» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 46
  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    49

    Standard

    Nochmal vielen Dank für die umfangreiche Resonanz.


    Die 12-Zöller (es sind zwei) und die 8-Zöller habe ich aus früheren Projekten schon.


    Trennung bei 2Khz halte ich auch für sinnvoll.


    Momentan tendiere ich zum Dayton Audio H6512 oder Celestion H1SC-8050
    und Kenford COMP34.


    Das H6512 wird ja als Waveguide angepriesen, heißt dass, das es keine Hornwirkung besitzt und somit der Wirkungsgrad geringer ist ?


    Gruß

    Achim

  2. #22
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.882

    Standard

    Hallo Achim, alle Hörner bei Dayton heißen modern Waveguide.
    Das 6512 ist von JBL konstruiert und wird auch dort im Billig-PA-Bereich eingesetzt.
    https://www.thomann.de/de/jbl_jrx_215.htm
    Jtooß

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    460

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von linux1972 Beitrag anzeigen

    Momentan tendiere ich zum Dayton Audio H6512 oder Celestion H1SC-8050
    und Kenford COMP34.
    den Comp34 habe ich auch am 6512 gemessen (Link in #3).....kann man machen.
    Messtechnisch finde ich die Kombi mit 8050 etwas besser, da braucht es imho nur eine passende Trennung und ggf ein PEQ bei ca.15Khz.
    .....und das kleinere Horn sieht in meinen Augen etwas stimmiger zum 8 TMT aus.

    Den Comp34 solltest Du modifizieren - mindestens die Rückkammer bedämfen...das bringt schon sehr viel.
    Ronald hat hier eine bebilderte Anleitung geschrieben:
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...l=1#post294358
    Alternativ zum Filz kannst Du auch Velours Teppich mit Filzrücken nehmen - damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  4. #24
    HSG Berlin-Brandenburg Benutzerbild von miwa
    Registriert seit
    17.05.2013
    Ort
    Teltow
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Zitat Zitat von linux1972 Beitrag anzeigen
    Die 12-Zöller (es sind zwei)
    Also bei Stereo einer pro Box ? Das wird nicht reichen für die 100 qm und hohen Pegel...

    Wie ich schon schrieb - würde da eher auf 2 x 12 oder 1 x 15 gehen (pro Box !)...

    Gruß Micha

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Grossraum Hamburg
    Beiträge
    1.048

    Standard

    Zitat Zitat von Barossi Beitrag anzeigen
    Moin,

    hier mal 2 Messungen vom hervorragendem HF108 am

    Yuchi A-290 Horn mit 2 auf 1" Zoll Adapter

    Anhang 62167

    und hier am hauseigenen LTH102 Aluhorn:

    Anhang 62168


    https://audioxpress.com/article/Test...102-60-50-horn

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von miwa Beitrag anzeigen
    Also bei Stereo einer pro Box ? Das wird nicht reichen für die 100 qm und hohen Pegel...

    Wie ich schon schrieb - würde da eher auf 2 x 12 oder 1 x 15 gehen (pro Box !)...

    Gruß Micha
    Hallo,

    mir ist eigentlich schon klar, dass 2x 12" für eine amtliche Beschallung von 100qm nicht ausreichen. Insofern ist die Anforderung auch nicht korrekt formuliert. Es geht konkret um einen anstehenden 50. Geburtstag, der in einem Raum von ca. 100qm Größe stattfindet. Ich hoffe einfach, dass auf der kleinen Tanzfläche in unmittelbarer Nähe der LS der Pegel ausreicht.

    Ich hatte mit diesen Sub's (sind übrigens die Billigteile vom großen T) in einer anderen Kombi mal auf einer Hochzeit in einem kleinerem Raum (ca.50qm) die Disse gemacht, das ging schon ordentlich (min. ausreichend).

    Was Horn und Treiber anbelangt ist meine Entscheidung gefallen, es wird der COMP34 mit dem Celestion 8050 (ist auch kurzfristig einfacher beschaffbar).

