» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 89
  1. #41
    Wenig Wissen viele Fragen Benutzerbild von SimonSambuca
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    687

    Standard

    Merci

    Das werd ich das nächste mal so machen, bisher lief das auch Alles händisch...
    Grüße
    Simon

  2. #42
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    Danke Simon,

    ich spiele schon mit dem Programm und habe mich an einem ersten passiven Weichenentwurf für den Hochtonzweig versucht.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Greenhorn erster passiver weichenversuch.jpg
Hits:	660
Größe:	494,8 KB
ID:	64281
    Ob das im Endeffekt so sinnvoll ist wird sich zeigen.

    Die recht simple Druckdatei für das greenhorn habe ich hochgeladen. Mein Drucker braucht mit 0,4mm Schichtdicke und 25%fillin 4 Stunden 17 Minuten. In dieser Druckqualität brauchts dringend eine Spachtel- und Schleif-Nachbehandlung. Mit feinerer Düseneinstellung würde die Druckdauer aber um Einiges länger, als eine entsprechende Nachbehandlung, daher habe ich darauf verzichtet.

    Grüße Hartmut

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    872

    Standard

    Moin Hartmut,

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen

    ich spiele schon mit dem Programm und habe mich an einem ersten passiven Weichenentwurf für den Hochtonzweig versucht.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Greenhorn erster passiver weichenversuch.jpg
Hits:	660
Größe:	494,8 KB
ID:	64281
    Ob das im Endeffekt so sinnvoll ist wird sich zeigen.
    ich könnte mir vorstellen das der "Peak" unter Winkel(n) bei ca. 4,5Khz klanglich relevant sein kann.
    Ggf. da mit einem Saugkreis arbeiten, 12dB trennen, und auf ca. 15 Grad abstimmen.

    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  4. #44
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    naja, das ja eh erst mal Spielerei. Wenn das Horn im Lautsprecher integriert ist, sind wieder andere Bedingungen und dann werde ich neu messen, für die Berechnung.

    Schönen Abend, Hartmut

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Danke Simon,


    Die recht simple Druckdatei für das greenhorn habe ich hochgeladen. Mein Drucker braucht mit 0,4mm Schichtdicke und 25%fillin 4 Stunden 17 Minuten. In dieser Druckqualität brauchts dringend eine Spachtel- und Schleif-Nachbehandlung. Mit feinerer Düseneinstellung würde die Druckdauer aber um Einiges länger, als eine entsprechende Nachbehandlung, daher habe ich darauf verzichtet.

    Grüße Hartmut
    Ich war mal so frei und habe das Teil für Frontmontage etwas modifiziert (da mir die Messungen so gut gefallen haben ):
    https://www.thingiverse.com/thing:5213423

    Hat so nun den gleichen Durchmesser wie der W130s. Stelle mir gerade kleine Satellitenlautsprecher mit der Combo vor...

  6. #46
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    wow, das sieht ja megagut aus! Hätte ich das gewusst, hätte ich Deine Version für PlanB ausgedruckt. jetzt sind meine Ausdrucke gleich fertig. Ich muss dann fräsen, bohren...

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    530

    Standard

    Viele Wege führen ans Ziel.
    Dafür druckt meine Variante mit ~13h auch "etwas" länger wenn es schön aussehen soll.


    Ich überarbeite gerade auch mein Design. Immerhin das Holz ist inzwischen zugesägt und hinten auch das Loch für das Terminal drin...

  8. #48
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    ihr habt das gut. 6 Bretter, 3 Löcher und Fertig

    Vielleicht drucke ich mir noch einen Montagering und klebe den ans Waveguide für PlanB. Hier habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, aber das ergibt sich.

    Heute hat mein Sickenlieferant geschrieben, dass die Ware im Niederländischen Zoll ist und es wohl nicht mehr lange dauern wird.

    Gute Nacht, Hartmut
    Geändert von dy1026u (24.01.2022 um 22:16 Uhr)

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Vielleicht drucke ich mir noch einen Montagering und klebe den ans Waveguide für PlanB. Hier habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, aber das ergibt sich.
    Also falls es am Druck scheitert, würde ich mich auch anbieten das bei mir auf den Drucker zu legen. In 0,2mm Schichtdicke ist eins über Nacht durch...

  10. #50
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    Danke für Dein Angebot, ich druck mir einen speziell passenden Montagefuß, der in diesem Projekt mit dem Koppelgehäuse verschraubt wird und bei PlanB einen einfachen Montagering, für Frontmontage: So eine "große Unterlegscheibe" schafft mein Drucker

  11. #51
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    Moin,

    die Sicken sind da.

    Der bekloppte Kram geht weiter

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220317_153803032_copy_1305x979_1.jpg
Hits:	117
Größe:	226,9 KB
ID:	65512

    Edit, Sicken mit Pattex verklebt.

