» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. #1
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.476

    Standard Interessanter 2.1 Amp inkl DSP und Programmiermöglichkeit

    Moin
    habe ich gerade gefunden, 2 Videos bei Franks Werkstatt der Lautsprechertechnik über ein kleines 2.1 Class D Bord mit Interessanten Ansätzen, da eine einstellbare Aktivweiche und ein programmierbarer DSP als Equalizer mit an Bord sind.
    Im 2ten Teil wird auch ein Last Test gemacht. Interessant ist, das ein programmierbarer DSP mit Dabei ist, so das man ein kleines 2.1 Desktop System oder TV System damit bauen könnte.
    Das Bord läuft mit PC Netzteil von 12-24V Gleichspannung.

    https://www.youtube.com/watch?v=qV4NtUg7Rzo
    https://www.youtube.com/watch?v=9_eEhN8jakA

    Weitere Infos zur Software. ACP Workbench
    https://www.arylic.com/collections/a...io-effect-tool

    Nicht ganz Preiswert, hat aber gute Ansätze wie ich finde, und alles auf einem Bord.

    Bei einem 2.1 mit 2 Breitbändern und einem Sub mit 2 Ohm kann man mit dem DSP auch super bis zu 10 Sperrkreise zum Anpassen des FQ setzen.
    Diese Programmierbarkeit finde ich gut und relativiert den höheren Preis
    Geändert von Olaf_HH (09.06.2021 um 05:03 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von kagu_shokunin
    Registriert seit
    12.05.2021
    Ort
    Ortenaukreis
    Beiträge
    109

    Standard

    Ich habe die Videos von Frank auch gesehen und finde das Board recht interessant.

    Kenne mich mit DSP noch gar nicht aus und habe lediglich bisher ein wenig darüber gelesen, aber finde das Board jetzt nicht so überteuert.

    Wenn ich es richtig verstehe könnte man mit z.B.: 2* V4-Board ja ein 2 Stück 2-Wege-Lautsprecher aktiv aufbauen - oder bin ich aufm falschen Dampfer.


    Aber der Gedanke von Dir ist ja auch klasse - das V2.1 Board mit 2 Stück Breitbandlautsprecher und 1 Stück Subwoofer
    Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich sicher dass ich es schaffe
    - Pippi Langstrumpf -

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    289

    Standard

    Hallo,

    ich kann das Board auch nur empfehlen, läuft bei mir in einer BoomBox seit mehreren Monaten erfolgreich. Ist meines Wissens auch das einzige Board am Markt mit einem derartigen Funktionsumfang. Dazu gibt es übrigens auch eine Fernbedienung, womit man auch ohne App diverse Favouriten (Bspw.Spotify Playlists, Internetradiosender, ...) direkt ansteuern kann.

    In der Box laufen zwei Visaton FR58 (4ohm) und zwei KT100V in GHP PushPull Anordnung.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	86
Größe:	211,5 KB
ID:	61064   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.jpg
Hits:	49
Größe:	116,0 KB
ID:	61065   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.jpg
Hits:	35
Größe:	286,5 KB
ID:	61066   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4.jpg
Hits:	46
Größe:	111,2 KB
ID:	61067  

  4. #4
    Class-D Freak Benutzerbild von Sparrow
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    318

    Standard

    Bei den Mini's und Pro's empfiehlt sich zusätzlich der externe DAC als Addon. Der bringt merklich was, was ich nicht vermutet hätte. Die Teile sind Out-of-the-box schon recht ordentlich. https://www.boomaudio.de/search?sSearch=up2stream
    Octave HP300 MkII am Gremlin & Mark Levinson 333 & Hypex Ncore 400. Zuspieler: Logitech Squeezbox Touch + Arylic S50 Pro+ mit Audiopool auf Synology NAS und Onkyo DX-7711 Integra als Scheibendreher, beide am M2Tech Young DAC - Wondom DSP's und Endstufen an div. Selbstbauten

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Uibel
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    977

    Standard

    Die ARYLIC-Produkte sind erst einmal sehr interessant, aber was gar nicht geht ist die nur einmal installierbare Software. Wenn der Hersteller seinen Support einstellt oder "ummacht" kann man das Produkt ggf. wegwerfen.
    Grüße
    Michael

  6. #6
    Class-D Freak Benutzerbild von Sparrow
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    318

