» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 71
  1. #41
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.799

    Standard

    Naja, sooooo exotherm ist das auch nicht....habe mal Surfboards gebaut. Ein Becher Epoxy ist mir mal abgefackelt.....war im Sommer bei 30°C......
    Und schädlich....naja Polyester ist schlimmer. Das schöne an Epoxy ist, dass solange es in der Standzeit ist, kann man es mit ordentlich Seife abwaschen.....
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  2. #42
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.489

    Standard

    Ich bin immerwieder erstaunt, wie praktisch erprobt Verfahren theoretisch in Frage und durch Spekulationen ersetzt werden.

  3. #43
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.487

    Standard

    Zuerst den druck grob per Hand (<=100er) schleifen um mögliche Zizs and Blobs (Überstände) zu entfernen, dann mit Kunststoffreiniger reinigen, dann weissen (!) Schnellspachtel dick drauf, bis man gar nichts Schwarzes (gedruckter Kunststoff) mehr sieht, sauber trocknen lassen, mit dem Excenterschleifer (weiches ~10mm Schaumstoffpad zwischen Maschine und Schleifgewebe) erst grob dann fein abschleifen, bis die Rillenstruktur überall gleichmäßig sichtbar ist (deswegen weiss) - Engstellen dann leider per Hand, anschließend mit Spray mehrfach grundieren und dann abschliessend doppelt und dreifach mit seidenmatt Baumarktspray zB Schwarz oder Anthrazit lackieren. Schon eine Arbeit, wird aber belohnt und ist Meilen unkritischer wie Hochglanzlack auf MDF.

    Gruß von Sven
    Geändert von SNT (27.08.2021 um 13:08 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com

  4. #44
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.155

    Standard

    Naja, 20 Jahre Modellbau sollte reichen.
    Schon mal ein schönes Ekzem gehabt.
    Macht was ihr wollt

    Edit: Ja, und genau so wie Sven das vorgeschlagen hat, würde ich das auch machen.

    Edit 2: https://drsvanhay.de/epoxid-wird-ganz-schon-warm-video/

    https://drsvanhay.de/epoxid-erhitzt-sich-218-c/
    Geändert von ArLo62 (27.08.2021 um 13:55 Uhr)
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  5. #45
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.799

    Standard

    Ich hätte Bedenken, ob Epoxy auf dem Filament überhaupt hält. Aber wenn Raphael und Sven mit dem Spachtel gute Erfahrungen gemacht haben, würde ich das so machen.
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  6. #46
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.155

    Standard

    Wobei PET Sch...e zu kleben ist
    Ob jetzt PETG viel besser ist?
    Aber alles besser als PP.
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  7. #47
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.799

    Standard

    Gibt es für fast alles Lösungen für: https://www.klebeprofi.net/klebe-anleitungen/
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  8. #48
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.155

    Standard

    "leistungsfähige Klebesysteme", na dann...
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  9. #49
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.799

    Standard

    Nachdem ich einem Kanufahrer gezeigt habe, wie man sein PE-Boot klebt.........
    An der See klebe ich Muschelschnittwunden an den Füßen mit Cyanacrylat (nach Reinigung und Desinfektion!!!)
    Geändert von fosti (27.08.2021 um 14:52 Uhr)
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

  10. #50
    Tiefbassfetischist Benutzerbild von Dazydee
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    137

    Standard

    Also ich finde den Schicht/Facetten-Effekt vom der 3D-Druck-Oberfläche eigentlich ganz schick... ❤(・_・)❤
    Geändert von Dazydee (28.08.2021 um 21:02 Uhr)
    Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie. (Kurt Lewin)

  11. #51
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von dipoluser
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    Garbsen
    Beiträge
    175

    Standard

    Hallo,

    unsere OBs sind alle mit Epoxi beschichtet. Damit es mit einer Walze gut aufgetragen werden kann, haben wir das Epoxi mit denaturiertem Alkohol (auch Spiritus genannt) verdünnt.

    Flugmodellbau begleitet uns seit Jahrzehnten und somit sämtliche Varianten von CFK und GFK Verarbeitung. Die exotherme Reaktion haben wir bei Resten im Mischbecher erst ab einer Schichthöhe von ca. 1 cm feststellen können.

    Wichtig für die Verarbeitung: mind. 20° Celsius über 24 Stunden, oder über 30° Celsius über 6-10 Stunden. Ggf. Tempern > 50° für eine höhere Oberflächenfestigkeit. Danach ist Schleifen ein "Kinderspiel". Gerne auch mehrere Schichten mit Zwischenschleifen auftragen "bis Aalglatt is".

    Während der Verarbeitung FFP2 Maske und Handschuhe tragen, Fenster auf!
    Grüße aus Garbsen

    Elke und Michael

    Open Baffle auf www.octaaudio.de

  12. #52
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.740

    Standard

    Moinsen
    Ein paar Messungen. Die Sonogramme sind auf 0° normiert.