    Gruß Achim

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    49

    Standard

    Ähm, noch eine Frage: derzeit sind sowohl der COMP-34S als auch der COMP-34Z3 (was ja der Nachfolger ist) zum gleichen Preis verfügbar. Gibt es Erkenntnisse, welcher zu bevorzugen ist? Der neuere muss ja nicht zwangsläufig besser sein.

    Gruß Achim

  8. #28
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.441

    Standard

    Zitat Zitat von linux1972 Beitrag anzeigen
    mir ist eigentlich schon klar, dass 2x 12" für eine amtliche Beschallung von 100qm nicht ausreichen. Insofern ist die Anforderung auch nicht korrekt formuliert. Es geht konkret um einen anstehenden 50. Geburtstag, der in einem Raum von ca. 100qm Größe stattfindet. Ich hoffe einfach, dass auf der kleinen Tanzfläche in unmittelbarer Nähe der LS der Pegel ausreicht.
    Ich habe mir ja zwei ziemlich kompakte BR-Subwoofer gebaut, die jeweils mit einem 12''er, dem B&C 12TBX100, ausgestattet sind. Angetrieben werden sie durch eine Nova X2000, die untere Grenzfrequenz liegt bei so knapp unter 40 Hz. Wenn man die unterhalb von fb auf eine Weise hochpassfiltert, so dass der Hub dort den oberhalb von fb nicht übersteigt, dann sind sie wirklich erstaunlich pegelfest.

    Ich habe damit mal eine Hochzeitsfeier in einem Garten beschallt, wobei sie da allerdings auch eine Wand im Rücken hatten. Das hat wirklich gut gelüppt.

    So sah der Aufbau damals aus, die TMTs der Tops sind übrigens jeweils der TF0818:



    Viele Grüße,
    Michael
    Geändert von Azrael (19.09.2021 um 13:44 Uhr)

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    49

    Standard

    Die TF0818 liefen in CB ? Wo hast Du die nach unten hin getrennt ?
    Gruß
    Achim

  10. #30
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.441

    Standard

    Nein, die laufen in BR. Der Kanal läuft an der Rückwand entlang nach unten und mündet im Boden:



    Geschlossen wäre ein solcher Subwoofer-Satelliten-Betrieb mit dem TF0818 nicht so ohne weiteres möglich, zumindest, wenn es auch pegelfest sein soll. Im Moment liegt die Trennfrequenz bei so 100 Hz.

    Viele Grüße,
    Michael
    Geändert von Azrael (19.09.2021 um 14:58 Uhr)

  11. #31
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.334

    Standard

    Moin.

    Kleiner Themenwechsel:

    Was spricht bei dieser Aufgabe - 100m2- gegen einen Fertig - Bausatz eie z.B. fen K&T 10-34 ?

    Der HT wurde hier schon genannt ( bei Monacor heisst der etwas anders ), für den findest Du sogar Tuning-Tips wenn es sein muss.
    Zu einfach ?
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

  12. #32
    Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Joern Beitrag anzeigen
    Moin.

    Kleiner Themenwechsel:

    Was spricht bei dieser Aufgabe - 100m2- gegen einen Fertig - Bausatz eie z.B. fen K&T 10-34 ?

    Der HT wurde hier schon genannt ( bei Monacor heisst der etwas anders ), für den findest Du sogar Tuning-Tips wenn es sein muss.
    Zu einfach ?
    Hallo,
    wie erwähnt besitze ich schon den größten Teil der Komponenten. Davon abgesehen wäre mir ein Fertig-Bausatz in der Tat zu einfach.

    Gruß A.

  13. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Nein, die laufen in BR. Der Kanal läuft an der Rückwand entlang nach unten und mündet im Boden:

    ...
    Geschlossen wäre ein solcher Subwoofer-Satelliten-Betrieb mit dem TF0818 nicht so ohne weiteres möglich, zumindest, wenn es auch pegelfest sein soll. Im Moment liegt die Trennfrequenz bei so 100 Hz.

