» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 95
  1. #21
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard



    so wird es sein. ich habe ja sogar noch mehr Eier. Mit den Kleinen höre ich gerade sehr zufrieden.

  2. #22
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.965

    Standard

    Hey Hartmut,

    ich finde die Entwicklung und Fertigung Deiner Eier echt cool, nicht wegen der perfekten Linie, sondern wegen deinem Einfallsreichtum mal was ganz Neues auszuprobieren. Auf so eine Idee ist noch niemand gekommen.

    Gruß von Sven
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com
    Infos zum neuen STIC werden http://www.stic.tech gebündelt.

  3. #23
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    Wie, nicht perfekte Linie

    Ähm, ja... danke des Lobes. Ich klaue ja nur Anderer Ideen und kombiniere die miteinander.

    Habe 1 Rohgehäuse heute grob schleifen können und Pappmaché-Spachtelmasse für Morgen angesetzt. Ich nehme Fertigpulver von Boesner, das soll über Nacht durchziehen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220127_211320895_copy_816x612.jpg
Hits:	373
Größe:	110,7 KB
ID:	64398

    Ich fülle erst nur die Fehlstellen, später sollen "die platten goldenen Eier" 1-2 komplette Schichten bekommen. Das hat sich bei den kleinen Eiern auch bewährt.

    Grüße, Hartmut

  4. #24
    einfach mal abschalten... Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.718

    Standard

    Der arme Osterhase der die Eier verstecken muss.....
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R ; ViBa130/70
    Magnat MA900 Röhrentuning

  5. #25
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    Dafür kann Ich mich um so mehr freuen, wenn ich sie finde.

    Wir spielen mit unseren Enkelkindern in unserer Wohnung oft verstecken. Es gibt hier super Verstecke.

    Lieber Ei , als nächster Hamstersarg - Dackel passt ja nicht rein

    - Du musst das nicht gut finden -

    Deine Bemerkung
    Zitat Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen

    Und das Gehäuse Design regt keinen Osterhasen dazu an, die Lautsprecher mitzunehmen und zu verstecken
    ist mir durchaus aufgefallen.

    edit:
    aktueller Stand; habe mit 400gr Pappmaché das erste obere Drittel, grob gespachtelt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220128_185743127_copy_1305x979.jpg
Hits:	333
Größe:	175,9 KB
ID:	64411

    Habe das jetzt doch gleich ganz flächig ausgeführt, da die geraspelten Stellen weiter kleine Krümel absondern, die sich gerne an die Kleidung heften und sich dann an den unmöglichsten Stellen in der Wohnung einen neuen Platz suchen

    Schönen Abend, Hartmut
    Geändert von dy1026u (28.01.2022 um 19:32 Uhr)

  6. #26
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    Moin,

    kleines update damit Ihr seht, es geht langsam voran

    Die Eier sind jetzt stellenweise 1 bis 3 mal mit Pappmaché beschichtet und nach der 3. Schicht ergibt das nahezu schon eine glatte Oberfläche.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220202_195825619_copy_1305x979.jpg
Hits:	85
Größe:	163,6 KB
ID:	64533

    Das rechte Ei hat erst 1 Schicht.

    Am Wochenende hat Olli mal eine Simulation mit anderen Chassis durchgeführt. Die günstigere Position auf dem "Das platte goldene Ei" ist in der Simulation auf der breiten Seite. Ich werde das dann wohl so ausführen ohne weitere Versuche auf der schmalen Seite.

    Schönen Abend, Hartmut

  7. #27
    möchte doch bloß hören... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.530

    Standard

    Sehr schön, deine Eier!!!
    Link entfernt!
    Geändert von kboe (03.02.2022 um 08:53 Uhr)
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  8. #28
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    ...schön, das Dir meine Euer gefallen.

    Danke, der Link ist futsch
    Geändert von dy1026u (03.02.2022 um 09:26 Uhr)

  9. #29
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    2.261

    Standard

    Mal eine Frage zum Chassis: Wie montierst Du es? Macht es das Pappmache mit, wenn man mit nem Cuttermesser o.ä. den Ausschnitt macht? Hintergrund ist, dass ich früher viel GFK laminiert habe (ich weiß, GFK != Pappmache) und meine Überlegung war für Lautsprecher, gleich Montageringe einzulaminieren. Was Du Dir für Pappmaché überlegen könntest ist ein Stück Putzgitter / Armierungsgewebe mit einzulaminieren. Falls Du jetzt für den einen Versuch keine ganze Rolle kaufen willst, sag Bescheid, ich hab noch nen mehr als ausreichendes Stück zuhause. Wenn Du mir sagst welche Länge (Breite ist glaube ich 1m) Du brauchst dann sag Bescheid und ich schick Dir was zu.

  10. #30
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    Moin, ich drucke mir Montageringe und laminieren die ein, mit Montagekleber.

