» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    603

    Lächeln Mein Koax Projekt ist fertig, mögt ihr zur sicherheit mal die Messungen anschauen?

    Hab's nun endlich (nach so vielen fehlversuchen und unzähligen Messungen) doch noch geschafft mein Monacor Koax fertig zu stellen und hoffe das ich soweit alles richtig gemacht hab.
    Vom Höreindruck passt es zumindest perfekt und klingt wunderbar luftig und knackig. Aber genau das macht mich irgendwie auch unsicher weil ich eigentlich nicht mehr damit gerechnet hab es doch noch irgendwann mal hinzubekommen einen Lautsprecher selbst zu entwickeln bzw. die Weiche dazu.

    Bin gespannt ob es wirklich richtig so ist oder ob da doch noch Fehler beim Messen drin sind.


    Hab den Monacor SP-310CX an einem Hypex 3 Wege Amp und hatte Anfangs auch die DSP Abstimmung von fosti übernommen aber irgendwie schauten die Messkurven bei mir vollkommen anders aus und es hörte sich auch nicht Stimmig an.

    Hab dann die Parameter x-mal immer wieder neu eingegeben weil ich dachte ich hätte was falsch getippt aber daran lag es nicht. Falsch gepolt war auch nichts. Keine Ahnung weshalb die übernommenen DSP Daten bei mir nicht das selbe Ergebnis haben.

    Das einzige was ich herausgefunden hab ist das beim Hypex Fusion Plate Amp 253 die Endstufe im HT um 3,0 dB leiser ist als als die der beiden anderen verbauten Endstufen. Angegeben sind ja 2 x 150 @ 8 Ohm und 1 x 100 @ 8 Ohm. Fosti hatte ja den AS2.100 verwendet welcher 2 x 100 @ 4 Ohm hat. Die Kurven im Filterdesigner sahen jedenfalls identisch mit denen aus die fosti veröffentlicht hatte. Somit hab ich irgendwas falsch gemacht oder DSP Daten lassen sich nicht so einfach übernehmen.


    Am meisten interessiert mich jedoch ob meine Messungen soweit in Ordnung sind und ob ich alles richtig gemacht hab.


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	All SPL auf Achse.jpg
Hits:	82
Größe:	127,7 KB
ID:	61027


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	All SPL Abstandsmessungen.jpg
Hits:	81
Größe:	165,7 KB
ID:	61026


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	All SPL auf Achse und Winkel.jpg
Hits:	67
Größe:	142,2 KB
ID:	61028


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Distortion 0,2m Messabstand ca. 90dB.jpg
Hits:	37
Größe:	104,0 KB
ID:	61029


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Impulse 0,2m Messabstand ca. 90 dB.jpg
Hits:	33
Größe:	93,5 KB
ID:	61030


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Phase 0,2m Messabstand ca. 90 dB.jpg
Hits:	38
Größe:	124,0 KB
ID:	61031


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Distortion2,0m Messabstand ca. 90dB.jpg
Hits:	37
Größe:	111,2 KB
ID:	61032
    Geändert von oggy (07.06.2021 um 15:23 Uhr)

  2. #2
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    603

    Standard

    DSP TMT 18 dB

    LowPass 1 Ordnung 1200 Hz
    LowPass 2 Ordnung 1200 Hz Q 0,7

    Asym Shelf Lowpass 180 / 120 Q7 / Q7

    Boost Cut 1150 Hz Q 4,5 +3,0 dB
    Boost Cut 2800 Hz Q 2,0 -7,0 dB





    DSP HT 6 dB

    HochPass 1 Ordnung 3700 Hz

    Boost Cut 2000 Hz Q 7,0 +4,0 dB
    Boost Cut 5000 Hz Q 3,0 +5,0 dB
    Boost Cut 5000 Hz Q 8,0 -3,0 dB
    Geändert von oggy (07.06.2021 um 15:15 Uhr)

  3. #3
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    SH / Hamburg
    Beiträge
    3.057

    Standard

    Hey Oggy,
    Dein Meßabstand ist mit 20 cm viel zu klein.
    Faustformel: Meßabstand >= 3 x Schallwandbreite.
    Bei größer werdendem Meßabstand (2. Bild) siehst Du schon, wie die Reflektionen auf der Schallwand bei ca. 4 kHz
    in "unschöner" Weise eine Rolle spielen. Hier evtl. noch etwas Pegel wegnehmen.
    Und idealerweise nachst Du dann bei entspr. Meßabstand noch ein paar Messungen unter Winkel (15°-Schritte).
    Geändert von Don Key (07.06.2021 um 16:36 Uhr)
    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Audioviele Grüße,
    Matthias

  4. #4
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    2.342

    Standard

    Zitat Zitat von Don Key Beitrag anzeigen
    Hey Oggi,
    Dein Meßabstand ist mit 20 cm viel zu klein.
    Ja, so wird der Einfluss der Schallwandgeometrie auf die Abstrahlung nicht mit erfasst.

