» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 52
  1. #1
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard Noch was Neues...diesmal DIY....

    ab #883
    https://www.audiosciencereview.com/f....20407/page-45
    irgendwie ideenreicher als die x-te 6,5/1 in BR......klar Sub wiird gebraucht.
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  2. #2
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.591

    Standard

    Nahezu CD bis 200 Hz hinunter....schon krass.....

    Viele Grüße,
    Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    613

    Standard

    Ich frickel da auch gerade grob in die Richtung (nur grobe Simu aus Einzelmessungen, zwei unterschiedliche Hörner, ist noch viel zu tun):

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kardioid_Test.jpg
Hits:	43
Größe:	114,2 KB
ID:	64070


    nur interessiert das ja anscheinend Niemanden...
    Grüße
    Simon

  4. #4
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.557

    Standard

    Zitat Zitat von SimonSambuca Beitrag anzeigen
    Ich frickel da auch gerade grob in die Richtung (nur grobe Simu aus Einzelmessungen, zwei unterschiedliche Hörner, ist noch viel zu tun):

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kardioid_Test.jpg
Hits:	43
Größe:	114,2 KB
ID:	64070


    nur interessiert das ja anscheinend Niemanden...
    Doch, tut es!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.153

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    ab #883
    https://www.audiosciencereview.com/f....20407/page-45
    irgendwie ideenreicher als die x-te 6,5/1 in BR......klar Sub wiird gebraucht.

    Hi Christoph,

    magst du zu der Funktionsweise noch etwas mehr sagen?

    Wird CD nur durch die Gehäusegeometrie mit den Schlitzen erreicht oder steckt das noch mehr hinter?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    613

    Standard

    Hier mal Lesestoff und Beispiel bezüglich Schlitze:

    https://web.archive.org/web/20170503...net/index.html
    Grüße
    Simon

  7. #7
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard

    Zitat Zitat von Darakon Beitrag anzeigen
    Hi Christoph,

    magst du zu der Funktionsweise noch etwas mehr sagen?

    Wird CD nur durch die Gehäusegeometrie mit den Schlitzen erreicht oder steckt das noch mehr hinter?
    Moin Matthias,

    ist nicht von mir, aber da steckt noch Bedämpfungsaufwand hinter. Forenmitglied ctrl hat da wohl auch mitgewirkt.....es sei denn der Nick ist zufällig der gleiche....

    Vele Grüße,
    Christoph
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von AR
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    381

    Standard

    Danke, Kalle, geniale Geschichte!
    Da überlegt man sich doch, ob man die Rangfolge anstehender Projekte nicht umstellt und schon mal Chassis bestellt.

    Gruß
    AR

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    613

    Standard

    In dem Thread hier kann man auch viel lernen:

    https://www.diyaudio.com/community/t...d-d-8c.369939/
    Grüße
    Simon

  10. #10
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.426

    Standard

    Und die Frequenzweiche in 10-15 Minuten integriert. Respekt!!!
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von kwesi
    Registriert seit
    14.05.2014
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    215

    Standard

    Mmmh, der Winter ist noch lang und die Treiber wären da... mal schauen...

    "Science is about what is, Engineering is about what can be"
    Neil Armstrong

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    1.097

    Standard

    Das ist ja genau das was Dutch&Dutch macht, also einen passiven Kardioid, durch die kontrollierte Undichtigkeit an den Seitenwänden (= Delay + Auslöschung). Kostet aber in einem 2-Wege System viel Pegel, deswegen kommt normalerweise ein Subwoofer dazu.

  13. #13
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Das ist IMHO die Krux bei solchen Designs, auch bei allen OB Konstruktionen:
    Es wird irrsinnig viel Energie durch ( akustische ) Auslöschung vernichtet.

    Da sind Wellenleiter jeglicher Art wohl um Größenordnungen effizienter und wenn sich zum Schluss die Messwerte ähneln, sollten sich doch auch die Klänge entsprechend ähneln?
    Wobei natürlich entsprechend große Wellenleiter im normalen Heimumfeld eher unhandhabbar sind... und wahrscheinlich auch wesentlich schwieriger dimensionierbar.

