» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    315

    Standard Hochtöner bis 2500hz runter lassen?

    Sobald ich den Fountek CD 2.0 Bändchenhochtöner bekomme möchte ich das mal ausprobieren.
    Hab auch mal gelesen das andere den ESS AMT1 auch sehr tief ankoppeln. Was haltet ihr davon?

    LG Daniel

  2. #2
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    687

    Standard

    also der Hersteller sagt 2500Hz mit 18db/oct sind ok

  3. #3
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.823

    Standard

    Hallo Daniel,
    so ein Bändchen ist ein fragiles Ding und nicht mit einem robusten AMT zu vergleichen. Vorsicht ist da angebracht.Viel Spaß damit.
    Jrooß Kalle

  4. #4
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.152

    Standard

    Japp, Kalle hat Recht.
    Was kommt denn dazu? Heißt wie laut soll das werden.
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Grossraum Hamburg
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Schau mal, hier wurde ein 15FH500 Bass mit einem Bändchen (HIVI RT2H-A Isodynamic Ribbon Tweeter) verheiratet.

    Scheint irgendwie zu funktionieren :-(

    http://www.highfidelity.pl/@main-691&lang=en

    https://www.acuhorn.pl/acuhorn-15.htm

    first order crossover 1kHz
    Geändert von Barossi (30.09.2021 um 19:34 Uhr)

  6. #6
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.152

    Standard

    Japp, aber der Neo hat ein richtiges Bändchen und ist ziemlich empfindlich. Ausserdem was den Klirr angeht wohl auch
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  7. #7
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.779

    Standard

    Bei einem ähnlich "empfindlichen" Bändchen waren 2kHz mit LR4 Filtern problemlos möglich!
    #15
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    315

    Standard

    Ich baue an einem 3 wege.
    Open Baffle.
    2 x 30cm Telewatt als Bass. Einer Oben, einer unten.
    dazwischen TMT Saba Blackcone 20cm 96db
    Von diesen TMT probiere ich bald 2 Stück mit eigenen Endstufen in Dápolito und dazwischen dann das Fountek Bändchen 97db.
    Normal lasse ich die Sabas oben unbeschaltet da die ja schön abfallen und Fountek ab 7000hz aber wollte mal wissen wie es wäre, wenn ich das Bändchen weiter runter lasse. Was hätte es für Vor und Nachteile. Zb tiefer als der Saba Piek bei 2500.
    Aber ich denke eh eine dumme Idee, da das Gehirn die Trennung bei 7000hz bestimmt weniger spürt als bei 2500hz.

  9. #9
    Master d´Heißklebepistole Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.157

    Frage

    echtes D*Appolito ist mit 2x20cm Chassis eigentlich schon schwierig, und mit einem so langen Bändchen widerspricht es jeglicher Logik.

  10. #10
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.779

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    echtes D*Appolito ist mit 2x20cm Chassis eigentlich schon schwierig, und mit einem so langen Bändchen widerspricht es jeglicher Logik.
    Bin auch völlig Deiner Meinung

    Bei "NULL" Ausdehnung des HT bei 2x 20cm TMT liegt die Trennfrequenz bei 850Hz........das wird tatsächlich lustig für das Bändchen und die Länge kommt ja dazwischen noch on top......
    Geändert von fosti (01.10.2021 um 06:52 Uhr)
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    315

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Bin auch völlig Deiner Meinung

    Bei "NULL" Ausdehnung des HT bei 2x 20cm TMT liegt die Trennfrequenz bei 850Hz........das wird tatsächlich lustig für das Bändchen und die Länge kommt ja dazwischen noch on top......
    Ah ok gut zu wissen

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Bin auch völlig Deiner Meinung

    Bei "NULL" Ausdehnung des HT bei 2x 20cm TMT liegt die Trennfrequenz bei 850Hz........das wird tatsächlich lustig für das Bändchen und die Länge kommt ja dazwischen noch on top......
    Hochtöner vor die TMT bauen und mit Delay anpassen? Allerdings sind die Beugungseffekte bei so einem massigen Bändchengehäuse nicht schön...

