» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 75
  1. #61
    Neuer Benutzer Benutzerbild von bjrn
    Registriert seit
    02.04.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo,

    ich finde die Idee super. Ein Röhrenverstärker stand eigentlich immer auf meiner Liste. Elektrotechnik und Analogelektronik sind leider schon wieder zu lang her. Bei der PCL805 Variante mit 10 Watt wäre ich dabei!

    Ich glaube auch Online kann das gut klappen.

    Beste Grüße
    Björn

  2. #62
    Noch Anfänger
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    185

    Standard

    Zitat Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
    Das Angebot für die PCL805 ist schon fast nicht mehr auszuschlagen.
    Was sagen die Interessenten dazu? könnten wir und auf einen 10W PCL805 Amp einigen?

    Bis heute Abend
    Kay, ich wäre dabei. Ich kenne die EL34 schon, die PCL805 noch nicht
    Grüße aus dem Emsland

    Willi

  3. #63
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.721

    Standard

    Moin
    Ich habe mal ein wenig geforscht. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird das ein Parallel-SE-Verstärker. Da sind 10W mit 2 PCL805 schon ziemlich optimistisch, oder?

    Gruß Olli
    Spaß am Hobby .

    Zwei 20er sind in 90% der Fälle ausreichend, in 80% überdimensioniert und zu 100% ist mehr Membranfläche noch besser
    (c) JFA

  4. #64
    幼师
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Zitat Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird das ein Parallel-SE-Verstärker. Da sind 10W mit 2 PCL805 schon ziemlich optimistisch, oder?
    Dazu:


    Zitat Zitat von SNT Beitrag anzeigen
    Möglich wären 2 mal 2Watt mit PCL805 oder 2 mal 12 Watt El34 oder auch Mono 24Watt.
    (Hervorhebung durch mich)
    结束很近。

  5. #65
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.117

    Standard

    Gutes Beispiel für eine PCL805 SE Parallelendstufe.
    Der Verfasser geht von ca. 4,4 Watt aus. "Trioden-SE mit der Roehre PCL805 von Frank Kneifel" http://www.jogis-roehrenbude.de/Lese...apitel%201.htm
    Die Röhre an sich kann ja 8 Watt, wird aber durch SE erheblich mehr belastet als beim PP da dauernd Strom für die Vormagnetisierung fließt. Ich weiß jetzt nicht wie sich da Svens Vormagnetisierungskompensation auswirkt, aber 10W scheint mir etwas viel. Oder habe ich da etwas übersehen?
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    219

    Standard

    Hi,
    ich wäre beim Onlinekurs gern dabei.

    Gruß Christoph
    PLATT REGEERT!

  7. #67
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.446

    Standard

    Ja stimmt, 10Watt Aufio für zwei PCL805 ist etwas zu optimistisch betrachtet,

    5Watt ist theoretisch das Limit der PCL805 Audioleistung (=10W Verlustleistung/2) Eine EL34 schafft mit 25Watt Verlust, 12,5Watt theoretisch Audioleistung, und gemäß Datenblatt. 12Watt mit 10% Klirr.

    Wenn euch für zwei PcL805 Röhren ca. 8Watt nicht mehr reichen, dann müssen wir umdisponieren.

    Korrektur wegen Schmarrn: '
    Die Class-A Röhre hat im Gegenteil bei größeren Audiopegeln geringere Anoden-Verlustleistung !! Das bedeutet: 'Aufdrehen' führt zu einer geringeren Röhren-Temperatur, solange keine zu hohen Gitter2 Verluste enstehen, was normalerweise der Fall ist. Das zeigen zumindest die Simulationen. So kühlt die Anode bei Vollaussteuerung ohne sogar ab. Kann aber sein, dass sich der Effekt bei Gegenkopplung nur gering oder gar nicht auswirkt. Immerhin sehe ich keine Probleme dass wir bei LAUT 'rote Bäckchen' bekommen.

