» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. #1
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    663

    Rotes Gesicht Ich trau mich jetzt einfach mal mein Projekt Vorzustellen

    Servus und Moin,

    erstmal mag ich euch allen dafür Danken das ihr euch immer wieder die Zeit genommen habt mir meine fragen zu beantworten auch wenn ich trotz guter Erklärungen trotzdem oft nur Bahnhof Verstanden hab . Einige werden sich sicher Gedacht haben: "alter lass das mim selbst entwickeln und Kauf dir ne fertige Box oder nen Bausatz und gut is". Muss ja schon gestehen das ich mir das in meiner Verzweiflung auch manchmal gedacht hab. Aber letztendlich hab ich trotzdem Versucht irgendwie weiter zu machen und ich glaube das ich es jetzt endlich geschafft hab oder zumindest auf dem richtigen Weg bin . Akustisch bin ich jetzt sehr zufrieden und würde rein vom Hören her denken das Passt so.

    In dem Sinne noch mal Danke





    Hier sind mal die aktuellen Messungen zum Lautsprecher und wenn da in den Messungen was auffällig ist bin ich dankbar für jeden Hinweis.

    Verbaut sind ein BMS4550 am Jabo KH-30, ein B&C 12CL64 in 40 Liter BR und ein Sica 12 SR 3 CP 4 in knapp über 50 Liter BR.
    Getrennt hab ich Aktiv bei 800Hz mit LR/24. Die Sica Sub's hab ich nicht mit gemessen weil ich da noch nicht so weit bin mit der DSP Anpassung.

    Gemessen hab ich in 100cm Abstand zwischen Horn und Tiefmitteltöner auf Achse und ca. 70cm vor der Wand. Freistehend im Raum sowie Hörplatz und Winkelmessungen hab ich noch nicht gemacht. Ehrlich gesagt will ich das momentan auch nicht weil's gerade so gut klingt. Hab bedenken das ich, wenn ich jetzt weitere Messungen mach, wieder am DSP rum schraub weil irgendeine Messung vielleicht zappelig ausschaut. Glaub das beste wäre jetzt erstmal alles so zu lassen bevor ich bei weiteren Messungen wieder irgendwas falsch interpretiere. Ich sollte mich wohl besser erstmal damit beschäftigen die Sub's richtig mit einzubinden und dann schauen wir mal.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_.jpg
Hits:	317
Größe:	1.007,5 KB
ID:	62842



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Group Delay.jpg
Hits:	122
Größe:	111,8 KB
ID:	62834

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Waterfall.jpg
Hits:	68
Größe:	165,3 KB
ID:	62835

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Impulse.jpg
Hits:	79
Größe:	102,3 KB
ID:	62836

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Step Response.jpg
Hits:	40
Größe:	106,0 KB
ID:	62837

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SPL + Phase.jpg
Hits:	72
Größe:	132,2 KB
ID:	62838

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Distortion.jpg
Hits:	59
Größe:	120,7 KB
ID:	62839

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	All SPL.jpg
Hits:	102
Größe:	124,6 KB
ID:	62840



    Hier noch die basscad Simulation zum TMT und Sub.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	BassCad_Simu_B&C+Sica.PNG
Hits:	46
Größe:	33,8 KB
ID:	62841
    Geändert von oggy (16.11.2021 um 10:58 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    545

    Standard

    Moin Marco,

    freut mich sehr das Du Dich traust.

    Zitat Zitat von oggy Beitrag anzeigen
    Akustisch bin ich jetzt sehr zufrieden und würde rein vom Hören her denken das Passt so.
    ......
    Ehrlich gesagt will ich das momentan auch nicht weil's gerade so gut klingt. Hab bedenken das ich, wenn ich jetzt weitere Messungen mach, wieder am DSP rum schraub weil irgendeine Messung vielleicht zappelig ausschaut. Glaub das beste wäre jetzt erstmal alles so zu lassen bevor ich bei weiteren Messungen wieder irgendwas falsch interpretiere. Ich sollte mich wohl besser erstmal damit beschäftigen die Sub's richtig mit einzubinden und dann schauen wir mal.
    Das ist imho das wichtigste - never touch a good soundig System.

