 40 L BR und entzerrt würde ich mir nicht geben. Man verschenkt die Wirkungsgradvorteile von BR (da bleibt nicht viel von den +6dB über) und auch die Freiheiten einer entzerrten CB. Zudem hat man einen langen Resonator mit all seinen Nachteilen.

  13. #33
    gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.988

    Standard

    Mit dem KISS-Ansatz (Keep It Stupid Simple) ist die 80 L + 1" Horn à la 4425/4430 wohl der beste Kompromiss. JBL hat selber zugegeben, dass ein 3. Weg noch besser wäre, aber hey, warum sind die 4430 so lange im Geschäft gewesen und zählen nach wie vor zu den meistverkauften größeren Studiomonitoren!

    P.S.: Ich würde zu einem 1,4" raten.....man hat mehr Spielraum bei der Wahl der Trennfrequenz.

  14. #34
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    2.261

    Standard

    Zitat Zitat von oggy Beitrag anzeigen
    Der Auszug aus der Klang und Ton gefällt mir da aber viiiiel besser. 😉

    „... Im Messlabor gehört der 12G40 ohne Wenn und Aber zu den besten 12ern überhaupt. Ein gutartiges Schalldruckverhalten wird durch die makellose Impedanzkurve untermauert. Bis 1 kHz beweist auch die akustische Phase durch einen stetigen Verlauf das annähernd ideale Verhalten des 12G40. ...“


    Ich hab ihn halt da und um ihn ungenutzt im Schrank liegen zu lassen ist er einfach zu schade.
    Dass das Chassis echt fein ist, stellt niemand in Frage. Ich bin ja auch lange drumrumgeschlichen. Also bei Beyma angefragt und gesagt ich würde den gerne kaufen für Zweiweger. Meint der: Der ist gerade auf Lager aber das passt echt garnicht. Wenn Sie Zeit haben, irgendwann kommt wieder der 12WR400 rein, das wäre deutlich besser. Wenn es schnell gehen muss, kaufen Sie lieber bei der Konkurrenz.

    Ja nun.

    Vielleicht schreibst Du kurz was die Rahmenbedingungen des Projekts sind.
    - Der vorhandene 12er wird verbaut
    - Fullrange für Rockmusik * und gehobenen Wohnzimmerpegel (?)
    - Wandaufstellung (?)

    * also egal welche Musik aber halt kein Dubstep, exzessives Drum&Bass oder so. Da ist Essig mit Fullrange&Spaßpegel

  15. #35
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.296

    Standard

    Oggy hat nun den Beyma und den BMS 4550 schon und möchte die verbauen, da gehen locker 800Hz Trennfrequenz.

  16. #36
    gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.988

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Oggy hat nun den Beyma und den BMS 4550 schon und möchte die verbauen, da gehen locker 800Hz Trennfrequenz.
    Jepp, aber mit einem breit strahlenden Horn!

  17. #37
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.104

    Standard

    ... und: Zweiweg kann heißen Trennung eben unter 1kHz (mit dem bereits angedachten P-2380 Horn) oder eher bei 2kHz. Das Chassis kann ggf. ersteres und der Beyma-Mann dachte an letzteres.
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  18. #38
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    2.127

    Standard

    Spaßeshalber habe ich das jetzt auch mal durchsimuliert. 40 vs 80 Liter BR ergibt bei mir folgendes Ergebnis:
    MaxSPL und untere Grenzfrequnez wird sehr ähnlich, ca 110 dB/1 m, f3 ca 45 Hz. in 40 Litern braucht man einen deutlich längeren Port (gut 20 cm vs 13 cm) und eine deutlich potentere Endstufe (200W vs. 100W). Mechanische Belastung des Treibers ist jeweils ähnlich. Beide Abstimmungen brauchen eine Bassentzerrung und produzieren unter 100 Hz zunehmend hohe Gruppenlaufzeiten mit ~20 ms auf f3.

    40 Liter CB mit Linkwitz Entzerrung braucht dagegen auch nur einen 100W Amp, dafür ist dann aber auch 3-4 dB früher Schluss. Flacherer Abfall unter f3 von wieder ~45 Hz, Gruppenlaufzeit maximal 11 ms. Dafür ist allerdings auch die stärkste Entzerrung nötig, ~8,5 dB. BR 40 Liter braucht 6,5 dB, BR 80 Liter ~4 dB. (Leistungsreserve für die Entzerrung ist immer mit einkalkuliert)

    Die CB-Variante ist wahrscheinlich am einfachsten umzusetzen, die 40 L BR-Variante am anspruchvollsten.

    Was ich machen würde? Noch nen 15"er drunter setzen. Mit f3 45 Hz komme ich zum anspruchsvollen Musikhören nicht zurecht. Wenn das nicht möglich ist würde ich CB bauen und hoffen, dass der Roomgain in Verbindung mit dem flacheren Abfall unter f3 das irgendwie am Hörplatz schon hinschaukeln. Oder zusätzliche SPL-max-Einschränkungen hinnehmen. Oder noch einen Subwoofer hinten in eine dritte Raumecke stellen, der dann noch bis 80 Hz hoch mitspielt und unterhalb der tiefsten Raummode dann noch richtig Schub machen kann. Das wird dann aber auch anspruchsvoll sauber im DSP zu integrieren, da die Laufzeitverzerrungen da durchaus relevanten Einfluss haben.

    Für Obenrum würde ich mir einfach ein 2344 ausdrucken, gerade wenn die BMS 4550 schon da sind.

    Gruß, Onno
    Geändert von Slaughthammer (19.11.2022 um 11:35 Uhr)
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  19. #39
    gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.988

    Standard

    Zitat Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
    ... und: Zweiweg kann heißen Trennung eben unter 1kHz (mit dem bereits angedachten P-2380 Horn) oder eher bei 2kHz. Das Chassis kann ggf. ersteres und der Beyma-Mann dachte an letzteres.
    Jepp, das 2380 passt super hat aber einen 2" Anschluss. Der 4550 aber 1,5" ......und von Adaptern halte ich nix!
    Hier wäre die passende Lösung zum 4550:
    https://www.limmerhorns.de/250-w-m-n/

    @Onno:

  20. #40
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    2.127

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Der 4550 aber 1,5" ......und von Adaptern halte ich nix![/URL]
    ich glaube du verwechselst da den 4550 mit dem 4555. Der 4550 ist ein 1" Treiber.
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0