» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 100 von 111
  1. #81
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.556

    Standard

    Ich stell mir mal vor ich bin ne Schallwelle und komme vom Treiber und gerate in den Resonator. Bei einem IRR muss ich zwangsläufig die Strecke bis zum Boden und wieder raus. Bei einem großen Schacht kann ich mir jeden beliebigen Weg suchen, schräg wie ich will.

    Mal eine Idee für einen nächsten Versuch: stell in die IPR-Fläche mal ein paar senkrechte Trennbretter rein. Vielleicht Quatsch aber was anderes fällt mir nicht ein.

  2. #82
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    766

    Standard

    ... oder stell´ mal provisorisch ein schnell zusammen gehauenes IHA-Kistchen rein, ich habe da schon einiges mit gelöst .

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IH.JPG
Hits:	76
Größe:	40,6 KB
ID:	63042
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  3. #83
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    682

    Standard

    Hi,

    ich finde Eure Hilfe hier echt klasse!

    Versuche erstmal den "einfachsten" Weg zu gehen und habe den Resonator abgewinkelt verlängert:


    Testweise 30mm, und nur mit Acryl eingeklebt (läßt sich leicht wieder entfernen).
    Morgen messe ich das mal.....anhand der Veränderung kann ich das dann abschätzen.
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  4. #84
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    682

    Standard Alea iacta est

    Moin,

    die Messungen am verlängerten Resonator waren frustrierend....
    Verlängern war imho eher kontraproduktiv, andere Bedämfung etc. pp. habe ich versucht.



    Schwarze Kurve mit "original", rote Kurve mit 30mm verlängertem Resonator.

    Ich kann mir das nicht erklären - kann sein das ich momentan etwas "vernagelt" bin......

    Egal - ich rupfe den Kram wieder raus und mache das, wie sonst auch, mit Rohren.
    Das eingemessene Rohr hat ja ausgezeichnet funktoniert.

    Es muß schließlich auch mal weiter gehen.....
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  5. #85
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    5.444

    Standard

    Zitat Zitat von 4711Catweasle Beitrag anzeigen
    Es muß schließlich auch mal weiter gehen.....
    Die Braut wird auch nicht mehr jünger

    Viel Erfolg!

  6. #86
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.556

    Standard

    Wenn es mit Rohren geklappt hat und jetzt mit der Verlängerung eher schlechter ist, vielleicht doch mal längs Trennbretter reinstellen? Dann ist es keine Fläche mehr sondern mehrere eckige Rohre nebeneinander.

  7. #87
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    5.444

    Standard

    Hallo Karsten,
    ersetze doch mal die Spanplattentrennwand mal durch eine Fasertrittschallplatte, die Grünen. Da hast du einen Resonator und gleichzeitig Absorbtion. Kay hat mich mal auf diese alte Philipsmethode aufmerksam gemacht.
    Jrooß Kalle

  8. #88
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    470

    Standard

    Für den ganzen Aufwand, den Du betreibst, finde ich die Ergebnisse eher ... mager.
    Sehr gute Ergebnisse habe ich beim Gehäuse mit Schrägstellung der Versteifungen aus Brettern unterschiedlicher Breite und Einbringen unterschiedlicher Dichte des Dämm-Materials gemacht, also auch Füllungen mit unterschiedlichen Materialien.
    Die Dämmung der Wände mit offenporigen und gleichzeitig steifen Kalziumsilikatplatten bringt Stabilität und wirkt durch die sehr offene Struktur des Materials, (wahrscheinlich, habe es nicht gemessen) wie ein Resonanz-Sumpf.

    Weiterhin gutes Gelingen

  9. #89
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    682

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Die Braut wird auch nicht mehr jünger

    Viel Erfolg!
    Nachher endet sie noch als alte Jungfer.....
    Danke.

