» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 141 bis 160 von 184
  1. #141
    ausgeschieden
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Abgesehen von den Schrauben an der Front sieht das Teil doch echt gut aus!

  2. #142
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.157

    Standard

    Sehr cool!
    Wenn das eine Anwesenheit vor Ort beim Workshop gibt, bin ich leider raus. Sehr, sehr schade.
    EDIT: Wenn Du Bauteile bestellst, würde ich aber gerne einen Satz bestellen. Bzw. ein PCB. Plus Aufschlag für Deine Arbeit
    Gruß
    Arnim
    Geändert von ArLo62 (09.10.2021 um 17:02 Uhr)
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  3. #143
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    94

    Standard

    Egal ob online oder vor Ort: ich wäre gern mit dabei!
    Viele Grüße,

    Rouven

    Roul-DIY // D.A.U.

  4. #144
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.741

    Standard

    Hi Sven
    Sehr cooler Look. Ich bin weiter dabei. Toll, wie Du Dich da reinhängst .

    Gruß Olli
    Spaß am Hobby .

    Zwei 20er sind in 90% der Fälle ausreichend, in 80% überdimensioniert und zu 100% ist mehr Membranfläche noch besser
    (c) JFA

  5. #145
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    1.015

    Standard

    . sieht schon sehr gut aus.. Noch besser könnte es evtl aussehen, wenn vorn nur das Poti mittig angeordnet ist.. ( und sonst nichts die Symmetrie stört ... ) Ich hoff, das "Poorman´s" Logo ist dabei...

  6. #146
    Noch Anfänger
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    192

    Standard

    Mir wäre vor Ort sogar lieber, da nehme ich die 700km sogar in kauf.

    @Sven, das Gehäuse hat was
    Grüße aus dem Emsland

    Willi

  7. #147
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.487

    Standard

    Hi,

    Ich mache die nächste Zeit einen Gehäuse-Versuch nur mit planen Platten und Gewindewürfel - größer und moderner. Biegen ist einfach nervig und man kann auch nicht beliebig biegen..

    Und ja - es freut mich, dass Ihr doch erhebliches Interesse an dem Workshop habt. Ich plane natürlich ein irgendwie geartetes, großes Poormanslogo, ob man es nun ranschraubt oder nicht….

    Gruß von Sven
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  8. #148
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    1.015

    Standard

    Ich würde einen Rahmen aus (Edel)holz bauen. unten ein Lochblech oder Drahtgitter, oben eine Aluplatte mit den Bohrungen für die Röhrensockel, obendrüber ne Haube aus Streckmetall.. Jo, die Biegerei ist echt nervig.....

    Cheers, Manfred

  9. #149
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.487

    Standard

    Zitat Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
    Ich würde einen Rahmen aus (Edel)holz bauen. unten ein Lochblech oder Drahtgitter, oben eine Aluplatte mit den Bohrungen für die Röhrensockel, obendrüber ne Haube aus Streckmetall.. Jo, die Biegerei ist echt nervig.....

    Cheers, Manfred

    Ja Manfred, das wäre prinzipiell noch am einfachsten, aber halt auch genau das, was halt üblicher Standard ist (oder andersrum betrachtet, wäre es vielleicht genau der Look, den man von einem Röhrenverstärker erwartet…). Ich muß mich aber noch informieren ob Holz als Gehäusebaumaterial zugelassen ist, möglicherweise könnte man innen auch mit einfachsten Aluplatten verkleiden, falls das aus Brandschutzgründen erforderlich wäre.

    Was halten die anderen von diesem Vorschlag?

    Gruß von Sven
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  10. #150
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    94

    Standard

    Ich für meinen Teil würde ein nicht-Holz Gehäuse/Rahmen bevorzugen, weil - wie du sagst - es das ist, was man von einem Röhrenamp erwarten würde.
    Viele Grüße,

    Rouven

    Roul-DIY // D.A.U.

  11. #151
    Noch Anfänger
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    192

    Standard

    Zitat Zitat von SNT Beitrag anzeigen

    Was halten die anderen von diesem Vorschlag?

    Gruß von Sven
    Finde ich gut, dann ist man flexibler.

    Ich war vor kurzem bei unseren Nachbarn in den Niederlanden und habe mir ein feinen Röhrenverstärker angehört.
    Feines Teil, optisch auch schön (kein Retro). Mit Gewindewürfeln ist man auf alle Fälle flexibler.