    Falls Du irgendwann doch das Bedürfnis hast weitergehende Messungen zu machen.....
    - Mikro Stativ verbessern, von der nahen (zum Mik) senkrechten Stange kannst Du recht früh Reflexionen bekommen.
    - Mit dem LS für gefensterte Messungen in die Raummitte, dann kommen Reflexionen von den Wänden später -> längeres Gate*.
    - Meßposition und LS auf Höhe Mitte Raum bringen*.
    - Winkelmessungen finde ich recht wichtig.....dazu brauchst Du einen "Drehteller"....oder Markierungen auf dem Fußboden.....

    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  3. #3
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.957

    Standard

    Na bitte Marco! Läuft und sieht gut aus!
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  4. #4
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    663

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Na bitte Marco! Läuft und sieht gut aus!

    Wie nur gut???

    "lach" war nur Spaß und Danke






    Zitat Zitat von 4711Catweasle Beitrag anzeigen
    Moin Marco,

    freut mich sehr das Du Dich traust.


    Das ist imho das wichtigste - never touch a good soundig System.

    Falls Du irgendwann doch das Bedürfnis hast weitergehende Messungen zu machen.....
    - Mikro Stativ verbessern, von der nahen (zum Mik) senkrechten Stange kannst Du recht früh Reflexionen bekommen.
    - Mit dem LS für gefensterte Messungen in die Raummitte, dann kommen Reflexionen von den Wänden später -> längeres Gate*.
    - Meßposition und LS auf Höhe Mitte Raum bringen*.
    - Winkelmessungen finde ich recht wichtig.....dazu brauchst Du einen "Drehteller"....oder Markierungen auf dem Fußboden.....


    Erstmal Danke
    Das meine Version vom Mikrofon Stativ ungünstig ist hab ich schon mal in nem anderen Beitrag gelesen. Mal sehen ob ich mir wirklich noch ein neues besorge oder mir was dran bastel. Eher letzteres

    Min Drehteller wird das jedenfalls nix weil die Box viel zu schwer ist. Hab ja noch ne schöne Edding Zeichnung auf dem Fliesenboden und vielleicht mach ich ja doch irgendwann noch Winkelmessungen. In meinem Raum kann ich eh nicht weit genug Reflexionsfrei vom Lautsprecher messen. Eigentlich ist Spätestens bei 115 cm Schluss. Hab nur so 340cm in der Breite und 450cm in der Länge zur Verfügung. Und in der Höhe sieht man wunderbar den Deckenventilator . Die Position zwischen dem TT und HT ja schon bei 105cm Höhe. Glaub ich brauch bald nen Barhocker zum Musikhören


    Liebe Grüße Marco

    Was das Fenstern betrifft
    Geändert von oggy (16.11.2021 um 16:30 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Danke fürs Vorstellen! Was war/ist der Beweggrund zwei unterschiedliche 12er einzusetzen? Hast Du das Ziel erreicht? Ich frag deshalb weil ich auch grad überleg sowas zu bauen.

  6. #6
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    663

    Lächeln

    Zitat Zitat von Koaxfan Beitrag anzeigen
    Danke fürs Vorstellen! Was war/ist der Beweggrund zwei unterschiedliche 12er einzusetzen? Hast Du das Ziel erreicht? Ich frag deshalb weil ich auch grad überleg sowas zu bauen.

    Servus Koaxfan,
    also Ziel erreicht ist schwierig weil im Grunde von Anfang an alles ganz anders gedacht und geplant war. Ursprünglich sollte (und war) da wo jetzt der 12" TMT sitzt ein 10" Monacor Koax verbaut.

