» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 82
  1. #41
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Idee

    Zitat Zitat von 3erbox Beitrag anzeigen
    Nein Burschen, da trau ich mich nicht drüber sorry....
    video

    hab ein wenig durchs WWW gestöbert. diese miniDSP sache hat schon was.
    hab da was gefunden das ggf hilfreich für mich sein kann?

    ich schaue es mir mal an. kennt das video wer von euch?

    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  2. #42
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    5.444

    Standard

    Moin,
    ich habe mir es gerade angesehen, dem ist nichts hinzuzufügen, denn das macht der Autor selbst, topp. Vielleicht hilft dir auch jemand aus dem Forum bei den ersten Schritten.
    Also nix wie los.
    Das miniDSP 2x4HD ist später auch Dirac fähig zu machen und ist ein guter Einstieg mit Trend zur Dauerlösung. Du findest hier genug Infos darüber. Wenn du zum Anfang ein billiges gebrauchtes 2x4 ohne HD findest, schlage zu. Du lernst alles daran über DSPs und REW mit UMIK. Zum UMIK gibt es auch Alternativen. Die vier Verstärker sollten auch nach dem gleichen Prinzip arbeiten. Zum miniDSP und deinem gewünschten Koax würden z.B. ein ICEpower 125ASX2 für die Bäss und ein 50ASX2 für die Hochtöner ziemlich gut passen.... oder ein alter Surroundreceiver mit gleichen Endstufen oder oder oder.
    Viel Spaß dabei!
    Jrooß Kalle

  3. #43
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Hi 3erbox,

    ich find den Thread durchaus amüsant.
    Du hast eingangs um einen Treiber gefragt, der mit einer bereits vorhandenen Weiche in einem bereits vorhandenen Gehäuse so spielt, wie ein nicht mehr erhältlicher Originaltreiber.

    Ganz klar: Die Chancen dafür gehen gegen Null! Das ist auch irgendwie rausgekommen....
    Dafür hast du gefühlt 1000 Treiber vorgeschlagen bekommen, die im Endeffekt eine komplette Neukonstruktion erfordern.
    Ist hier im Forum der Wissenden verständlich und auch zu erwarten.
    Nur: Hilft dir das was?

    Zur Vorgehensweise einer Neukonstruktion einige Gedanken meinerseits:

    Warum um Gottes Namen fängt jemand mit einem vorhandenen Gehäuse an? Nur weils "cool" ausschaut?

    Für eine Neukonstruktion würde ich mir einen Treiber aussuchen, der mir gefällt und dann das Gehäuse dazu dimensionieren.
    Und danach gehts an die Weiche. Schwierig genug für einen Frischling.

    Mit Aktivweiche erscheint mir das noch am gangbarsten. Wenns nicht passt, ist die Abstimmung mit ein paar Mausklicks geändert. Passiv greifst du jedesmal zum Lötkolben und - was wesentlich mehr Aufwand ist - in die Bauteilkiste mit Spulen, Kondensatoren und Widerständen.
    Das kostet gleich mal um einiges mehr als die Aktivelektronik und am Ende bleiben dir 70% der Bauteile über....
    Wenn du die für zukünftige Projekte brauchen kannst, OK. Sonst kannst du die um den halben Neupreis verhökern.

    Wenn du jetzt Blut geleckt hast - frisch drauf los! Man lernt einiges dabei und hat am Ende einen einzigartigen Lautsprecher, der im besten Fall zu 100% auf den eigenen Raum und den eigenen Geschmack abgestimmt ist und klanglich auf lange Zeit zufrieden stellen wird.

    Wenn du jedoch "nur" halbwegs sehr gut Musik hören willst, rate ich zum Nachbau eines fertig entwickelten Bauvorschlages.
    Oder zum Antichristen: Fertigprodukt!

    Mir ist aktuell kein nachbaubarer 12" Koax Bauvorschlag bekannt.

    Dieser hier:
    http://www.hobby-hifi.de/Archiv/01/02_01/02_01.html
    sollte noch baubar sein.
    Hi-Level scheint es noch zu geben:
    http://www.hi-level.de/rx300.htm
    Außerdem dürfte der
    https://h-audio.de/Lautsprecher-PA/B...rit::2231.html
    tatsächlich baugleich sein.
    Ein Bekannter hat den HiLevel vor Jahren gebaut und da stand doch tatsächlich B&C am Treiber...