    Da sich pattex und XPS nicht vertragen, die Außensicke auf 3mm Finnpappe geklebt. Das kommt dann später mit Montagekleber auf den xps-Rahmen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220317_165629468_copy_1305x979.jpg
Hits:	96
Größe:	184,2 KB
ID:	65513

    Edit2

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220318_093620747_copy_967x921.jpg
Hits:	118
Größe:	210,2 KB
ID:	65518

    Edit3
    Erste Töne, auf die Schnelle

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220318_122950376_BURST000_COVER_copy_1305x979_1.jpg
Hits:	100
Größe:	154,3 KB
ID:	65532

    Grüße Hartmut
    Geändert von dy1026u (18.03.2022 um 16:02 Uhr)
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  12. #52
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    Moin,

    erste wilde Messungen vom Tieftonpart sehen komisch aus...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1 messung 7 eck PM Bass nah rot PM nah pink Hörplatz blau.jpg
Hits:	379
Größe:	104,3 KB
ID:	65539

    Ich habe erst einmal die DSP-Weiche vom platten Ei (18dB/900Hz im Bass und 6dB/5800Hz im HT. HT invers -6dB) genommen plus Filter bei 260Hz -8,2dB Q1,2

    Das sieht dann (ungefenstert am Hörplatz) so aus:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7 Eck PM erste DSP Weiche.jpg
Hits:	377
Größe:	83,6 KB
ID:	65538

    Das ist gar nicht so schlimm wie es aussieht...

    Schönen Abend, Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  13. #53
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    Erster Versuch den Hochtonpart zu befestigen ist ein Metallwinkel, an dem der Magnet vom tw70 anhaftet. Bin gespannt ob das,im laufenden Betrieb, reicht. Der Magnet ist Recht schwach.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220319_101313573_copy_979x1305.jpg
Hits:	81
Größe:	189,5 KB
ID:	65541
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  14. #54
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.151

    Standard

    Das sieht ja wieder mal sehr vielversprechend aus....ein bißchen Pattex am Majonet wäre eventuell als Hilfe nicht schlecht.

  15. #55
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    Mit Pattex ist es nicht mehr reversibel.

    Vielleicht Fotokleber?
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    33824
    Beiträge
    113

    Standard

    Du hast doch einen Drucker.
    Eine passente Klemme?

    Gruß
    Bernd

  17. #57
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    1.260

    Standard

    Moin,

    Hartmut, wenn Du hast, dann GUTES doppelseitiges Klebeband, etwas dicker und damit ganz leicht elastisch.

    Ich hätte da was. Wenn Du mir Deine Adresse schickst, schicke ich Dir was im Brief.
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

  18. #58
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    Moin,

    danke für das Angebot.

    sollte ich den tw70 doch noch etwas modifizieren und er von vorne nicht mehr nach tw70 aussieht, ist es ganz schön, wenn zum Beweis der Originalaufkleber am Magnet noch erkenntlich ist. Daher fällt pattex und doppelseitigen Klebeband weg.

    So eine selbst gedruckte Klemhalterung ist ne gute Idee, wenn die Magnethalterung nicht ausreichend ist.

    Grüße, Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

  19. #59
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.809

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Moin,

    erste wilde Messungen vom Tieftonpart sehen komisch aus...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1 messung 7 eck PM Bass nah rot PM nah pink Hörplatz blau.jpg
Hits:	379
Größe:	104,3 KB
ID:	65539

    Ich habe erst einmal die DSP-Weiche vom platten Ei (18dB/900Hz im Bass und 6dB/5800Hz im HT. HT invers -6dB) genommen plus Filter bei 260Hz -8,2dB Q1,2
    Also ich lese schon eine Weile sehr gespannt mit und vorallem war ich auf diese Messung gespannt. Jedenfalls das innovativste was hier seit einer ganzen Weile jemand macht .......

    Wie hast Du die Nahfeldmessungen gemacht? ....wirklich ganz nahe? < 1cm Abstand von der Membran? Pink ist bei mir auf dem Schirm eher lilla .... aber egal. Das die PM noch so weit nach oben abstrahlt kann ich mir zunächst mal nicht vorstellen. Dann wäre es wichtig auch eine Impedanzmessung zu sehen (einfach um das Resonanzverhalten zwischen PM und Bass besser zu verstehen). Jedenfalls sehe ich in der akustischen Messungder Nahfelder keinen Bassreflex. Ich glaube eine Messung so 30cm vor dem Bass wäre noch sinnvoll. Das ist dann zwar keine richtige Nahfeldmessung mehr, man könnte aber vielleicht mit weniger Raumeinfluss sehen, wie sich Bass und PM addieren.
    Herzliche Gruesse
    Michael

  20. #60
    Vergesslich Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    Standard

    Hallo Michael,

    Nahfeldmessung war etwa 1-1,5cm.

    Mich wundert warum das Basschassis unterhalb 200Hz so stark abfällt, das Passivmembran allerdings darunter jedoch bis ca.35 Hz Pegel abgibt. Vielleicht durch das sehr kleine Gehäusevolumen von ca. 2,5 Liter.

    Ich habe den Zweiten jetzt aufgebaut. Die TW70 halten wunderbar am Metallwinkel und mit der aktuellen miniDSP-Einstellung lässt sich immerhin so angenehm Musik hören, das ich nicht sofort Etwas ändern möchte.

    An einer zukünftigen Impedanzmessung arbeite ich. Muss noch 2 Bauteile besorgen und meine Behringer UCA202 Soundkarte optimieren.

    Schönen Abend, Hartmut
    ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell

    Man muss nicht Alles bauen, was nicht bei 3 weglaufen kann

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0