    Also 10" Koax plus darunter der 12" Sica als Sub. Das hat/hätte dann zumindest von der Ohrhöhe Perfekt gepasst. Letztendlich hat mir das aber Musikalisch so überhaupt nicht gefallen mit dem Koax. Nochmals komplett neu Bauen war mir aus Gesundheitlichen und Finanziellen Gründen nicht mehr möglich also hab ich versucht die Gehäuse weiter zu nutzen. Deshalb ist die Zusammenstellung etwas Fragwürdig.

    Andererseits bin ich aber grad richtig zufrieden und da ich ja Aktiv trenne ist das mit dem 12'er SUB überhaupt kein Problem. Also für zu Hause zum Musik hören zumindest nicht. Theoretisch werkeln da ja sogar vier 12'er.


    Ich muss halt die Sub's nur noch richtig an die Top's anpassen. Wahrscheinlich macht es Sinn die Top's dann im Gain um 6-9 dB abzusenken damit ich die Sub's nicht zu sehr Anheben muss.


    Klanglich find ich es (bis jetzt) voll Prima und Filter hab ich auch nicht wirklich viele gebraucht. Im HT zwei und im TMT drei oder vier. Also zusätzlich zum Hoch und Tiefpass.


    Bin grad echt glücklich das es doch noch geklappt hat Musik aus der wilden Zusammenstellung raus zu locken


    Gruß Marco

  7. #7
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    663

    Standard Bilder

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.jpg
Hits:	122
Größe:	1.013,0 KB
ID:	62848 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.jpg
Hits:	71
Größe:	1.003,1 KB
ID:	62849 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	67
Größe:	1.010,7 KB
ID:	62851


    Ich konnt's ja irgendwie nicht ertragen das die Bicolor SMD LED's von den Hypex Plate Amp's Grün Rot sind. Im Standby Rot war okay aber im Betrieb grün ging ja gar net. Also im Netzt nach Bicolor SMDLED's geschaut und Rot / Blaue gefunden. Gefreut weil nur 26 Cent teuer und direkt mal 6 Stück bestellt. Blöd nur das die Polung der neuen nicht mit den Verbauten übereinstimmt und die so leider nicht auf der kleinen Platine (Fernbedienungs Platine) zu Montieren waren. Also hab ich versucht vier Kabel an die Led zu Löten. Keine Ahnung wie ich das geschafft hab aber sie Leuchten. Ich saß gut vier Stunden dran um die beiden Teile umzubauen aber ich find's grad Mega geil und freu mich wenn's Blau Glüht. Die kleinen Dinger machen jetzt ein sau geiles Blaues und Rotes Licht

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4.jpg
Hits:	62
Größe:	989,6 KB
ID:	62847 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5.jpg
Hits:	68
Größe:	974,5 KB
ID:	62846 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6.jpg
Hits:	66
Größe:	920,5 KB
ID:	62850

  8. #8
    Master d´Heißklebepistole Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.189

    Standard

    Moin,

    ich finde Deine Lautsprecher sehen richtig gut aus und die Nummer mit der LED -

    Grüße, Hartmut

  9. #9
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    663

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich finde Deine Lautsprecher sehen richtig gut aus und die Nummer mit der LED -

    Grüße, Hartmut

    Allerliebsten Dank Hartmut

    War auch richtig dolle Arbeit zumal ich Gesundheitlich ja arg eingeschränkt bin. Und das alles in der kleinen Einraumwohnung und nur mit Stichsäge, Dremel, Cuttermesser sowie Akkuschrauber, Holzfeile und Schleifklotz. Und Bügeleisen 😄.

    Hab ja noch ein paar Kleinigkeiten zu machen und bin echt froh wenn ich sie dann irgendwann vollständig fertig hab ☺️.


    Gruß Marco

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    545

    Standard

    Zitat Zitat von oggy Beitrag anzeigen
    Die kleinen Dinger machen jetzt ein sau geiles Blaues und Rotes Licht
    https://www.youtube.com/watch?v=F27a_llICDU
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  11. #11
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Westen
    Beiträge
    277

    Standard

    Danke für die Vorstellung, Marco

    Welchen Koax hattest Du für das Projekt ursprünglich geplant, verbaut und verworfen?