    Zitat Zitat von Koaxfan Beitrag anzeigen
    Wenn es mit Rohren geklappt hat und jetzt mit der Verlängerung eher schlechter ist, vielleicht doch mal längs Trennbretter reinstellen? Dann ist es keine Fläche mehr sondern mehrere eckige Rohre nebeneinander.
    Hmmm, ich "glaube" da vorerst an die Theorie von Simon:
    - Wirkung in der Ecke als Rohr einfach stärker da die Röhre "umflossen" wird?
    Gut funktionierender Aufbau ist - Wand - 40mm Noppenschaum - Resonator-Rohr...
    ... dadurch liegt die gesamte Fläche des Resonators "frei" im Druckmaximum.
    Bei dem Resonator aus Platten liegt Seiten und Rückseite direkt an der Wand.... blöd zu beschreiben.

    Ich möchte auch gern weiter kommen da das rohe Furnier auf der Front durch das ganze Hin und Her nicht besser wird,
    Der Gasket vom TMT hat durch das dauernde rein/raus Spiel auch schon leichte Spuren.....

    Zitat Zitat von ax3 Beitrag anzeigen
    Für den ganzen Aufwand, den Du betreibst, finde ich die Ergebnisse eher ... mager.

    Sehr gute Ergebnisse habe ich beim Gehäuse mit Schrägstellung der Versteifungen aus Brettern unterschiedlicher Breite und Einbringen unterschiedlicher Dichte des Dämm-Materials gemacht, also auch Füllungen mit unterschiedlichen Materialien.
    Die Dämmung der Wände mit offenporigen und gleichzeitig steifen Kalziumsilikatplatten bringt Stabilität und wirkt durch die sehr offene Struktur des Materials, (wahrscheinlich, habe es nicht gemessen) wie ein Resonanz-Sumpf.

    Weiterhin gutes Gelingen
    Mit dem eingemessenen Rohr hat es ja ausgezeichnet funktioniert - und so mache ich das jetzt.

    Kann ich gut nachvollziehen....imho schaffen es Bedämfungsmaterialien, in Mengen die das Virtuelle Volumen nicht
    "übermäßig" vergrößern
    , nicht die Gehäuse Längsreso "ausreichend" zu bedämfen.

    Danke.
    Geändert von 4711Catweasle (01.12.2021 um 12:13 Uhr)
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  10. #90
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.556

    Standard

    Zitat Zitat von ax3 Beitrag anzeigen
    Die Dämmung der Wände mit offenporigen und gleichzeitig steifen Kalziumsilikatplatten bringt Stabilität und wirkt durch die sehr offene Struktur des Materials, (wahrscheinlich, habe es nicht gemessen) wie ein Resonanz-Sumpf.
    Die Kalziumsilikatplatten hören sich wirklich interessant an - nicht nur zur Kelleraußenwanddämmung sondern tatsächlich auch für Lautsprecher. Hast Du evtl. einen Link zu einem Bericht? Hier im Forum habe ich nix gefunden und möchte diesen Thread nicht kapern.

  11. #91
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    470

    Standard

    Zitat Zitat von Koaxfan Beitrag anzeigen
    Die Kalziumsilikatplatten hören sich wirklich interessant an - nicht nur zur Kelleraußenwanddämmung sondern tatsächlich auch für Lautsprecher. Hast Du evtl. einen Link zu einem Bericht? Hier im Forum habe ich nix gefunden und möchte diesen Thread nicht kapern.
    Nein, da wird es wahrscheinlich keinen Bericht geben.
    Ich hatte noch ein paar von den Dingern übrig und habe das dann mal ausprobiert, weil es mir für den akustischen Einsatz einfach logisch erschien, weil die Dinger ja ein extrem hohes Diffusionsvermögen durch ihre Offenporigkeit haben.
    Aber ich habe nichts dokumentiert, was ja hier im Forum der Todesstoß für jegliche Wahrnehmung ist.

    Also alles ohne Gewähr aber highly recommended zum Selbstversuch.