    Standard

    Zitat Zitat von Uibel Beitrag anzeigen
    Die ARYLIC-Produkte sind erst einmal sehr interessant, aber was gar nicht geht ist die nur einmal installierbare Software. Wenn der Hersteller seinen Support einstellt oder "ummacht" kann man das Produkt ggf. wegwerfen.
    Meinst Du die ACP Workbench? Die kann man öfter installieren, aber eben nur auf einem PC, nicht auf mehreren gleichzeitig. Die Software ist nur optional, bis zur vorherigen Version der Amps gab es die garnicht. Du brauchst die Produkte also nicht wegzuwerfen, die funktionieren auch ohne…
    Octave HP300 MkII am Gremlin & Mark Levinson 333 & Hypex Ncore 400. Zuspieler: Logitech Squeezbox Touch + Arylic S50 Pro+ mit Audiopool auf Synology NAS und Onkyo DX-7711 Integra als Scheibendreher, beide am M2Tech Young DAC - Wondom DSP's und Endstufen an div. Selbstbauten

  7. #7
    幼师
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    179

    Standard

    Zitat Zitat von Sparrow Beitrag anzeigen
    Meinst Du die ACP Workbench? Die kann man öfter installieren, aber eben nur auf einem PC, nicht auf mehreren gleichzeitig.
    Nicht ganz:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	reinstall.png
Hits:	71
Größe:	30,4 KB
ID:	61074
    (Quelle)

    Clickbaiting:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	BuyNow.png
Hits:	75
Größe:	243,3 KB
ID:	61075
    (Quelle)

    Das Board für 9,90? Nee, dafür kriegt man nur das Gehäuse.

    Heinis mit so einem Geschäftsgebaren kaufe ich aus Prinzip nix ab.
    结束很近。

  8. #8
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.476

    Standard

    man kann in Deutschland kaufen, und die Software pro PC ist bei dem Preis doch wohl auch kein Problem.
    Keine Kaufsoftware ist für die Installation auf mehreren PC gedacht, schaut mal ins kleingedruckte.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  9. #9
    幼师
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    179

    Standard

    Falsch. Mein Capture One bspw. kann ich auf drei Rechnern aktivieren. Selbst Adobe muß ich nicht nach einem neuen Key für meine Creative Suite anbetteln, wenn ich den Rechner tausche. Aber bei den Arylic-Hosensche!ßern geht nichtmal ein Rechnertausch.

    Saftladen, dem ich garantiert nix abkaufen werde!
    结束很近。

  10. #10
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.341

    Standard

    Wenn sich die Software nur auf einem PC installieren ließe, wäre das auch für mich ein Ausschlusskriterium, schon weil ich ein Mensch bin, der mit mehreren Notebooks rumhantiert (ich hab' da wohl irgend so einen Tick....).

    Aber was ist denn im Normalfall, wenn es die Firma nicht mehr gibt, der betreffende PC gerade den Geist aufgibt und man mit dem Modul eine neue Box entwickeln oder die alte überarbeiten will, etwa, weil man noch was mehr über's Messen gelernt hat?

    Solche Abhängigkeiten wären mir zuwider, so ein Gewese um die Programmiersoftware so abseits vom Modul selbst ist da m.M.n. albern und fernab irgendeiner Idee von Nachhaltigkeit.

    Viele Grüße,
    Michael

  11. #11
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.476

    Standard

    @cosssart , wenn Du dein Bild mal richtig interpretieren würdest, dann steht da, das man sich nach einer Neuinstallation an den Support wenden kann mit Kaufnachweis und in diesem Fall (in these Case) eine neue Installation bekommt.

    Warum redest Du das Teil eigentlich so schlecht ? Hast Du schlechte Erfahrungen mit dem Hersteller oder der Software ?

    Ja, es gibt Software die kann man ein paar male neu aktivieren, gedacht ist das aber das man halt nach Problemen Problemloser neu installieren kann.
    Laut Lizenz Vereinbarung kann da auch 1x stehen. Was man kann und was man darf ist halt unterschiedlich. Und wenn ein Software Entwickler Geld für sein Produkt möchte finde ich das OK.