    Man sieht, dass Du da eine Menge Arbeit investiert hast.
    Leider hört man nicht über das Netz und den Monitor, ob sich die Arbeit auch akustisch gelohnt hat, aber wenn Du schreibst, dass ja, ist doch alles bestens.

    Die Optik, auch wenn Du die Gehäuse sehr sauber ausgeführt und die Körbe aller feinst bearbeitet hast, ist nicht ganz das meine, aber das muss es ja auch nicht.
    Weiterhin viel Freude mit Deinen im wahrsten Wortsinn Laut-Sprechern

  12. #12
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.512

    Standard

    Sieht absolut gelungen aus! Da würde ich gerne mal probehören, allein schon wegen der Optik ( der ist gut…), im Ernst, eigentlich hatte ich von irgendwelchen wirkungsgradstarken ‚Hörnern‘ abgeschworen, aber vielleicht ist es jetzt mal Zeit für echte Männerboxen…

    Gruß von Sven
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  13. #13
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    663

    Standard

    Zitat Zitat von ax3 Beitrag anzeigen
    Danke für die Vorstellung, Marco

    Welchen Koax hattest Du für das Projekt ursprünglich geplant, verbaut und verworfen?

    Man sieht, dass Du da eine Menge Arbeit investiert hast.
    Leider hört man nicht über das Netz und den Monitor, ob sich die Arbeit auch akustisch gelohnt hat, aber wenn Du schreibst, dass ja, ist doch alles bestens.

    Die Optik, auch wenn Du die Gehäuse sehr sauber ausgeführt und die Körbe aller feinst bearbeitet hast, ist nicht ganz das meine, aber das muss es ja auch nicht.
    Weiterhin viel Freude mit Deinen im wahrsten Wortsinn Laut-Sprechern


    Guten Morgen ax3,
    der Koax war der SP310CX von Monacor. Und bitte nicht falsch deuten wenn ich schreibe das ich mit dem nicht zufrieden war. Das war nur mein Empfinden und hat nichts mit der Qualität des Chassis zu tun. Die Koaxialen Vorzüge haben mich schon begeistert und es war ja auch nicht mein erster Koax. Klanglich hat es für mich jedoch nicht gepasst. Wobei die Klangliche Wahrnehmung von mir oder anderen Hörern ja von sehr vielen verschiedenen Faktoren abhängig ist und mMn nicht wirklich Aussagekräftig ist. Hab mich früher auch gern von den ausschweifenden Klangbeschreibungen der HH und der Klang + Ton sowie anderer Hifi Zeitschriften leserlich verwöhnen und lassen. Finde das bringt aber nix und deshalb schweige ich lieber zum Thema Klangbeschreibung.


    Was die Optik betrifft bin ich auch nicht so zufrieden aber das ist halt der nicht gut durchdachten Planung bzw. dem Chassiwechsel geschuldet und jetzt leider nicht mehr zu ändern.

  14. #14
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.957

    Standard

    Zitat Zitat von oggy Beitrag anzeigen
    Guten Morgen ax3,
    der Koax war der SP310CX von Monacor. ......
    Es sind komplette Zicken! Aber es geht und mit einem 12" oder 15" drunter kommt bestimmt eine hochwertige Box heraus:
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...SP-310CX-Fosti
    Die Entzerrung war aber schon aufwendig.....passiv wäre es für mich nicht möglich gewesen.
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  15. #15
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.469

    Standard

    Zitat Zitat von oggy Beitrag anzeigen
    Min Drehteller wird das jedenfalls nix weil die Box viel zu schwer ist.
    Mein Drehtürmchen würde das wohl tragen können.

    Ich würde da wohl auch nur das obere Teil (also oberer 12''er und Horn) zum Messen draufstellen, um anhand der Messungen die Trennung zwischen MHT und Horn zu machen. Die Trennung zwischen MHT und Subwoofer dürfte tief genug liegen, so dass auch eine Messung im Raum zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen sollte.

