» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 120
  1. #1
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    471

    Standard Auswahl Chassis für einen 8 Zoll Koax Power Hifi Satelliten

    Hallo zusammen,
    ich hatte von Weihnachten bis Neujahr nochmal zwei Dickschiffe mit Horn bei mir zu Gast.
    Klanglich super - aber optisch passt das einfach nicht mehr. (Ich weiß, dass das für 80% hier kein Argument ist )
    Heißt: Die könnte ich nur in einen separaten Musikraum stellen, was ich nicht will, denn ich höre, wenn, dann meistens auch im Wohnraum.

    Bleibt also der Plan B > 8 Zoll Power Hifi Satelliten, die die beiden kleinen Elacs mit AMT ersetzen sollen.
    Die werden mit einem hier vorhandenen aktiven 18 Zoll Beyma Sub gepaart.
    Sie können also so bei ca. 80Hz getrennt werden und müssen nicht Fullrange laufen.

    So kompakt, wie möglich und so kompakt, wie nötig - ohne zu viele Kompromisse machen zu müssen, ist das Ziel.
    So um die 18l schwebt mir vor.

    Passiv sollen sie werden, was mich noch vor Probleme stellen wird, wenn ich nicht auf einen Bauvorschlag zurück greife oder mir jemand bei der FW Entwicklung hilft, denn ich bin nicht in der Lage von aktiv auf passiv umzurechnen.
    (Bisher habe ich ALLES über die DCX / DEQ Kombi gemanaged, wenn ich selbst etwas kombiniert habe.)

    Passiv sollen sie werden, weil ich hier keinem zumuten will mehrere (für sie neue) Geräte zu bedienen.
    So, wie es jetzt ist, kommen alle aus der Familie mit der Bedienung klar.

    Der Raum ist ein L Winkel mit ca. 60qm

    Chassis, die ich mal in meine Vorauswahl genommen habe, sind diese >>>

    https://www.oberton.com/en/products/...s/347-8cx.html
    (Den habe ich bis vor zwei Monaten bei TLHP für um die 120 Euro gesehen. Jetzt steht er auf 195,45€, was, wie ich vermute, nicht nur an einer Preisänderung liegen wird, sondern in der Hauptsache daran, dass ich mit Datum 20.12.21 seit zwei Jahren nicht mehr dort bestellte. Kann den Preis mal bitte jemand nachprüfen, der ein Konto bei TLHP hat?)

    https://www.beyma.com/en/products/c/...x300nd-n-8-oh/
    https://www.bmsspeakers.com/index.ph...?id=bms_8cn552
    https://www.bmsspeakers.com/index.ph...l?id=bms_8c250
    https://bcspeakers.com/en/products/coaxial/8-0/8/8cxn51

    8 Zoll Koax mit "großer" HT Treibermembran, weil die für mich der ideale Kompromiss zwischen Pegel und Kompaktheit sind, wenn sie durch einen (oder mehrere) Subs unterstützt werden.

    Für den Oberton habe ich Weiche und Gehäusevorschlag vom Entwickler selbst.

    Die anderen sind für mich Terra Incognita.

    Welchen 8 Zoll Koax würdet ihr nehmen - und warum?

    (Und ja, es MUSS ein 8 Zoll Koax werden, auch wenn ein Koax Nachteile mit sich bringt)

    Akustisch soll er natürlich fast alles können, denn ich höre auch fast alles. Jazz, Klassik, Metal, Pop > Querbeet
    Sehr wichtig ist mir die Fein- und Grobdynamik. Ich mag es überhaupt nicht, wenn ein Lautsprecher bei niedrigen Lautstärken gut klingt und dann bei Tutti die Koffer packt.

  2. #2
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.557

    Standard

    Helfen kann ich leider nicht, kann aber abends mal meine TLHP-Preise prüfen.

    Auf alle Fälle kann ich die Fokussierung auf 8“ Koaxe voll und ganz verstehen. Was kleiner ist, ist hübsch aber ich kann den gequälten Sound nicht mehr haben wenn die Musik gut ist und der Regler nach Norden geht.