    B
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    1.097

    Standard

    Klar, mann könnte auch einfach die Schallwand breiter machen und/oder zusätzliche Treiber hinten via FIR zu einem aktiven Kardioid verschalten.
    Der Charm an der passiven Ausführung ist, das es die Komplexität senkt, also Treiber/Wege, sowie FIR-DSP spart. Es ist aber eher DIY'able

  15. #15
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.130

    Standard

    Zitat Zitat von kboe
    Es wird irrsinnig viel Energie durch ( akustische ) Auslöschung vernichtet.
    Zitat Zitat von BiGKahuunaBob Beitrag anzeigen
    oder zusätzliche Treiber hinten via FIR zu einem aktiven Kardioid verschalten.
    Mir fehlt jetzt irgendwie das Verständnis, wie ich in dem Fall mit mehr Treibern weniger Leistung benötige...

    Mehr Freiheitsgrade, ja, aber das war es dann auch schon.

    Oh, btw, von wegen vernichteter Energie: die unterste Frequenz, bei der man gegenüber dem normalen Monopol auf Achse nichts verliert, richtet sich ungefähr nach dem Abstand D zwischen vorderem Chassis und "Kiemen": D=lambda/12. Das klingt erstmal gar nicht so schlecht: D=10 cm => lambda=120 cm => 285 Hz. Blöd ist halt, wenn man tiefer will, weil jede Oktave tiefer dann nochmal 6 dB, also Faktor 2, mehr Auslenkung bedeutet.
    Geändert von JFA (12.01.2022 um 14:04 Uhr)

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    1.097

    Standard

    Zitat Zitat von JFA Beitrag anzeigen
    Mir fehlt jetzt irgendwie das Verständnis, wie ich in dem Fall mit mehr Treibern weniger Leistung benötige...

    Mehr Freiheitsgrade, ja, aber das war es dann auch schon.
    Das hast Du missverstanden: Meine Antwort zielte darauf ab den Pegelverlust konstruktiv zu adressieren.

  17. #17
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.130

    Standard

    Aber der Pegelverlust ist ja da: Du ersetzt ja nur die Rückseite der Membran mit einer Vorderseite einer anderen Membran. Oder meinst Du, den Kardioid bei tieferen Frequenzen einfach sein zu lassen, also statt Subwoofer den hinteren so in seiner Phase drehen, dass er konstruktiv mitarbeitet?

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    613

    Standard

    Zitat Zitat von JFA Beitrag anzeigen
    Oh, btw, von wegen vernichteter Energie: die unterste Frequenz, bei der man gegenüber dem normalen Monopol auf Achse nichts verliert, richtet sich ungefähr nach dem Abstand D zwischen vorderem Chassis und "Kiemen": D=lambda/12. Das klingt erstmal gar nicht so schlecht: D=10 cm => lambda=120 cm => 285 Hz. Blöd ist halt, wenn man tiefer will, weil jede Oktave tiefer dann nochmal 6 dB, also Faktor 2, mehr Auslenkung bedeutet.
    Dankeschön

    Da werde ich in dem Fall wohl im nächsten Testgehäuse die Kiemen maximal nach hinten legen und schauen wie es sich auswirkt.
    Grüße
    Simon

  19. #19
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.130

    Standard

    *hüstel*

    Die Position der Kiemen ergibt sich auch noch aus anderen Designzielen, nämlich z. B. der oberen sinnvoll nutzbaren Grenzfrequenz. Und dann noch, welche Verzögerung mit dem Gehäuse realisiert werden kann. Und als weiteren Freiheitsgrad, ob man nach hinten eine echte "Null" will, oder mit etwas Schall durchaus leben kann (Tip: ersetze "kann" durch "muss", geht real eh nicht anders)

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    613

    Standard

    Hi,

    das ist mir schon halbwegs klar - ich kann solche Sachen halt nicht berechnen... mir bleibt da nur das Sägen, Schrauben, Testen und in die Tonne treten

    Ohne die Tips von Christoph (Danke!) und vielen Beiträgen hier und in den Ami Foren wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen und noch bei Null.
    Grüße
    Simon

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0