» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 113
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sailor
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    187

    Beitrag Messungen zum Contest 2022

    Die Messungen erfolgten zunächst wie gewohnt im "Kino" des Brieden-Verlages. Die Veränderungen des Verlages blieben zunächst von uns unbemerkt und sind uns dann doch noch auf die Füße gefallen. Es war nicht nur wesentlich aufgeräumter als sonst, sondern es fehlte auch der gelbgrüne Flokati. Dadurch hat sich der Meßabstand zum Boden erst bemerkbar gemacht. Wir haben dann die betroffenen Messungen unter veränderten Bedingungen wiederholt. Damit hatten wieder alle Konstrukte die gleichen Bedingungen: gleicher Meßabstand, gleicher Abstand des Mikros zum Boden (wir haben mit dem Mikro immer zwischen Hoch- und Mitteltöner gezielt) und auch gleiches 'Gate'.

    Die restlichen Messbedingungen: Gemessen wurde mit ARTA 1.9.x bei 96KHz und einer Sequenzlänge von 256k. Die Messkette ist kalibriert, Mikrofrequenzgang und LS-Leitungen kompensiert. Die Messungen erfolgen 2-kanalig mit einer Kanalgleichheit von 0.01dB.
    Die Impedanzmessungen wurden mit ~100mV, die Frequenzgangmessungen mit ~ 2V bei einem Abstand von 1m durchgeführt. Die
    Frequenzgänge sind mit 1/6 okt geglättet, Die vertikale SKE der Frequenzgangdarstellungen ist 5dB und dadurch mit den, in den gängigen
    Magazinen dargestellten optisch kompatibel.

    Wir haben jeweils für beide Boxen den Impedanzgang und den Frequenzgang auf Achse gemessen, für jeweils eine Box dann auch noch die Winkelfrequenzgänge in 15 Grad-Schritten. Somit gibt es für jedes Konstrukt: Impedanzgang Links/Rechts im Vergleich, Frequenzgang auf Achse im Vergleich Links/Rechts, die Winkelfrequenzgänge für eine Box und die Directivitydarstellung für eine Box.

    Reinhard

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sailor
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    187

    Standard

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	M³ Directivity 1m.jpg
Hits:	55
Größe:	117,1 KB
ID:	67288Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	M³ Frequenzgang unter Winkel 0-90 Grad.jpg
Hits:	115
Größe:	119,8 KB
ID:	67289Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	M³ Frequenzgang LinksRechts.jpg
Hits:	72
Größe:	87,3 KB
ID:	67290Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	M³ Impedanz LinksRechts.jpg
Hits:	43
Größe:	108,6 KB
ID:	67291

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sailor
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    187

    Standard Maze

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Maze Directivity.jpg
Hits:	28
Größe:	126,9 KB
ID:	67292Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Maze Frequenzgang unter Winkel 0-90 Grad.jpg
Hits:	86
Größe:	131,0 KB
ID:	67293Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Maze Frequenzgang LinksRechts.jpg
Hits:	44
Größe:	92,1 KB
ID:	67294Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Maze Impedanz LinksRechts.jpg
Hits:	26
Größe:	106,9 KB
ID:	67295

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sailor
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    187

    Standard M-l-w-r

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	M-L-W-R Directivity.jpg
Hits:	51
Größe:	111,7 KB
ID:	67296Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	M-L-W-R Frequenzgang unter Winkel 0-90 Grad.jpg
Hits:	111
Größe:	119,7 KB
ID:	67297Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	M-L-W-R Frequenzgang LinksRechts.jpg
Hits:	51
Größe:	90,6 KB
ID:	67298Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	M-L-W-R Impedanz LinksRechts.jpg
Hits:	32
Größe:	110,9 KB
ID:	67299

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sailor
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    187

    Standard MONITower

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MONITower Directivity.jpg
Hits:	29
Größe:	108,0 KB
ID:	67300Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MONITower Frequenzgang unter Winkel 0-90 Grad.jpg
Hits:	87
Größe:	117,2 KB
ID:	67301Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MONITower Frequenzgang LinksRechts.jpg
Hits:	26
Größe:	91,3 KB
ID:	67302Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MONITower Impedanz LinksRechts.jpg
Hits:	20
Größe:	112,0 KB
ID:	67303

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sailor
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    187