    Ebenso sinnvoll ist es aber, und das kann wahrscheinlich auch jeder nachvollziehen, wenn man die Bretter zur Versteifung einfach in jeweils anderen Winkeln und Abständen anbringt.
    Bei einer Ringversteifung natürlich nicht machbar, aber bei einzelnen Brettern geht das sehr gut und hilft wirkungsvoll gegen sich aufschaukelnde Frequenzen.
    Prinzipiell könnte man das dergestalt sogar so machen, wie KEF und die Frequenzen rechnerisch optimiert sich totlaufen lassen.

  12. #92
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    682

    Standard

    Moin,

    nicht das Ihr denkt es würde hier nicht weiter gehen......
    Vor den Feiertagen und dazwischen hatte ich kaum Zeit und habe hier und da nur ein wenig furniert.
    Gestern habe ich den ersten Horn Korpus umfurniert.




    Guten Rutsch.
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  13. #93
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    SH / Hamburg
    Beiträge
    3.369

    Standard

    Boah Karsten, dat sieht goil aus, sollte imo nur noch etwas dunkler und damit "ausdrucksstärker" werden.

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Die Braut wird auch nicht mehr jünger...
    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Audioviele Grüße,
    Matthias

  14. #94
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Aber verdammt hübsch isse...
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  15. #95
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    470

    Standard

    Sehr super sieht das aus

    Schade, dass sich die kleinen Katschen an der Front nicht haben vermeiden lassen - aber mit Holzwachs wird das keiner mehr sehen - außer Dir vielleicht

    Das werden sicher ein paar der hübschesten Boxen in diesem Forum

  16. #96
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    682

    Standard

    Danke.

    Zitat Zitat von ax3 Beitrag anzeigen

    Schade, dass sich die kleinen Katschen an der Front nicht haben vermeiden lassen - aber mit Holzwachs wird das keiner mehr sehen - außer Dir vielleicht
    Ja - hat mich auch etwas geärgert (bin da ziemlich pingelig)...mit Wachs wird das schon.
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  17. #97
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    613

    Standard

    Gutes Neues! Das sieht doch einfach super aus!
    Ich bin ja schon froh wenn ich Furnier auf gerade Flächen bekommen
    Grüße
    Simon

  18. #98
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    682

    Standard

    Moin,

    Simon - Dir auch ein frohes Neues.

    Soooo, Wasserstandsmeldung - Anprobe des Brautkleids verlief bisher erfolgreich.


    Ein TMT Gehäuse muß ich noch außenrum furnieren......

    Um die runden Ecken rum furnieren ist nicht so ganz einfach.
    Bei den TMT Gehäusen habe ich das Furnier mittig (oben auf dem Deckel) geteilt
    und habe das in 2 Schritten furniert.
    Sonst hätte die Bügel Aktion (komplett rum) zu lange gedauert (Leim muß noch glasig sein)
    und durch minimale Maß Ungenauigkeiten (Viertelstäbe sind nicht sehr maßhaltig) wäre
    es schwierig geworden das Furnier um 4 Ecken "eben" auf die Flächen zu bringen....
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  19. #99
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Stadt der Mühlen
    Beiträge
    470

    Standard

    Sehr schick, Karsten
    Wirst Du lackieren oder so etwas wie Hartwachsöl nutzen?

  20. #100
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    682

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von ax3 Beitrag anzeigen
    Wirst Du lackieren oder so etwas wie Hartwachsöl nutzen?
    ich bin jetzt mit den Gehäusen so weit das ich mir darüber konkrete Gedanken mache.
    Die TMT Gehäuse sind so weit fertig und das Furnier ist fein geschliffen.....

    Impression von der Rückseite - BR Rohr (Teppichkern aus 8mm Pappe) und die Bohrungen für die Buchsen:


    Die Oberfläche werde ich mit Canaubawachs machen.....Probe auf dem ausgefrästen TMT Ausschnitt:


    Der leichte Glanz kommt auf den Fotos leider nicht so rüber....
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0