» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Zeige Ergebnis 81 bis 95 von 95
  1. #81
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    Danke Christoph,

    ja, das wird irgendwann noch umgebaut. Dabei wandern die beiden Chassis noch ein Stück nach oben, dann sind die Kanten noch etwas näher am 713. Meine quick and dirty Freihand-Winkelmessungen sind zwar schon nicht schlecht - es kreuzt sich nix, aber da geht vielleicht noch Etwas.

    Grüße, Hartmut

    P.S.: Danke, für das Verschieben
    Geändert von dy1026u (08.05.2022 um 17:31 Uhr)
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  2. #82
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    Moin,

    ich wollte die schon entsorgen... aber meine Frau will die unbedingt. Also muss ich das vernünftig fertig bauen.

    Da ich mit den FRS 7A in der Passivmembran-OB hinter dem Waveguide ganz glücklich bin, werde ich FRS 7A/4 Ohm auch in das platte goldene Ei setzen.

    und drucke mir das modifizierte Waveguide von NuSin aus! .... 5Std 24Min. Krach in der Hütte - für 1 Waveguide

    Zitat Zitat von NuSin Beitrag anzeigen
    Ich war mal so frei und habe das Teil für Frontmontage etwas modifiziert (da mir die Messungen so gut gefallen haben ):
    https://www.thingiverse.com/thing:5213423

    Hat so nun den gleichen Durchmesser wie der W130s..
    Chassis sind bestellt und mit viel Glück kann ich am WE schon die erste Weiche stricken.

    Edit: der Erste ist testweise umgebaut und klingt schon wesentlich angenehmer, Weiche muss noch angepasst werden, das waveguide könnte auch noch ein zweites Mal gespachtelt und geschliffen werden.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20221020_144802281_copy_979x1305.jpg
Hits:	71
Größe:	261,7 KB
ID:	67700

    Grüße Hartmut
    Geändert von dy1026u (20.10.2022 um 14:57 Uhr)
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  3. #83
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    Moin,

    da so viele Projekte parallel laufen habe ich heute erst das zweite platte goldene Ei umgebaut (FRS7 als HT)
    Die Weiche konnte ich lediglich durch Verändern des Spannungsteilers vor dem HT anpassen, dass es richtig Spaß macht mit denen Musik zu hören.

    Schönen Abend, Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  4. #84
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.965

    Standard

    Hallo Hartmut,

    Glückwunsch deiner neuen ‚Eierfab‘. Das sieht mit der Zeit immer professioneller aus. Am Ende machst du einen auf Töpfer und baust du das Ei sogar aus Ton….

    Was hast du für einen Drucker, weil du ihn als Lärmend bezeichnet hast? Die meisten aktuelleren und preisgünstigen Drucker ( zB Ender 3 V2) drucken sehr leise, das hörst du kaum.

    Noch erfolgreiches Frickeln wünscht Dir
    Sven
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com
    Infos zum neuen STIC werden http://www.stic.tech gebündelt.

  5. #85
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    Moin,

    töpfern ist nicht so meins und der Ausschuss ist mir zu groß.

    Mit rumge-Eier reicht es glaube ich nun.

    Eins der nächsten Projekte wird mit viel Pappe gebaut: die "Isegrim" Im Märchen ging das zwar nicht gut aus für den Wolf, aber da wird jetzt die Geschichte umgeschrieben. Projektvorstellung kommt irgendwann.

    und das Ikea-Groß-Projekt wird voraussichtlich aus XPS.

    Mein Drucker ist ein anycubic I3. Ich finde ihn unangenehm laut und er druckt jetzt meist im Badezimmer. Dort saugt der Lüfter auch gleich das "Gemüffel" ab.

    Schönes WE, Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  6. #86
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    2.261

    Standard

    Damit es beim Trocknen nicht reißt, sollte man entweder Armierungsfasern reinmischen oder zumindest ein Putznetz einbringen. Da die Eiform nicht zum flachen Putznetz passt, sind Fasern angebracht. Dafür würde ich Plastikfasern nehmen, sollte es im gut sortierten Baustoffhandel geben.

  7. #87
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.296

    Standard

    Moin,
    es sollte doch bei Eiern was Organisches und kein Plastik sein.
    Ich plädiere für Blumendraht.

  8. #88
    Super-Moderator
    Registriert seit
    16.05.2022
    Beiträge
    110

    Standard

    Wenn Du Eisen als organisch ansiehst: Mein liebster Beton hat reingemengte Stahl-Armierungsstäbchen. Das sieht dann aus wie aufgebogene Heftklammern oder Büroklammern, geht problemlos durch Betonpumpen und ist die absolute Mega-Armierung.