    Da fällt mir ein:
    Achenbach bietet einige Koaxe an und Dieter versteht sein Handwerk.
    Zum Bleistift:
    http://lsv-achenbach.de/shop/advance...sort=2a&page=1

    Gruß
    Bernhard
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  4. #44
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.427

    Standard

    Hi Bernhard!

    Ich baue nur das was mir optisch gefällt. Vielleicht lande ich deswegen immer auf der Nase. Auf der anderen Seite lerne ich hier im Forum jeden Tag dazu und es baut sich ganz langsam ein Gesamtsystem zum Verständnis von Lautsprechern in meinem Kopf zusammen (viell. akt 5%) . Mittlerweile habe ich nach 3 Jahren langsam eine persönliches Vorgehensmodell zusammengefrickelt/ erarbeitet. Aber so ist jeder Jeck anders,
    Wollte die K+T nicht mal eine Alternative für den 12" Coax vorschlagen. Meine das im Editorial mal gesehen zu haben.
    Dazu kommt, dass das 614er Gehäuse m.E. ziemlich harmlos ist, wenn man mal von den 3,5 cm vorstehenden Kanten absieht. Und wenn die dann im Raum steht fängt man so wie so wieder von vorne an.
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  5. #45
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Cool

    Zitat Zitat von kboe Beitrag anzeigen
    Hi 3erbox,

    ich find den Thread durchaus amüsant.
    Du hast eingangs um einen Treiber gefragt, der mit einer bereits vorhandenen Weiche in einem bereits vorhandenen Gehäuse so spielt, wie ein nicht mehr erhältlicher Originaltreiber.

    Ganz klar: Die Chancen dafür gehen gegen Null! Das ist auch irgendwie rausgekommen....
    Wenn du jetzt Blut geleckt hast - frisch drauf los! Man lernt einiges dabei und hat am Ende einen einzigartigen Lautsprecher, der im besten Fall zu 100% auf den eigenen Raum und den eigenen Geschmack abgestimmt ist und klanglich auf lange Zeit zufrieden stellen wird.

    Gruß
    Bernhard
    Hallo Bernhard! Du hast mit deinem Posting im Prinzip schon Recht.
    Bin da halt ein wenig "fixiert" auf die K+T Celeste oder eben die Celeste aus der HH vom Form- und Treibercharakter!
    AAABER: habe heute Abend 2 TF1225CX in ebay geschossen inkl. 2 fertig aufgebaute Weichen zu der in HH vorgestellten Celeste!!!
    Treiber sehen aus wie neu. Bauplan kommt auch mit.
    Ich werde dieses Gehäsue mal aufbauen und parallel auch später das 614er Gehäuse und die Weiche aus der K+T. Kann ja dann beide Gehäuse "testen" und nach Geschmack eines oder vll beide behalten. Habe nämlich vll noch eine Chance gefunden an 2 weitere TF1225CX zu kommen.

    noch ein AAAABER: diese Sache mit miniDSP könnte Spass machen. Da habt ihr mich voll "angetriggert" Da bleibe ich die kommenden Monate vll dran, zumal die Investition in miniDSP, REW und Mikro überschaubar ist. Danke schon mal für diese "gesunde Spinnerei" die ihr mir da in den Kopf gesetzt habt.
    Und auch Danke für die vielen Ideen an div. Treiber / Horn Kombos die man verwenden und ein Projekt starten kann!
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  6. #46
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.427

    Standard

    Hi, Du hast Sofortkauf gemacht bei ebay? Ich hatte die 1225cx gesehen. Alter Falter, Dir ist es Ernst...
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  7. #47
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Hi, Du hast Sofortkauf gemacht bei ebay? Ich hatte die 1225cx gesehen. Alter Falter, Dir ist es Ernst...
    Gruß
    Arnim
    Ja, nicht lange herumgeschissen (so sagen wir in Österreich dazu)

    Aber Herr "Meister" ... gar keinen Tip von dir bekommen das auf ebay grad was herumflattert?
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  8. #48
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.427

    Standard

    Hätt nicht gedacht, dass Du so viel ausgibst. Wollte Dich nicht in Verlegenheit bringen. Brauchst Du den Bauplan?
    Gruß
    Arnim
    Edit: Da fehlt die Impendanzkorrektur. Die habe ich hier irgendwo.
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  9. #49
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Hätt nicht gedacht, dass Du so viel ausgibst. Wollte Dich nicht in Verlegenheit bringen. Brauchst Du den Bauplan?
    Gruß
    Arnim
    Wäre supercool wenn du mir den zusenden kannst! Der ebay Verkäufer schickt ihn mir zwar mit, aber ich kann mir den Plan mal in Ruhe ansehen.