    Viele Grüße,
    Michael

  16. #16
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    663

    Frage Winkelmessung 0° - 50° okay so?

    Servus und Moin alle zusammen,
    hab jetzt doch mal eben fix unter Winkel 0° - 50° gemessen und würde gerne wissen was mir die Messungen sagen und welche Fehler sie in der Abstimmung aufzeigen.


    Irgendwie sehen meine Messungen ja net so dolle aus wenn ich das mit euren Diagrammen vergleiche. Liegt das möglicherweise auch am kleinen Raum und den großen Chassis? Also an ungünstigen Messbedingungen?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0-50.jpg
Hits:	59
Größe:	172,3 KB
ID:	62853

    Sollte ich den Bereich um 1,9kHz breitbandig etwas Anheben so das dass Rundstrahlverhalten bei einer Abhörposition auf Achse etwas besser Verteilt ist?


    Gruß Marco

  17. #17
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.957

    Standard

    Moin Marco,
    kommt ja auch immer auf den Raum an, aber ich finde die Kurven super! Ich hätte obenrum eine stärkere Einschnürung wegen des Kugellwellenhorns erwartet. Ab 10kHz kann man aber das Verhalten sehen, dass es immer enger wird. Also Kein CD mehr. ABER: je nach Raum kann das auch vorteilhaft sein! Ich find's super!
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  18. #18
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    663

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Moin Marco,
    kommt ja auch immer auf den Raum an, aber ich finde die Kurven super! Ich hätte obenrum eine stärkere Einschnürung wegen des Kugellwellenhorns erwartet. Ab 10kHz kann man aber das Verhalten sehen, dass es immer enger wird. Also Kein CD mehr. ABER: je nach Raum kann das auch vorteilhaft sein! Ich find's super!


    Moin fosti,

    kann das grad gar nicht glauben das es super ist aber ich freu mich .
    Also ich mag mich nicht selbst schlecht machen aber bei meiner Unsicherheit gepaart mit Unwissen hab ich eher damit gerechnet das unter Winkel jetzt die groben Fehler bei der Abstimmung zum Vorschein kommen. Ganz unabhängig davon ob es es mir Klanglich gefällt oder nicht. Und ja es Gefällt mir Klanglich.




    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Impulse 2.jpg
Hits:	31
Größe:	137,4 KB
ID:	62855

    Würde man denn unter einem anderen Abhörwinkel (höre Momentan auf Achse und immer allein) zb. auf 30° den FG um 2kHz herum anheben?




    Gruß Marco

  19. #19
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.957

    Standard

    Zitat Zitat von oggy Beitrag anzeigen

    Würde man denn unter einem anderen Abhörwinkel (höre Momentan auf Achse und immer allein) zb. auf 30° den FG um 2kHz herum anheben?

    Gruß Marco
    Nein würde ich nicht machen. Das passt i.A., dass bis 2kHz etwas stärker gebündelt wird und dann der Abstrahlwinkel wieder etwas aufgeht. Auf gar keinen Fall darfst Du jetzt für den Hörplatz schmalbandige Filter nehmen für den ein oder andern Schlenker......den ich aber nicht wirklich entdecken kann. Breitbandig kannst Du aber z.B. Höhen leicht anheben, absenken wie es Dir gefällt.
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  20. #20
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    663

    Standard

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Mein Drehtürmchen würde das wohl tragen können.

    Ich würde da wohl auch nur das obere Teil (also oberer 12''er und Horn) zum Messen draufstellen, um anhand der Messungen die Trennung zwischen MHT und Horn zu machen. Die Trennung zwischen MHT und Subwoofer dürfte tief genug liegen, so dass auch eine Messung im Raum zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen sollte.

    Viele Grüße,
    Michael



    Moin Michael,
    oh ja ich glaub die würden das sicher aushalten und die sehen sehr Professionell aus . Zum Glück hab ich hier ja nen Fließen Boden und Eddingstifte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0