    Das Problem ist: geht man weiter weg, gewinnen Reflexionen aus dem Raum immer mehr an Gewicht. Sehen möchte man beim Entwickeln aber i.d.R. ausschließlich das, was der Lautsprecher selbst macht.

    Man kann mittels Fenstern die ankommenden Reflexionen aber herausfiltern. Nachteil ist, dass je kleiner das Messfenster ist (und es wird kleiner, je beengter es bei der Messung zugeht), desdo weniger zeigen die Messungen den Bassbereich. Den kann man dann aber z.B. per Nahfeldmessung (so im Millimeterbereich) messen und unter Beachtung einiger Dinge an die gefensterten Fernfeldmessungen anfügen.

    Andererseits: wenn es in deinen Ohren gut klingt*.......

    Viele Grüße,
    Michael

    *edit*:
    *mir würde ein kleines Teufelchen aber immer wieder einflüstern, dass ich es doch eigentlich genau wissen wollen müsste.....

  5. #5
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    SH / Hamburg
    Beiträge
    3.057

    Standard

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    ...wenn es in deinen Ohren gut klingt*...

    ... *mir würde ein kleines Teufelchen aber immer wieder einflüstern, dass ich es doch eigentlich genau wissen wollen müsste...


    Hihihi, den Kollegen auf der Schulter gibt's hier auch ... .
    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Audioviele Grüße,
    Matthias

  6. #6
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    603

    Lächeln

    Allerliebsten Dank für die Hilfe und Tipps. Ich werde die Woche noch mal mit richtigem Abstand und unter Winkeln Messen.

    Jetzt wo ich es lese erinner ich mich auch wieder daran daß man den dreifachen Chassisdurchmesser bzw. dreimal Schallwandbreite als Messeabstand wählen sollte.

    Hab halt nen echt kleinen Raum und kann auch aus gesundheitlichen Gründen die LS nicht aus der Wohnung bringen.

  7. #7
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.432

    Standard

    Jupp....die anderen haben es schon gesagt. Ich habe viel weiter weg gemessen.

    Bis 300 Hz runter mach mal gefenstert in 100-120cm.

    Und darunter stellst Du dann am Hörplatz ein!

    Es wird bestimmt!

    Wenn Dir einer dumm kommt, dann lass' ihn auch wieder so gehen!
    Zitat Heinz Becker

  8. #8
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    603

    Standard

    Vielleicht schaffe ich ja heute noch ein paar Messungen in einem Meter Abstand und unter Winkeln zu machen.

    Das mit den richtigen Einstellungen wegen dem Fenstern in REW muss ich mir dann erstmal in der Anleitung durchlesen.

  9. #9
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    603

    Standard

    Hab mal die Anhebung um 5 kHz ganz raus genommen und auf 1,0m gemessen.



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0° bis 45°  tmt -2 dB.jpg
Hits:	61
Größe:	109,3 KB
ID:	61038

  10. #10
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    603

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Jupp....die anderen haben es schon gesagt. Ich habe viel weiter weg gemessen.

    Bis 300 Hz runter mach mal gefenstert in 100-120cm.

    Und darunter stellst Du dann am Hörplatz ein!

    Es wird bestimmt!





    Erstmal gaaanz lieben Dank fosti und das mit dem "gefenstert" muss ich noch nachlesen damit ich es auch richtig einstellen kann.



    Was ich halt nicht verstehe ist weshalb deine DSP Abstimmung bei mir anders ausschaut...

    Habs grad noch mal gemessen....


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	dsp marco foti ht verpolt.jpg
Hits:	38
Größe:	72,0 KB
ID:	61039


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	dsp marco fosti.jpg
Hits:	33
Größe:	68,1 KB
ID:	61040


    Liegt es vielleicht daran das du mit 24 und 12 dB bei 1,2 kHz getrennt hast und ich mit 18 und 6 dB ?

    Bei deiner Abstimmung senkst du den HT ja um 9 dB ab und ich (durch die 6 dB Filterung und die Höhere Trennung) nur um 3 dB.