    HT 0-90° horizontal



    HT 0-90° vertikal oben



    HT 0-90° vertikal unten



    HT Sonogramm horizontal



    HT Sonogramm vertikal, positive Winkel nach oben

    Spaß am Hobby .

    Zwei 20er sind in 90% der Fälle ausreichend, in 80% überdimensioniert und zu 100% ist mehr Membranfläche noch besser
    (c) JFA

  13. #53
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.740

    Standard

    Und der Tieftöner.

    0-90° horizontal



    0-90° vertikal oben



    0-90° vertikal unten



    Sonogramm horizontal



    Sonogramm vertikal, positive Winkel nach oben



    Tieftöner 0°, BR, Nahfeld und Fernfeld gefügt



    Zerfallsspektrum von beiden Chassis kommt die Woche nach. Das kriege ich aus den bisher gemachten Messungen nicht raus. Bei 1,8m Messabstand kann ich das Fenster nicht groß genug machen. Dann habe ich Störungen vom Raum mit drin.
    Geändert von hoschibill (30.08.2021 um 19:16 Uhr)
    Spaß am Hobby .

    Zwei 20er sind in 90% der Fälle ausreichend, in 80% überdimensioniert und zu 100% ist mehr Membranfläche noch besser
    (c) JFA

  14. #54
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.740

    Standard

    Moin
    Hab' noch was von Interesse.

    Klirr HT



    BD HT



    Klirr TT



    BD TT



    Das wird klappen. Und von dem Thomann Tieftöner bin ich beeindruckt.

    Gruß Olli
    Spaß am Hobby .

    Zwei 20er sind in 90% der Fälle ausreichend, in 80% überdimensioniert und zu 100% ist mehr Membranfläche noch besser
    (c) JFA

  15. #55
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    SH / Hamburg
    Beiträge
    3.292

    Standard

    Moin Olli,
    haste auch ne Imp-Messung vom eingebauten TT?
    Kommst Du am 10.9. ?
    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Audioviele Grüße,
    Matthias

  16. #56
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.740

    Standard

    Moin Matthias

    Zitat Zitat von Don Key Beitrag anzeigen
    Moin Olli,
    haste auch ne Imp-Messung vom eingebauten TT?
    Kommst Du am 10.9. ?
    Hier die Impedanz vom TT im Gehäuse. BR Abstimmung ist noch nicht final.



    Jo, am 10.09. bin ich dabei.

    Gruß Olli
    Spaß am Hobby .

    Zwei 20er sind in 90% der Fälle ausreichend, in 80% überdimensioniert und zu 100% ist mehr Membranfläche noch besser
    (c) JFA

  17. #57
    Tiefbassfetischist Benutzerbild von Dazydee
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    137

    Standard

    Die Messungen sehen ja schon fast zu gut aus...

    Das wird eine Box, genau nach meinem Geschmack. Ich hoffe, ich kann mir ein paar Sachen abkucken
    Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie. (Kurt Lewin)

  18. #58
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.740

    Standard

    Moin
    Was mir ein wenig Kopfzerbrechen macht ist der 2,5kHz Buckel beim Horn. Da muss ich schauen, wie ich damit umgehe. So ganz trivial wird die Beschaltung vom Hochtöner leider nicht.

    Gruß Olli
    Spaß am Hobby .

    Zwei 20er sind in 90% der Fälle ausreichend, in 80% überdimensioniert und zu 100% ist mehr Membranfläche noch besser
    (c) JFA

  19. #59
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.155

    Standard

    Moin Olli!
    Hattest Du schon geschrieben wo Du trennen willst? Hab ich nicht gefunden. Noch verklebte Augen...
    Gruß
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  20. #60
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.799

    Standard

    Zitat Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
    Moin
    Was mir ein wenig Kopfzerbrechen macht ist der 2,5kHz Buckel beim Horn. Da muss ich schauen, wie ich damit umgehe. So ganz trivial wird die Beschaltung vom Hochtöner leider nicht.

    Gruß Olli
    Moin Olli,
    das Original scheint auch einen Peak bei 2,5 kHz zu haben (Fig. 8):

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	page04.jpg
Hits:	44
Größe:	137,1 KB
ID:	62028

    In der Weiche finde ich nur einen Saugkreis für 1,6 kHz: 6,1uF und 1,6mH (C11, C12, L2):

    https://assets.harman.com/portals/wo...1-1a66f07f0499

    Dort das Technical Manual für die 4430 runterladen (direktbekomme ich es nicht verlinkt).

    Viele Grüße,
    Christoph

    P.S.: Heute Abend vor genau 5 Jahren kamen meine Hochzeitsboxen zum Einsatz.........
    Brandolinis Law (2013): “The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.”

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0