    Standard Oha

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Oha Directivity.jpg
Hits:	30
Größe:	112,9 KB
ID:	67304Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Oha Frequenzgang unter Winkel 0-90 Grad.jpg
Hits:	100
Größe:	112,1 KB
ID:	67305Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Oha Frequenzgang LinksRechts.jpg
Hits:	33
Größe:	87,1 KB
ID:	67306Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Oha Impedanz LinksRechts.jpg
Hits:	20
Größe:	84,4 KB
ID:	67307

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sailor
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    187

    Standard Viisab

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Viisab Directivity.jpg
Hits:	28
Größe:	112,5 KB
ID:	67308Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Viisab Frequenzgang unter Winkel 0-90 Grad.jpg
Hits:	78
Größe:	121,6 KB
ID:	67309Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Viisab Frequenzgang LinksRechts.jpg
Hits:	31
Größe:	87,9 KB
ID:	67310Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Viisab Impedanz LinksRechts.jpg
Hits:	17
Größe:	106,5 KB
ID:	67311

  8. #8
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.540

    Standard

    Moin

    Danke für die Messungen.

    Was mir als Außenstehender auffällt:
    6 von 8 haben einen deutlichen, 1 ein schwachen Dip um 500 Hertz

    Der ist dann nicht mehr unbedingt mit dem LSP-Konzept an sich zu verstehen ..... woher kommt der ?
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

  9. #9
    I.S.D.N.
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    2.645

    Standard

    Zitat Zitat von Joern Beitrag anzeigen
    ..... woher kommt der ?
    Da die Lautsprecher, die Ihren BR-Kanal bzw. Ihre Passivmembran nach hinten haben abstrahlen lassen, diesen Dip nicht haben, vermute ich da einen Zusammenhang.

    Die Lautsprecher, deren Kanal nach vorne abstrahlt zappeln in dem Bereich weit stärker, als die anderen.

    Edith: O.K. stimmt wohl doch nicht. Olafs Kiste zappelt da auch recht ordentlich - und deren PM strahlt nach hinten.
    Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von tiefton und mir zum Thema Vinyl und Whisky

    gelsen-pen: Mein Blog über Gelsenkirchen, das Ruhrgebiet und den Rest der Welt

  10. #10
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.846

    Standard

    Moin
    Danke für die Messungen.

    Gruß Olli
    Spaß am Hobby .

    GLÜCK IST, WENN ES KEINE KATASTROPHE GIBT


  11. #11
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sailor
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    187

    Standard 500Hz dip

    Ohne das verifizieren zu können, tippe ich auf den fehlenden Flokati und damit auf die unterschiedliche vertikale Abstrahlcharakteristik der unterschiedlichen Konstrukte.

    Es gab diesen Dib auch schon früher (kann man in meinem Album von 2018 nachschauen), allerdings nicht so ausgeprägt.

    Reinhard

  12. #12
    Chef Benutzer Benutzerbild von Christoph Gebhard
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Duisburg-Wedau
    Beiträge
    2.417

    Standard

    Die Welligkeiten "da unten" würde ich einfach ignorieren bzw. nicht überbewerten. In diesem Frequenzbereich gibt es aufgrund der Fensterung nur zwei, drei Messpunkte und je nachdem wie der Raum vielleicht doch noch mit reinsspuckt bzw. das Fenster gesetzt wird, weichen die Frequenzgänge ziemlich stark von der Realität ab. Das heisst NICHT, dass da unten nicht irgendwas krumm sein kann. Aber ich würde niemals daraus irgendwelche Rückschlüsse über das Chassis oder die Gehäusebedämpfung ziehen oder den Frequenzgang anhand dieser Kurven entzerren. Dafür braucht es einfach mehr Auflösung.

    Trotzdem natürlich schönen Dank für die Messungen.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.198

    Standard

    Auch von mir danke für die Messungen.
    schön aufbereiten!

    Die Lautsprecher-Messungen sehen richtig gut aus!
    Technisch scheinen alle Teilnehmer gute Arbeitet geleistet zu haben.
    Geändert von Darakon (14.09.2022 um 06:36 Uhr)

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.09.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    170

    Standard

    Hi,

    habt ihr zufällig auch mal Klirr und Wasserfall von den Messungen zur Hand und könnt die posten? Das könnte noch ein wenig mehr Aufschluß über die teilgenommen Lautsprecher geben.

    Gruß Swany

  15. #15
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    Moin, danke für Eure Messungen.

    Gibt es auch Vergleichsmessungen von der Nada unter gleichen Messbedingungen?
    Hat die ein ähnliches Abstrahlverhalten, wie die Gewinnerbox?