  3. #3
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.557

    Standard

    Oberton: Meinst Du den hier https://en.toutlehautparleur.com/coa...hm-8-inch.html der steht bei mir auf 130 bei zwei Stück, es ist aber nur eines vorrätig.

  4. #4

  5. #5
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.591

    Standard

    Der Preis unterscheidet sich offenbar stark je nachdem, ob man eingeloggt ist, oder nicht.

    Viele Grüße,
    Michael

  6. #6
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    471

    Standard

    Zitat Zitat von Koaxfan Beitrag anzeigen
    Oberton: Meinst Du den hier https://en.toutlehautparleur.com/coa...hm-8-inch.html der steht bei mir auf 130 bei zwei Stück, es ist aber nur eines vorrätig.
    Ja, den meine ich.
    Mist - Habe ich es mir doch gedacht.
    Danke für das Nachschauen.

    Danke, aber nein Danke
    Keine Kalotte

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Der Preis unterscheidet sich offenbar stark je nachdem, ob man eingeloggt ist, oder nicht.
    Ich denke, das hängt von der Bestellhistorie ab, nicht davon, ob man eingeloggt ist oder nicht.

  7. #7
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    471

    Standard

    Zitat Zitat von Koaxfan Beitrag anzeigen
    Oberton: Meinst Du den hier https://en.toutlehautparleur.com/coa...hm-8-inch.html der steht bei mir auf 130 bei zwei Stück, es ist aber nur eines vorrätig.
    Bei mir steht er jetzt bei zweien auf €161.52

    Aber, wie Du schon geschrieben hast, nur ein Chassis vorrätig.
    Falls das jemandem wichtig sein sollte: Das ist ein "Wird auf jeden Fall in 2022 umgesetzt" Projekt, keine Fata Morgana.

  8. #8
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.427

    Standard

    Japp! Lass mal von Dir hören wie Dein Projekt weiter geht.
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    684

    Standard

    Moin,

    der Neo muß es nicht sein - außer man möchte Gewicht sparen.
    Neo und Ferrit Variante verhalten sich exakt gleich....an der gleichen Beschaltung.....

    Wenn Du magst kannst Du hier mal ein wenig lesen:
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...-Koax-oder-was

    Ich kann den Koax absolut empfehlen!


    EDIT:
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...l=1#post234919
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  10. #10
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    471

    Standard

    Zitat Zitat von 4711Catweasle Beitrag anzeigen

    Wenn Du magst kannst Du hier mal ein wenig lesen:
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...-Koax-oder-was

    Ich kann den Koax absolut empfehlen!

    EDIT:
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...l=1#post234919
    Danke für den Link, habe ich mir mal angeschaut.
    Der von Karsten (holly65) verbaute B&C ist zwar abgebildet, aber nicht dokumentiert.
    Hast Du den auch schon mal passiv verbaut?

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    684

    Standard

    Zitat Zitat von ax3 Beitrag anzeigen
    Der von Karsten (holly65*) verbaute B&C ist zwar abgebildet, aber nicht dokumentiert.

    Hast Du den auch schon mal passiv verbaut?
    *Das ist mein alter Username.

    Ja, bei einem ehemaligen Arbeitgeber.
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  12. #12
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    471

    Standard

    Zitat Zitat von 4711Catweasle Beitrag anzeigen
    *Das ist mein alter Username.
    Ja, guck an, dann "kennen" wir uns ja schon weit länger als ich dachte.

    Gibt es zu dem "Marco Polo Top" denn irgendwo noch mehr Infos als die paar Zeilen im anderen Thread?

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    684

    Standard

    Das hier hast Du gesehen?
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...die-Marco-Polo

    Damals habe ich eine passive (rudimentäre) Trennung zwischen TMT und HT gemacht, aktiv over all entzerrt
    und den 15TT angebunden + die gesamt Kombi an meinen Hörraum angepasst.
    Die passive Trennung hatte primär den Grund das ich für das Konzept nur 2 Endstufen frei hatte.....