    Danke!
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  10. #50
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    ....Alter Falter, Dir ist es Ernst...
    Gruß
    Arnim
    Entschlossenheit siegt!
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  11. #51
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Kinder Kinder...
    macht eure Copyrightverstöße doch nicht öffentlich
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  12. #52
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von kboe Beitrag anzeigen
    Kinder Kinder...
    macht eure Copyrightverstöße doch nicht öffentlich
    uha hoppla
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

  13. #53
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.427

    Standard

    Wiso? Die Impendanzkorrektur ist nicht mehr im Netz. Die K+T Seite gibt es nicht mehr.
    Ich gabe die irgendwo gespeichert...
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  14. #54
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.694

    Standard

    Warum um Gottes Namen fängt jemand mit einem vorhandenen Gehäuse an? Nur weils "cool" ausschaut?
    Nein, weil es einem die Arbeit unwahrscheinlich vereinfachen kann. Es gibt Boxen wie z.B. die ACR Cembalo oder Cello die vom Design her immer noch Up to Date sind und die man sehr günstig kaufen kann. Die neu bestückt und neu abgestimmt können bestimmt begeistern. Meine Menhir basierte auch auf einem alten ACR Bauvorschlag der Cubic Line Serie weil ich die geschlachtet hatte. Mit den Einzelchassis ließ sich viel mehr Geld erzielen wie mit den Gesamtboxen. In meine aktuelle Triax habe ich dann Chassis reingesteckt die darin auch funktionieren und Bass machen.

    Für mich ist der Gehäusebau immer das größte Hemmnis - für den DIYselfer ist es wahrscheinlich andersherum.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  15. #55
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.427

    Standard

    Hallo Franky!
    Pipi mal Auge müsste Deine Triax mit nem SPH300TC auf das 614er Kabinett adaptieren. Das wäre ein Hit und ich würde nochmal umbauen müssen
    Nur passt das ganze natürlich vorne und hinten nicht.
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  16. #56
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.694

    Standard

    Kannst ja den TF-0510 als Mitteltöner nehmen - dann passte es wieder. Oder gleich die gekapselten M Ausführungen.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  17. #57
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.427

    Standard

    Hallo Franky!
    Das lass ich mir mal durch den Kopf gehen.
    Danke für den Tipp und Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  18. #58
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.694

    Standard

    Kostet aber Aufwand bei den Weichen!
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  19. #59
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    Nein, weil es einem die Arbeit unwahrscheinlich vereinfachen kann.

    Für mich ist der Gehäusebau immer das größte Hemmnis - für den DIYselfer ist es wahrscheinlich andersherum.
    Das geht halt mit vertretbarem finanziellen Aufwand nur, wenn man so viele Chassis gehortet hat wie du. ( Ich nehm zumindest mal an, dass du über einen reichen Schatz verfügst )


    Gruß
    B
    Geändert von kboe (06.01.2022 um 23:37 Uhr)
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  20. #60
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    St. Michael, Österreich
    Beiträge
    43

    Frage Frage zur Bedämpfung des 614 Nachbau Gehäuse

    Hier steht was interessantes drin zum dämpfen der Altec Gehäuse und der alten Altec Empfehlung nicht alle Wände mit Dämmung zu versehen.
    In div.US Foren berichten auch einige (siehe Beispiel unten) das sie zu dieser Art Dämpfung der Gehäuse 612, 614,... zurückgekehrt sind.

    Wie seht ihr das?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2022-01-06 um 22.52.12x.png
Hits:	30
Größe:	899,4 KB
ID:	63877

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2022-01-06 um 22.51.18.png
Hits:	26
Größe:	236,5 KB
ID:	63876

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2022-01-06 um 22.51.54.png
Hits:	21
Größe:	123,5 KB
ID:	63875

    zB...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2022-01-06 um 23.01.08.png
Hits:	25
Größe:	311,6 KB
ID:	63878
    - Listeners appreciate a lack of distortion. -
    (Paul Klipsch)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0