» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 80 von 82
  1. #61
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    5.444

    Standard

    Moin,
    kurz und knapp, bullshit..... würde ich aber nur getrocknet verwenden.
    Ich könnte jetzt eine ellenlange Begründung schreiben, kann dir aber nur empfehlen dich an die K+T Bauanleitung zu halten. Eine Feinabstimmung kann man ja dann immer noch in Hörraum treffen.
    Jrooß Kalle

  2. #62
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Moin,
    kurz und knapp, bullshit..... würde ich aber nur getrocknet verwenden.
    Ich könnte jetzt eine ellenlange Begründung schreiben, kann dir aber nur empfehlen dich an die K+T Bauanleitung zu halten. Eine Feinabstimmung kann man ja dann immer noch in Hörraum treffen.
    Jrooß Kalle
    Mir kams auch "aussergewöhnlich" vor, daher hab ichs hier mal reingepostet um eure Meinung dazu zu hören. Ich finde die Textpassage in der Altec Broschüre und diverse Postings dazu aus den USA schon bemerkenswert. Hat das mal wer getestet oder nachgemessen wie sich so eine "konservative" Dämmung in den Altecgehäusen auswirkt?

    In der Brochure steht auch noch was lustiges drin in Sachen wie man feststellen kann ob ein Gehäuse "unter oder überdämpft" ist....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2022-01-07 um 08.36.02.png
Hits:	31
Größe:	861,0 KB
ID:	63879
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  3. #63
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.694

    Standard

    KBOE schrieb

    Mir ist aktuell kein nachbaubarer 12" Koax Bauvorschlag bekannt.
    https://www.lautsprechershop.de/hifi/stage_12.htm

    Es gibt auch noch K+T Bausätze mit dem SP-308CX und dem SP-310CX
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  4. #64
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    5.444

    Standard

    Moin,
    damals waren die Bassreflexboxen alle mit Glas- oder Mineralwolle gedämpft, das funktionierte sehr gut, ist aber im hohen Maße gesundheitsschädlich. lungengängige Faserbruchstücke. Ich habe früher Dachdeckerfolie auf dem Holz mit dem Brenner aufgeschweißt, war für die 23mm Multiplexwände die ideale Ergänzung, stank aber im Hochsommer 10 Jahre lang immer noch aus den Bassrefexkanälen, böse HCs.
    Heute klebe ich an die Innenwände Holzfasertrittschalldämmplatten und bringe überall 1 oder 2cm Dämmflies an und klemme dann Qualitätsnoppenschaufstoffe an allen 5 Wänden darüber ein. Das ist bei großen Bassreflexgehäusen schon mal eine bewährte Grunddämmung und vermindert durch Mitteltondämpfung den Durchtritt durch die Membran und die Bassreflexöffnungen nach außen. Jetzt kann man noch Rohre zur Kompensation von stehenden Wellen einbringen. Je nach Raum kann man durch Einbringen von zusätzlichen Dämmmaterialien noch eine virtuelle Volumenvergrößerung erzeugen und die Box dadurch tiefer abstimmen, das senkt zwar den Wirkungsgrad im Bass wird in kleineren Räumen aber durch die nahestehenden Begrenzugsflächen wieder aufgehoben.
    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (07.01.2022 um 13:34 Uhr)

  5. #65
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Frage Bassreflex Ausschnitt

    Die K+T folgt beim Bassreflex Ausschnitt ja nicht unbedingt den Originalmaßen der Altec 614er Box.
    Habt ihr auch die K+T Maße genommen oder die etwas grösseren die man auf der Altec 614 Zeichnung findet?

    50x178mm KT Plan
    ca. 76x197mm beim Altec 614 Plan

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220114_202248.jpg
Hits:	35
Größe:	508,0 KB
ID:	64115
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  6. #66
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.426

    Standard

    Hi!
    Kann das sein, dass das der 612 Plan ist den Du da abgebildet hast.
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  7. #67
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Hi!
    Kann das sein, dass das der 612 Plan ist den Du da abgebildet hast.
    Gruß
    Arnim
    Oh hoppla, ja du hast recht!!! Sorry!
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  8. #68
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Um nochmal auf alternative Treiber zurückzukommen:
    In Hobby Hifi 5/21 ruft BT seine Leser zur Meinungsabgabe auf, was einen Nachfolger seines Coax anbelangt. Er spricht von einem Treiber um 500€, verrät ihn aber nicht.
    In 6/21 gabs dann offensichtlich was zum Thema HiFi-PA mit Leserbeteiligung (?)
    Weiß jemand, was da rausgekommen ist? Hat er den Treiber verraten?