    Wegen der aktiven Arbeitspunktregelung (also keine automatische Gitterspannungserzeugung per RC an den Penthodenkathoden) werden wir auch bis zur oberen Verlustleistungstoleranz also 10Watt für die Anode gehen. Kann aber sein, dass sich der Effekt bei Gegenkopplung nur gering oder gar nicht auswirkt.

    …aber wenns euch zu knapp ist, dann überlegen wir uns gerne besser was anderes. Ich würde jetzt ungern genau 10 Watt Audio pro Kanal garantieren müssen.

    Übrigens: Franks Amp ist im Triodenbetrieb, da ist die Leistung immer vergleichsweise erheblich geringer als im Penthodenbetrieb..

    Gruß von Sven
    Geändert von SNT (Gestern um 16:22 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  8. #68
    ...braucht Vinyl Benutzerbild von tiefton
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    5.478

    Standard

    Mir würde das gut reichen
    Viele Grüße, Thomas

  9. #69
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.446

    Standard

    Heute Abend nach der Arbeit kann ich eine Simulation der Ausgangsleistung machen.

    Gruß von Sven
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  10. #70
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    177

    Standard

    Kein Problem mit weniger Leistung. Für die Party gibt es anderes Equipment

    Grüße
    Olaf

  11. #71
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    219

    Standard

    Hi,
    ich hätte nix gegen EL34🤪
    Christoph
    PLATT REGEERT!

  12. #72
    Master d´Heißklebepistole Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.127

    Standard

    Zitat Zitat von SNT Beitrag anzeigen
    ich werde schon dafür sogen dass man was sieht. Im letzten Amp hatte ich sogar die Möglichkeit einer beliebigen, farbigen ‚Sockelunterleuchtung’ mittels RGB LED. Hat echt was hergemacht. Aktuell werde ich - wie zuvor - optional entweder den Sockel wieder über die RBG LED oder/und über eine schöne Retro-Glimmlampe beleuchtbar machen, deren Helligkeit selbstverständlich per Trimmer einstellbar ist. da kann man dann sanft unterstützen...Wer's ohne Unterstützung mag, dreht den Trimmer ganz nach links...
    ... oder baut es erst gar nicht ein Ich finde so eine Zusatzillumination eher unnötig. (ich wollte "albern" schreiben, aber traue mich nicht). Für mich geht es in erster Linie darum, das dat Ding Audio verstärkt, ich Etwas lerne und was Kleines für meine alten Ovalpappen habe. Wenn die Röhren im Sicht- und Greifbereich meiner Enkelkinder sind, muss ich die eh noch griffsicher verstecken.

    Ich denke, das da Jeder modular auch abwandeln kann, denn Alle mit dem Gleichen werden wahrscheinlich nicht zufrieden zu stellen sein.

    Ich finde es jedenfalls eine Supersache, dass Du Sven das anbietest und soviel Energie da reinsteckst

    Mir reichen auch 5 oder 8 Watt mit der PCL.

    Schönes WE, Hartmut

  13. #73
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.117

    Standard

    Ich habe auch kein Problem damit, egal was kommt, ich mache mit.
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  14. #74
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    770

    Standard

    Hallo,

    ob 8, 10 oder 12 Watt ist mir egal. Ich möchte den Röhrensound genießen.

    viele Grüße

    Thomas

  15. #75
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    993

    Standard

    Zitat Zitat von Yogibär Beitrag anzeigen
    ob 8, 10 oder 12 Watt ist mir egal. Ich möchte den Röhrensound genießen.
    Jo, mir würden 2x8 Watt auch völlig reichen.. Natürlich mit Röhrensound = "ausreichend" K2 , und wenig K3....Ausreichend wären 10% @ 8W..

    Cheers, Manfred

    Zum Bau : damals war das größte Problem, die z.T. puzzligen Lötverbindungen.. Dabei gabs etliche Bugs, die uns viel Zeit gekostet haben.....
    Geändert von Bizarre (Gestern um 20:40 Uhr)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0