» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Neuer User Benutzerbild von Foly83
    Registriert seit
    07.06.2021
    Ort
    Neuhaus a. RWG
    Beiträge
    5

    Frage Lautsprecher zum Sitzplatzt Entzerren durch rePhase in Verbindung mit REW

    Hallo Hifi-Gemeinde!
    Ich würde gerne rePhase besser verstehen.
    Ich Messe nur aus Hobby, bin also in Sachen Phasenkunde etc. womöglich nicht nur Grün hinter den Ohren.
    Es gibt gefühlt unendlich viele Einstellungen in rePhase, aber was man damit alles machen kann ist nur schwer für mich zu erkennen.
    Alle die die es können, machen meist ein Geheimnis daraus oder wollen Geld dafür und Beispiele findet man kaum bis gar nicht.
    Wer hat Erfahrung mit dem Programm, und wer hat schon erfolgreich damit sein Heimkino Entzerrt / Korrigiert?

    Würde mich auf Antwort freuen
    MfG Alex

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    1.097

    Standard

    Hi Alex,

    ich hab schon einiges mit rePhase (+ApoEQ) gemacht.
    Ist ein tolles kleine Programm mit vielen Möglichkeiten.

    Das Messen mit REW unter Real-Raumbedingungen und anschließender 'Korrektur' über rePhase + Apo ist schnell gemacht, aber ich glaube nicht das es Sinn macht.

    Womit ich gute Erfahrungen gemacht habe, ist die von Vituix durch Filter und Frequenzgang berechnete Phasen-Verschiebung mit recht einfachen Filter zusätzlich zu entzerren. Also quasi Phase-Linear-Filter zu benutzen.

    Vielleicht kannst du noch genauer sagen, was genau du erreichen willst.

    Grüße
    Matthias

  3. #3
    Neuer User Benutzerbild von Foly83
    Registriert seit
    07.06.2021
    Ort
    Neuhaus a. RWG
    Beiträge
    5

    Standard

    Hi Darakon
    Ich würde gerne eine 10 Punkt Messung inkl. Sitzposition Entzerren.
    EQ wurde auch in REW erstellt und fürs Beispiel einfach nur flach gelassen.
    Also Sprich Messungen erstellt in REW
    0-9 Messungen
    0=Sitzposition
    Da ist auch wieder die Frage, wie man genau bei so etwas vorgeht.
    Meine Vorgehensweise Schildere ich noch kurz
    Wie schon geschrieben Messungen 0-9
    Mittelung erstellt inkl. EQ korrigiert etc.
    Dann EP erstellt und beides Exportiert für rePhase

    Sooooo

    Soweit ich gelesen habe kann man die Frequenzweiche des Lautsprechers in rePhase mit berücksichtigen etc. was ich zuvor auch in Filters eingestellt habe.
    Aber wie geht man vor?
    Wenns bessere Methoden gibt bin ich da natürlich auch Neugierig
    Sehr Interessant: "Womit ich gute Erfahrungen gemacht habe, ist die von Vituix durch Filter und Frequenzgang berechnete Phasen-Verschiebung mit recht einfachen Filter zusätzlich zu entzerren. Also quasi Phase-Linear-Filter zu benutzen." Wie geht man da vor?


    Hier mal meine geladene EP & die korrigiert soweit ich denke
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rePhase Oberfläche.png
Hits:	46
Größe:	67,1 KB
ID:	61457Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Phase EQ korrigiert.png
Hits:	32
Größe:	66,3 KB
ID:	61458

    Wenn ich anschließend die EQ´s einfüge kommt das hier heraus. Jetzt frage ich mich nur, kann man ab hier weiter korrigieren? Oder noch etwas anders einstellen? Oder passt das überhaupt
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	EQ geladen.png
Hits:	58
Größe:	70,0 KB
ID:	61459