    Zu finden ist das Teil was ich gehört habe auf www.tentlabs.com
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	EDBC0D9A-4FB3-4A4C-AD8D-80BAA44A7DF4.jpeg
Hits:	49
Größe:	157,3 KB
ID:	62362  
    Grüße aus dem Emsland

    Willi

  12. #152
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.487

    Standard

    Ja Willi,

    das Gerät wurde von einem der bekanntesten Röhrengurus entwickelt: Menno Van Der Veen. Er nutzt - wie ich (angeb ) - nur Ringkerntrafos, hat aber seine eingene Fabkooperation (Amplimo). Menno hat auch einen guten Teil zur SPICE Simulation von Röhren beigetragen, soviel ich weiss. Ich selber erstelle das Modell jedoch etwas anders - eh klar muß ich ja sonst bin ich ja nur ein Nachmacher. Das ist imho sozusagen imho der Accuphase unter den Tubeamps, ähnlich der Technologie von Quad, wo ein Teil der AÜ Primärwicklungen in einer zusätzlichen Kathodengegenkopplung arbeitet.

    Wenn ich knapp 1,5 tausend euronen für den Tubeamp ausgeben würde, dann würde ich mir einen Verstärker von ihm kaufen. Technisch sehr sehr lecker, optisch passt er imho ganz gut auf einen Kirchenaltar.. ;-)

    https://www.mennovanderveen.nl/cms/index.php/nl/contact

    Gruß von Sven
    Geändert von SNT (10.10.2021 um 13:14 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  13. #153
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.487

    Standard

    Vielleicht finde ich noch ein paar ältere Zeichnungen - Nachtrag: leider nix mehr gefunden….

    Gruß von Sven
    Geändert von SNT (10.10.2021 um 19:18 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  14. #154
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2015
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    293

    Standard

    Hauptsache das Poormans-Logo ist dabei. Eventuell passen ja auch Plexiglasplatten ins Konzept? Aluplatten sind auch eine gute Idee. Die sind lt. Hersteller ab 450 Grad brennbar.
    Um das Zusammenleben zu vereinfachen, gilt im Privatbau folgende Grundregel:

    Der Bauherr hat abschließend immer Recht!

  15. #155
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.201

    Standard

    Hallo Sven.
    ich könnte mich an diesem Design wohl gewöhnen
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...9&d=1633786633

    Es gefällt mir jedenfalls sehr gut

    Vor allem ist es sehr praktisch, da man so eine kpl. Anlage aufbauen kann. Pooremans Pre, Pooremans RIA, Poormans DAC usw. OK ist etwas sehr weit gedacht und liegt sehr weit in der Zukunft.

    Ich bin immer noch dabei und freue mich tierisch darauf.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  16. #156
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    111

    Standard

    Um auch noch mal meinen Senf dazuzugeben:
    Ich freue mich auch immer noch und bin noch dabei. Ganz allgemein gilt ja: no risk, no fun ...
    Daher bin ich primär für einen online, d.h. nicht-Präsenz-Workshop. Zur Not ginge auch eine Präsenzveranstaltung. Bislang habe ich rausgehört, dass das in den Nähe oder in München wäre, richtig?
    Und was die Gehäusegröße betrifft: Bitte Platz lassen um ein Motor-Poti unterzubringen ;- )
    Ehrlich, ich stehe für alles oder vieles auf, aber die Lautstärke braucht eine Fernbedienung.
    VG
    -Knut

  17. #157
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    10

    Standard

    Da von der andere Seite der Republik komme, wäre meine Teilnahme an einen Onlinekurs gekoppelt.

    Gehäuse find ich ganz schick. Hab nen Drucker mit 300mm Druckbreite könnte also bei der Front aushelfen, wenn es breiter werden soll.

  18. #158
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    94

    Standard

    Wenns ums Drucken geht: hier könnte ich ebenfalls aushelfen. Es stehen 2 Drucker zur Verfügung: 230 x 230 und 350 x 350
    Viele Grüße,

    Rouven

    Roul-DIY // D.A.U.

  19. #159
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.487

    Standard

    Cool, Danke für Eure Angebote!

    Gruß von Sven
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  20. #160
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2015
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    4

    Standard Ich hebe dann auch mal die Hand...

    Hallo zusammen,

    ich hebe dann auch mal die Hand "mitmachen, bitte"

    Das ist ein wirklich prima Projekt, insbesondere das Augenmerk auf die Sicherheitsaspekte finde ich klasse - diese Thematik hat mich immer Abstand halten lassen. Liegt vielleicht auch mit daran, dass ich im letzten Jahrtausend - noch klein und dumm - zweimal den FI im Elternhaus rausgeschossen habe. Klein bin ich inzwischen zumindest schon mal nicht mehr...

    Die technischen Spezifikationen sind ja inzwischen schon +/- fix, beim Gehäuse finde ich mehrfach gelobte Variante in grau mit roten Applikationen sehr chic.

    Wegen der Thematik online oder in Präsenz: Evtl. finden sich ja Leutchen zusammen, die aus der gleichen Ecke kommen - ich würde aber auch in die Oberpfalz fahren.


    Grüße vom bayerischen Untermain
    Matthias

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0