    Im Archiv habe ich noch diese gefensterte Fernfeldmessung vom Top, fertig entzerrt mit Hörplatzanpassung nach Hörtests etc:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Marco Polo Top beschaltet Winkel bis 30 Grad.jpg
Hits:	50
Größe:	107,6 KB
ID:	63872
    Gelber Marker liegt auf Trennfrequenz.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Marco Polo Top beschaltet CSD Achse.jpg
Hits:	35
Größe:	259,1 KB
ID:	63873

    Den BS, den ich damals für meinen Arbeitgeber entwickelt habe, gibt es vermutlich noch zu kaufen.

    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  14. #14
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    471

    Standard

    Zitat Zitat von 4711Catweasle Beitrag anzeigen
    Das hier hast Du gesehen?
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...die-Marco-Polo


    Den BS, den ich damals für meinen Arbeitgeber entwickelt habe, gibt es vermutlich noch zu kaufen.

    Ja, habe ich gesehen.
    Danke für die Links und Infos - aber wirklich weiter bringt mich das jetzt nicht bezüglich des B&C. Wo hast Du denn gearbeitet?
    Aber es ist gut zu wissen, dass meine Vorauswahl der Chassis nicht komplett für die Tonne gewesen ist.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    684

    Standard

    Zitat Zitat von ax3 Beitrag anzeigen
    Wo hast Du denn gearbeitet?

    Aber es ist gut zu wissen, dass meine Vorauswahl der Chassis nicht komplett für die Tonne gewesen ist.
    Habe gesucht, habe gefunden:
    https://h-audio.de/Eigenentwicklunge...oax::2685.html

    Jupp......
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  16. #16
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.557

    Standard

    Ah das sieht doch interessant aus

  17. #17
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.557

    Standard

    Was wäre denn artgerechte Haltung für den 8FCX51? Closed Box? Bassreflex?

  18. #18
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.591

    Standard

    Ich hab's mal in WinISD ausprobiert: es kommt drauf an, wo du trennen willst. Ohne weiteres Equalizing beginnt der FG des 8FCX in CB schon ab so 300 Hz den Sinkflug, je nach Gehäusegröße halt mehr oder weniger steil. Eine QB3-BR-Abstimmung hätte so 9 Liter @ 80 Hz mit einer entsprechenden unteren Grenzfrequenz.

    Ersteres würde ich wohl mit einem Tieftöner eher etwas höher getrennt zu einem Dreiweger verbinden, letzteres ließe sich mit einem dedizierten Subwoofer zu einem Sub-Top-System verbinden.

    Viele Grüße,
    Michael

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    684

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Ersteres würde ich wohl mit einem Tieftöner eher etwas höher getrennt zu einem Dreiweger verbinden, letzteres ließe sich mit einem dedizierten Subwoofer zu einem Sub-Top-System verbinden.
    sehe ich im Prinzip genau so.

    Damals habe ich den 8FCX51 in CB bei ca. 300Hz zum Thomann 15 (als TT) getrennt.

    Meine Messungen* des entzerrten CB Tops deuten aber darauf hin das eine Trennung um 100Hz problemlos machbar scheint.
    * leider unvollständig gespeichert.....
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  20. #20
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.591

    Standard

    Yep, unter Verzicht auf etwas Pegelfestigkeit würde das auch gehen. Ich schrieb ja auch "ohne weiteres Equalizing".

    Generell würde ich bei einem Koax aber viel Hub des TMT-Teils vermeiden wollen, weil die TMT-Membran ja quasi als Fortführung der HT-Schallführung fungiert. Den Hub vermindert die eher höhere Trennung oder aber eine BR-Auslegung (natürlich mit passendem HP unterhalb von fb).

    Viele Grüße,
    Michael
    Geändert von Azrael (08.01.2022 um 10:47 Uhr)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0