    Viele Grüße,
    Michael
    Meine TF0818 wohnen schon in Gehäusen 12l CB. Wollte so bei 170...200Hz trennen. Da die Tops direkt auf dem TT-Abteil stehen sollte das kein Problem sein.
    Der Max.Pegel liegt dort lt. Sim schon auf maximalem Niveau (ca. 112dB).

    Gruß
    A.

  14. #34
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.441

    Standard

    Ja, das stimmt, hab's gerade nochmal kurz nachsimuliert. Allerdings sind m.E.n. Trennfrequenzen ab so 170 Hz zwar gut geeignet für Dreiweger (da kann's auch durchaus höher sein), allerdings nicht für den Betrieb mit Subwoofern als untersten Weg, wenn die Tops nicht gerade auf den Subwoofern sitzen.

    Ein Subwoofer-Satelliten-Betrieb ermöglicht aber halt auch, dass man die Subwoofer wie im Bild oben nahe beieinander stellen kann, in PA-Sprech nennt sich das wohl Zahnlücke, wenn ich das richtig verstanden habe. Das gibt dank Kohärenz halt noch ein paar Dezibelchen mehr.

    Viele Grüße,
    Michael

  15. #35
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.882

    Standard

    Zitat Zitat von linux1972 Beitrag anzeigen
    Ähm, noch eine Frage: derzeit sind sowohl der COMP-34S als auch der COMP-34Z3 (was ja der Nachfolger ist) zum gleichen Preis verfügbar. Gibt es Erkenntnisse, welcher zu bevorzugen ist? Der neuere muss ja nicht zwangsläufig besser sein.
    Hi Achim,
    genau, und Karsten hat dir gezeigt was der alte modifizierte "S" so alles kann.
    Jrooß Kalle

  16. #36
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 4711Catweasle
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    460

    Standard

    Moin Achim,

    Zitat Zitat von linux1972 Beitrag anzeigen
    Ähm, noch eine Frage: derzeit sind sowohl der COMP-34S als auch der COMP-34Z3 (was ja der Nachfolger ist) zum gleichen Preis verfügbar. Gibt es Erkenntnisse, welcher zu bevorzugen ist? Der neuere muss ja nicht zwangsläufig besser sein.
    ich finde es schwierig das so zu formulieren, das es nicht "blöd" oder als "anspruchshaltung" rüber kommt.....

    Du könntest ja einfach den COMP-34Z3 ordern, messen, modifizieren und wieder messen und Deine Erkenntnisse
    mit der Community teilen.

    Ich vermute mal das es den 34S nicht mehr allzulange geben wird.....der COMP50 z.B. ist imho kaum noch erhältlich...
    Ist doch alles kein Problem, Leben und Leben lassen. Ansonsten geht auch dieses Forum den Weg allen irdischen.... ( © spendormania )

    Gruß Karsten

  17. #37
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Westen
    Beiträge
    212

    Standard Treiber

    Es ging also doch um eine Treiber Horn Kombi.
    Ist zwar schon vom TS entschieden, aber anstatt der alten Bekannten hätte ich wohl die mal probiert.
    Es gibt einige Rezensenten, die die Treiber sehr gut finden

    https://en.toutlehautparleur.com/uni...ch-throat.html
    https://en.toutlehautparleur.com/uni...ch-throat.html

  18. #38
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.882

    Standard

    Moin;
    deine Links zeigen nur die Homepage und keine Treiber

  19. #39
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Westen
    Beiträge
    212

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Moin;
    deine Links zeigen nur die Homepage und keine Treiber
    Das ist merkwürdig, denn bei mir zeigen sie die Treiber.
    Es sind die hier gemeint
    Peerless DFM-2535R00-08 und
    Peerless DFM-2544R00-08

  20. #40
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.441

    Standard

    Bei mir führen die Links auch direkt zu den Treibern.....

    Viele Grüße,
    Michael

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0