    Wäre auch Hammer wenn mir jemand mal die ganzen Fenster erklären könnte Anhand meines Beispiels. Kann auch gerne meine Messung Hochladen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	linear Phase.png
Hits:	38
Größe:	26,3 KB
ID:	61460Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	minimum Phase.png
Hits:	20
Größe:	26,3 KB
ID:	61461Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	time offset.png
Hits:	18
Größe:	10,0 KB
ID:	61462
    Geändert von Foly83 (11.07.2021 um 21:34 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    1.097

    Standard

    Zitat Zitat von Foly83 Beitrag anzeigen

    Wenn ich anschließend die EQ´s einfüge kommt das hier heraus. Jetzt frage ich mich nur, kann man ab hier weiter korrigieren? Oder noch etwas anders einstellen? Oder passt das überhaupt
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	EQ geladen.png
Hits:	58
Größe:	70,0 KB
ID:	61459
    Hi Foly,

    Wie bzw wo hast du die "EQ's" eingefügt?
    Wie hast du genau gemessen? Hast du evt Bilder von dem Messaufbau?
    Das gezeigte Ergebnis für sich sieht mMn schon gut aus. Um zu beurteilen, ob es wirklich gut ist, müßte man wissen, wie du dahin gekommen bist und was du genau gemessen bzw optimiert hast.

    Grüße
    Matthias

  5. #5
    Neuer User Benutzerbild von Foly83
    Registriert seit
    07.06.2021
    Ort
    Neuhaus a. RWG
    Beiträge
    5

    Standard

    Hi Matthias
    Danke für die Rückmeldung

    Ich habe in REW eine Messung erstellt vom Linken LS (L0)
    Auf Sitzposition 90° genau Kopfachse

    1. 10 Punkt Messung
    2. Averange
    3. EQ erstellen in REW
    4. Exportieren der beiden Zieldateien (Exportieren als file & impulse resp. as wav vom LS)
    5. Inportieren der wav
    6. AxB mit L0 & Inportierung
    7. Fensterung entsprechend einstellen und MP erstellen
    8. EP erstellen und exportieren für rePhase
    9 rePhase öffnen und die EP laden
    10 General anpassen & offset anpassen
    11 Filters L auf Weiche von LS einstellen (Herstellerangabe)
    12 Phase Richtung 0 Mitteln
    13 Exportierte file in rePhase laden und anschließend bin für DSP erstellen

    Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich so wie ich es geschrieben habe

    Grüße Alex


    Zitat Zitat von Darakon Beitrag anzeigen
    Hi Foly,

    Wie bzw wo hast du die "EQ's" eingefügt?
    Wie hast du genau gemessen? Hast du evt Bilder von dem Messaufbau?
    Das gezeigte Ergebnis für sich sieht mMn schon gut aus. Um zu beurteilen, ob es wirklich gut ist, müßte man wissen, wie du dahin gekommen bist und was du genau gemessen bzw optimiert hast.

    Grüße
    Matthias
    Geändert von Foly83 (20.07.2021 um 14:34 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    1.097

    Standard

    Hallo Alex,

    ehrlich gesagt, erschließt sich mir die Zielsetzung deines Vorgehens nicht.
    Kann aber auch sein, dass ich da einfach etwas nicht verstehe.

    Vielleicht kann jemand anders noch mal etwas generell zu dem Vorgehen sagen?

    mMn sind schon die ersten beiden Schritte (10 Messpunkte und Mittelwerte bilden) nicht für den Ansatz einer Phasenkorrektur geeignet.
    Oder willst du nur die Phasenverschiebung, die durch die REW-EQ-Filter erzeugt werden, korrigieren?

    Bitte schreib noch mal, welche Phasenverschiebungen korrigiert werden sollen.

    Grüße
    Matthias

  7. #7
    Neuer User Benutzerbild von Foly83
    Registriert seit
    07.06.2021
    Ort
    Neuhaus a. RWG
    Beiträge
    5

    Standard

    Ok ich versuch mal meinen Ablauf festzuhalten.
    Ich hätte ihn gerne mit Bild und Text hier im Forum festgehalten, aber leider geht es nur per link, da es einfach zu viel ist.