    Wenn ich so ein buntes Bild bei der Entwicklung meines Lautsprechers sehe, würde ich ja eher weiter entwickeln, oder bin ich da zu pingelig, bzw. habe zu wenig Erfahrung? Die Hörgewohnheiten könnten auch abweichen!

    Ich bin halt etwas verwundert.

    Schönen Tag, Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  16. #16
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.809

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Ich bin halt etwas verwundert.
    Danke ..aber erst mal nicht getraut....... ich habe mich auch schon gewundert. Das soll keine Kritik sein und vorallem nicht den alten Kampf Messen gegen Hören aufleben lassen. Aber die Siegerbox misst sich jedenfalls anders als das was gerne als ideal verkauft wird. Die M3 hingegen gefiel mir rein nach Messungen eigentlich recht gut. Hat aber klanglich wohl auch nicht schlecht abgeschnitten. Zumindestens sind gute Messungen also kein schlechtes Zeichen . Was mir irgendwie auch auffiel waren die sehr unterschiedlichen Messergebnisse im Bereich 250Hz-1000Hz und die teilweise große Welligkeit in dem Bereich. Erfahrungsgemäß tut sich in dem Bereich bezüglich der Lautsprecherkonstruktion tatsächlich in der Regel eher wenig. Kann da irgendwas beim messen schief gegangen sein. Sieht so ein bischen nach Reflektionen aus. Die Erbauer können die Messergebnisse hier ja mit ihren eigenen Ergebnissen vergleichen. Entspricht dass in etwa den eigenen Messungen?

    Sorry .... ich weiss die Arbeit, die ihr euch mit den Messungen gemacht habt sehr zu schätzen und ein herzliches Dankschön dafür. Aber ich hatte bei der ersten Durchsicht erstmal ein Fragezeichen im Kopf.
    Herzliche Gruesse
    Michael

  17. #17
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.534

    Standard

    Ich würde mal ganz frech behaupten, dass da einige Messungen ein klitzkleines Problem mit Reflektionen haben. Die Welligkeiten bilden sich nämlich nicht in der Impedanzkurve ab (im Gegensatz zur Maze) und ergeben sonst auch keinen Sinn, schon gar nicht bei einem so kleinen Lautsprecher wie dem von Olli und Matthias. Denkt man sich die weg ist der Frequenzgang ziemlich flach.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    357

    Standard

    Zitat Zitat von sailor Beitrag anzeigen
    gleicher Meßabstand, gleicher Abstand des Mikros zum Boden (wir haben mit dem Mikro immer zwischen Hoch- und Mitteltöner gezielt) und auch gleiches 'Gate'.
    Also das Mic angewinkelt, um immer in den Bereich zu zielen? Das würde dann auch erklären, warum sich die Messungen teilweise sehr von denen unterscheiden, die zuvor von den Entwicklern selbst ins Forum gestellt wurden. Alles unter der Annahme, dass wohl meist auf Achse Hochtöner entwickelt wurde oder auf Achse zwischen HT und MT.
    Viele Grüße,

    Rouven

    Roul-DIY // D.A.U.

  19. #19
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.676

    Standard

    Moin, erst auch mal von hier ein Danke für die Messungen und Kommentare.

    Von einer Messung auf den Klang oder auf die Auflösung eines Lautsprechers zu deuten, würde ich nicht unbedingt tun.
    Die Ohren sind anders empfindlich als das Messmikrofon.
    Jeder Raum in dem Gemessen wird geht in die Messungen mit rein, auch wenn man ein Gate setzt etz.

    Ich kann zu der MLWR sagen wir haben bei der Entwicklung eher auf 10-15 Grad Winkel optimiert und Matthias hat dieses bei den Simulationen auch präferiert, da so Kantenreflexionen weniger durchschlagen
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R ; ViBa130/70
    Magnat MA900 Röhrentuning

  20. #20
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.900

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
    Jeder Raum in dem Gemessen wird geht in die Messungen mit rein, auch wenn man ein Gate setzt etz.
    Das wäre mal interessant zu bestimmen, mit welcher Toleranz man sich knapp oberhalb eines typischen Gate um die 300Hz noch auf die Messergebnisse verlassen kann und ob bzw. welche Mechanismen hier an der Grenzstelle wirken.

    Gruß von Sven
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com
    Infos zum neuen STIC werden http://www.stic.tech gebündelt.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0