    Beispiel: Du bekommst von deiner Firma ja auch für jede Stunde Arbeit ein Gehalt. Was wäre wenn Du nur für jeweils 1 Stunde bezahlt wirst und dann die nächsten 3 Umsonst arbeitest, weil das geht ja.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  12. #12
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Uibel
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    977

    Standard

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Aber was ist denn im Normalfall, wenn es die Firma nicht mehr gibt, der betreffende PC gerade den Geist aufgibt und man mit dem Modul eine neue Box entwickeln oder die alte überarbeiten will, etwa, weil man noch was mehr über's Messen gelernt hat?
    Genau das ist das Problem!

    Meine hifiakademie-Endstufen sind 13 Jahre alt. Seitdem habe ich den dritten PC, allerdings liefe auch die damalige Software heute noch, zur Not in einer virtuellen Maschine.

    Gut - der Preisunterschied zu arylic ist nicht klein, aber auch bei einem Invest von knapp 160 Euro für ein Komplettpaket aus Amp, Gehäuse, FB, Netzteil und SW wäre ein "Ausfall" wegen Hersteller-"Verschwindens" äußerst wenig "nachhaltig".

    So etwas ähnliches habe ich schon mit dem Wondom-DSP mitgemacht. Als ich diesen vor drei Jahren gekauft hatte klappte alles. Das Gerät war nur testweise ein paar Stunden lang in Gebrauch. Mittlerweile bekomme ich den DSP aus unerfindlichen Gründen (habe den Wiki rauf- und runter exerziert) nicht mehr programmiert. Sind zwar in diesem Fall "nur" 60 Euro, aber gerade nur für die Tonne? Nein danke!

    Da lobe ich mir minidsp!
    Grüße
    Michael

  13. #13
    幼师
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    179

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
    @cosssart , wenn Du dein Bild mal richtig interpretieren würdest, dann steht da, das man sich nach einer Neuinstallation an den Support wenden kann mit Kaufnachweis und in diesem Fall (in these Case) eine neue Installation.
    Ich interpretiere das Bild richtig: Man muß die Heinis bei einem Rechnertausch oder Neuinstallation nach einem neuen Key anbetteln. So ein Gebaren legt selbst Adobe nicht an den Tag.

    Warum redest Du das Teil eigentlich so schlecht ?
    Genau lesen: Ich rede nicht das Teil schlecht sondern das Gebaren dieser Hosenschei?er. Und sowas unterstütze ich schlicht und ergreifend nicht.

    Die DSP-Boards von Wondom kann ich mit dem freien und kostenlosen SigmaStudio des DSP-Chipherstellers programmieren. Da brauch ich das Zeux von Arylic nicht.

    @Uibel: SigmaStudio runterladen. Tutorials auf Youtube anschauen.
    结束很近。

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Uibel
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    977

    Standard

    Zitat Zitat von Cossart Beitrag anzeigen
    @Uibel: SigmaStudio runterladen. Tutorials auf Youtube anschauen.
    Darauf wäre ich jetzt nie gekommen!

    Glaube mir - es geht nicht! Wenn du anderer Meinung bist - mein neuwertiger Wondom-DSP incl. RCA-Platine und Programmer stände zum Verkauf.
    Grüße
    Michael

  15. #15
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.476

    Standard

    und warum kaperst Du dann das hier ?
    Dein Adobe Produkt hast Du teuer gekauft und dich registriert. Somit kannst Du das immer wieder neu installieren.
    Man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Ja Uibel hat Recht, aber es gibt mittlerer weile viele Beispiele wo man Software oder Hardware nicht mehr nutzen kann weil der Hersteller weg ist, weil für alte Sachen keine neuen Treiber mehr erstellt werden (Stichwort Microsoft, Android etz) und man neu Kaufen muss.

    Ich habe gerade Scanner, Drucker, mehrere WIN10 Handys, Android4 Tablet in die Tonne getreten weil nicht mehr Supportet seitens der Hersteller gibt, die aber alle noch einwandfrei funktionieren. Bei den Handys nur deshalb weil es keine Authenticator App mehr fürs Banking gibt.

    Ich fand den AMP Interessant, weil er eben einen programmierbaren DSP hat, was sonst keiner der das als komplett Bord hat in 2.1. Man kann das Teil auch ohne die Software betreiben.
    Und, im Gegensatz zum Sigma Studio ist die Software deutlich einfacher zu bedienen.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  16. #16
    幼师
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    179

    Standard

    Zitat Zitat von Uibel Beitrag anzeigen
    Glaube mir - es geht nicht!
    Dann machst du halt irgendwas falsch. Bei mir gehts.