    Kurz dazu was ich erreichen möchte.
    Ich möchte Manuell Entzerren. Sprich das was Dirac macht. Mehrpunktmessung und Entzerrung
    Da man im Deutschsprachigem Raum so gut wie gar nichts findet, habe ich selbst aus Hobbygründen probiert und probiert.
    Ich hoffe das einige die wirklich Ahnung haben in dieser Materie etwas dazu beitragen!
    Ich würde mich sehr darüber freuen!!!

    Hier der link
    https://drive.google.com/file/d/1euGsaK7fbKuCKjPO-qS_qV0dxl4u0lFQ/view?usp=sharing

    Falls ich einen Denkfehler habe, helft mir bitte!!

    Grüße Alex

    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.png
Hits:	22
Größe:	215,8 KB
ID:	61646   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.png
Hits:	15
Größe:	154,1 KB
ID:	61647   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.png
Hits:	15
Größe:	113,9 KB
ID:	61648  
    Geändert von Foly83 (23.07.2021 um 22:00 Uhr)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Uibel
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    997

    Standard

    Zitat Zitat von Foly83 Beitrag anzeigen
    Mehrpunktmessung und Entzerrung
    Da kannst du auch eine Wedelmessung machen. Dabei kommt wohl das Gleiche wie bei der Mehrpunktmessung heraus, geht nur schneller. Eine Anleitung wie das mit REW geht findest du hier: http://www.uibel.net/bauvor/bv_tutor...chreibung.html

    Wenn du die automatische Entzerrung nicht nutzen möchtest machst du das halt "zu Fuß" - geht auch.
    Grüße
    Michael

  9. #9
    Neuer User Benutzerbild von Foly83
    Registriert seit
    07.06.2021
    Ort
    Neuhaus a. RWG
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Uibel Beitrag anzeigen
    Da kannst du auch eine Wedelmessung machen. Dabei kommt wohl das Gleiche wie bei der Mehrpunktmessung heraus, geht nur schneller. Eine Anleitung wie das mit REW geht findest du hier: http://www.uibel.net/bauvor/bv_tutor...chreibung.html

    Wenn du die automatische Entzerrung nicht nutzen möchtest machst du das halt "zu Fuß" - geht auch.
    Vielen dank Michael, wenigstens eine Reaktion

  10. #10
    Aktiv-LS-Fan
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    881

    Standard

    Hi Michael,

    vielen Dank für Deinen wunderbaren REW Abstimmungsartikel! Ganz tolle, nachvollziehbare und praktisch umsetzbare Arbeit

    Soweit ich Dein Stereo/Mono Fazit (also gleiche IIR PEQs für li und re) verstehe, hast Du die von DEQX seit vielen Jahren in ihren Geräten implementierte Methode der Hörplatzabstimmung (ganz unabhängig ) als gut zielführend nachgewiesen. Danke auch dafür

    Edit rief noch einen kleinen Tipp rüber: Ein Bild, das auch den PEQsatz grafisch zeigt wäre noch recht anschaulich, und der Hinweis gut, daß man händisch auch eingreifen kann.
    Beste Grüße,
    Winfried

    PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Uibel
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    997

    Standard

    Guter Tipp - hätte ich aber vorher wissen müssen, denn um die Bildchen zu erzeugen müßte ich das Ganze wiederholen.
    Grüße
    Michael

  12. #12
    Aktiv-LS-Fan
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    881

    Standard

    Michael,

    ich bin kein REW Fachleut, aber ich konnte bisher aus bestehenden gespeicherten Messungen auch die PEQs wieder berechnen lassen bzw. händisch erzeugen, falls diese nicht gespeichert wurden. Aber ich will Dich beileibe nicht drängen, war nur 'ne Idee.
    Beste Grüße,
    Winfried

    PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Uibel
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    997

    Standard

    Natürlich könnte man, wenn man denn die Messungen noch hätte. Ich habe die ganze Mess- und Doku-Orgie an einem Abend durchgezogen und alles wieder gelöscht, als die Doku fertig war.

    Würde ich neu messen käme wahrscheinlich geringfügig was anderes raus und die Doku wäre nicht konsistent.
    Grüße
    Michael

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0