    Da die Gehäusebasis ca. 2cm dickes XPS ist, wird das halten. In meinen kleinen "Das Ei" funktioniert das auch mit den reinen Pappgehäusen.

    Grüße Hartmut

  11. #31
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    2.261

    Standard

    Ah jo, richtig. Falls Du irgendwann mal nen Probestück brauchst, sag Bescheid.

  12. #32
    Wenig Wissen viele Fragen Benutzerbild von SimonSambuca
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    747

    Standard

    Die Eier entwickeln sich wirklich prächtig

    Ich denke das Armierungsgewebe aus Naturfasser da eine super Möglichkeit wären bzw. besser als Gitter aus Plastik. Gibts im Öko Baustoffhandel - leider wollen die da immer viel Geld.
    Aber so wie ich das verstehe ist es ja nicht nötig.
    Grüße
    Simon

  13. #33
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.814

    Standard

    Ich glaube, ich muss sowas auch mal probieren. Ich stelle mir eine solche Form auch akustisch vorteilhaft vor.

    Viele Grüße,
    Michael

  14. #34
    Wenig Wissen viele Fragen Benutzerbild von SimonSambuca
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    747

    Standard

    Mich reizt das auch irgendwie sehr, hab das auch im Hinterkopf - wäre eine tolle Möglichkeit zusammen mit den Kindern zu basteln.
    Grüße
    Simon

  15. #35
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    696

    Standard

    Schöne Eier

    Montage auf der breiten Seite.
    Wäre für mich gar keine Frage, aber es sind ja Deine Eier

    Wie viele Schichten kommen noch drauf und wie machst Du die Endbehandlung?
    Ständer als Dreibein aus Rundholz?

    PS
    Das ist ja ein Battle Beitrag sehe ich gerade.
    Darf ich hier überhaupt schreiben?

  16. #36
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    ... auch Du darfst hier schreiben - aber bitte nur was mir gefällt Nein Spaß... ich bin auch über jeden kritischen Kommentar dankbar. Hier dürfen sich auch gerne die Erfahrenen thematisch sachlich "prügeln" und werden von mir nicht in die Krabbelgruppe geschickt.

    Pappmaché-Schichten? Ja, mal schauen wann es einigermaßen glatt wird. Feinspachteln ggf mit Toilettenpapier-Tapetenkleister, das war bei den Oloid (Projekt eingestellt, die komischen Dinger entsorgt) vorteilhaft.

    Endbehandlung: Farbe

    Und die Eierständer, das ergibt sich im Bauprozess. Eierbecher geht nicht, BR-Rohr soll nach unten.

    Während des Bauens kommen mir auch schon wieder neue Ideen für eine Eiform: Normales Ei und nur die Front abgeflacht, dadurch ist bei gleichem Volumen das Ei kleiner und etwas schmaler. Ich würde wohl auch lieber wieder mit den 2x2cm 2lagigen Pappkartonstücken bauen. Das ist zwar erheblich aufwendiger und dauert nicht nur gefühlt ewig, es bietet noch mehr Vorteile. Ich habe auch noch n schickeren Chassis-satz für mein Eiprojekt. Danke Fosti, Dein Einwand hat durchaus Früchte getragen... dann baue ich halt das nächste Ei...aber das ist noch weit in der Zukunft. Da sind noch so viele bekloppte Ideen, die gebaut werden wollen.

    der erste Montagering für den w130s ist in ganz einfacher Qualität gedruckt. Das hat wahrscheinlich Vorteile, dass die Außenkante nicht glatt ist, dann hält es besser im Ei.
    Der Druck dauert dennoch knapp 2 Stunden, aber das geht ja nebenbei.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220203_132706854_copy_1305x979.jpg
Hits:	68
Größe:	134,8 KB
ID:	64561

    Schönen Abend, Hartmut

  17. #37
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    696

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Eierbecher geht nicht, BR-Rohr soll nach unten.
    Könntest Du schon machen, wenn Du den BR Kanal in den Eierbecher verlegst bzw. den Eierbecher als BR Kanal nutzt.

  18. #38
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.607

    Standard

    nee, ich möchte möglichst den Vorteil nutzen, das Bassreflexrohr im Eizentrum zu beginnen.

    Denkbar wäre ein Drahtgestell-Eierbecher aus Baustahl schweißen.

  19. #39
    Wenig Wissen viele Fragen Benutzerbild von SimonSambuca
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    747

    Standard

    Oder zwei Hühner-Beine aus Baustahl ?
    Grüße
    Simon

  20. #40
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    2.261

    Standard

    Um die Frage „wer war zuerst da“ zu beantworten: Mach das BR-Rohr nach oben und setz dieses Teil drauf https://www.karneval-feuerwerk.de/fa...-hut_4303_1495 dann kannst Du unten nen klassischen Eierbecher setzen.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0