» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 41 bis 52 von 52
  1. #41
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.426

    Standard

    Wenn ich mir die D&D 8c so anschaue, meine ich erkennen zu können das der vordere Verlauf der Kiemen einer leichten Kurve folgt.
    Wird damit versucht, die Ausformung um den TMT entfernungsmäßig auszugleichen?
    Oder dient es dazu die "Filterwirkung" der Kiemen leicht zu "verschmieren?
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  2. #42
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    2.004

    Standard

    Mich würde dazu ja auch mal das vertikale Abstrahlverhalten interessieren... Gibts da schon Messungen oder Simulationen zu?`

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  3. #43
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard

    Moin Onno,

    ich vermute, dass der Einfluss der Slots auf das vertikale Abstrahlverhalten gering ist. Ich erwarte das einer normalen 5"/1" Kombination. Treiberabstand ist ja gegeben, jetzt kommt es auf die Trennfrequenz an.

    Viele Grüße,
    Christoph
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    897

    Standard

    Wird damit versucht, die Ausformung um den TMT entfernungsmäßig auszugleichen?
    Oder dient es dazu die "Filterwirkung" der Kiemen leicht zu "verschmieren?
    Die Unterschiede zu einem rechteckigen Ausschnitt sind so minimal, dass ich die Auswirkungen für minimal halte und eher ästhetische Gründe vermuten würde.


    Mich würde dazu ja auch mal das vertikale Abstrahlverhalten interessieren... Gibts da schon Messungen oder Simulationen zu?`
    Zwei Weichenversionen in VCAD aus den Einzelmessungen von HT und TT des Prototyp.

    LR4@1.8kHz ver norm Sonogramm
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	qick_XO_norm-ver-LR4@1.8kHz.jpg
Hits:	32
Größe:	227,6 KB
ID:	64116

    LR8@1.5kHz ver norm Sonogramm
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	qick_XO_norm-ver-LR8@1.5kHz.jpg
Hits:	35
Größe:	220,8 KB
ID:	64117

  5. #45
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    2.004

    Standard

    Zitat Zitat von ctrl Beitrag anzeigen
    Zwei Weichenversionen in VCAD aus den Einzelmessungen von HT und TT des Prototyp.

    LR4@1.8kHz ver norm Sonogramm
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	qick_XO_norm-ver-LR4@1.8kHz.jpg
Hits:	32
Größe:	227,6 KB
ID:	64116

    LR8@1.5kHz ver norm Sonogramm
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	qick_XO_norm-ver-LR8@1.5kHz.jpg
Hits:	35
Größe:	220,8 KB
ID:	64117
    Beeindruckend. Danke dafür.

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  6. #46
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard

    Zeigt schön, dass die tiefere und steilere Trennung was das Abstrahlverhalten angeht (!) vorteilhaft ist.
    Erwartbar war das grundsätzliche vertikale Abstrahlverhalten, wenn man es mit der KH120 vergleicht, wie ich vermutet hatte:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kh120_ver_directivity_510.gif
Hits:	32
Größe:	69,6 KB
ID:	64118
    Quelle: www.neumann.com
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  7. #47
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.557

    Standard

    Gibt es Guidelines bei welcher Art Lautsprecher dieser Effekt funktioniert? Oder muss er nur für tiefere Ferquenzen entsprechend größer dimensioniert werden? Und für mich der wichtigste Punkt: Spricht etwas dagegen, dass das auch mit einem Koax wie dem KEF6,5 funktioniert?

  8. #48
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard

    Na klar geht das auch mit einem Koax, wenn der TMT den Kardioidbetrieb mitmacht. Allerdings würde ich auch einen 6,5" ab 100Hz besser wohl 150Hz mit einem Bassunterteil entlasten. Und der Koax müsste wohl wegen des anderen Gehäuseprinzips neu entzerrt werden.
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  9. #49
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    2.004

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Zeigt schön, dass die tiefere und steilere Trennung was das Abstrahlverhalten angeht (!) vorteilhaft ist.
    Erwartbar war das grundsätzliche vertikale Abstrahlverhalten, wenn man es mit der KH120 vergleicht, wie ich vermutet hatte:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kh120_ver_directivity_510.gif
Hits:	32
Größe:	69,6 KB
ID:	64118
    Quelle: www.neumann.com
    Ich würde evtl noch mal versuchen den Übergangsbereich nach Kimmo Saunisto mit LR4 und absichtlich falscher Phase noch etwas konstanter im Energieverhalten zu bekommen. Was mich mehr Beeindruckt hat ist das Verhalten unter 1 kHz, wie wenig die Abstrahlung da auch in der vertikalen aufgeht. Achtung auch beim vergleichen der Diagramme, das von Neumann zeigt nur den Halbraum, die Skalierung der Intensität ist auch sehr unterschiedlich.

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    897

    Standard

    ich vermute, dass der Einfluss der Slots auf das vertikale Abstrahlverhalten gering ist. Ich erwarte das einer normalen 5"/1" Kombination.
    Was mich mehr Beeindruckt hat ist das Verhalten unter 1 kHz, wie wenig die Abstrahlung da auch in der vertikalen aufgeht. Achtung auch beim vergleichen der Diagramme, das von Neumann zeigt nur den Halbraum, die Skalierung der Intensität ist auch sehr unterschiedlich.
    Wie so oft, ist auch die Frage was als "gering" definiert wird - das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Hier mal der Vergleich der normierten vertikalen Abstrahlung von KH120 und Directiva r2 (habe versucht möglichst identische Voraussetzungen zu schaffen, fast identische Skalierung, vergleichbare filter slopes)

    KH120 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	KH120_ver_norm_sono.jpg
Hits:	14
Größe:	215,7 KB
ID:	64145 Directiva r2 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	LR4_1.8kHz_ver-norm-sono.jpg
Hits:	18
Größe:	137,1 KB
ID:	64146
    Source: KH120 by Neumann

    Nun einfach mal darauf achten bei welcher Frequenz das -6dB Limit (bei r2 als schwarze Linie eingezeichnet) die 90° Grenze erreicht. Da gibt es, je nach Definition, einen "geringen" oder "deutlichen" Unterschied. D. h. die Slopes wirken sich auch auf die vertikale Abstrahlung aus. Der Unterschied könnte aber auch geringer (oder größer) sein, da die Vergleichbarkeit nicht 100% gewährleistet ist.

    Gruß Armin
    Geändert von ctrl (15.01.2022 um 13:59 Uhr)

  11. #51
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard

    Da man bei der Neumann die -6dB @ -90° nicht sehen kann, nehmen wir mal -4,5dB
    KH120: +70° und -90° (Mitte Orange)
    r2: +55° bis +60° und -70° (Mitte Dunkelorange)

    Sieht auf jeden Falle besser für die r2 aus, aber wie Du schon sagtest, das eine ist eine Messung (ich kenne die Messbedingungen bei Neumann) und das andere ist eine Simulation. Aber es wird in jedem Fall nicht mehr werden als bei der KH120. Insofern
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2017
    Beiträge
    504

    Standard

    Da ist mir etwas interessantes über den Weg gelaufen :

    http://www.freepatentsonline.com/10123111.pdf

    Gruss

    Charles

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0