    Zitat Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
    und warum kaperst Du dann das hier ?
    Weil erstens deine Behauptung, Kaufsoftware könne man nur auf einem Rechner installieren, falsch ist und mir zweitens das Gebaren dieser Arylic-Heinis mißfällt, sie beim Rechnertausch oder Neuinstallation um einen neuen Key anbetteln zu müssen. Hab ich inzwischen oft genug geschrieben.

    Somit kannst Du das immer wieder neu installieren.
    Das kann ich auch mein 20-Euro-Digitize-It, ohne jedesmal den Programmierer um einen neuen Key anbetteln zu müssen. Oder mein GstarCAD. Oder mein Wise-FTP. Oder mein The Bat!
    结束很近。

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Uibel
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    977

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
    Und, im Gegensatz zum Sigma Studio ist die Software deutlich einfacher zu bedienen.
    Wenn ARYLIC den Amp einfach 20 Euro teuerer machen und eine nicht kopiergeschützte Software dazu liefern würde wäre das für mich völlig OK.

    Denen geht es i.m.h.o. aber nicht um die 20 Euro/Dollar für die Software sondern um die "liebe" Konkurrenz aus eigenen Landen. Sie wollen verhindern, daß diese die Hardware klont und die ARYLIC-Software nutzen, denn darin steckt wohl die wahre Innovation.

    Zitat Zitat von Cossart Beitrag anzeigen
    ... Kaufsoftware könne man nur auf einem Rechner installieren
    Windows 10 ist die einzige Software mit so einem Lizenzmodell, die ich auf meinem PC habe. Im Unterschied zu ARYLIC ist Win10 aber auch das Produkt und nicht ein Hilfsmittel, welches ich zum Betrieb bzw. zur Einstellung des eigentlichen Produkts (Amp) benötige.
    Geändert von Uibel (09.06.2021 um 21:46 Uhr)
    Grüße
    Michael

  18. #18
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    677

    Standard

    Es gibt ja schöne Alternativen, z. B. eine von unseren holländischen Nachbarn.

    https://www.soundimports.eu/de/zoudio-aio4ch.html

    Da wird man auch nicht wie bei Arylic von irgendwelchen Werbemails und WhatsApp genervt, man solle für einen tollen Rabatt eine tolle Bewertung schreiben.

  19. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2017
    Beiträge
    13

    Unglücklich

    Zitat Zitat von spendormania Beitrag anzeigen
    Es gibt ja schöne Alternativen, z. B. eine von unseren holländischen Nachbarn.

    https://www.soundimports.eu/de/zoudio-aio4ch.html

    Da wird man auch nicht wie bei Arylic von irgendwelchen Werbemails und WhatsApp genervt, man solle für einen tollen Rabatt eine tolle Bewertung schreiben.


    Kann den Hype auch nicht verstehen, einziger Vorteil wäre die Netzwerk Anbindung.
    Imho ist das jab5 von wondom einen Blick wert.

    https://www.boomaudio.de/wondom-tda4...-endstufe-jab5

    Nachdem man die einschlägigen Videos zum Einstieg für Sigma mal durch hat, ist das Ganze auch relativ gut einzurichten.
    Vier Kanäle für einen aktiven 2 Weger und das Geld ist schon top,

  20. #20
    Class-D Freak Benutzerbild von Sparrow
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    318

    Standard

    Was hängt ihr euch denn an der Software auf? Erstens braucht man die nicht, wenn man die Boards als reinen Zuspieler einsetzt, zweitens kann man sich auch noch weitere Lizenzen zulegen, wenn wenn man die Software auf mehreren Rechnern benötigt. Wo liegt denn das Problem?
    @Uibel: Die Hifi-Akademie Teile kosten ungefähr das zigfache von den Up2Stream Modulen. Wenn der Herr Reith heute oder morgen keine Lust mehr hat, dann ist auch Essig mit den Produkten. Im Unterschied dazu ist Arylic / Up2Stream keine One Man Show, bei der alles an einer Person hängt.
    Geändert von Sparrow (10.06.2021 um 09:47 Uhr)
    Octave HP300 MkII am Gremlin & Mark Levinson 333 & Hypex Ncore 400. Zuspieler: Logitech Squeezbox Touch + Arylic S50 Pro+ mit Audiopool auf Synology NAS und Onkyo DX-7711 Integra als Scheibendreher, beide am M2Tech Young DAC - Wondom DSP's und Endstufen an div. Selbstbauten

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0