    Auch die Kunststoffasern verhindern die Risse wirklich super, eine penible Einhaltung des Mischungsverhältnis vorausgesetzt. Generell sind Fasern als Beimengung oder zumindest als Zwischenlage absolut empfehlenswert. Ich arbeite in manchen Bereichen gerne mit Hanffasermatten die für wenig Geld als Trittschalldämmung verkauft werden. Empfehlung: Bitte gleich die schmalen Streifen kaufen, denn so angenehm wie sich das Material zerrupfen lässt, so ekelig lässt es sich schneiden. Das würde ich sehr fein zerrupfen und dann in möglichst vielen Lagen zwischen den Mörtel / Beton / Pappmaché einbringen.

    Sorry das sollte natürlich nicht als Mod erfolgen.

    Link zum Produkt: https://benz24.de/thermohanf-step-hanffilzstreifen.html
    Falls jemand eine kleine Testmenge braucht, sagt Bescheid.

  9. #89
    gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.988

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Moin,
    es sollte doch bei Eiern was Organisches und kein Plastik sein.
    Ich plädiere für Blumendraht.
    Kann es sein, dass Plastik höchst organisch ist?! Nach meinem ja mindestens 35 Jahre zurückliegendem Chemieunterricht zählte Plastik jedenfalls nicht zur anorganischen Chemie....kann sich ja was geändert haben...glaube ich aber nicht.

  10. #90
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.296

    Standard

    Hi Christoph,
    es war ein Scherz.

  11. #91
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    Moin,

    hier kommt ja nun Einiges durcheinander. Beim platten goldenen Ei ist kein Beton oder Mörtel verarbeitet. Der Rohbau ist aus XPS, die Zwischenschicht ist Pappmaché, Deckschicht ist Tapetenkleister getränktes Toilettenpapier.

    Die Mörtel-Eier-Geschichte ist hier Aber da wir schon dabei sind. In dem verwendeten K09F-Mörtel sind Fasern und da eins von beiden Eiern, keinerlei Risse aufweist, gehe ich davon aus dass das Mischungsverhältnis, durch die Aufteilung, nicht 100% gleich ist.

    Was vielleicht auch als Strukturverstärker möglich wäre sind kurze Abschnitte von Haaren (nachwachsende Rohstoffe aus Eigenproduktion ).

    Grüße Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  12. #92
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2014
    Beiträge
    195

    Standard

    Was vielleicht auch als Strukturverstärker möglich wäre sind kurze Abschnitte von Haaren (nachwachsende Rohstoffe aus Eigenproduktion ).
    Die Idee ist gar nicht mal so schlecht. Beim Glockenformen-Bau mischt man ebenfalls Haare unter. Allerdings von Eseln.

  13. #93
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.296

    Standard

    Zitat Zitat von sion Beitrag anzeigen
    Die Idee ist gar nicht mal so schlecht. Beim Glockenformen-Bau mischt man ebenfalls Haare unter. Allerdings von Eseln.
    Moin,
    unser Forum ist mit einer so großen Zahl von vielseitigen Mitgliedern aufgestellt, da wird sich wohl der eine oder andere Spender für Hartmuts Projekte finden.
    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (21.11.2022 um 07:09 Uhr)

  14. #94
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.572

    Standard

    Zitat Zitat von sion Beitrag anzeigen
    Die Idee ist gar nicht mal so schlecht. Beim Glockenformen-Bau mischt man ebenfalls Haare unter. Allerdings von Eseln.
    wenn die im Frühsommer wieder in die Mauser kommen, könnte es hier welche geben.....
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

  15. #95
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    Moin,

    danke für Euer Eselshaarangebot. Ich brauche nix. Betonlautsprecher werde ich voraussichtlich nicht wieder bauen. Ich scheue das hohe Gewicht.

    Allerdings geht es bei den "Goldies" etwas weiter. Ich habe meinen Hochtontausch heute doch gemessen und mich erschrocken, was da so schief läuft... Interessanterweise hatte ich rechts und links so praktikabel unterschiedliche Fehler, die sich am Hörplatz nahezu ausgeglichen hatten.


    Habe dann die Weiche zerlegt und neu, mit Hilfe von Messungen, aufgebaut. Der Tieftonzweig ist so geblieben. Im Hochtonpart flog der Sperrkreis raus. Der Kondensator wurde kleiner. Hochtöner nicht mehr invertiert.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Das goldene EI W130S und FRS7A neue Weiche Messung.jpg
Hits:	39
Größe:	125,1 KB
ID:	68255

    Etwas sehr leise gemessen - es ist schon spät.

    Grüße Hartmut

    edit: korrigierter Weichenplan

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20221127_101210060_copy_1055x844.jpg
Hits:	18
Größe:	194,2 KB
ID:	68256
    Geändert von dy1026u (27.11.2022 um 10:29 Uhr)
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0