  13. #13
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.779

    Standard

    Zitat Zitat von capslock Beitrag anzeigen
    Hochtöner vor die TMT bauen und mit Delay anpassen? Allerdings sind die Beugungseffekte bei so einem massigen Bändchengehäuse nicht schön...
    Ja, man kann halt nicht immer alles haben. Geht auch mit einem Kalotten-Array wie bei MEG:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	phoca_thumb_l_rl930-3-me-geithain.jpg
Hits:	41
Größe:	77,3 KB
ID:	62266

    Quelle: https://hifi-inside.com/images/phoca...e-geithain.jpg
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  14. #14
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.779

    Standard

    für Daniels Vorhaben ist die Idee mit dem Quasi-Koax-Array aber gar nicht so schlecht......aber er sollte nur einen TMT nehmen die Doppel-Dipol12"er kommen eh schnell an die Grenze
    der Vorteil dieser Quasi-Koax Nummer ist ja, dass man den HT höher und flacher trennen kann.....das ist ja das Vorhaben von Daniel!
    Ich mache da grade was ähnliches.....8" TMT und Trennfrequenz bei 2,5-3,0kHz angedacht:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2158.JPG
Hits:	48
Größe:	465,9 KB
ID:	62268

    EDIT: Bei so einem Quasi-Koax muss man darauf achten, dass das Teil nicht tief baut......insofern ist ein AMT vorteilhaft....
    Geändert von fosti (01.10.2021 um 16:06 Uhr)
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  15. #15
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.432

    Standard

    Yep, ein echtes Bändchen baut immer tief, weil stehts auch ein Übertrager an Bord ist.

    Der oben mit einem 15''er kombinierte Hochtöner HIVI RT2H-A ist übrigens ein Magnetostat, kein echtes Bändchen, und braucht daher wie ein AMT auch keinen Übertrager (mal abgesehen davon, dass ich einen Lautsprecher so auch nie, niemals, nimmermehr konstruieren würde.....)

    Viele Grüße,
    Michael

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Grossraum Hamburg
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Wobei der 15FH500 echt super ist! Tolles Chassis!

  17. #17
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.779

    Standard

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Yep, ein echtes Bändchen baut immer tief, weil stehts auch ein Übertrager an Bord ist.

    Der oben mit einem 15''er kombinierte Hochtöner HIVI RT2H-A ist übrigens ein Magnetostat, kein echtes Bändchen, und braucht daher wie ein AMT auch keinen Übertrager (mal abgesehen davon, dass ich einen Lautsprecher so auch nie, niemals, nimmermehr konstruieren würde.....)

    Viele Grüße,
    Michael
    Genau, der HIVI RT2H-A geht hier GAR NICHT bei 1kHz....und schon überhaupt nicht mit 6dB/Okt
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    315

    Standard

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Yep, ein echtes Bändchen baut immer tief, weil stehts auch ein Übertrager an Bord ist.

    Der oben mit einem 15''er kombinierte Hochtöner HIVI RT2H-A ist übrigens ein Magnetostat, kein echtes Bändchen, und braucht daher wie ein AMT auch keinen Übertrager (mal abgesehen davon, dass ich einen Lautsprecher so auch nie, niemals, nimmermehr konstruieren würde.....)

    Viele Grüße,
    Michael
    Danke für eure Infos

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Grossraum Hamburg
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Genau, der HIVI RT2H-A geht hier GAR NICHT bei 1kHz....und schon überhaupt nicht mit 6dB/Okt
    Ja, das wird nicht funktionieren!

    Finde die Optik der Acuhorn ganz gut und ich könnte mir gut vorstellen, dass hier ein RCF Horn H100 mit einem passendem 1" Treiber eine gute Figur machen könnte!
    Trennung dann über 1KHz

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Acuhorn 15 cherry 4.JPG
Hits:	71
Größe:	204,7 KB
ID:	62275
    Geändert von Barossi (02.10.2021 um 06:55 Uhr)

  20. #20
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.779

    Standard

    Zitat Zitat von Barossi Beitrag anzeigen
    .......
    Finde die Optik der Acuhorn ganz gut und ich könnte mir gut vorstellen, dass hier ein RCF Horn H100 mit einem passendem 1" Treiber eine gute Figur machen könnte!
    Trennung dann über 1KHz

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Acuhorn 15 cherry 4.JPG
Hits:	71
Größe:	204,7 KB
ID:	62275
    Ja, die Optik gefällt mir auch......geht so in Richtung ISIS von Trenner und Friedl...dieses monolithische bzw. Bauhaus Design (breit mit wenig Tiefe) mag ich sehr......diese Avalon-Kanten bzw. Gnubbel-Gehäuse wie bei Genelec sprechen mich überhaupt nicht an. Aber ist halt Geschmack auch wenn ich weiß, dass akustisch/messtechnisch die anderen besser sind. Aber wie Du sagtest, mit einem passenden Horn geht es auch in monolithisch.
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0