    Und warum ist der Phaseneinbruch beim verpolen vom HT so unterschiedlich?
    Geändert von oggy (07.06.2021 um 18:21 Uhr)

  11. #11
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    SH / Hamburg
    Beiträge
    3.057

    Standard

    Solange Du (oggy) ungefenstert misst und damit Dein Raum samt Möbel etc. Einfluß auf das Meßergebnis nimmt, machen Vergleiche wenig Sinn.
    Hast Du 'mal Deine andere Box bei gleichem Meßaufbau gemessen?
    Nicht dass eine "Chassis-Verschiedenheit" Dir da in die Suppe spuckt.
    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Audioviele Grüße,
    Matthias

  12. #12
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    603

    Standard

    Zitat Zitat von Don Key Beitrag anzeigen
    Solange Du (oggy) ungefenstert misst und damit Dein Raum samt Möbel etc. Einfluß auf das Meßergebnis nimmt, machen Vergleiche wenig Sinn.
    Hast Du 'mal Deine andere Box bei gleichem Meßaufbau gemessen?
    Nicht dass eine "Chassis-Verschiedenheit" Dir da in die Suppe spuckt.


    Hallo Don Key, ja ich hab beide Seiten gemessen und daran liegt es nicht.

    Und bitte bitte bitte nicht falsch deuten oder verstehen, ich mag auf keinen Fall etwas anzweifeln und dachte nur das ich mit der gleichen DSP Einstellung auch gleiche Messwerte bekomme. Is natürlich blöd das ich so unerfahren bin und auch ne andere Messumgebung hab. So kann das ja eigentlich auch gar keine gleichen Diagramme geben... glaub jetzt hab ich es auch endlich begriffen

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von AR
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    326

    Standard

    Hallo Oggy,
    irgendwie verstehe ich Dich nicht:
    Du hast geschrieben, dass Du die gleiche Einstellung wie Fosti verwendet hast, und dann aber unterschiedliche Flankensteilheiten. Diese machen das Phasenverhalten der Chassis zueinander komplett anders!
    Probier erst einmal mit wirklich genau denselben Einstellungen und miss dann mal im Nahfeld (20-30cm - vielleicht auch mehr, muß man ausprobieren) genau im Zentrum des Koax - einmal verpolt, einmal gleichsinnig gepolt. So kann man ganz gut beurteilen, wie die Übergänge der jeweils beteiligten Chassis sind. Von der Übergangsfrequenz weiter weg haben diese Messungen natürlich keine Aussagekraft.
    Und nur 3dB anstelle 9dB Pegelabsenkung ist eine Bank, da stimmt noch etwas nicht!
    Gruß
    AR
    Geändert von AR (08.06.2021 um 13:49 Uhr)

  14. #14
    Schallwandler
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    603

    Standard

    Zitat Zitat von AR Beitrag anzeigen
    Hallo Oggy,
    irgendwie verstehe ich Dich nicht:
    Du hast geschrieben, dass Du die gleiche Einstellung wie Fosti verwendet hast, und dann aber unterschiedliche Flankensteilheiten. Diese machen das Phasenverhaltens der Chassis zueinander komplett anders!
    Probier erst einmal mit wirklich genau denselben Einstellungen und miss dann mal im Nahfeld (20-30cm - vielleicht auch mehr, muß man ausprobieren) genau im Zentrum des Koax - einmal verpolt, einmal gleichsinnig gepolt. So kann man ganz gut beurteilen, wie die Übergänge der jeweils beteiligten Chassis sind. Von der Übergangsfrequenz weiter weg haben diese Messungen natürlich keine Aussagekraft.
    Und nur 3dB anstelle 9dB Pegelabsenkung ist eine Bank, da stimmt noch etwas nicht!
    Gruß
    AR

    Hallo AR, das war dann ein Missverständnis, ich hab das original DSP Setup von fosti benutzt. Und auch mehrfach geprüft ob ich etwas falsch eingegeben habe. Soweit war alles richtig außer das meine Messwerte anders ausschauen.

    Die ander Abstimmung mit den 18dB im TT und den 6dB im HT ist meine eigene. Und ich bin klanglich super zufrieden.

    Ich bin mir Sicher das fosti zu 100% weiß was er macht. Und ich frag mich einfach weshalb die Abstimmung bei mir nicht klingt.

    Ich hab beide Chassis mehrfach gemessen und auch den Hochton Mal verpolt angeschlossen. Der ist ja Werksseitig schon umgepolt. Aber all das bringt mich nicht an die gleichen Messergebnisse.

    Ich hätte halt gern mit fostis geladenen DSP Einstellungen annähernd die gleichen Daten und Messergebnisse auf meinem Bildschirm gehabt wie er.


    Ich werde die Tage einfach noch einmal alles Messen.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0