    Gruß
    Bernhard
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  9. #69
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Frage Platzierung der FW in der Celeste

    Hab das Holz mittlerweile zugeschnitten und die Falze gefräst bekommen. Habe probeweise mal eine Box zusammengestellt. Das mit den Falzen ist eine tolle Lösung! Das sollte man generell im Auge behalten beim Boxenbau. Die Tage kommen die Bassreflexöffnungen und die Löcher für die Treiber rein.

    FW Bauteile kommen diese Woche. Frage zur FW: wo habt ihr die FW in der Celeste platziert. An der Rückwand? Am Boden?
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  10. #70
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Standard Es geht langsam aber stetig voran

    Holz fürs verleimen ist mal soweit vorbereitet. Es fehlen noch die Verstrebungen innen (mach ich noch den Zuschnitt).
    Die FW sind gelötet und geprüft.

    Wo habt ihr die FW platziert?
    Habt ihr die Dämmung rund um die Streben ausgenommen oder das Sonofil und den Noppenschaumstoff einfach "drübergelegt" ?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220123_171354__01.jpg
Hits:	31
Größe:	477,6 KB
ID:	64366Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220123_171349__01.jpg
Hits:	42
Größe:	270,3 KB
ID:	64367
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  11. #71
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard

    Gefallen mir mir den Falzen und auch die FWs
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  12. #72
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.426

    Standard

    Sehr cool. Falls Du die mal loswerden willst
    Ich habe da drüber getackert.
    Ich meine aber bei mir zukünftig noch loses Dämmaterial unterhalb der BR-Öffnung platzieren zu müssen (Sumpf).
    Die FW bleibt bei mir draußen, damit ich ruckzuck auf aktive Trennung umfrickeln kann.
    Habe die schon zwei Jahre nicht mehr gehört.
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  13. #73
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Standard Impedanzlinearisierung - Frage der Platzierug

    Auf der Webseite von https://holgerbarske.com/allgemein/wech-isse/ ist die Schaltung für eine Impedanzlinearisierung abgebildet.
    Wenn ich die Celeste an einem Röhrenamp betreiben möchte, stellt sich mir dir Frage ob ich diese Schaltung einfach an den Polklemmen der Box ranmache (aussen) oder muss die Schaltung am Ende der FW liegen wo dann die Kabel zu den Treibern gehen? Welche Werte sollten die R haben (Watt?)

    Schaltbild der Impedanzlinearisierung zur Celeste....

    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  14. #74
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Die kannst du direkt am Verstärkerausgang, direkt an die Boxenklemmen oder in der Box direkt am Eingang anschließen.
    Is elektrisch dasselbe. Der Kreis liegt parallel zur gesamten Box...
    Zur Belastbarkeit:
    Da man die eh nur für Röhrenverstärker braucht und diese für gewöhnlich ja eher schwächlich sind, reichen IMHO 5 W locker oder wenn du ganz sicher gehen willst, dann 10 W.
    Ist aber nur grobes Bauchgefühl....
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  15. #75
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard

    Ich bin ja nicht der Held, was Passivweichen angeht, aber meiner Meinung nach kommt das RC-Glied direkt parallel zum Chassis und der Saugkreis parallel außen zur kompletten Weiche.....

    ...zumindest macht es so BT.....
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  16. #76
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Das ist nur 1 Funktionsgruppe.
    Die linearisiert die Gesamtimpedanz der Box. ( Ohne in die eigentliche Weichenfunktion einzugreifen ) Also parallel zu das Ganze.
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  17. #77
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard

    aber das RC-Glied ist doch dafür da, den Impedanzanstieg des Chassis zu kompensieren und deshalb parallel zum Chassis (also den TT) und der Saugkreis richtet den Buckel bei der Trennfrequenz.....also parallel zur kompletten Weiche.
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  18. #78
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard

    Also so:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2516.jpg
Hits:	31
Größe:	251,5 KB
ID:	64370
    Quelle: Hobby Hifi
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  19. #79
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Also so:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2516.jpg
Hits:	31
Größe:	251,5 KB
ID:	64370
    Quelle: Hobby Hifi

    achtung: wir reden hier von der klang und ton celeste. aber danke für das bild, deswegen frage ich weil bei der HH Celeste ist es tats. so eingezeichnet das es "am ende" sitzt. wobei "elektrisch" sollte es dennoch egal sein und kann auch am anfang stehen oder nicht (weil parallel)?
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  20. #80
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.298

    Standard

    Kann aber sein, dass HB da seine eigene "Theorie" hat.....
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0